Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1004] "Insiderwissen" / "Insiders"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1004] "Insiderwissen" / "Insiders"

    As SG-1 continues to piece together clues to the whereabouts of the elusive Ancient weapon that could defeat the Ori, an alien vessel streaks into Earth's atmosphere towards Stargate Command. When the vessel does not respond to hails, it is shot down and crash lands. To everyone's surprise, the pilot is none other than Baal.

    Stargate Command captures several copies of Baal and must determine which one is the genuine article.




    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    3.23%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    12.90%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.39%
    30
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    27.42%
    17
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6.45%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    1.61%
    1
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

  • #2
    Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Könnte man bitte die Episodenbeschreibungen auch in Deutsch posten? - wir sind ja immerhin auch in einem deutschsprachigenForum. Die Beschreibungen auf www.stargate-project.de wären z.B. ganz gut.
    Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

    "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

    Kommentar


    • #3
      Es war irgendwie vorhersehbar. Sonst war die Sammlung der Doppelgänger ganz interessant. Der Agent hätte niemals reingelassen werden dürfen von der Wache. Zumindest nicht ohne Rückfrage. Auch dass keiner die Monitore beobachtet und Landry anruft, wenn eine nichtangemeldete Befragung stattfindet ist reichlich dubios.

      Auch sehr schlecht gemacht war die Tatsache, dass nicht sofort alle Codes der Geiseln geändert wurden, um Zugriff auf die Datenbanken zu verhindern.

      Mich würde interessieren ob das Orginal jetzt der Anführer war, oder ob es alles Klone waren?
      Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
      Antiker,Galaxie,Hive

      Kommentar


      • #4
        *** vollkommen durchschnittliche Folge!

        Das war leider eine sehr durchwachsene Folge. Man ahnte doch von Anfang an, dass da etwas faul sein musste und IMHO wirkte der ganze Ausbruchsversuch von Baal nicht sehr glaubwürdig. Zuerst sah man vor den Verhörräumen immer 2 Wachen, aber als Agent Barret hinein will, steht da nur noch eine. Und wie Baal 2 weitere Wachen am nächsten Stop ausgeschaltet hätte kann ich mir nicht vorstellen. Außerdem gab dann Carter schon Arlam womit es wohl unmöglich wäre alle zu befreien, bevor Verstärkung eingetroffen wäre.

        Dann verstehe ich nicht, warum sie keine Schalldämpfer (die sahen wir einmal in der 2. Staffel, als ist dass SGC mit welchen ausgerüstet) benutzen. Da hätte man die umherstreifenden Baal`s leicht nacheinander auschalten können, ohne das jemand Arlam geschlagen hätte. Und warum sie keine Blendgranaten verwendeten oder auch konventionelle Granaten bleibt mir auch ein Rätsel. In diesen verwinkelten Gängen wären schon Blendgranaten fatal. Alles wirkt einfach zu konstruiert nur damit Baal mit den Infos fliehen kann.
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          Meh. Die Idee war sehr gut. Die Umsetzung nicht.
          Es fing alles sehr gut an, aber dann wurde eine leidliche Geiselnahme Geschichte, mit langweiligem Herumgerenne im SGC daraus.

          Als Carter den Code herausgibt:
          "I won't tell you anything"
          "Shoot the hostage!"
          "Wait, I'll give you the code"
          Hä?

          Baals Plan war völlig überkontruiert und hing von zu vielen Faktoren ab. Dazu lief dann alles reibungslos ab.
          Und wieso weiß er eigentlich so detailiert über die Pläne der Menschen bezüglich Merlins Waffe bescheid? Nur von Gerüchten und Meldungen die in der Galaxie über diese Aktivitäten herumgeistern, scheint mir etwas unlogisch.
          Und wie gesagt war dazu die Dummheit, bzw. Unachtsamkeit einiger Personen nötig

          Das einzig richtig positive war Valas Beteiligung an den Missionen und ihre Pläne. Obwohl man erwarten könnte, dass sie vorher sagt, was sie vorhat


          Die Baal Witze wären zwar billig aber lustig.
          "So those are the Baals"
          "Actually more like dots. You get it? Balls and dots..."

          Und vor allem:
          "I understand you've got yourself some additional Baals"
          Schön Doppeldeutig. Landry hat da auch kurz was anderes verstanden.
          Wieder mal zwei Sachen die man nicht übersetzten kann

          Lexa Doigs Abwesenheit ist diesmal wirklich aufgefallen. Wieso müssen sie und Shanks auch zu so einer ungünstigen Zeit ein Baby haben
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serenity

            Lexa Doigs Abwesenheit ist diesmal wirklich aufgefallen. Wieso müssen sie und Shanks auch zu so einer ungünstigen Zeit ein Baby haben
            Ahhhh
            Ich hab mich schon gefragt wo andromeda ist
            Vor dem Gesetz sind alle gleich, aber Gerechtigkeit geht an den Meistbietenden

            Kommentar


            • #7
              Leider nur Durchschnitt, obwohl die kleine Baal-Armee schon ganz lustig ist.

              Kommentar


              • #8
                Nachdem Ba'al in Staffel 9 sehr schwach dargestellt wurde (dauernd wurde der vormals enorm mächtige Goa'uld bzw. einer seiner Klone gekillt) kam er mir hier wieder stärker vor. Mit einem richtig klugem Plan etc.

                Fand ich gut
                Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

                1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
                2.)

                Kommentar


                • #9
                  Hat mir nicht sehr gut gefallen die Folge...

                  Es war alles sehr vorhersehbar, wirkte oft gestellt(von der Situation), gezwungen und unlogisch.
                  Nur damit eben jenes vorläufige ende des Plots erreicht wurde, da hätten sie sich mehr mühe geben können.
                  - And those who are prideful and refuse to bow down, shall be laid low and made into dust -

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich fand die Idee nicht schlecht und ich mag Baal sowieso, da er einfach nur cool ist, aber die Umsetztung war nicht gerade der hammer und man hätte wesentlich mehr draus machen können. So wurde es leider nur eine vollkommen durchschnittliche Folge
                    "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                    "Do or do not, there is no try" Yoda
                    "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                    Kommentar


                    • #11
                      Fand die Folge eher durchschnittlich und schliess mich den anderen hier an.

                      Das beste waren eigentlich die Baal Witze
                      Ich frag mich ja noch immer, wie se das in der deutschen Version rüberbringen wollen

                      Kommentar


                      • #12
                        Schließe mich hier der allgemeinen Meinung an: Idee gut, Umsetzung mies, aber ein paar nette Witzchen, wenn auch sehr billig, daher vergeb ich mal 3 Sterne. Diesmal waren es die Menschen, die total bescheuert dargestellt wurden. Ich hatte mir gleich gedacht, als vom Jamming device und mehreren Signalgeräten geredet wurde, dass die einfach nur kombiniert werden müssten und Baal dann rausgebeamt wird. Na ja, aber ich fand den Plan auch reichlich kompliziert und Baal selbst ist ein ziemliches Risiko dabei eingegangen - wenn er denn wirklich dabei war (und nicht nur Klone)...

                        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja, eher durchschnittlich würde ich sagen.
                          Wie kann SG1 nur auf so eine bescheuerte Falle reinfallen, die man doch schon von anfang an 3 Meilen gegen den Wind riechen kann??? Gut, sie sind etwas verzweifelt wegen den Ori, wollen unbedingt diese Waffe, aber fällt man wirklich auf sowas rein??

                          Naja, an sich hats Spaß gemacht zu zusehen wie sie die alle nacheinander gefangen haben und immer das "I'M the real Baal!"^^.
                          War ganz lustig, aber zu offenichtlich

                          gibt nur 4****
                          "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
                          ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

                          Kommentar


                          • #14
                            Nur, damit ich das richtig verstanden habe: Baal wollte seine ganzen Klone ins SGC schmuggeln, damit irgendwelche Chips, die die implantiert haben, ein stark genuges Signal aussenden, damit man sie am Ende herausbeamen kann?

                            Am Anfang war die Folge noch recht unterhaltsam - schon komisch, kaum sind die dummen Ori mal weg und es geht wieder gegen die Goa'Uld gefällt mir die Serie gleich wieder viel besser. Aber dann wird es wie schon gesagt, eine überkonstruierte Folge mit einer madigen Geiselnahme.

                            Die Rolle des Agenten habe ich jedoch überhaupt nicht mitbekommen. Was war da mit Goa'Uld, die den NID unterwandert haben?
                            Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                            "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von SF-Junky
                              Die Rolle des Agenten habe ich jedoch überhaupt nicht mitbekommen. Was war da mit Goa'Uld, die den NID unterwandert haben?
                              Ex-NID. Die nennen sich jetzt "The Trust"

                              Das stammt größtenteils aus der 8. Staffel. "Affinity", "Covenant" oder "Full Alert".
                              Oder auch SGAs "Critical Mass"

                              http://www.gateworld.net/omnipedia/m...trustthe.shtml


                              Bennet wurde durch die selbe Technologie beeinflusst wie die Jaffa in "Stronghold"
                              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                              "
                              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X