Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einseitiges Wurmloch oder doch Zweiseitig?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einseitiges Wurmloch oder doch Zweiseitig?

    Ich hab gestern eine Folge aus der 4. oder 5. Staffel gesehen, wo SAM auf einer AirForce Uni war und dann ein talentiertes Mädchen mit zu StarGate genommen hat... (was ist eigentlich mit der passiert, wenn sie doch so talentiert war).

    Das Mädchen hat eine Theorie aufgestellt das es Wurmlöcher beidseitig funktionieren, was SAM nicht so sah (sie kennt ja die wurmlöcher)

    Dennoch ist mir aufgefallen das Personen nur bei einem Outgoing Wormhole durch das Stargate gehen und nicht bei einem Incomming.

    Soweit so klar, also stellen wir die Theorie auf das man nur wenn man selber wählt durch das Wurmloch gehen kann.

    Dabei kommt aber eine Frage auf, wenn das Wurmloch nur eine Richtung beherscht, wie funktioniert der Funkverkehr?


  • #2
    Das wurde schon geklärt, ich weiß aber nicht mehr wo.

    Materie kann das Wurmloch immer nur in eine Richtung passieren. Wenn man von der Erde wegwählt, kann man auch nur von der Erde weg durchgehen. (Da gabs z.B. die Goa'uld-Taktik, dass ein Planet, während eines Raumschiffangriffs angewählt wird, um das Wurmloch zu blockieren. So kann niemand mehr raus )

    Funksignale können allerdings in beide Richtungen durch. Da wandert ja keine Materie
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

    Kommentar


    • #3
      Energie kann in beide Richtungen durch, nur Materie nicht.
      Falls in StarGate je das "Beamen" erfunden wird, dann würde das auf beide Seiten gehen^^
      Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

      Kommentar


      • #4
        Genau.
        Und was die rekrutin angeht, so kommt die in der 5. Staffel noch mal vor, 2 oder 3 Folgen vor der gestern ausgestrahlten "Elliots Große Mission". Die Folge hieß Bewährungsprobe
        Aber das war soweit ich weiß leider auch die einzige Folge in der sie wieder auftaucht.
        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mainboand
          Materie kann das Wurmloch immer nur in eine Richtung passieren. Wenn man von der Erde wegwählt, kann man auch nur von der Erde weg durchgehen.
          Das stimmt nicht, wenn ich mich richtig erinnere, kam Apophis in der ersten SG-1 folge, auf die Basis hat ein paar getötet, nahm die Frau mit und ist wieder durch das noch offene Tor zurück.
          Habe ich das jetzt alles falsch verstanden oder meintet ihr das nicht so?
          "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
          "Do or do not, there is no try" Yoda
          "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

          Kommentar


          • #6
            Das stimmt nicht, wenn ich mich richtig erinnere, kam Apophis in der ersten SG-1 folge, auf die Basis hat ein paar getötet, nahm die Frau mit und ist wieder durch das noch offene Tor zurück.
            Habe ich das jetzt alles falsch verstanden oder meintet ihr das nicht so?
            Hmm... ich glaube er hat den Stargate wieder angewählt, oder nicht?
            Ich muss mal wieder den Piloten ansehen^^
            Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

            Kommentar


            • #7
              Nein er hat nicht gewählt, er kam raus ließ die Frau mitnehmen und verschwand ohne neu anzuwählern, wie denn auch? Das ist einfach als Fehler im Pilotfilm anzusehen, weil man sich dmalas noch nicht um solche Details Gedanken gemacht hat.
              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

              Kommentar


              • #8
                Ja aber für eingefleischte StarGate Fans ne grosse^^
                Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

                Kommentar


                • #9
                  Also dass könnte ein solcher Fehler in der Serien-Logik sein. Ich weiß jetzt leider nicht mehr wer und und welcher Folge, aber die Nox/Asgard oder Tollaner sind auch schon ein mal oder öfters durchs Gate gegangen, durch das die kahmen... Außerdem haben de auch eine Vernbedienung fürs Stargate.
                  Aber generell geht der Materietransport nur in eine Richtung!!!
                  STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                  Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                  O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                  Kommentar


                  • #10
                    Und was ist mit der Luft im Stargateraum? Koennte man Theoretisch nicht einen riesenventilator bauen, und immer wenn die Goa'uld die Erde anwaehlen, sie einfach wegpusten?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MOLE
                      Ich weiß jetzt leider nicht mehr wer und und welcher Folge, aber die Nox/Asgard oder Tollaner sind auch schon ein mal oder öfters durchs Gate gegangen, durch das die kahmen
                      Hmm stimmt und die hatten immer ein Gerät dabei (ok Asgard implantiert).
                      Evtl gehts es ja doch das es beidseitig ist, nur wir Menschen wissen das noch nicht.
                      Aber wenn es die Goa'Uld Wissen, warum nicht die Tok'Ra? Und warum sagen die Asgard/Nox uns das nicht?

                      Zitat von Mars05
                      Und was ist mit der Luft im Stargateraum? Koennte man Theoretisch nicht einen riesenventilator bauen, und immer wenn die Goa'uld die Erde anwaehlen, sie einfach wegpusten?
                      Mit ihren tonnen schweren Rüstungen?^^
                      Ich wäre dir gefolgt mein Bruder, mein Hauptmann, mein König.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Mars05
                        Und was ist mit der Luft im Stargateraum? Koennte man Theoretisch nicht einen riesenventilator bauen, und immer wenn die Goa'uld die Erde anwaehlen, sie einfach wegpusten?
                        Komische Idee. Und was soll das bringen Also wir lassen sie einfach das Gate passieren und schauen ob es Goa´uld sind. Sind es Welche, lassen wir den Riesenventilator anlaufen, der einen ganzen Raum verbraucht. ca 1 min. später ist der Wind auch so stark, das dann was passiert? Sofern es überhaupt geht und die nicht zu schwer /stark/in Deckung sind...
                        Da sind wir hinter der Iris glaub ich doch um einiges Sicherer!!! Und es stehen dann ja auch noch immer bewaffnete Truppen am SG, extra schnell herlaufen und dann irgendwo in Decckung alles sichern. Auch nicht grade ein sicherer Job, wenn man mal bedenkt, wie oft die SG-Teams unter Beschuss durchs SG kommen...
                        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                        Kommentar


                        • #13
                          yes, die iris ist mir auch lieber.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich möchte etwas zuk beidseitigen reisen sagen:
                            Warum man nur von einer Seite durch kann? Das Stargate zerlegt einen ja, also wird es einen, wenns ein eingehendes Wurmloch ist, nicht zerlegen, also cniht durchschicken, weil man sonnst unter umständen zusammen stossen würde. Und mal ehrlich, wer möchte schon einen goauld kopf auf seinem bauch materialisiert bekommen?! Vielleicht lässt einen das Stargate deswegen cnith durch, weil ein paar moleküle zusammen stossen könnten und dann auf der falschen seite rauskommen würden. (Waghalsige Theorie!)
                            Das ganze könnte so gehen, aber die Asgard haben einen weg gefunden, dass sie diesen Mechanismus deaktivieren können, und die Kollision verhindern. Dadurch kommen sie rein und wieder raus, auch wenns ein incoming ist! Funkwellen stellen ja keine bedrohung da, dass sie mit zusammengesetzt werden, also dürfen sie in beide richtungen passieren!
                            I love spamming!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Psygate
                              Ich möchte etwas zuk beidseitigen reisen sagen:
                              Warum man nur von einer Seite durch kann? Das Stargate zerlegt einen ja, also wird es einen, wenns ein eingehendes Wurmloch ist, nicht zerlegen, also cniht durchschicken, weil man sonnst unter umständen zusammen stossen würde. Und mal ehrlich, wer möchte schon einen goauld kopf auf seinem bauch materialisiert bekommen?! Vielleicht lässt einen das Stargate deswegen cnith durch, weil ein paar moleküle zusammen stossen könnten und dann auf der falschen seite rauskommen würden. (Waghalsige Theorie!)
                              Das ganze könnte so gehen, aber die Asgard haben einen weg gefunden, dass sie diesen Mechanismus deaktivieren können, und die Kollision verhindern. Dadurch kommen sie rein und wieder raus, auch wenns ein incoming ist! Funkwellen stellen ja keine bedrohung da, dass sie mit zusammengesetzt werden, also dürfen sie in beide richtungen passieren!
                              DIE FRAGE LIEGT DA, ob das Tor bzw. DHD ein Sicherheistsystem aht , das die beidseitigen Reisen verhindert, oder ob es in der Torversion unmöglich war beidseitig zu reisen. Aber es wird ja immer wieder gesagt, dass ein Materie Strom nur in eine Richtung reisen kann [also in Energie aufgelöste Materie ]

                              Vielleicht ist es möglich das Wurmloch während des betriebs "umzudrehen"

                              Nur komishc, dass das die Antiker nicht konnten
                              MFG mr.x1

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X