Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[120] "Feindlicher Übergriff Teil 2" / "Incursion Part 2"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [120] "Feindlicher Übergriff Teil 2" / "Incursion Part 2"

    US-Erstausstrahlung: June 11, 2010 (2010-06-11) (Syfy)
    Regie:Andy Mikita
    Drehbuch: Paul Mullie

    Der Konflikt zwischen Colonel Young (Justin Louis) und Commander Kiva eskaliert und fordert Tote auf beiden Seiten. Plötzlich werden von Bord der "Destiny" Stromausfälle gemeldet.

    ---------------------------------------

    hab mir die russen version schon angesehen und bin nen leicht angefressen weil ich laut aussage von Brian J. Smith nun bis november bzw oktober auf staffel 2 warten muss.

    da ich kein russisch kann, habe ich natürlich nicht verstanden warum die destiny eine ca 2meter große sicherung an der aussenseite hat welche sich scheinbar durch ein rein/rausdrücken reseted (geht das nicht per knopfdruck?)

    sich wegen dem "sonst sterben wir alle" zu ergeben ist für mich irgendwie keine lösung. ich hätte wohl weiterhin die lebenserhaltung abgeschalted und dann mal geschaut was die luzis machen. wenn dann "die luzi" abgeht, können wir ja immernoch weiterschaun.

    telford (welchen ich ja schon immer mochte) hat mir hier wieder gut gefallen. schon damals dachte ich bei ihm an eine art "edelman bzw.helden" (welches bis vor kurzem ja noch nicht stimmte).

    persönliches highlight war die scene wo TJ dann noch was abbekommen hat (armes baby).

    ---------------------------------------

    wenn ich an das "chatlog" vonLive Chat mit TJ und Scoot denke, freue ich mich natürlich auf season2.


    ich konnte die original stimmen von folge20 leider nicht ganz hören. allerdings tippe ich stark drauf das "der kopfgeldjäger" der luzi's nen auge auf TJ geworfen hat und kyra nachdem sie aufwacht quasi durchdreht und alle umbringen lassen will.

    "der kopfgeldjäger/runner/was auch immer" welcher ja schon länger im SG cast ist schließt sich dann mit den anderen überläufern irgendwie den menschen an und alles is wieder friede freue eierkuchen.

    wobei es mich auch nicht wundern würde, wenn diese "druckwelle" die blauen bzw irgendwelche aliens angelockt hätte. zumal ich noch immer der meinung bin, das die aliens die flugbahn der destiny kennen, da mathboy in deren schiff ja die karte aufgerufen hat. dort war im text oft die form der destiny drin. ebenfalls der rand des systems (demnach müssten sie die flugbahn ja kennen)


    wie dem auch sei... viel spass mit der deutschen version am mittwoch. ich warte nun bis samstag auf die englische version und dann auf staffel 2
    1
    ****** eine der besten Stargate-Folgen aller Zeiten!
    28.92%
    24
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Stargate ausmacht!
    30.12%
    25
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    19.28%
    16
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.05%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.82%
    4
    * eine der schlechtesten Stargate-Folgen aller Zeiten!!
    4.82%
    4

  • #2
    Oh Man so kann man sich auch den Spaß verderben.
    www.planet-scifi.eu
    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
    Besucht meine Buchrezensionen:
    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

    Kommentar


    • #3
      also im grunde wars einfach ne recht schwache folge mit nem cliffhanger. meinen spass hatte ich auf jeden fall!

      mir fällt (abgesehen von der großen "sicherung" an der aussenhaut) echt nichts besonderes ein!

      vom chatlog:
      Justin:anything you can tell us about next weeks episiode?

      BrianJSmith:
      Justin - it's a very important episode and will set up a lot of stuff that will be happening next year.
      was soll denn da so "important" sein? die ham nen büschen geballert und sind alle nen büschen unter stress...


      im grunde haben sie sich nur ergeben weil "die sicherung" nen reset brauchte. kyra läst scoot und greer nicht wieder ins schiff und sie müssen zum "hintereingang". ein par drehen dabei durch...ENDE (für 4 monate)

      sowas ist doch kein finale für ne staffel

      Kommentar


      • #4
        Tja vielleicht siehst du das anders wenn du es nächte Woche nochmal schaust und auch die Dialoge verstehst.

        Sollen ja ungemein Hilfreich und erklärend sein... also Dialoge und so.
        www.planet-scifi.eu
        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
        Besucht meine Buchrezensionen:
        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

        Kommentar


        • #5
          ach wer brauch bei so ner ballerserie Dialoge. Von mir aus können sie auch alle Charaktere entsorgen. Die standen eh nur im Weg rum und haben den Blick auf die Gegenstände und das Schiff verstellt.

          ps: Sorry für OT. Als Strafe werde ich auch morgen einen sinnvollen Beitrag mit min. 200 Wörtern schreiben.

          Kommentar


          • #6
            lol und wieso tust du dir das an wenn du kein Russisch kannst? Ich habe die Episode gesehen und mag sie im Gegenzug total!! Geschmäcker sind verschieden. SGU nimmt eben langsam fahrt auf, aber immerhin tut es das! Was ich aber extrem bemerkenswert hier finde, ist wie hart die Autoren den "Soap geschmare" plötzlich "ein Ende setzen". Das was mit TJ passierte ist schon ziemlich grausam und kam völlig unerwartet! Von wegen Baby und so, in vorletzter Folge noch extra die Szenen mit den Geschenken dick aufgetragen und nun das!

            Aber was ich überhaupt nicht verstehen kann, morgen läuft das Finale komplett und komplett in Deutsch auf RTL II lol und du tust dir das jetzt noch an??! EDIT: ok letzter Satz erklärt es einigermaßen ^^

            6******
            Zuletzt geändert von Crystal; 09.06.2010, 22:07.
            Aufkleber Design und T-Shirt Druck - Airbrush Design

            Kommentar


            • #7
              Chloe stirbt. TJ wurde erschossen. Eli bekommt einen Herzinfarkt. Scott und Greer werden verbrannt und der Rest wird hingerichtet. Also haben wir die Luzianer Allianz in auf der Destiny. Warum nicht?

              5 Sterne.
              Manche Dinge sind einfach anders als andere.

              Kommentar


              • #8
                Wow! Das war ja mal ein cliffhanger! Habe jetzt noch gänsehaut! Das gabs bei mir bisher nich nie!
                Sie werden Shakespeare erst geniessen können, wenn Sie es im klingonischen Original gelesen haben, Captain.
                General Chang.

                Kommentar


                • #9
                  OHHH mannn sowas doofes ich will wissen wie es weiter geht.

                  Gibts schon ein Datum wann es weitergeht?
                  http://bfbc2.elxx.net/sig/clean8/pc/Bubfen.png

                  Kommentar


                  • #10
                    Aaah, was für ein fieser Cliffhanger. Die Autoren kennen ja gar kein Mitleid.
                    Aber geile Folge. Man wusste nie, wie weit es die Autoren noch treiben würde.

                    Ach und ich hatte recht mit meiner Vermutung, das da draußen ein Pulsar seine Bahnen zieht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmm...also wenn ich ehrlich bin, fand ich das jetzt für ein Staffelfinale ziemlich mau
                      Also an und für sich keine schlechte Folge oder so...aber für ein Finale? Da fehlte irgendwie das Besondere. Die Episode plätscherte so dahin, war teilweise dann auch etwas langweilig.
                      Die Auflösung der Fehlfunktionen durch den Pulsar fand ich zwar an sich ganz gelungen, auf der anderen Seite dann aber wiederum doch sehr konstruiert, dass die Destiny zufällig genau da aus dem FTL geholt wurde, als die Luzianer anwählten.
                      Der Außeneinsatz war visuell sehr ansprechend, aber dafür gabs dann auch nen Riesenlogikfehler.
                      Vor einigen Folgen bei der Meuterei konnten Greer und Young noch problemlos durch das Loch durch das Schild ins Schiff gelangen. Jetzt waren Greer und Scott aber darauf angewiesen am Ende, dass das Schild kurz ausgestellt wird und jetzt mussten sie bis ans andere Ende es Schiffes laufen, weil eben das Schild nicht deaktiviert wurde.

                      TJ wurde angeschossen. Kann mir vorstellen, dass man dadurch dann das Kind aus der Serie geschrieben hat. Finde ich ehrlich gesagt etwas schade. Ein Baby auf der Destiny hätte zwar nerven können, aber richtig angepackt wäre da auch gut Potenzial gewesen. So hat man sich das dann noch wieder etwas leichter gemacht...ich mein, noch ists nicht klar, ob das Baby darunter gelitten hat, aber wenn ich das richtig gesehen habe, war das ein Bauchschuss bei ihr, oder?

                      Wie gesagt, für ein Staffelfinale fand ich die Folge doch recht schwach
                      Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                      Kommentar


                      • #12
                        4 Sterne + 1,5 für die letzten 2 Minuten. DAS war doch mal ein Finale. Auch wenn sonst immer alle Cliffhanger gut gelöst werden und jeder einzelne im moment eher auch danach aussieht kann man in dieser Situation doch nicht unbedingt darauf hoffen.

                        - Cloe wird wohl überleben. So schwer war die Verletzung nicht.
                        - Eli und Scott+x werden es wohl auch schaffen.
                        - TJ scheint 'nur' ihr baby zu verlieren.
                        - wenn die komplette Soldatenbesatzung der Destiny abtritt wäre es zwar ein interressantes tourn-over in der Story (Taouri-Soldaten werden gegen LA Soldaten ausgetauscht), aber auch daran glaub ich nicht.


                        Wie schon gesagt wurde plätscherte die Folge zuerst wirklich etwas dahin, hatte einige Logikfehler (das Vertrauen in Tellford, Rennen mit Magnetstiefel, der Pulsar), aber das Ende reißt es imo raus. Ich bin dann mal gespannt, wie die Schreiberlinge diesen Chliffhänger glaubwürdig auflösen wollen.

                        ps: wiso ist die erste Gefangenenübergabe gescheitert, bzw was war überhaupt Rushs Plan? Die Szene hab ich irgendwie nun überhaupt nicht verstanden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Eines vorweg... dies ist die erste SGU-Episode welche ich mit 5,5 (6) von 6 Sternen bewerte.

                          Es war eine äußerst fesselnde Episode mit vielen Handlungsorten.
                          Einmalo Cloe und Eli in der Außensektion, dann Young, Rush und Ray in ihrem Bereich, T.J. und die Luzianer-Chefin in dem anderen Bereich.

                          Dazu noch die Sache mit dem Pulsar und am Ende die recht schief gelaufene Übernahmeaktion.

                          Als Cliffhanger war sie ziemlich gut, auch wenn ich eine Storielücken entdeckt habe, das am Ende mehr Pulsarzyklen vergangen war, als es laut Rush noch sein durften (3 statt 2).

                          Vom Standpunkt des Scifi her war in dieser Episode etwas weniger los, halt nur die Sache mit den Schilden und den Außeneinsatz von Scott und Greer.
                          Aber sehr aktionreich und typische Geisel- und Taktikstorie.

                          Auf jeden Fall freue ich mich auf die Fortsetzung.
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Szene mit TJ und dem Baby fand ich ja gerade so extrem unerwartet und richtig Fies (aber im Positiven Sinnen für eine Serie, vorallem für Stargate) die Autoren haben echt Eier in der Hose. Machen erst schön einen auf Soapartiges, Babygeschenke usw. ich erwartete schon echt irgendwann mal Papa und Mama szenen, "spielen mit dem Zuschauer" aber dann kam völlig unerwartet rein Zufällig der Treffer von TJ, kompletter Schock! Überhaupt die ganzen letzten Minuten waren pures Gänsehaut feeling.

                            Und der Soundtrack erste Sahne!
                            Aufkleber Design und T-Shirt Druck - Airbrush Design

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe zwar die deutsche Version gesehen, aber trotzdem eine Verständnisfrage:
                              Ist Telford jetzt tot?
                              Angeschossen habe ich gehört, aber dann wurde ja nur von der Frau weitergeredet & Telford lag da unbeachtet rum.
                              Ich habe zwar vermutet, dass er draufgehen wird, aber würde ihn lieber noch lebendig sehen.
                              Ist er definitiv tot?


                              Es gab einige Momente, wo ich dachte "Gott, wie dämlich", dummerweise sind mir die gerade entfallen... erm... ich schau mir die Folge dann nochmal auf Englisch an und liefere da vielleicht noch was nach, aber ich hab es zwischendurch definitiv gedacht

                              Es war tatsächlich ein Pulsar... nicht schlecht, dass einige das schon vermutet haben. Aber schön, dass auch von irgendwem (war es Rush?) erwähnt wird, was für ein dämlicher Zufall das war.
                              Da wird man anfangs eine Folge lang mit Wassersuche abgespeist, aber bei der Geiselnahme zaubert man dann nochmal eine zusätzliche Bedrohung aus dem Hut.

                              Ich denke mal, es läuft auf Rettung in letzter Sekunde hinaus: Eli rettet Scott & Greer, Chloe überlebt sicher auch, TJ atmete ja noch, die wird es auch packen.
                              Telford ist ja evtl. schon tot & ich hoffe nur noch
                              Um den Pulsar mache ich mir keine großen Sorgen, die werden ja schon nicht die halbe Crew töten.

                              Bei der Schießerei, wo auch TJ getroffen wurde, habe ich aber wieder was verpasst, also Verständnisprobleme:
                              Was genau ist da eigentlich passiert?
                              Auf einmal geht die Schießerei los und TJ liegt am Boden... erm?

                              Ansonsten spannend war es schon, hat mir beim Gucken auch Spaß gemacht, aber stellenweise war ich einfach verwirrt bzw. dachte mir "muss das jetzt echt sein?" (wir krabbeln mal auf der Hülle lang, weil wir nur so das Schiff retten können und drücken ein paar Knöpfe ... da hab ich fast die Borg vermisst und schön war auch Eli "ui, da ist ja eine Konsole, hab ich ja gar nich gesehen vorhin". Sind ja auch klein & unauffällig, die Konsolen)

                              Chloe &Elis Beziehung wurde mal beleuchtet, ich fand es aber positiv, dass er es nicht ausgesprochen hat

                              ... 5 Sterne
                              Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012
                              ethically challenged magical practitioner

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X