Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goa`ult versus Menschen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Goa`ult versus Menschen

    Was ich nicht verstehe ist die scheinbar besser Technik der Goa`ult in Wirklichkeit unpraktischer ist als die der Menschen. Nehmen wir nur mal die Waffen und Rüstungen. Die Rüstungen können weder eine Maschinengewehr-Patrone noch ein Messer aufhalten. Warum haben die Goa`ult diese dann an?? Auch die Stabwaffen der Goa`ult sind unpraktisch!! In dem Zeitraum in dem ein Goa`ult seine Stabwaffe einmal abfeuert kann z.B.: O`Neill mit seiner MG locker an die 50 Kugeln auf den Angreifer abgeben. Klar der Implus der Stabwaffe ist stärker aber wenn er mit dem ersten Schuß sein Opfer nicht trifft hat er sein Leben verwirkt da die Stabwaffen über zwei Sekunden benötigen um wieder schussbereit zu sein. Ziemlich sinnlos dieser Fortschritt der Goa`ult!!! Umgekehrt für was trägt das SG-Team Schutzwesten??? Klar sieh sehen cool aus aber nützen sie auch wirklich etwas??? Ich denke nein. Der einzige Vorteil sind die Schilde der Goa`ult diese haben aber nur die Chef`s. Und auch die Schilde können ein Messer nicht aufhalten. Was ich für fragwürdig halte da so ein Schild sehr wohl auch langsame Gegenstände aufhalten müßte!!!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Also ich denke die Technologie der Menschen ist die der Goa'ult in der Praxis auf jeden Fall überlegen, bis auf die Raumschiffe und die Schilde. Würde das Stargate Kommando mal richtige Soldaten schicken, ich meine mit Mörsern, Panzerfäusten, Panzern, usw.. hätte ne Truppe der Gegner überhaupt keine Chance. Man betrachte nur wie einfach der Raumjäger im Pilotfilm mit ner Stinger vom Himmel geholt wurde. Aber in den späteren Folgen wird lieber mit Maschinengewehren auf die Dinger geschossen(wie effektiv). Über haupt, warum sind die Einheiten so klein und mit Airforce Leuten und Zivilisten besetzt und nicht mit Army-Soldaten oder Marines?

    Sektion 31

    Kommentar


    • #3
      Wenn die welt, und ich meine die gesamte welt, nicht so zerstritten wäre, bestände die möglichkeit weitere menschen in das geheimnis des stargateprogrammes einzuweihen. Da das aber nicht der fall ist, kann man nur wenig SGteams, die auch nur aus wenigen personen bestehen aussenden, um die Galaxie zu erforschen.
      Ich wär so gern (ein Millionär)... im Star Trek Universum

      Kommentar


      • #4
        Originally posted by Sloan
        Man betrachte nur wie einfach der Raumjäger im Pilotfilm mit ner Stinger vom Himmel geholt wurde. Aber in den späteren Folgen wird lieber mit Maschinengewehren auf die Dinger geschossen(wie effektiv).
        Es wäre aber auch nicht gerade von Vorteil, wenn einer in dem SG Team ne Stinger mit sich rumträgt die meistens ja sowieso nicht gebraucht wird. Wenn die mal auf nen Trupp Jafar treffen ist sone Stinger nutzlos.


        Über Haupt, warum sind die Einheiten so klein und mit Airforce Leuten und Zivilisten besetzt und nicht mit Army-Soldaten oder Marines?
        Wie Sorad (hallo erst mal) schon sagt sollten nicht zu viele davon wissen und da bei denen eine Rivalität zwischen den Streitkräften herrscht wäre es nicht ratsam die zusammen zu stecken.
        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

        Läuft!
        Member der No - Connection

        Kommentar


        • #5
          Ist schon klar dass die SG-Einheiten nur Aufklärungs- und Erforschungseinheiten sind, aber es gab meines Wssens nach ein paar Fälle in denen sie bei Kontakt mit Jafar-Einheiten sich wie eine möchtegern Kampfeinheit aufgeführt haben, und wenn sie mal Verstärkung angefordert haben, hätte das wenigstens ne richtige Kampfeinheit sein können(mit Stingern). Es geht ja auch gar nicht darum mehrere Kampfgattungen zusammenzustecken, sondern die Airforce-Piloten durch richtige Bodenkämpfer zu ersetzen. Ich erinnere nur daran, dass 'Sam' Carter im Pilotfilm angibt, nachdem ihre Fähigkeiten ins Team zu gehören in Frage gestellt wurden, erwiedert, dass sie über 100 Stunden im Lufteinsatz im Golfkrieg war.(Was ihr ja im SG-Team sehr viel nützt als Bodeneinheit).

          ---------------
          Sektion 31

          Kommentar


          • #6
            Ich muß Bastard recht geben, dass Stinger sehr nutzlos wären, aber man könnte, wie Sloan erwähnt hat, auch Verstärkung anfordern, die, genauso wie sie SG Teams, im CommandoCenter stationiert seien können.Diese Verstärkung könnte dann aus erfahrenen Eliteeinheiten bestehen, die im Ernstfall eine schlagkräftige Truppe abgeben würden.

            Man bedenke die Folge mit der Begegnung mit den NOX. Alle SG1 Mitglieder wären ums Leben gekommen, wenn die NOX nicht eingegriffen hätten. Hätte man die Möglichkeit gehabt eine Verstärkungseinheit zu rufen, oder sogar eine Kampftruppe dabei gehabt, wäre die Begegnung mit Apophis anders ausgegangen.
            Ich wär so gern (ein Millionär)... im Star Trek Universum

            Kommentar


            • #7
              Verstärkung

              Das ist auch sowas mit der Verstärkung!! Habt ihr alle die, ich glaube vorletzte Ep. gesehen wo sie das Kind von Apohis suchen!! Als die vielen Goa`ult daher kommen und O`Neill dem einem beim Stargate sagt dass er Verstärkung holen soll. Und diese Wesen dann ehh alle umbringen und durchs Stargate fliegen sieht man ungefähr acht Leute dastehen.

              Also was denkt ihr wenn euer Chef sagt dass eine Armee von Goa`ults daherkommt und ihr Verstärkung holen sollt; würdet ihr dann mit 8 Leuten auftanzen. Ziemliches Selbstmordkommando oder was meint ihr???
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Ach, deshalb sage ich ja, dass man eine elite Kampftruppe aufstellen sollte, die aus einem kleinen Regiment an Soldaten bestehen sollte. :sp:
                Wenn man nicht um einen Kampf herum kommt, könnte man diese Kampftruppe anfordern.
                Ich wär so gern (ein Millionär)... im Star Trek Universum

                Kommentar


                • #9
                  In den ersten Folgen sind die ja noch ganz oft mit einer riesen Truppe angekommen.



                  Aber später hat sich herausgestellt, dass das SG1 Team auch ganz gut allein mit den Goa'Uld oder mit sonstigen Viechern fertig wird..
                  "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
                  "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

                  Kommentar


                  • #10
                    Meine Meinung dazu die Gua´uld haben einen Volschuß wen Aphopfis seine Jaffa mit Energieschilden ausgerüstet hätte würden wir wohl neue Götter auf der Erde haben! Anubis hat zwar seine Kul-Krieger aber die sind ja dan auch leichter auszutricksen alls gedacht dank der Tokra. Die Jaffa Rüstungen sind nur gegen Mitelalterliche Waffen geeignet ab und zu pralt das eine oder andere Kügelchen ab aber meistens gehts durch

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Peter R.
                      Was ich nicht verstehe ist die scheinbar besser Technik der Goa`ult in Wirklichkeit unpraktischer ist als die der Menschen. Nehmen wir nur mal die Waffen und Rüstungen. Die Rüstungen können weder eine Maschinengewehr-Patrone noch ein Messer aufhalten. Warum haben die Goa`ult diese dann an?? Auch die Stabwaffen der Goa`ult sind unpraktisch!! In dem Zeitraum in dem ein Goa`ult seine Stabwaffe einmal abfeuert kann z.B.: O`Neill mit seiner MG locker an die 50 Kugeln auf den Angreifer abgeben. Klar der Implus der Stabwaffe ist stärker aber wenn er mit dem ersten Schuß sein Opfer nicht trifft hat er sein Leben verwirkt da die Stabwaffen über zwei Sekunden benötigen um wieder schussbereit zu sein. Ziemlich sinnlos dieser Fortschritt der Goa`ult!!! Umgekehrt für was trägt das SG-Team Schutzwesten??? Klar sieh sehen cool aus aber nützen sie auch wirklich etwas??? Ich denke nein. Der einzige Vorteil sind die Schilde der Goa`ult diese haben aber nur die Chef`s. Und auch die Schilde können ein Messer nicht aufhalten. Was ich für fragwürdig halte da so ein Schild sehr wohl auch langsame Gegenstände aufhalten müßte!!!
                      ähm, mit der mp5 prallten ndie kugeln doch ab oder??? ne p-90 durchlöchert das einfach aber die "primitvien" waffen???
                      MFG mr.x1

                      Kommentar


                      • #12
                        nunja da habt ihr recht das ist schon sone sache mit der ausrüstung aber ihr müsst ja bedenken dass die Goa'uld ihre Rüstungen und Waffen dafür konzipirt haben (wenn sie diese überhaupt selbst entwickeln) dass man damit einfache bauern die grad keine Pumpgun oder MP5 oder Stinger in der tasche haben bekämpft die goa'uld müssen ja eigendlich nur hir oder da mal einen sklaven damit abknallen um wieder genug furcht unter den betroffenen zu erzeugen
                        I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that.

                        Kommentar


                        • #13
                          außerdem stellt euch mal vor was wäre wenn die Ledernacken ( MARINES) jetzt auf nen planeten kommen wo es nur friedlebende wesen gibt die würden ein massaker anrichten da marines nicht selbstständig denken sie sind nur da um zu töten und sich für ihren presidenten zu opfern da haben son paar airforce soldaten schon mehr aufm kasten zudem gibt es ja auch bei der Airforce wie bei der deutschen luftwaffe auch auf den bodenkampf spezialisirte einheiten
                          I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that.

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, das mit dem Gemetzel ist übertrieben, aber ja die haben auch ihre spezialisireten Einheiten.
                            Was ich eigentlich etwas schade finde, ist dass es seit dem Kinofilm eigentlich so gut wie kein einziges mal wieder diese tollen Masken gab, zB der Schakal, der Falke die Schlange etc. Gut ist vielleicht zu teuer zum drehen aber damit kann man erst recht einschüchtern, und cool sieht es auch aus!
                            zudem könnte es auch sein, dass die Goa´uld keine Jaffa-Diener haben wollen, die stärker,besser (Technisch, Waffen-, Schildmäßig) sind als sie, da das wieder eine Bedrohung für sie sein könnte, wenn sich diese gegen sie wenden sollten oder so. Außerdem wäre es zu teuer/aufwendig, und meist auch überflüssig!
                            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                            Kommentar


                            • #15
                              ja stimmt aber was ich mich frage warum sollten diese masken teurer sein als die anderen ich mein die Horus bzw Schakalmasken bewegen sich ja auch net und müssen daher net mit teuren elektromotoren versehen werden die bewegen sich sogar weniger als die der schlangen wächter die klappen ja bekantlicher weise ihre helme des öfteren ma auf
                              I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X