Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alpha-Basis -> undurchdacht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpha-Basis -> undurchdacht?

    Hi!

    Ich würde hier gerne mal eure Menung zur alten Alphabasis hören.
    Ist es nicht etwas undurchdacht, das Kontrollpult mit dem Anwahlcomputer und dem Gate-Operator DIRTEKT GEGENÜBER der Sternentores aufzustellen?
    Und dann noch ungeschützt?

    Wie oft kommt es doch vor, dass ein Team unter gegnerischem Beschuss durch das Tor gehen muss, angenommen ein Schuss aus einer Stabwaffe trifft den Operator (oder die Torsteuerung) und der ist nicht mehr in der Lage, die Iris zu schließen (sollte die Alpha-Basis über eine verfügen)?

    Die ganze Sache scheint mir nicht unbedingt richtig durchdacht! Zwar kommt eine schöne gemütliche wird-sind-nur-ein-kleiner-gemütlicher-Ausenposten-Atmosphäre auf (was sicherlich jedenfalls von den Produzenten so bedacht wurde), allerdings ein bisschen auf Kosten der Logik (immerhin hätte man sich doch ein oder zwei Panzerglasplatten leisten können)!

  • #2
    Sicherheit der Alphabasis

    Ich finde das auch eigenartig das die Computer direkt vor dem Stargate stehen. Ich hätte zumindestens eine Dicke Betonwand zwischen das Gate und die Kontrolstele gebaut mit einem Dicken Tor und einer Selbsschußanlage.
    Aber ich glaube das die Basis deshalb so gebaut wurde weil die Gua´uld die Adresse nicht kenen, das ist aber kein Grund sich auf dem presenteirteller zu servieren.

    Kommentar


    • #3
      Naja, das ist alles noch provisorisch und die ist ja nur ne nebenzentrale, wenn alles ok ist. wer unter beschuß oder ähnlichem ist, geht entweder zur erde, oder halt woanders hin. zur Alphasite geht es nur, wenn alles ganz gut und sicher ist!?
      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MOLE
        Naja, das ist alles noch provisorisch und die ist ja nur ne nebenzentrale, wenn alles ok ist. wer unter beschuß oder ähnlichem ist, geht entweder zur erde, oder halt woanders hin. zur Alphasite geht es nur, wenn alles ganz gut und sicher ist!?
        da wurde halt mehr auf die Außerpostenatmosphere angelegt
        MFG mr.x1

        Kommentar


        • #5
          Also abgesehen davon , daß das Torsystem in der Tat ziemlich ungeschützt bei einem vom Gate eindringenden Gegner ist , würde ich denken , daß es ein sehr großer Vorteil ist , daß die Goa´uld die Anwahladresse des Alpha-Stützpunktes nicht kennen .
          Vielleicht hat ja das Stargate auf diesem Stützpunkt auch eine nachträglich eingebaute Iris .
          Auf jeden Fall scheinenj sie dort zumindest über einen beispielhaften X-302 zu verfügen , welcher wohl darauf anspielen soll daß sie eine ganze Staffel davon zur Verfügung haben , auch da das Hangartor des Stützpunktes durchaus groß genug ist , um diese aufzunehmen .
          Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
          Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
          Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von J_T_Kirk2000
            Also abgesehen davon , daß das Torsystem in der Tat ziemlich ungeschützt bei einem vom Gate eindringenden Gegner ist , würde ich denken , daß es ein sehr großer Vorteil ist , daß die Goa´uld die Anwahladresse des Alpha-Stützpunktes nicht kennen .
            Vielleicht hat ja das Stargate auf diesem Stützpunkt auch eine nachträglich eingebaute Iris .
            Auf jeden Fall scheinenj sie dort zumindest über einen beispielhaften X-302 zu verfügen , welcher wohl darauf anspielen soll daß sie eine ganze Staffel davon zur Verfügung haben , auch da das Hangartor des Stützpunktes durchaus groß genug ist , um diese aufzunehmen .
            Ich sag nur Avalon Ep.1
            MFG mr.x1

            Kommentar


            • #7
              Sorry , aber diese Folge sagt mir nichts .
              Um was geht es da ?
              Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
              Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
              Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

              Kommentar


              • #8
                Ich weis nicht es past nicht zusamen die Alpha-Basis besitzt einen ziehmlich großen Hangar mit X-302 ist aber durch das Stargate verwundbar wie ein Babypopo! So wie die das Aufgebaut haben sieht das aus alls ob es ein Ziviler Stützpunkt ist der sich keine Sorgen machen mus das Feinde durch das Tor kommen. Auserdem was nützen die Jäger wen Feinde durch das Stargate einfach hereinspazieren könen?

                Kommentar


                • #9
                  Riskant

                  Es ist sehr Riskant vor allem für den der den Anwahlcomputer bediehnt.
                  Denn wie oft hat man im Chayen-Mountain erlebt das beim Anwahlvorgang, jemand schneller war und sich ein eingehendes Wurmloch etapplieren konnte.
                  Meistens kamen dann sofort "unerwünschte Sachen" wie sofort schiessende Jaffa eines Feindes, ein Partikelstrahl oder andere Unannehmlichkeiten durch das Tor.

                  Warum instaliert man nicht auch auf der Alphabasis eine Iris???
                  Dann hätte man wenigstens Schutz vor unerwünschten Gästen.
                  Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zum Thema Iris habe ich hier noch gar keine Aussage gehört , ob auf dem Alpha-Stützpunkt nun eine am Stargate existiert , oder nicht .
                    Normalerweise ist aber im Gegensatz zum Stargate-Center der Alpha-Stützpunkt , ausgehend von einer Bedrohung durch das Stargate , relativ sicher .
                    Während nämlich das Stargate der Erde nahezu jedem Goa´uld bekannt ist , welcher sich einer Erdenmythologie bedient hat , ist die Anwahladresse des Alpha-Stützpunktes den Goa´uld unbekannt und nur die Asgard unf Anitker wissen davon .
                    Die Antiker wissen im Übrigen davon , weil sie diese Gates gebaut haben , und die Asgard , weil sie mit denen , wie auch mit den Menschen verbündet sind .

                    Demnach ist aso die Gefahr einer orbitalen Bedrohung für den Alpha-Stützpunkt größer , wenn auch trotzdem minimal , wofür die Staffel von X-302-Gleitern gedacht sein dürfte .
                    Wenn der Alpha-Stützpunkt also eine Iris am Gate hat , dann ist dieser nicht so leicht angreifbar , wie es offenbar den Anschein macht .
                    Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                    Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                    Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Allso die Alpha Basis ist ein Dauerhafter Stützpunkt, für den Bau wurden sicher Milliarden ausgegeben warum solte man das Risiko eingehen keine Iris zu Instalieren man beschützt ja damit einige Milliarden Dolar.

                      Normalerweise ist aber im Gegensatz zum Stargate-Center der Alpha-Stützpunkt , ausgehend von einer Bedrohung durch das Stargate , relativ sicher .
                      Genausogut könte man sagen der Stützpunkt ist Sicher wir brauchen keine Waffen und Arbeiten in Shorts. Wen ich der General were und fast unbegrenzte Mittel ich würde eine Verteidigung bauen durch die keiner kommt, die Guá´uld sind schlau die brauchen nur eine Bombe durch das Tor schicken und es ist weg.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mann weis ja nicht wie lange die Alpha - Basis noch vor den Goa´uld geheim gehalten werden kann.

                        Und was ist wenn die "Wraith" noch über unsere Galaxis herfallen?
                        Sollten sie einen Planeten finden auf dem sie jemanden "aussaugen" der die Toradresse der Alpha-Basis kennt, wäre eine Iris erstmal sicher.
                        Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe nicht behauptet , daß ich den Stützpunkt auch so angreifbar gebaut hätte , wie es im Torraum des Alpha-Stützpunktes offenbar der Fall ist .
                          Einer der wichtigsten Gründe , weshalb dieser Alpha-Stützpunkt auf einem so abgelegenen Planeten errichtet wurde , war aber schließlich doie Tatsache , daß die Goa´uld die Stargate-Adresse nicht kennen , da diese auch nicht in der Abydos-Kartusche , sondern nur in dem entsprechenden Pendant der Antiker vorhanden war ..
                          Die Goa´uld zeichnen sich genauso wenig durch Kreativität auszeichnen , wie die Menschen gegenüber der Koexistenz und Akzenptanz all dessen , was sie nicht verstehen - Ausnahmen gibt es allerdings in beiden Fällen , jedoch sprechen diese Ausnahmen vielmehr für Individuen als für die Allgemeinheit .
                          Baal beispielsweise entwickelte Schwerkraftgeneratoren , aber in den meisten anderen Fällen haben die Goa´uld falls überhaupt nur in den seltensten Fällen etwas eigenes entwickelt , anstatt lediglich bestenfalls die Technologie anderer zu kopieren oder sogar nur zu stehlen und direkt zu verwenden .
                          Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                          Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                          Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich meine ja auch das der Alpha - Stützpunkt erst mal sicher ist, aber wir wissen noch nicht was noch kommen wird.
                            Wenn die Erde in Gefahr gerät werden doch wichtige Persönlichkeiten auf den Alpha Stützpunkt evakuiert um sie zu schützten.
                            Zitat von J_T_Kirk2000
                            Die Goa´uld zeichnen sich genauso wenig durch Kreativität auszeichnen , wie die Menschen gegenüber der Koexistenz und Akzenptanz all dessen , was sie nicht verstehen - Ausnahmen gibt es allerdings in beiden Fällen , jedoch sprechen diese Ausnahmen vielmehr für Individuen als für die Allgemeinheit .
                            Baal beispielsweise entwickelte Schwerkraftgeneratoren , aber in den meisten anderen Fällen haben die Goa´uld falls überhaupt nur in den seltensten Fällen etwas eigenes entwickelt , anstatt lediglich bestenfalls die Technologie anderer zu kopieren oder sogar nur zu stehlen und direkt zu verwenden .
                            Natürlich sind die Goa´uld nur wie Parasiten, die be ihrem Raubzug noch das Wissen und die Technik der unterworfenen Völker stehlen und selbst verwenden.

                            Was wäre wenn plötzlich durch einen dumm Zufall ein Wraith versucht durch das Tor zukommen. Dann hätte man mit einer Iris zu mindest erstmal Schutz.
                            Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                            Kommentar


                            • #15
                              Dazu müßten die Wraith aber erst einmal das Interesse haben , in unsere Milchstraße zu kommen , denn um dies zu erreichen , müßten sie ein ZPM zur zusätzlichen Energieversorgung an ein Stargate anschließen .
                              Mit Zufall is also nich .
                              Wie ich schon andeutete , würde es regelrecht nach einer Dummheit schreien , zu der wohl kaum jemand im SG-Cneter in der Lage wäre , wenn der Alpha-Stützpunkt in der Tat so ungeschützt wäre , wie es offenbar der Fall sein soll .
                              Ich denke schon , daß auch der Alpha-Stützpunkt an seiem Stargate eine Iris hat , um eintreffende Feinde oder unidentifizierte Durchgänge zu vermeiden .
                              Sollte es wirklich einmal geschehen , daßß das Stargate aktiviert wird , um eine Flucht vom Planeten durch das Stargate zu verhindern , würde wahrscheinlich die Flotte von X-302 ausrücken um den Goa´uld , der sich zu einer solchen Dummheit hinreißen lässt , eines besseren zu belehren .
                              Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                              Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                              Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X