Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0911] "Der apokalyptische Reiter, Teil II" / "The Fouth Horseman, Part 2"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0911] "Der apokalyptische Reiter, Teil II" / "The Fouth Horseman, Part 2"

    Da es ja - endlich - bald weitergeht...

    Kurzinhalt:
    Als die Stärke von Geraks Streitkäften weiter gegen das Team ansteigt, muss SG-1 schnell ein Gegenmittel gegen den Virus finden, welcher von den Ori freigelassen wurde.

    Hauptcast:
    Ben Browder (Cameron Mitchell), Amanda Tapping (Samantha Carter), Christopher Judge (Teal´c), Beau Bridges (General Hank Landry) und Michael Shanks (Daniel Jackson)

    Gastschauspieler:
    Lou Gossett Jr. (Gerak), Cameron Bright (Orlin), Tony Amendola (Bra'tac), William B. Davis (Prior), Tony Todd (Lord Haikon), Simone Bailly (Ka'lel), Bill Dow (Dr. Lee)

    Story von: Joseph Mallozzi

    Regie:
    Andy Mikita
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    17.65%
    9
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    43.14%
    22
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    23.53%
    12
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.73%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.96%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Atlantia; 21.12.2005, 20:57.


  • #2
    Bitte noch Umfrage dranhängen. Danke!

    Kommentar


    • #3
      Durchschnitt. Vor allem die Story zieht die Folge sehr runter

      Wiedermal eine Art Jaffa Rebellion mit Chulak als Hauptschauplatz. Bleh. Schon mal dagewesen. Und nicht in anderen Serien, sondern in Stargate selbst. Die Autoren recyclen ihre eigenen Ideen.
      Spoiler für das Season Finale:

      Spoiler
      Es soll wieder mal um die Jagd nach einer Superwaffe der Ancients gehen

      Den Staffelauftakt und die Einführung der Ori fand ich sehr gut. Aber für die Zukunft bin ich nicht so optimistisch.
      Der Punkt, dass die Ori durch die Anbetung irgendwie Energie erhalten und mächter werden finde ich einfach nur Schwachsinn. Früher wurde sowas noch mit Technologie erklärt, aber das fällt schon fast unter Magie

      Die Geschichte mit dem Virus kann man mit so einem begrenzten Budget kaum umsetzen. Das Ende war dann schon fast eine Deus Ex Machina. All der Aufstand einer weltweiten Epedemie und dann kommt Gerak in den letzte 3 Minuten und heilt alle. Und alles wird natürlich wieder erfolgreich vertuscht werden

      Abgesehen von Orlin, war die Folge aber wegen den Charakteren sehenswert. Vor allem die Gastdarsteller wie Louis Gosset Jr., William B. Davis und Tony Todd, die eine unglaubliche Präsenz rüberbringen.
      Dazu wieder mal mehr zu Mitchell und General Landry.

      Der Prior wurde vielleicht zu leicht zu leicht bekehrt, aber die ganze Konfrontation mit ihm, Mitchell, Daniel, den Sodan und dann später Landry war schön anzusehen.

      Als Mitchell gesagt hat "Well, some is just gonna have to test it and find out", könnte man fast meinen der Marine im Hintergrund hätte gedacht "Oh shit! He's talking about me! I'm a redshirt"
      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
      "
      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

      Kommentar


      • #4
        Ziemlich gut!
        Wenn es mich auch nicht vom Hocker gerissen hat oder so begeistern konnte wie andere Eps. diese Staffel.
        Man greift erfreulicherweise die Handlung aus Babylon wieder auf. Es gibt wirklich eine starke Kontinuität diese Season.
        Erfreulich, das man den Prior nicht sofort "entwaffnen" konnte und auch nicht überzeugen, das seine Götter schlecht wären. Das wäre schwerlich glaubwürdig gewesen.

        Bei Gerak macht das schon mehr Sinn. Ich bin nun umso mehr der Meinung, das seine Umwandlung in einen Prior in 9x10 nicht ganz freiwillig geschah.
        Er hatte gerade erste Zweifel an den Ori bekommen durch ihren Auftrag Jaffa umzubringen, als man ihn deswegen in den Ori Feuertempel zur Umwandung brachte.
        So wurde es eher eine gewaltsame Aktion, denn eine aus Überzeugung. Und hierin lag der Samen den Teal'C zur Rückbesinnung Geraks nutzen konnte.
        Er appelierte an die Grundwerte und starken Erinnerungen Geraks aus den jahrelangen harten Kämpfen und erreichte auf diese Weise eine Rückbesinnung Geraks.

        Orlins Opfer war auch nicht vergebens dank Geraks Hilfe.
        Und es gibt auch kein leichten Ausweg für Orlin. Sein Opfer hat die Menscheit gerettet aber bedeutet für ihn ein tragisches Schicksal.
        Ich finde das durchaus keinen billigen Ausweg aus der Lage.

        Ansonsten ist ein sehr gutes und starkes Gaststar-Aufgebot noch erwähnenswert das zusammen mit dem Rest für eine gute und kurzweilige Episode sorgte.

        Kommentar


        • #5
          War doch eine ganz gute Folge.
          Lustig fand ich, wie Daniel und Mitchelle sich vor dem Prior unterhalten haben. Die beiden passen ganz gut zusammen.
          Klar war ja das der kleine Junge, habe jetzt den Namen vergessen, sich nicht mehr an Sam erinnern kann, aber was solls.


          Wie konnte der Prior eigentlich wieder seine Kräfte einsetzten?
          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
          "Do or do not, there is no try" Yoda
          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

          Kommentar


          • #6
            Mir hat sie sehr gut gefallen

            Schönes Ende für diesen Story Arc, bischen plötzlich zwar aber trotzdem gut

            Garrek hat endlich ein Ende gefunden und sich dabei sogar noch ein wenig rehabilitiert.

            Das Gespräch zwischen Mitchel, Daniel und dem Prior ist einfach nur der Hammer ^^


            Und die Ori schicken nun also irgendwas in unsere Galaxie, vielleicht eine Flotte? hui =>

            Wir erhalten außerdem wieder ein paar interessante Infos über die Ancients

            Also ich bin zufrieden mit der Folge, sehr sogar
            5 Sterne
            - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

            Kommentar


            • #7
              endlich gings weiter ... mit einer nett inszenierten episode. orlin hat mich letzte folge schon etwas genervt, war aber diese noch präsenter. ich frage mich warum man da nicht einfach den alten orlin genommen hat (die argumentation mit dem gehirn kann man sich ja sparen) ...

              gerak hat sich in der tat rehabilitiert. war auch sehr gut, dass der charakter zu einem ende gekommen ist. diese jaffa-fraktions-geschichte hat schon langsm zu nerven begonnen. ich hoffe jetzt ziehen alle am selben strang.

              Kommentar


              • #8
                Hmmm... fand den ersten Teil einen Tick besser, deshalb vergebe ich hier mal nur 4 Sterne. Aber trotzdem eine gute Fortsetzung des Zweiteilers. In einigen Punkten muss ich Atlantia Recht geben:

                z.B. dass Gerak nicht freiwillig assimiliert... äh ein Prior wurde. Für mich stand damals schon fest, dass er wenn schon nicht dazu gezwungen, dann doch dazu genötigt wurde (übrigens glaube ich auch, dass der erste Prior, dem wir beim Umwandeln zusahen eher "überredet wurde" anstatt dass er es freiwillig tat. Er sah nämlich dabei nicht so begeistert aus...). Aber: was ich nicht so ganz verstehe: wieso behält Gerak soviel von seiner Persönlichkeit? Die anderen Prior haben andauernd nur "Hallowed are the ori" (Mann hab ich das in dieser Folge vermisst^^) und anderen Mist in ziemlich monotoner Weise geschwafelt. Aber Gerak hat weiterhin gesprochen wie immer... Daher kamen mir auch die anderen Prior eher wie Marionetten der Ori und nicht wie überzeugte Personen vor. Warum also nicht Gerak?

                Auf jeden Fall fand ich es sehr gut, dass der andere Prior nicht überzeugt werden konnte, auch nicht, als Orlin seinen Glauben zu erschüttern versuchte. Zwar hat der Glaube eine Weile sichtlich und ziemlich stark, doch am Ende hat wieder die Indoktrination von den Ori gegriffen... Apropos: Wurde durch das Gerät die geistige Kraft des Prior nur für eine Weile blockiert oder warum konnte er seine Fänigkeiten wieder nutzen?


                Nn zu Orlin: Ist ja sehr schön, dass er hier das Opfer bringt, um den Menschen - und im Endeffekt seinem eigenen Volk zu helfen, aber hätte es da nicht einen intelligenteren Weg geben können? Briefe können wahre Wunder bewirken! ^^ Das ist aber nur eine Kleinigkeit die mich stört. Gut fand ich, dass es voll durchgezogen wurde und der arme Orlin dadurch sein Gedächtnis verloren hat. Sehr konsequent. Allerdings fand ich den Schauspieler nicht so dolle... der sah die ganze Zeit so aus, als würde er unter dem Einfluss von Schlaftabletten spielen...

                Die Storyline um die Jaffa war ok, ich denke die parallelen zu den alten Folgen war sehr bewusst gewählt, hätte man aber trotzdem vielleicht anders lösen können...

                Eine Sache finde ich aber sehr schade und das ist mal wieder eine verpasste Chance! Aus dem Virus und die Auswirkung auf die Erdbevölkerung hätte man so viel machen können! Sehr schade, dass dadurch wieder nichts vom Stargate Programm an die Öffentlichkeit geraten ist. Ich würde mir so sehr wünschen, dass (wenn schon nicht eine ganze staffel) ein paar Folgen sich um die Auswirkung einer Veröffentlichung des Programms handeln würden. Aber darüber hab ich schon häufig lamentiert^^

                Ach ja: noch eine Sache verstehe ich nicht: Die Ori gewinnen doch MAcht dadurch, dass viele Leute an sie glauben. Und sie haben eine Menge Zivilisationen in unedlich vielen Galaxien dazu gebracht, dass sie das tun. Die Antiker dagegen nicht. Nein, sie verwenden ihre Kraft auch noch darauf, unsere Galaxie zu beschützen. Müssten die Ori nicht daher schon jetzt viel stärker als die Antiker sein? Könnten sie nicht jetzt schon die Antiker sehr leicht besiegen?

                Na ja, wie auch immer: die Interkation zwischen Daniel udn Mitchell war teilweise sehr lustig, die harmonieren wirklich gut. Von daher: gute Episode...

                Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Snobantiker
                  Apropos: Wurde durch das Gerät die geistige Kraft des Prior nur für eine Weile blockiert oder warum konnte er seine Fänigkeiten wieder nutzen?
                  Ich hab mir das so erklärt, dass Daniel ja gesagt hat, dass das Gerät den Prior daran hindert sich entsprechend zu "konzentrieren", um seine Fähigkeiten zu nutzen. Es blockt also nicht direkt die Fähigkeiten, sondern nur das "geistige Rüstzeugs" um sie zu verwenden. Und während des Gesprächs hat sich der Prior wahrscheinlich so lange innerlich konzentriert, bis er fähig war einen letzten Schlag auszuteilen.
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Sehr gute gefühlsbetohnte Episode. Der Konflikt den Gen. Landry durchmacht wird gut "aufgelöst".
                    Außerdem finde ich es gut, dass man erste Erfolge gegen die Ori hat.

                    6 Sterne!
                    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                    Kommentar


                    • #11
                      Von mir 4 Sternchen. Die Folge hat mir einfach nicht so recht Spass gemacht. Langsam gewöhn ich mich an die ganzen neuen Charaktere. Naja soviele sinds nu nich, aber recht wichtig sind se schon. Ich werd einfach noch nich warm auf Mitchell. Der kommt mir noch so reingesetzt vor.
                      Nebenbei, ich finde das der Daniel ziemlich ähnlich sieht. Irgendwie wie sein Zwilling.

                      Nett die Auflösung, dass das ganze nun auf einen Kriegszug gegen die Antiker hinausläuft (falls ich das richtig mitbekommen habe... es wird irgendwie immer komplizierter wenns um Antiker geht).

                      1* für General Hammonds grandiosen Auftritt
                      1* für Daniel und Mitchell als Stand-Up-Comedians
                      1* für den Krebskandidaten
                      1* dafür das Teal´c einfach so endcool ist!
                      Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                      Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                      Kommentar


                      • #12
                        Gute Einzelszenen, die aber leider zusammengefügt nicht wirklich zu einer guten gesamtstory führen.
                        Die Gefahr für die Jaffa durch den Prior Gerak wurde meiner Meinung nach zu schnell, und leider am Ende auch offscreen aufgelöst. ...ok, es ist SG-1 nicht Jaffanation, aber irgendwie fand ich das Ende unbefriedigend.
                        Orlin's Opfer war da schon glaubwürdiger und die Tatsache, dass er in einem kindlichen Körper steckte gab einige gute Momente her.
                        Die Unterhaltung mit dem Prior war zwar amüsant, zeigte aber einmal mehr, wie ähnlich sich Mitchell und Daniel ab und an sind.
                        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Krebskandidat als Prior! Genial

                          Fand alle Szenen mit ihm richtig genial! einfach genial. Daniels und Mitchells Kommentare, köstlich! ("It's a Norwegian cheese I think…spelt with a G or a J…maybe both…Jiggha…Gojuha…something like that…so what you do is you…dice up the cheese you toss it in with the egg whites…and you chop up some avocado… throw it all together whoa daddy…you got yourself a wicked omelet." )

                          Story war ganz gut gelöst, aber trotzdem werd ich net warm mit der ganzen Ori Sache. Kann sie nicht wirklich ernst nehmen

                          Schön auch die Szene zwischne Landry und Dr. Lem *schnief*

                          Was ich mich nur Frage, hast Orlin jetzt nur alle Erinnerungen verloren oder hat er auch einen Hirnschaden?
                          Kam net so wirklich raus.

                          gibt gute 4****
                          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                          Kommentar


                          • #14
                            5*****

                            Nun, das war ein schöner Abschluss des Cliffhangers. Auch wenn sie noch nicht DIE Waffe gegen die Ori haben, aber sie machen langsam Fortschritte.

                            William B. Davis, der Kettenraucher aus Akte X hat mir als Prior wieder mal gut gefallen. Irgendwie erinnert mich diese Prior-Makeup manchmal an den Imperator.

                            Schöne Szene zwischen Landry und seiner Tochter, als sie ihm das mit ihrer Mutter sagt. Rommi als Ärztin finde ich sowieso eine Gute Wahl. Auch die Ansetzung des Charakters ist gut. Sie ist gott sei Dank kein Klon von

                            Gareks Wendung war ganz ok, ich sag mal das kam nicht ganz so unglaubwürdig rüber wie seine erste Wendung zu den Ori.
                            Ich fands gut dass die Heilungsaktion von Garek nicht gleich die ganze Erde geheilt hat, das wäre zu einfach gewesen.

                            Orlin tut mir leid, aber es ist die praktischste Lösung. Ausserdem ist es auch ok, dass nicht immer alles Freide Freude Eierkuchen endet.

                            Auch Mitchel war wieder gut dabei. Seine Kampsszene (ok, die war schon ni Part1) hat schön gezeigt dass er einiges bei den Sodan gelernt hat.
                            Aber vor allem seine Käse-Rede war nett!
                            Ich finds auch gut dass die Sodan von selber drauf gekommen sind. Das passt besser zu ihnen als wenn sie sich leicht überzeugen hätten lassen. Hoffentlich war das nicht das letzte mal dass man die gesehen hat! Tony Todd find ich echt klasse.

                            Ich hab mich aber auch gefreut Gen Hammond mal wieder zu sehen. Sein Auftritt in Part 1 war ja nicht sehr präsent. Gut dass er doch nochmal aufgetaucht ist.
                            Was macht der eigentlich jetzt?
                            Ich hatte mal gelesen der Wäre der Chef der Erdverteidigung. (Das war aber als Season 8 lief)
                            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                            Kommentar


                            • #15
                              1 sehr gut

                              Sehr gut ! Die Folge hat mir richtig gefallen, ein guter zweiter Teil von Orlins Rückkehr. Was ich schade fand war das Gerak sich einfach selbst abgefackelt hat, so ein Prior auf der Seite der Tauri were wohl nicht schlecht gewesen, wenigstens hat diese Anti Ori Strahlenwaffe funktioniert, da hat der Prior aber ein Gesicht gemacht

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X