Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1003] "Das Pegasus-Prinzip" / "The Pegasus Project"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1003] "Das Pegasus-Prinzip" / "The Pegasus Project"

    Die Bedrohung durch die Ori wächst. Daniel und Vala besuchen die Antiker Stadt Atlantis um nach weiteren Hinweisen auf die Waffe des Antikers Myrdin, besser bekannt als Merlin zu suchen. Die Waffe ist angeblich in der Lage aufgestiegene Wesen wie die Ori zu vernichten. In der Zwischenzeit reisen Carter, Teal`c und Mitchell mit der Odyssey, um eine gefährliche Mission zu erfüllen.


    Written by: Brad Wright
    Directed by: Will Warren
    Guest starring: Torri Higginson (Dr. Elizabeth Weir), David Nykl (Dr. Radek Zelenka), Joe Flanigan (John Sheppard), David Hewlett (Dr. Rodney McKay), Chelah Horsdal (Bridge Officer)


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1003_6.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,9 KB
ID: 4284294



    Imo eine Super Episode. Vor allem durch das Crossover auf das ich schon lange gewartet hab.
    Überraschend, aber sehr cool, fand ich die Zerstörung des Orischiffes am schluss. Ich finde die Autoren haben sich da was gutes einfallen lassen mit dem Kawoosh. Auch verlieren die Ori dabei nicht an bedrohlichkeit und SG-1 hat mal wieder den Tag gerettet ^^
    Aus den Antikern werd ich aber ned schlau... Wenn nur die niederen Existenzebenen gefährdet wären, könnte ich ja noch ihre Nichteinmischungspolitik verstehen, aber die wissen, dass wenn die Ori mit uns fertig sind, sie auf die Antiker losgehen. Anscheinend wollen die garned ihre aufgestiegenen Hintern retten.
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    60.26%
    47
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    32.05%
    25
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    6.41%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.28%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

  • #2
    Eine richtig gute Episode. 5 Sterne!

    Das Crossover ist gelungen, das Lernhologramm eine gute Idee gewesen und alleine für McKay gibts viele Punkte


    Ich frage mich nur, ob man denn jetzt diese Verbindung nutzen kann, um Zeug in die Milchstrasse zu schicken?!
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      Eine richtig geniale Episode, der ich 5,5 Sterne verpassen werde. Schön, endlich mal ein richtiges Crossover zwischen den Shows zu haben, mit den Hauptchakarteren. McKay war richtig cool und Sheppard hat Mitchell einige nette Tipps gegeben, wie man den Wissenschaftler zu behandeln hat^^

      Dass McKay allerdings Carter von seiner Halluzination erzählt hat, fand ich dann doch etwas... na ja, seltsam...

      Das mit der Antikerin fand ich sehr interessant, hat sie doch einen tollen Weg gefunden, mit Daniel zu kommunizieren. Dumm nur, dass er zu schlau für sie ist *g* Auch ich werd aus den Antikern nicht wirklich schlau: Warum bekämpfen sie nicht die Ori oder helfen den Menschen wenigstens mehr? Haben die so eine große Angst vor dem Tod, dass sie kein Risiko eingehen wollen, oder steckt da noch mehr dahinter? Vielleicht in ihrer eigenen Ideologie der totalen Nichteinmischung? Immerhin sagen sie zwar, dass sie sich nicht einmischen dürfen, weil sie sonst nicht besser wären als die Ori, aber Fakt ist, dass es einige doch immer wieder tun. Sehr schön fand ich, dass wir diesmal eine ganze Menge über die Vergangenheit der Antiker (auch auf der Erde) erfahren haben (Merlin unterstützt dabei ziemlich meinen RPG-Charakter^^)

      Etwas übertrieben fand ich jedoch, dass durch die zwei Bomben sowohl a) das Supergate ausser Gefecht gesetzt (Missionsziel), b) das Wraith schiff und c) das Ori-Schiff vernichtet wurden. Auch wenn es eine coole Sache war, fand ich es leicht übertrieben. Auf der anderen Seite fand ich es schön, dass die erste Zerstörung des Ori-Schiffes im Endeffekt durch ihre eigene Technologie passiert ist... So bleiben noch drei Schiffe übrig und kein Plan, wie diese zerstört werden sollen, denn der gleiche Trick kann nicht nochmal angewandt werden. Sehr clever gemacht...

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Sehr gute Folge.

        Die Interaktion der SG-1 und Atlantis Figuren miteinander hat Spaß gemacht. Daniel und Vala mit Weir, Mitchell mit Sheppard (Die Zitrone war gut. Als wäre McKay ein Vampir und die Zitrone das einzige Mittel gegen ihn anstelle von Knoblauch... ), sowie natürlich Carter und McKay. Carters Reaktion auf McKays Erwähnung seiner Sam-Vision aus der Season 9 Episode in der er in einem Jumper am Meeresgrund fest hing, war witzig: "War ich nackt?"

        Insgesamt finde ich, dass derartige Crossovers zwischen beiden Serien Potential haben. Bitte mehr davon. Es wäre zum Beispiel interessant zu sehen wie T'ealc mit Ronan und Teyla auskommen würde.

        Die Mission war ja letztlich ein voller Erfolg. Das Supergate ist bis auf weiteres blockiert und als Dreingabe wurden ein Wraith-Hive-Schiff und eines der vier Ori-Schiffe zerstört. Ok, war vielleicht ein bisschen zu viel des Guten auf einmal, aber zumindest war die Zerstörung des Ori-Schiffes so, dass sich daraus kein Vorteil für die Bekämpfung weiterer Ori-Schiffe ergibt. Damit bleibt die Bedrohung erhalten und andererseits (durch die Blockierung des Supergates) muss man sich nicht ständig fragen, warum die Ori die Milchstraße nicht einfach durch konstanten Nachschub aus ihrer Galaxis überrennen.

        Kommentar


        • #5
          Aber trotzdem hindert die ori nichts dran, ein weiteres Supergate zu bauen.
          Das SGC könnte ja mal bei den Asgard anfragen, ob die nicht vllt. bei der Überwachung der Milchstraße nach schwarzen löchern helfen könnten.

          btw. kann ein Mod noch eine Unfrage hinzufügen?
          http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

          Kommentar


          • #6
            Absolut geniale Folge, vor allem nach der letzten enorm schwachen SG-1 Folge

            Wundervolles rumgenerve zwischen Carter und McKay ("Are you telling me you fantasies, McKay?" -"Kind of" "Was I naked?" "Partially" )

            Storymäßig super, vor allem, dass endlich eine wirkliche Verbindung zwischen Atlantis und der Erde besteht, und dass einiges an Verschwommenheit verschwunden ist bezüglich Merlins etc.

            Das mit der Zitrone fand ich ganz witzig, allerdings hätte man den Gag ruhig vorher einmal in SG-A bringen können, so war es irgendwie komisch....
            Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

            1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
            2.)

            Kommentar


            • #7
              Das ist ne richtig gute Folge, in der viele Fragen beatwortet werden.

              Kommentar


              • #8
                Hmm, da ich mich meistens in diesen Foren hier lese nachdem ich die Folgen geschaut habe, jedoch bis jetzt nichts konstruktives eingebracht habe, möchte ich jetzt doch etwas beitragen.

                Es ist mir merkwürdig vorgekommen das jeder das ignoriert hat(Oder hier noch nicht geschrieben hat) auch Daniel, Vala und Weir aber... als sie die Antikerin gefragt haben auf welchem Planet denn nun die Waffe genau sei, antwortete diese "Merlin's weapon is not...." und wurde zurück gezogen.
                Komischerweise haben das viele, auch die SG-1/A Characktere, "überhört".

                Ich rege euch hier zur Diskussion auf, was bedeutet das nun? Wurde sie geschickt um "Verwirrung" zu stiften? Oder bedeutet das nun doch nichts?

                Mfg R.

                Kommentar


                • #9
                  Na ich denke, dass sie entweder sagen wollte, dass die Waffe nicht auf dem einen sondern auf dem anderen Planeten ist. Oder sie wollte ihnen mitteilen, dass diese Waffe nicht das ist was sie denken oder ihnen sagen, wie das Ding aussieht etc. Aber ich tendiere zu ersterem

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe anscheinend vergessen meine eigene Meinung aufzuschreiben^^

                    Ich könnte mit deiner ersten Vermutung Freundschaft schliessen, jedoch bekomm ich das Gefühl nicht los das sie sagen wollte das die Waffe auf keinem der beiden Planten ist.
                    Ist nur ein Gefühl...

                    Kommentar


                    • #11
                      Genau das dachte ich auch - was wollte sie sagen ".. not on those planets"? "not what u think it is..."? Irgendetwas sehr wichtiges wollte sie sagen sonst wäre sie nicht genau da aufgehalten worden.

                      btw eine sehr geile folge, ok die zufalsverketung von hiveship + supergate + orischiff auf einen streich erscheint eher unrealistisch aber was solls.

                      Was mich mehr gestört hat ist die tatsache dass sie atlantis nichtmal zur hälfte erkundet haben - warum andauernd irgendwelche planlosen planeten besuchen und hoffen dort was tolles zu finden wenn man DIE ultimative antiker stadt, welche technologien und wissen bieten könnte von dem man bisher nichtmal zu träumen wagte, direkt vor sich hat? Warum schickt man nicht massig personal um die erkundung voranzutreiben? Warum muss erst ein Daniel Jackson kommen um mal auf die idee zu kommen in der datenbank gezielt nach wichtigen dingen zu suchen? ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von sunrise
                        Was mich mehr gestört hat ist die tatsache dass sie atlantis nichtmal zur hälfte erkundet haben - warum andauernd irgendwelche planlosen planeten besuchen und hoffen dort was tolles zu finden wenn man DIE ultimative antiker stadt, welche technologien und wissen bieten könnte von dem man bisher nichtmal zu träumen wagte, direkt vor sich hat? Warum schickt man nicht massig personal um die erkundung voranzutreiben? Warum muss erst ein Daniel Jackson kommen um mal auf die idee zu kommen in der datenbank gezielt nach wichtigen dingen zu suchen? ...
                        Das ist Falsch! IIRC sagt Weir, dass die schon etwas mehr als die Hälfte erkundet haben. Und man muss dazu sagen, dass die Stadt riesig ist. Die werden bestimmt noch 1-2 Staffeln auf so manch wundersames gerät stoßen.
                        Und das mit der Datenbank... Erstens verbraucht das Ding unmengen an Energie (okay, das Argument is ned haltbar, die wählen ja wegen jeder kleinen Mücke die Erde an) und zweitens ging das bei Daniel und Vala nur so schnell, weil das ja ned die Datenbank war, sondern Morgan LaFey (oder wie se sich schreibt ^^)
                        Aber dass die mal mehr Personal zur Erkundung abstellen könnten, da haste schon recht. Vor allem, da die ja die Deadalus haben, die noch mehr Personal bringen kann. Aber was will man machen... Liegt alles an den Autoren.
                        http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Es ist mir merkwürdig vorgekommen das jeder das ignoriert hat(Oder hier noch nicht geschrieben hat) auch Daniel, Vala und Weir aber... als sie die Antikerin gefragt haben auf welchem Planet denn nun die Waffe genau sei, antwortete diese "Merlin's weapon is not...." und wurde zurück gezogen.
                          Komischerweise haben das viele, auch die SG-1/A Characktere, "überhört".
                          So wie wir Stargate kennen, wollte sie wohl sagen "completed"
                          Erster Arc wird suche nach der Waffe sein, Zweiter Arc zusammenbau oder Ersatzteilbeschaffung.


                          Was mich mehr gestört hat ist die tatsache dass sie atlantis nichtmal zur hälfte erkundet haben - warum andauernd irgendwelche planlosen planeten besuchen
                          Was meinst du was Zelenka und seine Leute den ganzen Tag treiben? Das ist eben Arbeitsteilung. Die einen suchen ausserhalb, die anderen innerhalb der Stadt. Es ist schon bemerkenswert, dass so viel erkundet wurde wenn man die Größe von Atlantis bedenkt.
                          Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                          Antiker,Galaxie,Hive

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine der unterhaltsamsten Folgen überhaupt.

                            Nicht nur wirklich geniale Sprüch sondern auch geniale Action.
                            Die beiden Teams zusammen, vor allem Carter mit Mc Kay waren einfach klasse.

                            Das einzige was man halt ein bischen gemerkt hat (und ja auch schon klar war), das Mitchell und Sheppard sich halt sehr ähnlich sind, also ihre Charaktere beide eine leicht veränderte Version von O´neil sind, was ja aber nichts schlechtes ist das es halt einfach eine unterhaltsame Charakterart ist.

                            Klasse das auch noch beide Feinde vorkamen.

                            Auch sehr gut gefällt mir, dass klar wurde die Ancients werden nicht helfen.
                            So ein miteingeflochtener Kampf von Aufgestiegenen Wesen wäre sonst zu abgefahren geworden und hätte sich auch zu sehr von der Idee was Stargate (in meinen Augen) ausmacht entfernt.

                            Das einzige was mir nicht so 100% gefallen:
                            Etwas übertrieben fand ich jedoch, dass durch die zwei Bomben sowohl a) das Supergate ausser Gefecht gesetzt (Missionsziel), b) das Wraith schiff und c) das Ori-Schiff vernichtet wurden...
                            Es bleibt mir eigentlich nichts mehr zu sagen als
                            Wieso ist das keine Umfrage wo man seine Wertung abgeben kann? :>
                            - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

                            Kommentar


                            • #15
                              Na, wem kam Mitchells 'slingshot'-Manöver auch bekannt vor.


                              War aber eine gute Episode.

                              mfg
                              Dalek
                              "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                              -Konstantin Tsiolkovsky

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X