Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1018] "Familienbande" / "Family Ties"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1018] "Familienbande" / "Family Ties"

    Hauptcast: Ben Browder (Cameron Mitchell), Amanda Tapping (Samantha Carter), Michael Shanks (Daniel Jackson), Christopher Judge (Teal´c), Claudia Black (Vala Mal Doran), Beau Bridges (General Hank Landry)
    Gastschauspieler: Lexa Doig (Dr. Carolyn Lam), Fred Willard (Vala's Vater)
    Story von: Unbekannt
    Regie: Unbekannt

    Kurzinhalt:
    General Landry kümmert sich um seine (Ex-)Frau, die gleichzeitig Dr. Lams Mutter ist, während Vala und ihr räuberische Vater einige Zeit miteinander verbringen und sich herausstellt, dass er der Erde helfen könnte. Doch dafür müsste Vala ihrem Vater Vertrauen entgegenbringen.


    ________________________________________________________________


    Zu allererst mal ein riesiges ATOMROFL für den Schluss ^^
    Der arme Te'alc

    Ansonsten gute Episode... Man lernt mal Valas dad kennen und kann auch ihre gefühle ihm gegenüber verstehen. Aber die Bedrohung fand ich ein bisschen an den haaren herbeigezogen.
    Schön find ich auch, dass der General immer nen Rat parat hat ^^
    Nun scheint ers sich wieder mit seiner Ex-Frau zu versöhnen, was ich auch noch toll fand.

    5 Sterne für den Schluss ^^
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    2.63%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    13.16%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    7.89%
    3
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    42.11%
    16
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    23.68%
    9
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    10.53%
    4
    http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

  • #2
    Ich fand die Folge ziemlich lustig! Außerdem erfährt man sehr viel über Vala, über ihre Vergangenheit bevor sie auf die Erde kam und ihre Kindheit! Das Ende war einfach göttlich mit Teal'c in dem Vortrag!!! Und die Sache mit den Chips die Kräfte verleihen war auch witzig!
    I don't need Drugs.
    Just give me Music...

    Kommentar


    • #3
      Ich fand die Folge nicht so toll -- irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Macher versuchen den Ori Plot in der 10. Staffel erstmal nicht weiterzuführen, damit dann mehr Material für den Film übrig bleibt.

      Die Thematik dieser Folge hat mich nicht so angesprochen - ich war ja auch schon von der Teal'c Folge zuvor sehr enttäuscht... ka, "Bad Boys" fand ich super, aber die letzten beiden Folgen fanden bei mir nicht so den Anklang.

      Nunja, die nächsten beiden Episoden sind bestimmt geil

      Kommentar


      • #4
        Ich finds schade, daß Valas Vergangenheit als Quetesh so ein bißchen verlustig geht. Diese Episode wäre eine schöne Gelegenheit gewesen, das zu ändern.

        An sich war es eine nette Folge, aber gemessen am Potential dann doch enttäuschend. Mal abgesehen von der völlig uninteressanten Landry/Lam-Sache. Was allerdings rein an Dr. Lam liegt, ich find sie einfach nur öde und nervig.

        Kommentar


        • #5
          der anfang hatte ne menge von "erst schießen - dann fragen"

          die wendung der story ist flach, wer würde seine tochter so verarschen? aber vielleicht glaube ich ja auch an das gute im menschen.

          4 points für Valas Bachground, aber 0 für die Story - bleiben 2

          schade das die Ori Storyline so verzögert wird, ob man in dieser Staffel überhaupt noch erfährt ob die jungs noch leben...

          Kommentar


          • #6
            Wäre vielleicht gut geworden wenn Valas Vater nicht so völlig überzeichnet wäre. Das ist nur noch eine langweilige Karikatur, aber kein Charakter mehr.
            Ich hatte da nur unangenehme Erinnerungen an Lucius aus SGA.
            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
            "
            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

            Kommentar


            • #7
              Jetzt wo dus sagst... er erinnert wirklich ein wenig an lucius.

              Edit:
              Kann mal noch ein Mod ne Umfrage bitte hinzufügen? Danköö ^^
              Zuletzt geändert von Lt. Mawa; 07.03.2007, 15:10. Grund: Doppelpost verhindert...
              http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

              Kommentar


              • #8
                Hat mir ganz gut gefallen, auch wenn due Ori Storyline irgendwie vergessen scheint. Finde das in Angesicht der Serienendes doch schade. Auch wenn man das ganze vermutlich in 1-2 Folgen beenden kann, finde ich so gar keine Erwähnung davon auch nicht schön :-/

                Vala hat mir gut gefallen und ach wie mangesehen hat, das die Mädels was zusammen unternehmen
                Und die Landry Storyline von Anfang Season 9 wird wieder aufgenommen, hat mich sehr gefreut, dachte schon die haben sie vergessen.

                Zitat von Serenity Beitrag anzeigen
                Wäre vielleicht gut geworden wenn Valas Vater nicht so völlig überzeichnet wäre. Das ist nur noch eine langweilige Karikatur, aber kein Charakter mehr.
                Ich hatte da nur unangenehme Erinnerungen an Lucius aus SGA.
                Genau meine Meinung


                Alles in allen 3***
                "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                  Hat mir ganz gut gefallen, auch wenn due Ori Storyline irgendwie vergessen scheint. Finde das in Angesicht der Serienendes doch schade. Auch wenn man das ganze vermutlich in 1-2 Folgen beenden kann, finde ich so gar keine Erwähnung davon auch nicht schön :-/
                  Ich glaube gehört zu haben, dass die Oristoryline im ersten Film ein ende findet... In den letzten beiden Folgen den kram 'erzwungen' zu beenden hät auch nix gebracht - wär doof geworden. Die arbeiten wohl die letzten beiden folgen auf das ende hin und machen die Ori dann im Film fertig.
                  http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Das einzig gute an dieser Folge war die allerletzte Szene.

                    Alles andere war einfach nur Schrott!
                    Schon wieder so eine einzelfolge ohne Storyentwicklung.
                    Mensch, selbst wenn es eine 11te Staffel gegeben hätte, also man keine Story zu ende bringen hätte müssen, dann hätte mich das trotzdem genervt.
                    Was sollen denn diese einzelepisoden.

                    Das war so künstlich, vorhersehbar und unbedingt auf Familie gemacht!

                    Wenns 0 Sterne äbe hätte ich 0 Sterne gegeben!
                    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                    Kommentar


                    • #11
                      3 Befriedigend

                      Mittelmäßig sehr Mittelmäßig, Valas Vater war zwar ein Witzbold aber so toll war die Folge dann auch wieder nicht. Da kommt ein Alien auf die Erde und zockt die Alten Freuaen mit Bingo ab und verkauft Sternenstaub im Internet Aber das Ende war witzig als er dem Waffenhändler die Styropor Dinger verkauft hat und dieser eines ass

                      Kommentar


                      • #12
                        tja, diese Folge hätte mir nichtmal in Staffel 1 gefallen und schon gar nicht jetzt so kurz vor Schluß. Der Charakter von Valas Vater war einfach Absurd und die Handlung mit den Transportschiffen war auch dumm

                        Achja und ist euch aufgefallen wie egal dem SGC inzwischen das Leben von Jaffa ist?. Da scannen sie grad noch 12 Lebenszeichen auf dem Planeten und anstatt sagen wir das Naquada an Bord zu Beamen, bringen sie lieber alle um indem sie es vom Orbit aus zerstören, ohne auch nur ne andere Möglichkeit zu überlegen
                        1 Stern nur für die kurze TealC Szene am Ende

                        und ich muss sagen generell sind die Einzelfolgen in dieser Staffel besonders schwach.
                        Die sache mit dem "Monster" bei der Hütte von Landry, die Sache im Museum, diese hier, die Sache mit den Parasiten ect.
                        Homepage

                        Kommentar


                        • #13
                          Wirklich keine besonders lohnende Folge. Valas Vater erinnerte mich irgendwie an Lucius aus SGA - und das nicht gerade im positiven Sinne. Auch hat Staffel 10 für meinen Geschmack schon fast zu viele Comedy-Shows (nach "Bounty" und "Bad Guys" schon die dritte in der zweiten Hälfte).

                          Alles in allem bewahren ein paar tolle Vala-Szenen, ein bisschen Humor und einige überraschende Wendungen die Folge vor nem totalen Reinfall, trotdem darf man bei der drittletzten Folge einer Serie schon mehr erwarten (zumal die Autoren als sie "Family Ties" schrieben bereits von der Absatzung wussten).

                          Eindeutig die schwächste Folge der Staffel. Bestenfalls:
                          2 Sterne!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich kann mich dem Tenor hier eigentlich nur anschließen. Auch wenn die Folge eigentlich ganz witzig war, erscheint sie angesichts des baldigen Serienendes verdammt überflüssig. Nachdem die Ori in der letzten Zeit so stark in den Hintergrund getreten waren, hatte ich mir eigentlich erhofft, dass sie zum Schluss nochmal vermehrt vorkommen. Gerade weil in den DVD-Filmen die ganze Sache abgeschlossen wird, wäre es vorteilhaft gewesen, das etwas ausführlicher einzuleiten. Sonst wirkt die Auflösung unter Umständen doch zu sehr, wie schnell aus dem Hut gezaubert.

                            Mit Wohlwollen (und dank dem herrlichen Ende) 3***
                            "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
                            "Life... you can't make this crap up."

                            Kommentar


                            • #15
                              Hi!

                              Eine der schwächeren Folgen der 10. Season. So langsam hätte man doch wirklich mal was mit den Ori starten können, oder? Ich meine, die sind doch nicht umsonst mit einer großen Anzahl von Schiffen durch das Tor gekommen. ...
                              Der Grundansatz dieser Folge ist ja eigentlich ganz nett, nämlich die Bedeutung der Familie und das man vielleicht Fehler aus der Vergangenheit vergessen sollte bzw. wieder gutmachen sollte. Aber die Umsetzung war eher mäßig.

                              Naja mit Auge zudrücken gibts 3 Sterne.

                              Gruß,
                              Soran
                              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X