Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quantumspiegel -Gut gleich Böse????????

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Quantumspiegel -Gut gleich Böse????????

    Der Quantumspiegel erlaub reisen in alternative Realitäten.
    Da sind die folgen doch nicht ab zu sehen!!!!!!!

    Er laubt ja denn gang in andere Realitäten,
    aber was währe wenn das SGC in eine alternative Realität nicht Gut sondern Böse währe!!!!!!!!!!!

  • #2
    Naja, wenn das SGC in einer anderen Realität böse ist, dann wird wohlmöglich auch der Quantumspiegel für etwas böses eingesetzt werden.

    Das ist nunmal so, was von sich aus nicht böse ist, kann für etwas böses eingesetzt wird.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Nun ja , so ist das mit der Technologie ebenso , wie mit Gefühlen .
      Sie sind weder gut noch schlecht sondern erst durch den Umgang mit diesen tun wir gutes oder schlechtes und das ist auch das einzige was wir wirklich beeinflussen können in einem Universum voller unendlicher Möglichkeiten und Gefahren .
      Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
      Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
      Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

      Kommentar


      • #4
        In meiner Annahme SGC böse währe,
        würde das nicht heißen das böse gegen böse kämpf oder wieder gut gegen böse oder viel mehr böse gegen gut?

        Den gebe es ja die möglichkeit das die Goa´uld die guten währen!

        Kommentar


        • #5
          "Gut" und "Böse" existieren nicht.

          Ist es gut, seinen Gegner mit den P90 durch einen Kugelhagel sterben zu lassen?

          Ist es böse, für den Fortbestand seiner eigenen Rasse zu sorgen, indem man sich einen Wirt nimmt?

          Kommentar


          • #6
            In meiner Annahme SGC böse währe,
            würde das nicht heißen das böse gegen böse kämpf oder wieder gut gegen böse oder viel mehr böse gegen gut?

            Den gebe es ja die möglichkeit das die Goa´uld die guten währen!
            Warum solten die Gua´úld gut sein? Es were ja möglich das SGA Team in der anderen Realität komt aus einer Welt in der Amerika eine Faschistische Diktatur ist und dadurch sind die Teammitglieder eben Fremdenfeindlich und Militant. Die Gua´uld würden denoch versuchen die Erde zu erobern den ihnen ist es egal wer die Erde Regiert, ihnen ist nur Wichtig das sie die Herschaft übernehmen.

            Wen die Gua´uld gut weren hete es wohl kaum eine Revulution auf der Erde gegen Ra gegeben den er hätte eine Demokratie oder etwas ehnliches eingeführt und sich alls der gütige Gott des Lichts und der Sonne verehren lasen

            Kommentar


            • #7
              Wenn gut und böse aber nicht existieren , können sie auch nicht im Auge des Betrachters liegen .
              Man könnte also nicht als gut oder böse ansehen , wobei böse und schlecht in dieser gleich bedeutend sind .
              Genauso könnte man behaupten daß die Gegenwart nicht existiert , denn wenn sich jemand des gegenwärtigen Zeitpunkts bewußt ist , weil er diesen vielleicht von einer Uhr abliest , dann ist die Zeit schon wieder fortgeschritten .
              In "IQ - Liebe ist relativ" wurde dies zwar eher auf die Zeit bezogen , aber da es sowohl Zukunft als auch Vergangeheit , ebenso wie Leben , Bewußtsein und Existenz gibt , muß es auch Zeit geben .
              Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
              Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
              Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

              Kommentar


              • #8
                Stimmt!
                Außerdem bin ich der Meinung das GUT und BÖSE ansichtssache ist.Bei Stargate werden die Goa'uld als böse bezeichnet weil sie sich Wirte nehmen und andere Völker versklaven.
                Wenn man einen Goa'uld fragen würde, würde dieser warscheinlich sagen er sei gut und die Ta'uri, Tok'ra und alle die sich ihnen in den Weg stellen seien die Bösen.
                Wenn ich den Blick hebe, sehe ich keine Grenzen.

                Kommentar


                • #9
                  Naja, aber in einer Alternativen Realität könnten doch die Gou´uld gut sein,
                  Andere Völker schützen wie z.B. die Asgart.
                  Oder Katastrofen verhindern.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Usil
                    Naja, aber in einer Alternativen Realität könnten doch die Gou´uld gut sein,
                    Andere Völker schützen wie z.B. die Asgart.
                    Oder Katastrofen verhindern.
                    Ja und wen Scheine fliegen könten!
                    Eigentlich ist alles Möglich der Quantenspiegel könte in eine Welt führen in der es die Antiker noch gibt, oder in eine in der Jack O´Neill Franz Beckenbauer heist fast alles ist möglich. Es könte sogar sein das es eine Realität gibt in der Jack O´Neill alls Mädchen auf die Welt gekommen ist und Colonel Jaqueline O´Neill heist

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von GGG
                      Ja und wen Scheine fliegen könten!
                      Eigentlich ist alles Möglich der Quantenspiegel könte in eine Welt führen in der es die Antiker noch gibt, oder in eine in der Jack O´Neill Franz Beckenbauer heist fast alles ist möglich. Es könte sogar sein das es eine Realität gibt in der Jack O´Neill alls Mädchen auf die Welt gekommen ist und Colonel Jaqueline O´Neill heist
                      Colonel Jaqueline O´Neill und dann statt mit MP5 zuballern sich die Nägel lackiert!!!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Usil
                        Colonel Jaqueline O´Neill und dann statt mit MP5 zuballern sich die Nägel lackiert!!!!!
                        Muß nicht umbedingt sein, sie könte trotzdem die Chefin von SG-1 sein und sich in ihren Kolegen Samuel Carter verlieben. Theorethisch ist es ja dan auch möglich das sich die Geschichte dadurch nur wenig von unserer Realität unterscheidet, Sie würde dan eben General werden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Frau in fürungsrollen?


                          Aber hat nicht mal ein Denker gesagt:
                          "Nichts entlarvt die Menschen
                          so gut, wie die Spiele, die sie spielen?
                          Er hatte fast Recht. Wir entlarven uns
                          tatsächlich durch die Art, wie wir Spielen.


                          O´Neill als Frau würde das Spiel Verändern,
                          denn dann währe sie ja viel Emutionaler.

                          Kommentar


                          • #14
                            In dieser Situation stelt sich die Frage was haben die Gene mit der entwicklung eines Menschens zu tun. Jack und Jaqueline sind Genetisch Ident bis auf das Geschlecht, vieleicht ist Jaqueline dan dadurch auch gefühlskälter?
                            Aber die Erziehung macht der sache dan einen Strich durch die Rechnung wen sie alls Mädchen erzogen wurde wird sie natürlich weibliche Eigenschaften angesamelt haben vieleicht sogar eine abneigung gegen Waffen.
                            Und Natürlich spielen die Hormone auch eine Rolle in ihrem/seinem Leben, auch ein Unsicherheitsfaktor.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von GGG
                              In dieser Situation stelt sich die Frage was haben die Gene mit der entwicklung eines Menschens zu tun. Jack und Jaqueline sind Genetisch Ident bis auf das Geschlecht, vieleicht ist Jaqueline dan dadurch auch gefühlskälter?
                              Aber die Erziehung macht der sache dan einen Strich durch die Rechnung wen sie alls Mädchen erzogen wurde wird sie natürlich weibliche Eigenschaften angesamelt haben vieleicht sogar eine abneigung gegen Waffen.
                              Und Natürlich spielen die Hormone auch eine Rolle in ihrem/seinem Leben, auch ein Unsicherheitsfaktor.
                              ER oder Sie sind genetisch nicht gleich den die X und Y-Chromosome unterscheiden sich!
                              Er hat z.B. die Nase des Vater
                              Sie die Nase der Mutter!!!
                              Er trink am liebsten Bíer
                              Sie Rotwein!
                              Er war schlecht in Mathe
                              Sie ist ein Ass in Mathe!!!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X