Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0903] "Die Herkunft" / "Origin"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0903] "Die Herkunft" / "Origin"

    Original Titel: Origin
    Episodennummer: 9.03
    Weltweite Erstausstrahlung: 29.07.2005
    Deutschsprachige Erstausstrahlung: (noch) unbekannt
    Bewertung:
    Fan Bewertung: ~ 3.81 bei 26 Bewertungen (z.B.: auf den zweiten Punkt von links klicken, um zwei Punkte zu geben u.s.w.)
    Hauptcast: Ben Browder (Cameron Mitchell), Amanda Tapping (Samantha Carter), Michael Shanks (Daniel Jackson), Christopher Judge (Teal´c), Beau Bridges (General Hank Landry)
    Gastschauspieler: Claudia Black (Vala), Richard Dean Anderson (Maj. Gen. Jack O'Neill), Bill Dow (Dr. Lee), Lexa Doig (Dr. Lam), Lou Gossett Jr. (Gerak), Gardiner Millar (Yat'yir), Mark Houghton (Prior), Julian Sands (Doci), Larry Cedar (Prior #2), Paul Monzi De Sa (Fannis), Greg Anderson (Administrator), Gary Jones (Sgt. Walter Harriman), Stephen Park (Harrid), April Amber Telek (Sallis), Penelope Corrin (Dr. Lindsay)
    Story von: Robert C. Cooper
    Regie: Brad Turner


    Nachdem Vala und Daniel ein Antiker Kommunikationsgerät reaktiviert haben, müssen sie erkennen, dass sie dadurch die Erde unglücklicherweise einer großen Bedrohung ausgesetzt haben: Die Ori erreichen das SGC.


    Quelle: Stargate-Project



    Eigentlich eine gute Folge, aber irgendwie stört mich was an der Richtung, in die Stargate geht. Das gefällt mir nicht wirklich und der Anführere der Jafar ist mir auch völlig unsympatisch. Irgendwie hatte ich bei dieser Stargate Folge kein Stargate-feeling. Deshlab haben sie wahrscheinlich auch nachher noch O'Neil reingebracht. Das hat mir aber gefallen, es war zuerst zwar etwas ungewohnt ihn wieder zusehen aber war dennoch gut ihn mal wieder zu sehen. Schade, dass er weg ist. Ich weiß jetzt nicht wie ich die Folge bewerten soll. Naja muss ich mir nochmal ansehen und schauen wie es weiter geht
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    11.54%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    28.85%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    42.31%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.54%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.77%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
    "Do or do not, there is no try" Yoda
    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

  • #2
    Viel besser als Avalon - Part 2 wenn auch nichts Außergewöhnliches

    Die Ori sind auf den ersten Blick ganz interessant, aber in typischer Stargate Manier auch nur "Muhhhaaaa-destroy-everything" Bösewichte mit glühenden Augen. Man weiß einfach dass es für die Erde keine Konsequenzen geben wird und dass alles beim Alten bleibt.
    Immerhin könnte der Weg dahin unterhaltsam werden. Mal sehen

    Gerak wirkte gut, hatte aber nicht viel zutun. Und am Ende war er einfach verschwunden

    Anderson ist wiedermal durch alles geschlafwandelt. O'Neill war in den ersten Staffeln ganz anders und besser. Dann wurde er irgendwann immer dümmer und langweiliger
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Kurz vorne Weg - Die Episode erhält 4 Sterne von mir.

      Das interessanteste in dieser Episode war der Hinweis/Verweis ob die Ori, die ja viel mit Feuer am Hut haben, etwas mit der "Hölle" zu tun haben könnten.

      Ansonsten finde ich es Schade wie das sich mit der "Jaffar - Republik" entwickelt. Nachdem RDA weg ist usw. hätte man diese Staffel vielleicht dazu nutzen sollen um die Dinge zu Regeln (z.B. Sam+Jack) und dann schluß machen. Praktisch eine ganze Staffel für den Abschluss.

      Die Richtung die SG1 jetz einschlägt ist irgendwie ermüdend. Mitchell ist nicht annähernd so witzig wie RDA, Vala nervt langsam, die Ärztin ist die eine aus Andromeda...Irgendwie hat man in dieser Staffel zu viele neue Elemente, die alles nur wiederholen.

      Naja bin trotzdem mal gespannt was passiert wenn die Ori auf die Asgard treffen
      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

      Kommentar


      • #4
        Fand die Folge einen gelungenen Abschluss des Dreiteilers. Allmählich fange ich auch wieder an, mich in der Serie heimisch zu fühlen.
        Stellenweise hat mir die Hintergrundmusik gut gefallen, vor allem diese choralen Teile als Daniel auf die Ori trifft.

        Insgesamt fehlt den neuen Folgen IMHO noch ein wenig der neue Schwung. Es stimmt zwar, dass viele neue Figuren mit dabei sind, allerdings wirkt die Story trotzdem altbekannt. Ich hoffe, da wird im Laufe der Staffel noch etwas mehr draus.

        RDAs Auftritt hat mir überhaupt nicht gefallen. Grundsätzlich fände ich es zwar gut, dass O'Neill zurückkommt, allerdings wirkte er ziehmlich steif und irgendwie unecht.

        @matrix089
        was ist eigentlich so schlimm dran, dass Lexa Doig schon bei Andromeda mitgespielt hat?
        "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
        "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
        "Life... you can't make this crap up."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mainboand
          @matrix089
          was ist eigentlich so schlimm dran, dass Lexa Doig schon bei Andromeda mitgespielt hat?
          Nun an sich nichts, aber es wirkt alles zusammen doch recht blöd, wenn 4 neue Charaktere eingewechselt werden und 3 davon aus bekannten Serien Stammen.

          Auf mich wirkt dies einfach nicht so gut.
          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

          Kommentar


          • #6
            Ich habe "Origin" jetzt auch gesehen und muß sagen: Ein toller Abschluß des Dreiteilers! Die Atmosphäre war klasse.

            Daniel wirkte durch seine Ernsthaftigkeit, den Bart und die Klamotten ein wenig wie Obi-Wan Kenobi.

            Der einzige Kritikpunkt: Die "Bösen" ergreifen Besitz von "normalen Menschen", lassen deren Augen glühen und sie mit fremder Stimme sprechen. Kommt mir irgendwie bekannt vor und hätte man anders lösen können!

            Oder handelt es sich gar um einen Versuch, die kleinen Widersprüche zwischen dem Stargate-Film und der Stargate-Serie aufzulösen? War Ra ein Ori und kein Goa'uld?

            Kommentar


            • #7
              Haben euch die Ori eigentlich auch so an die Pah Geister aus DS9 erinnert?

              Beide sind die Böse Variante der guten (Wurmlochwesen - Aufgestiegene).
              Beide haben eine Religion um sich herum geschaffen, wobei es bei DS9 mehr eine Sekte war.

              Fand die Folge aber trotzdem sehr gut und freu mich schon auf die Konflikte mit den Ori, bzw. ihren Priors. Die Ori an sich dürfen ja nix machen

              Was mich nur gestört hat, war das Daniel redet als ob er auf Speed ist... Ich kann recht gut englisch, bei dem Tempo hab ich schon das ein oder andere Wort nich verstanden
              "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

              Kommentar


              • #8
                ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht

                Also diese Episode war wieder ein Hammer. Alleine Gosset Jr. als Jaffa-Anführer wirkt beeindruckend. Was mich an den Ori etwas stört ist die grosse Ähnlichkeit zu den Pah-Geistern. Feuerhöhle, die Ori sind eine Art Feueressenz, die rotglühenden Augen wenn sie in einen Menschen einfahren und die Welt vor den Ungläubigen zu reinigen. Das klingt doch sehr verdächtig nach den Pah-Geistern. Wahrscheinlich sind die Propheten in Wirklichkeit auch Antiker!

                Die Episode führt die Ori (das Make-Up sieht wirklich sehr gelungen aus) sehr gut ein und lässt erahnen, was dem SGC in den nächsten Monaten und Jahren noch bevorsteht.

                Eine sehr gute Episode, welche einen neuen, scheinbar übermächtigen, Feind einführt. Ich bin schon auf die nächsten Folgen gespannt!
                <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                (René Wehle)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von FirstBorg
                  Haben euch die Ori eigentlich auch so an die Pah Geister aus DS9 erinnert?

                  Das war genau mein Gedanke
                  Vielleicht kommt Sisko ja doch zurück *g*
                  Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber Gerechtigkeit geht an den Meistbietenden

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich hab leider nur eine geschnittene Kurzfassung aus dem Netz gesehen, aber was ich da gesehen habe, fand ich schon toll!
                    Besonders das mit O'Neill....irgendwie vermiss ich ihn...und Sam fehlt auch gewaltig!
                    Kann schon kaum "Beachhead" erwarten...
                    Wer nach allen Seiten offen ist - kann nicht ganz dicht sein....

                    Kommentar


                    • #11
                      Hä? geschnittene Kurzfassung?

                      Oneill taucht doch nur für ne Minute oder so auf und wirkt als wär er auf Drogen...
                      "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FirstBorg
                        Oneill taucht doch nur für ne Minute oder so auf und wirkt als wär er auf Drogen...
                        Diesen Blödsinn habe ich jetzt schon zum zweitenmal gelesen. (vorher schon einem einen Pseudo-Artikel eines Kritikers) Wo bitte wirkt O`Neill denn auf Droge???

                        Sieht so ein unter Drogen stehender Mann aus?
                        Angehängte Dateien
                        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                        (René Wehle)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja irgendwie schon.. der sieht aus, als würde der grad an ein Truthahnsandwhich denken... jedenfalls völlig abwesend.
                          "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand auch, dass O'Neill wirkte, als ob er gerade einen Joint geraucht hätte - und zwar einen verdammt starken!
                            Aber das ist mir bei O'neill eh schon seit längerem aufgefallen, dass er mit jeder Folge mehr so wirkte, als ob man ihm immer mehr seines Gehirns amputiert hätte.
                            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                            Makes perfect sense.

                            Kommentar


                            • #15
                              er hat ja auch gesat er hat kein bock mehr .... und zwar nach der 5. Staffel!!!!
                              Software is like Sex: It's better when its free!!

                              Colson:Was ist grade passiert?
                              Daniel:Also der Laie würde sagen, wir haben sie hochgebeamt und wieder runtergebeamt!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X