Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1007] "Adrias Macht" / "Counterstrike"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1007] "Adrias Macht" / "Counterstrike"

    Kurzinhalt:
    Tödliche Kämpfe zwischen den Ori - angeführt von Adria - und den Jaffa beginnen, nachdem hunderttausende Bewohner eines Planeten durch eine mächtige Energiewelle ausgelöscht wurden. Adria glaubt, dass dies das Werk von SG-1 war. Sie nimmt Daniel und Vala kurze Zeit später gefangen, um an Hinweise zu der Waffe zu kommen.

    Hauptcast:
    Ben Browder (Cameron Mitchell), Amanda Tapping (Samantha Carter), Michael Shanks (Daniel Jackson), Christopher Judge (Teal´c), Claudia Black (Vala Mal Doran), Beau Bridges (General Hank Landry)

    Gastschauspieler:
    Morena Baccarin (Adria), Tony Amendola (Bra'tac), Matthew Glave (Colonel Paul Emerson), Richard Whiten (Bo'rel), Gary Jones (Walter Harriman), David Andrews (Se'tak), Martin Christopher (Major Marks), Peter Nicholas Smyth (Prior), Shiraine Haas (Lieutenant Evans), Syvesta Stuart (Jaffa), Aleks Holtz (Jaffa)

    Story von: Joseph Mallozzi & Paul Mullie
    Regie: Andy Mikita

    ---

    War eigentlich eine recht gute Folge - hat mich nicht umgehauen, aber es war durchaus spannend und es wurde nochmal gezeigt, wie mächtig Vala's Tocher ist.

    Allerdings hätt ich mir irgendwie ein bissel mehr Ori-Präsenz gewünscht.
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    18.97%
    11
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    53.45%
    31
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    24.14%
    14
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    1.72%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.72%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0

  • #2
    Endlich mal eine vernünftige Folge

    Man sieht mal wieder was von den Jaffa und ihr Verhältnis zu den Menschen wird vielleicht zum ersten mal auf den Punkt gebracht. Man hatte einen gemeinsamen Feind, die Menschen haben aus Eigeninteresse geholfen und erwarten jetzt eventuell zuviel Kooperation und Unterwürfigkeit

    Leider hat man sie und die Waffe dann auch prompt zerstört. Fast schon typisch für Stargate
    Allerdings wird das nicht das letzte sein was man von ihnen sieht

    Einer der zwei Planeten, der am Ende erwähnt wurde, war übrigens Lengara. Das ehemalige Kelowna. Der andere war Hebridan aus Space Race.
    Wenn die Jaffa die Waffe auf solche dicht besiedelden und hoch-entwickelten Planeten angewandt hätten, wäre der moralische Konflikt daraus wesentlich bedeutender. So ist es nur einer der unzähligen Planeten, die sowieso nur aus einem Dorf zu bestehen scheinen

    Und Morena Baccarin
    Die Kontaktlinsen waren aber unnötig. Die unnatürliche Augenfarbe hat mich etwas abgelenkt

    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Es wird wirklch immer schlimmer mit den Ori! Nicht nur, dass sich jetzt auch die Jaffa immer mehr mit den Tau'ri in die Haare kriegen, sondern dann auch noch ihre "einzige" Waffe gegen die Ori verlieren.

      Man verzweifelt regelrecht mit
      Ich fand die Ep. wiedermal sehr gut, vor allem, weil man hier auch wieder diese Gespräche mit "Adria" dabei hatte...die ja die einzige ist, mit der man reden kann. Schade nur, dass es aussichtslos ist, sie vom Ori-Trip runter zu bekommen und schade, dass Sam scheinbar nicht wirklich etwas aus der Datenbank des Orischiffs bekommen hat .

      Aber irgendwie hatte ich schon eine Ahnung, wie die das am Ende mit der Waffe und dem Schiff klären und SG1 da runter bekommen. Nur hatte ich irgendwie doch schon gehofft, dass das Orischiff drauf geht

      gibt von mit 5* (sobald die Umfrag da ist )
      "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
      ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

      Kommentar


      • #4
        Ebenso wie in der Pegasus-Galaxie geht es auch in der Milchstraße wieder bergauf, rein inhaltlich

        Superspannende Folge, endlich wurde ein wenig über die Ori-Technologie klarer, außerdem wurde Adria mal etwas ausführlicher behandelt.
        Es kommen neue Elemente rein...

        Die Zerstörung Dakaras ist ein herber Rückschlag nicht nur für die Jaffa-Nation, sondern klar auch für den "Frieden" zwischen der Erde und den Jaffa...
        Denn diese denken jetzt jawohl, dass die Tau'ri Dakara zerstört haben. Jedenfalls könnten sie das, für ihre Sturheit sind sie ja bekannt...

        Insgesamt eine richtig gute Folge, eine wo man endlich mal wieder sagen kann: "Mh, schade, dass SG-1 bald vorbei sein soll...."

        5*
        Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

        1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
        2.)

        Kommentar


        • #5
          Eine sehr gute Folge, bei der SG-1 wieder einmal kurz vor dem Tod rausgebeamt wurde.
          Morena Baccarin, bekannt aus Firefly, spielt die Rolle von Adria perfect.
          Ich hoffe, dass sie jetzt öfter vorkommt.
          Das Verhältnis der Jaffar zu den Tau'ri war ja noch nie wirklich gut und jetzt bricht es auseinander.

          5 Sterne
          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
          "Do or do not, there is no try" Yoda
          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

          Kommentar


          • #6
            Ned schlecht, ned schlecht. Leider wird der Gesamteindruck durch das allzu typische Ende ziemlich heruntergezogen. Zwar ist es mal etwas halbwegs neues, dass ein so wichtiger Planet wie Dakara komplett verloren geht, aber dass sofort wieder die einzig wirksame Waffe vernichtet wird, war ja sowas von klar. die Bedrohung wird hier wieder mal bis ins Unglaubwürdige aufgebauscht - für die Erde wird es eh keine Konsequenzen geben.

            Auch hätte ich es mal gut gefunden, wenn man eines der Ori-Schiffe in die Finger bekommen hätte - allerdings nur beschädigt. Warum lässt man den Plan mit den C4-Ladungen nicht z.T. erfolgreich sein, sodass das Schiff zwar noch erobert werden kann, aber kaum mehr funktionsfähig ist? So hätte man zwar Zugriff auf die Technologie des Feindes, jedoch nur indirekt. Hätte interessant werden können, aber man flüchtet sich ins Altbekannte.

            Nichtsdestotrotz bot "Counterstrike" durchgehend gute Unterhaltung. Bin gespannt, was aus Adria noch wird.
            "The only thing we have to fear is fear itself!"

            Kommentar


            • #7
              Gott sei dank gehts wieder aufwärts!
              Nach dieser sagenhaft blöden Folge 200 endlich wieder was das zur Story beiträgt! nun am Anfang der Folge dachte ich noch oha, die Ori kriegen aufs Maul, es geht aufwärts, aber dann wurde recht schnell klar, es wird nur noch schlimmer!
              Die Jaffa werden wiedermal ihrem schlechten Ruf gerecht und dafür haben sie jetzt richtig aufs Maul bekommen!

              Und dann kommt noch Adria. Bei der Mutter war ja eigentlich klar dass das ein hübsches Hasi wird, aber leck mich am A..... da ist aber ganz schön was bei rumgekommen!
              Nur, genauso schön sie ist, so gefährlich ist sie auch.

              Das wird langsam echt ne haarige Geschichte mit den Ori!

              5***** es geht wieder rund!

              13 to go!
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Eine gute Folge, viel Action, gute Spannung, gute Dialoge, die Jaffa werden immer arroganter, die Jaffa nerven langsam, nur schade das Dakara zerstört wurde. Und Adria ist richtig sexy, gut geschauspielert von ihr. Sie hat eine schöne Aura.
                4/5 Punkte von mir
                I don't need Drugs.
                Just give me Music...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                  Endlich mal eine vernünftige Folge

                  Man sieht mal wieder was von den Jaffa und ihr Verhältnis zu den Menschen wird vielleicht zum ersten mal auf den Punkt gebracht. Man hatte einen gemeinsamen Feind, die Menschen haben aus Eigeninteresse geholfen und erwarten jetzt eventuell zuviel Kooperation und Unterwürfigkeit

                  Leider hat man sie und die Waffe dann auch prompt zerstört. Fast schon typisch für Stargate
                  Allerdings wird das nicht das letzte sein was man von ihnen sieht

                  Einer der zwei Planeten, der am Ende erwähnt wurde, war übrigens Lengara. Das ehemalige Kelowna. Der andere war Hebridan aus Space Race.
                  Wenn die Jaffa die Waffe auf solche dicht besiedelden und hoch-entwickelten Planeten angewandt hätten, wäre der moralische Konflikt daraus wesentlich bedeutender. So ist es nur einer der unzähligen Planeten, die sowieso nur aus einem Dorf zu bestehen scheinen

                  Und Morena Baccarin
                  Die Kontaktlinsen waren aber unnötig. Die unnatürliche Augenfarbe hat mich etwas abgelenkt


                  Du hast schön auf den Punkt gebracht was ich denke

                  Ergüänzent vielleicht nich: schönes Schlusswort von Daniel. Er hat mir sowie hier gut zusammen mit Vala gefallen als sie dan auch auch Sha're eingegangen sind. der arme *schnief* Er gefällt mir in dieser Staffel wirklich besser als die paar davor.

                  Landry off-world ist cool^^ Und der Konflikt zwischen den Jaffa und den Menschen ist wirklich gut, für die war es ja schon immer eine Zweck Allianz gewesen. Und die Menschen können, wie Serenity richtig sagt, nicht einfach dann (ein gewissen Maß an) Unterwürfigkeit vorraussetzen.

                  Die Kontaktlinsen stören wirklich ein bischen, aber von Morena auch wirklich gut gespielt, vorallem dann gegenüber ihrer Mutter. Liebe und Kaltblütigekit so sichtbar nebeneinander

                  Gibt von mir locker 5***** Hat bei mir seit klangem wieder das "SG-1 Gefühl" hervorgerufen.
                  "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                  "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                  "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                  "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                  Kommentar


                  • #10
                    Das war wieder einmal ein gute Folge.

                    Sehr gut gemacht, als die Jaffa ihr wahres Gesicht gezeigt haben. Aber es war ja klar das sie die Waffe irgendwann benützen. Wenn nichts anderes mehr hilft!

                    Ich fand die Folge sehr gut.
                    Im Krieg gibt es keine Alternative zum Sieg!

                    Kommentar


                    • #11
                      1+ sehr Gut

                      War eine wirklich tolle Folge, erinnert mich an früherige Folgen indem SG1 an Bord von Mutterschiffen der Gua´uld waren. Das Jakara vernnichtet wurde fand ich nicht gan so toll, obwohl diese neue Jaffaregierung sowieso besser ohne die Superwaffe ist. Die Jaffa entwickeln sich immer mehr zu bösewicheten finde ich.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mal wieder eine tolle SG1-Folge.

                        Stark die Weiterentwicklung der Jaffa-Handlung. Deren Meinung, dass ihnen die Menschen nur aus Eigennutz gegen die Guauld halfen stimmt schon irgendwie. Auf alle Fälle sind die Beziehungen zu ihnen so angespannt wie noch nie.
                        Die Auflösung mit der Zerstörung Dakars hätte nicht erschreckender sein können. Selten so etwas bei SG gesehen.

                        Dann noch die vielen tollen Szenen zwischen Adria und Vala. Endlich wieder ein richtig bedrohlicher, "grauer" Gegner bei SG.

                        Alles in allem reichts nicht zur Höchstpunktezahl ("200" und "Das Pegasus-Projekt" waren da eindeutig besser)

                        5 Sterne sind aber allemal drinnen!

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi!

                          Na endlich gehts mit der richtigen Handlung weiter. Und das auch gleich ganz ordentlich. Wie praktisch für die Ori, wenn sich Menschen und Jaffa gegenseitig aufreiben. Schlussendlich war genau das der Grund, wieso es Adria gelungen ist, die Waffe auf Dakara zu zerstören.
                          Insgesamt war die Folge jedenfalls sehr gut. Besonders gefallen hat mir der ständige Versuch von Vala, Adria zu beeinflussen. Und die Szene zwischen Daniel und Vala, als Daniel von seiner Frau erzählte war wirklich klasse.

                          5 Sterne und bitte weiter so!

                          Gruß,
                          Soran
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar


                          • #14
                            5 Sterne

                            Schön, das die eigentliche Handlung fortgeführt wird...und dann auch noch so gut.
                            Endlich wird eine Waffe gegen die Ori gefunden, nur um schnell wieder zerstört zu werden...schade drum. Auch, wenn diese Waffe eigentlich zur Massenvernichtung dient...aber irgendwann hätten die Menschen sicher ihren Einsatz begrüßt.

                            Das Aufeinandertreffen von Vala und Adria war gut gemacht. Die beosndere Beziehung der zwei wird gut rübergebracht (und Morena Baccarin... ).


                            Das die Jaffa wieder etwas präsenter werden, hat mir auch sehr gut gefallen, obwohl diese Folge wohl wieder ihren Untergang eingeläutet hat.
                            Es ist alles wahr
                            Alles! Hörst du?
                            Vertraue niemandem
                            Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich kann mich euch nur anschließen. .

                              Eine wirklich sehr gute Folge, die vor allem durch die Einzelszenen der Schauspieler besticht. So wird Daniel wirklich mehr und mehr zu einer tragenden Säule der Serie und kann in seinen 3 bis 4 Szenen voll und ganz überzeugen. Auch Vala kann erneut zeigen, das sie mehr ist nur der Comedycharakter vom Dienst - sie hat mir auch sehr gut gefallen.

                              Auch das Verhältnis Menschen-Jaffa wird richtig analysiert und auf den Punkt gebracht. Der Untergang Dakaras und die Einnahme von Jonas Quinns Heimatwelt am Ende (das geht leider ziemlich unter ohne einen Hinweis in der Serie, ich habs auch erst hier im Forum realisiert) sind dann erneut herbe Schläge für die Galaxis, aber damit bleiben die Ori noch realistisch unbesiegbar. Auch erschreckend, wie Adria kühl analysiert, dass die Galaxis in diesem Tempo in einem Jahr fallen wird.

                              Am Ende hängt wirklich alles an Merlins Wunderwaffe, bleibt zu hoffen, dass dies nicht ein Deus Ex Machina wird.

                              Also ich gebe sehr gute 5 Sterne für eine der besten Folgen der aktuellen Staffel...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X