Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[211] "Erlösung" / "Deliverance"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [211] "Erlösung" / "Deliverance"

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Deliverance.jpg
Ansichten: 1
Größe: 45,5 KB
ID: 4288753

    US-Erstausstrahlung: 07.03.2011
    Regie: Peter DeLuise
    Drehbuch: Joseph Mallozzi & Paul Mullie

    Inhalt: Raumschlachten, Explosionen, fliegende Funken, zurückkehrende Blaumänner, versagende Schildemitter, tödliche Kontrollschiffe, gehackte Drohnen und eine gerettete Liebe.
    ----

    Hurra Hurra, Chloe ist wieder da.

    Auf der positiven Seite wird sich nun wohl keiner mehr über fehlende Action beschweren.
    1
    ****** eine der besten SGU-Folgen aller Zeiten!
    10.00%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was SGU ausmacht!
    23.33%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    46.67%
    14
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.33%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6.67%
    2
    * eine der schlechtesten SGU-Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

  • #2
    Klasse, nach der Episode ärgere ich mich über die Absetzung. War bestimmt teuer mit den ganzen SFX. Chloe war trotz der vielen Screentime gar nicht so nervig, Rush ist irgendwie softer geworden,Eli macht einen auf Wesley und Park sieht im Raumanzug fesch aus. Chloes "Heilung" ist sicher ein Twist.

    Nur eine Frage stellt sich mir: Das große runde Ding mit dem Wurmloch, haben die das noch oder wurde das verbummelt?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen

      Hurra Hurra, Chloe ist wieder da.

      Auf der positiven Seite wird sich nun wohl keiner mehr über fehlende Action beschweren.
      das dachte ich mir auch irgendwie. die stelle mit dem 2ten "träger" und den startenden dronen fand ich recht klasse.

      allerdings ging mir die ganze chloe kiste nen büschen auf die nerven. besonders das "oh schatz ich liebe dich so sehr..." vor der übergabe gand ich persönlich recht langweilig und es zog sich in dem moement wie kaugummi.


      grundliegendes SGU problem. wir sind da wo wir angefangen haben (nur die schilde sind nun etwas schwächer(. sehe schon das problem für die kommende folge: "wir fliegen auf ne sonne zu und wollen uns aufladen. aber die schilde könnten versagen"

      das würde ich genau so spannend finden wie das ende dieser folge. es bleiben noch 9 weitere folgen SGU. wird das schiff den sprung wohl schaffen? ich glaube die chancen stehen recht gut... *schnarch*


      könnte mal bitte jemand die baupläne faxen oder jemand mit echtem wissen auf das schiff bringen?



      SG1 und SGA hatten immerhin den vorteil der gefangennahme. bei SGU würden beim verlust des schiffes gleich alle sterben. schaun wir mal was die kommende woche bringt. fand die folge nicht besonders überragend und sehe diese folge eher als unteren standart an. denn in sachen handlung sind wir in SGU kein stück weiter:

      schiff
      schiff ist kaput (jetzt noch kaputer)
      aliens über die wir nicht wirklich etwas wissen
      eine fragliche mission...

      dafür braucht sgu 31 folgen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Kaidan Beitrag anzeigen
        Nur eine Frage stellt sich mir: Das große runde Ding mit dem Wurmloch, haben die das noch oder wurde das verbummelt?
        Das ist eine verdammt berechtigte Frage! Wo ist denn jetzt nun das Stargate?

        Kommentar


        • #5
          Die Resonanz ist ganz schön schwach, zu "Resurgence" gab es am Ausstrahlungstag noch 15 Posts, 30 waren's dann am zweiten Tag. Ob das an der Absetzung liegt?

          Kommentar


          • #6
            Und das bei einer aktuellen Serie... es ist traurig...
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Jetzt wartet doch mal ab. Einige haben den Wiederbeginn sicherlich verschlafen, so wie ich zum Beispiel.

              Es braucht sicher nur ein wenig Zeit, bis gewisse User ebenfalls wieder auftauchen und jede Art von Kritik an der Serie sofort mit unbestechlicher Logik und Rhetorik zu widerlegen versuchen. Und auch diesmal werden sie nicht aufgeben, bis die Klügeren abermals nachgeben

              Ich freue mich auf die Fortsetzung der Serie, mal schaun was die letzten Folgen noch so bringen.

              Kommentar


              • #8
                Ist wirklich ein großartige Strategie Staffeln in Halbstaffeln zu zerstückeln, so dass selbst Anhänger der Serie irgendwann das Interesse verlieren. Wäre im allgemeinen SGU-Thread nicht drauf hingewiesen worden, hätte ich den Neustart ebenfalls verschlafen.

                Und die Absetzung gepaart mit der Gewissheit, am Ende auf einem Cliffhanger sitzen zu bleiben (was Mallozzi anscheinend noch toll findet), wird der Begeisterung für die Serie auch nicht unbedingt Vorschub leisten.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  dabei hatte ich doch extra ein thema eröffnet, damit die leute es nicht verschlafen:

                  http://www.scifi-forum.de/science-fi...ab-7-m-rz.html


                  Ist wirklich ein großartige Strategie Staffeln in Halbstaffeln zu zerstückeln, so dass selbst Anhänger der Serie irgendwann das Interesse verlieren
                  da kann ich dir nur recht geben. im grunde befinden wir uns in staffel4 und nicht in staffel2. wobei RTL2 dies offenbar besser macht und die staffeln im ganzem zeigt. dafür sparen sie bei der syncro geld und verbocken es auf diese weise.

                  ich fand diese folge nichtmal zwingend schlecht. aber für mehrere monate "spannede pause" war das einfach nicht gut genug. änlich verhält es sich bei den restlichen folgen. irgendwie werden meine erwartungen nicht ansatzweise erfüllt. selbst starcraft 2 hatte eine bessere (filmreife) handlung als SGU.


                  ich für meinen teil wünsche mir SGA zurück. da war immerhin in jeder folge die möglichkeit jeden moment eine große entdeckung zu machen. im fall von SGU passiert ja kaum etwas.

                  Nur eine Frage stellt sich mir: Das große runde Ding mit dem Wurmloch, haben die das noch oder wurde das verbummelt?

                  womit wir wieder bei der frage "SGU zu wenig Stargate?" sind. zocke seit einigen wochen Eve online, da mir SGU hunger auf weltraum gemacht hat. nur selbst da versagt SGU meiner meinung nach völlig.

                  jede mission die ich ingame fliege finde ich spannender als das tägliche "die schilde halten nicht stand"

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich habe meine Meinung bereits in einem anderen Forum abgegeben. Wenn ich hier immer von den Sterbenden Schwänen Lese, vergeht mir selbst die Lust und der Spaß daran. Das tue ich mir nicht mehr an.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Normandy Beitrag anzeigen
                      Also ich habe meine Meinung bereits in einem anderen Forum abgegeben. Wenn ich hier immer von den Sterbenden Schwänen Lese, vergeht mir selbst die Lust und der Spaß daran. Das tue ich mir nicht mehr an.
                      du nase.. da gib mir nen link.
                      brauch doch input von anderen fans

                      Kommentar


                      • #12
                        Konnte mich nach längerem Hin und Her nun doch bewegen mir die Folge anzusehen. Einmal das Positive zuerst: Es gab jede Menge Action mit kinoreifen Effekten (was in Kürze auf wieder mehr Filler schließen lässt ). Dazu wurde der Handlungsbogen rund um Chloes Verwandlung und die Blues fortgesetzt - auch wenn wir leider immer noch nicht mehr über die Motivation der Blues wissen, und vermutich auch nie erfahren werden. Dazu kommt, dass Rush wohl irgendwie die Entwicklung Jack Sheppards vom Man of Science zum Man of Faith durchmacht .

                        Negativ zu erwähnen wäre, dass - wie hier bereits erwähnt - man immer noch auf Status Quo verharrt. Eigentlich haben wir immer noch fast die gleiche Ausgangsituation wie zu Beginn der Serie. Dabei ließ das Halbstaffel-Finale doch eine Art Einschnitt erwarten. In Sachen Entwicklung bietet SGU einfach noch weniger als Einzelfolgen-geprägte Serien wie TNG oder VOY (was nicht gerade für die Qualität der Handlungsbögen spricht). Wenn das so weitergeht endet die Serie nach 40 Folgen und hat im Grunde nichts erzählt.

                        Alles in allem sicherlich eine gute und unterhaltsame Folge, die konzeptionellen Schwierigkeiten sind wohl eher der Serie als Gesamtes anzurechnen. Von dem her für SGU-Verhältnisse überdurchschnittlich:
                        4,5 Sterne!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ok, nun zur Folge:

                          Es gab jede Menge Action, das stimmt. Aber es war doch stets das Gleiche. Schon in der letzten Folge hatte die Destiny einen Kampf mit den Drohnen, nun folge ein neuer Kampf und keine 10 Minuten später der dritte. Klar, die Szenen sehen gut aus, aber es fehlt Abwechslung. Die Aktion des Hauptgeschützes gegen das Mutterschiff war allerdings sehr schick.
                          Ok, die Destiny, ohne hin schon vielerorts beschädigt, scheint nach 3 harten Kämpfen kaum neue Beschädigungen zu haben. Alles was kaputt ist ist ein Schildsystem, das man scheinbar recht einfach überbrücken kann.
                          Natürlich auch wieder der Klassiker: Schon der erste Treffer lässt es krachen, genau wie der letzte, bei dem die Destiny aber nur noch 5% Schildenergie hat. Auch die Schüsse auf den ungeschützten Teil des Schiffes schienen nicht all zu viel zu bewirken.
                          Fazit: Die Schlachten waren ziemlich abwechslungsarm und schlecht insziniert. Genau wie Scott, der mit einem Shuttle munter zwischen hunderten von Feinddrohnen umherfliegt.

                          Die Blues: Leider sah man sie nicht kämpfen, aber erstaunlich, dass sie scheinbar die ganze Zeit nur 2 Minuten entfernt waren

                          Warum kooperieren sie nun eigentlich? Nachdem sie Chloe hatten, könnten sie einfach abhauen. Oder warum lassen sie die Destiny im Stich? Ich denke das Schiff bedeutet ihnen so viel? Wusste sie von Supergenie Eli, der die Drohnen umprogrammiert?

                          Die Ursini waren die Folge über kaum mehr als ein Notfallplan für die Autoren. Hey, wir brauchen ein wenig Spannung und Zeit? Kein Problem, packen wir das Gate-SChiff aus und lassen es draufgehen.

                          Die Chloe-Szenen war wie immer langweilig und nervig. Als Zuschauer und Fan der Serie wünscht man sich einfach nur, dass sie verschwindet und nie mehr wiederkommt. Pech gehabt!

                          Der Rest war ganz ok, alles das Zusammenspiel der restlichen Crew vor allem.
                          4 Sterne, mal wieder mit ganz viel Wohlwollen

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ja auch immer hier das gleiche mecker mecker und mecker,na die Serie is doch schon tot müsst ihr nochmal extra Öl ins Feuer machen das echt nicht nötig.

                            Die FOlge war ganz okay das neue Alienschiff hat mir sehr gefallen,hat mich aber auch bichen an BSG erinnert,an die alten Zylonenbasischiffe,aber egal die Blue tauchten auch auf jeah man.^^ Aber was bichen seltsam fand das sie 2 Schiffe verloren haben,ehm sind doch nicht so stark wie ich vermutet habe.xD

                            Naja mit Chloe wurde das alles geklärt sie scheint jetzt wieder normal zu sein,und is bichen schlauer zu vor.

                            Eine gute Folge mit viel Action gebe mal 4,5 Punkte war ne schöne folge schade nur das die Urisini tot sind naja jetzt noch 9 FOlgen oh man das Ende rückt immer näher das echt scheiße-.-.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                              Es ja auch immer hier das gleiche mecker mecker und mecker,na die Serie is doch schon tot müsst ihr nochmal extra Öl ins Feuer machen das echt nicht nötig
                              Macht die Absetzung einer Serie eine schlechte Folge gut? Das wäre mir irgendwie neu... (ich hab sie ja jetzt nicht gesehen und eigentlich sind die Reviews jetzt auch nicht so schlecht ausgefallen)
                              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                              Für alle, die Mathe mögen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X