Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum sind die Wraith nicht schon in ihrer Anfangsphase verhungert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum sind die Wraith nicht schon in ihrer Anfangsphase verhungert?

    Die Wraith haben sich durch eine Verbindung von Menschlicher und Zecken DNA gebildet, aber wen sich die Wraith so schnell vermehrt haben müsten sie ja in kürtzester Zeit alle Menschen auf ihrem Planeten ausgesaugt haben oder? Vieleicht wurden ja alle Menschen des Wraith Planeten verwandelt dan hätte es gar nichts zu beisen gegeben. Die Wraith haben sicher auch klein angefangen, und haten keine Raumschiffe um Menschliche Planeten "Abzuernten" erst mit der Erfindung des Hyperaumantriebes erhielten die Wraith zugang zu großen "Nahrugsvorkommen" allso wo bekammen sie die Nahrung her befor sie Raumfahrt betrieben?

  • #2
    (siehe "Unlogik-Thread")
    Ich sag doch, dass die vorher schon da waren, und sich in einem eigenständigen Ökosystem entwickelt haben. Alles andere ergibt keinen Sinn.
    Aber ich hab keine Lust, das alles nochmal durch zu kauen.
    *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
    *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
    Indianische Weisheiten
    Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

    Kommentar


    • #3
      Es könnte durchaus sein, dass Wraith nach ihrer Enstehung erstmal Tiere, ect. ausgesaugt haben. Man kann Tiere züchten, daher wäre dies wohl kaum ein Problem!
      Als sie dann den Hyperraumantrieb hatten, entdeckten sie die Menschen, die sie vorher noch nie gesehen hatte. Sie probierten einen Happen und merkten, dass Menschen viel besser schmeckten, vielleicht auch mehr Inhaltsstoffe (was weiß ich, welche Stoffe für Wraith wichtig sind...) haben, daher stellten die Wraith ihrer Ernährung um. Es gab genug Menschen, die man aussaugen konnte und die Wraith gewöhnten sich über Generationen hinweg an die Menschen. Sie konnten ihre Nahrung nun nicht mehr umstellen! Dann wurde die Nahrung knapp und jetzt haben sie ein Problem!
      Wir Menschen haben auch mal was anderes gegessen. Wir haben z.B rohes Fleisch gegessen. Wir entdeckten, dass gekochtes Fleisch besser war und stellten unsere Ernährung um! Nun sind wir nicht mehr in der Lage rohes Fleisch zu essen!
      Bei den Wraith könnte dies genauso sein nur, dass das rohe Fleisch Tieren entspricht und das gekochte Fleisch den Menschen!
      Sie haben mal mit etwas völlig anderen angefangen genau, wie wir!
      "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
      [Albert Schweitzer]

      Kommentar


      • #4
        später wird auch mal erwähnt, dass die wraith, bevor sie in die "pubertät" kommen ganz nornmales essen (so wie wir) zu sich nehmen können. vielleicht haben sie das am anfang ja nur getan und sich dann nach und nach auf menschen umgestell, sodass sie jetzt nur noch vor ihrer pubertät normales essen essen können.

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube das erklärt meine Frage Ich habe eigentlich gedacht das die Wraith noch immer so sind wie sie schon zu ihrer Entschtehungszeit waren und es bei Ihnen keine Evulutionere Biologische-Entwicklung gab.

          Es könnte durchaus sein, dass Wraith nach ihrer Enstehung erstmal Tiere, ect. ausgesaugt haben. Man kann Tiere züchten, daher wäre dies wohl kaum ein Problem!
          Rein Theoretisch kan man Menschen ja auch wie Tiere züchten.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von GGG
            Rein Theoretisch kann man Menschen ja auch wie Tiere züchten.
            Nur so nebenbei: Menschen sind Tiere. ... Wenn auch etwas merkwürdige.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von GGG
              Rein Theoretisch kan man Menschen ja auch wie Tiere züchten.
              Rein Theoretisch ja - praktisch dürfte Zucht (so wie wir sie bei unseren Nutztieren betreiben) aber bei Menschen unmöglich sein. Die Aufzucht der "Jungen" ist viel zu zeitaufwendig (mind. 15-20 Jahre!)und zu kompliziert.
              *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
              *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
              Indianische Weisheiten
              Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

              Kommentar


              • #8
                ich sag die wraith wurden von den Antikern als Waffe gezüchtet um ihre feinde zu vernichten (ähnlich den Jem'Hadar) und als der Feind besiegt war haben sie sich gegen ihre erschaffer gerichtet die dann ganz schnelle *aufgestiegen* sind und Atlantis im meer versenkt haben.

                Dann paar Jahrhunderte die Pegasus-Galaxy verwüstet und schliesslich als die Resourcen ausgingen sich selbst auf Eis gelegt.
                -derzeit keine Signatur-

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von ZeroB@NG
                  ich sag die wraith wurden von den Antikern als Waffe gezüchtet um ihre feinde zu vernichten
                  Welche Feinde denn?? Die Antiker hatten meines Wissens nach keine Feinde - außer diesem netten Virus, aber gegen den hätten ihnen die Wraith auch nicht helfen können. Hast Du Indizien, die Deine Annahme unterstreichen könnten?

                  Die Wraith haben sich selbst nicht "auf Eis gelegt". Die sind seit Beendigung des Krieges mit den Antikern - bis auf ihre Ruhephasen - seit 10 000 Jahren aktiv.
                  *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                  *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                  Indianische Weisheiten
                  Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von GGG
                    Rein Theoretisch kan man Menschen ja auch wie Tiere züchten.
                    Das hatte ich in der Art auch schon mal vorgeschlagen, und sie machen ja sogar was in der Art. Ich wollte halt noch einen Schritt weiter gehen und sie die Menschen gleich züchten (klonen, noch effektiver) lassen, aber das späche dann wohl gegen den Jagdinstikt oder so der Wraith...

                    PS es gibt ja noch das Stargate, so wie sie es auch heute nutzen. Vielleicht haben sie dann einfach so die Menschen/Nahrung importiert!
                    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                    Kommentar


                    • #11
                      Rein Theoretisch kan man Menschen ja auch wie Tiere züchten.
                      Menschen pflanzen sich in Gefangenschaft nicht fort.
                      Das funktioniert also nur mit Frei lebenden Menschen.
                      Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                      Antiker,Galaxie,Hive

                      Kommentar


                      • #12
                        Menschen pflanzen sich in Gefangenschaft nicht fort. Das funktioniert also nur mit Frei lebenden Menschen.
                        Wer sagt das? Ein Beispiel die Hebräer waren 500 Jahre lang gefangene der Ägypter und haben sich vortgepflanzt.

                        Das hatte ich in der Art auch schon mal vorgeschlagen, und sie machen ja sogar was in der Art. Ich wollte halt noch einen Schritt weiter gehen und sie die Menschen gleich züchten (klonen, noch effektiver) lassen, aber das späche dann wohl gegen den Jagdinstikt oder so der Wraith...
                        Aber vileicht ist das ja auch eine Antwort warum es so viele Menschliche Völker gibt nicht nur die Antiker haben das Menschliche Leben gesäht sondern auch die Wraith! kan ja sein.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von GGG
                          Wer sagt das? Ein Beispiel die Hebräer waren 500 Jahre lang gefangene der Ägypter und haben sich vortgepflanzt.
                          Aber die saßen nicht in Ställen. Das waren aber reine Zwangsarbeiter, die in ihren eigenen Vierteln lebten und dort tun und lassen konnten, was sie wollte. Im Endeffekt das Gleiche, was jetzt schon auf den Planeten der PG passiert.

                          Die Befruchtung wäre übrigens nicht das Problem. Die kann man auch künstlich vollziehen (ich höre schon den Aufschrei durch´s Forum hallen....) Aber dann hätten die Wraith das Gleiche Problem, das wir mit unserer Verwandtschaft in den Zoos haben: Abgänge, Totgeburten, Tötung und Ablehnung des Nachwuchses.
                          Zitat von GGG
                          Aber vileicht ist das ja auch eine Antwort warum es so viele Menschliche Völker gibt nicht nur die Antiker haben das Menschliche Leben gesäht sondern auch die Wraith! kan ja sein.
                          Nicht gesäht, aber Teile der Bevölkerungen umgesiedelt vielleicht......
                          *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                          *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                          Indianische Weisheiten
                          Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                          Kommentar


                          • #14
                            Noir Die Befruchtung wäre übrigens nicht das Problem. Die kann man auch künstlich vollziehen (ich höre schon den Aufschrei durch´s Forum hallen....) Aber dann hätten die Wraith das Gleiche Problem, das wir mit unserer Verwandtschaft in den Zoos haben: Abgänge, Totgeburten, Tötung und Ablehnung des Nachwuchses.
                            Einfach klonen müsste auch gehen die Wraith sind weiter alls die Menschen kan aber auch sein das sie nur in die Richtung Militärtechnick und Raumfahrt geforscht haben.

                            PS es gibt ja noch das Stargate, so wie sie es auch heute nutzen. Vielleicht haben sie dann einfach so die Menschen/Nahrung importiert!
                            Das hatte ich nicht bedacht das die auch ein Stargate haben müssen aber das heist nicht das die von Anfang an damit reisen konten, da müsten sie schon ein paar Toradressen gekant haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              Die haben ihnen die netten Antiker gegeben/ die haben sie irgendwo gefunden/ sie haben so lange probiert, bis sie einige passenden Adressen gefunden haben...
                              Egal, sie konnten ja das Gate nutzen um sich zu ernähren!
                              STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                              Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                              O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X