Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Iris ?!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Iris ?!?

    Was die Iris bewirkt und so ist uns ja allen klar, aber warum zum Teufel hat KEINE andere Spezies als die Tauri und die Antiker eine Iris installiert?? Weder die Tollaner noch die Ushen noch sonst irgendwer!! Wenn alle so hochtechnologisiert sind, warum hat KEINER ne Iris???

  • #2
    naja die "Ushen" (Aschen?) haben immerhin diese selbstschuss anlagen an der wand gehabt, hat ja ganz gut gegen SG1 funktioniert

    die goauld sind zu einfallslos dafür/halten es nicht für nötig (überheblichkeit!!!)

    die tokra verstecken sich sowiso brauchen sowas also nicht

    die Ori benötigen nun wirklich keine Iris da bis jetzt noch nichts gezeigt wurde was dennen schaden könnte

    und bei den Asgard... hmm ich nehm mal an wenn bei dennen was durchkommt was se nicht mögen wirds direkt ins Gefängnis oder sonstwohin gebeamt (Thors Hammer)

    alles andere sind doch eher rückständige planeten oder sich versteckende zivilisationen.
    -derzeit keine Signatur-

    Kommentar


    • #3
      Die meisten technologischen Spezies scheinen eine Iris entweder nicht für notwendig zu halten, oder haben wie ZeroB@NG schon sagte andere Mechanismen.
      Die Tollaner scheinen ja einfach davon auszugehen, dass sie in Frieden gelassen werden, da sie niemanden angreifen (weiss gerade die Folge nicht, aber die mit dem Goa'Uld Angriff auf Tollana schien dies klar zu machen)
      Die Nox benutzen ihre Tarnungsfähigkeiten um ungewollten Besuchern aus dem Weg zu gehen.
      Die Asgard Heimatwelt liegt IIRC ausserhalb unserer Galaxis und wird somit eher weniger Bedarf für Verteidigung gegen Goa'Uld benötigen und die Replikatoren, die ja der einzige bekannte Gegner ist, der den Asgard gefährlich wird, kommen nicht durchs Stargate sondern übernehmen Schiffe.
      Schon möglich, dass andere Rassen eine Iris haben, weil aber das MALP nicht ankommt wenn es auf solche Planeten geschickt wird, werden diese wohl nicht erwähnt.
      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

      Kommentar


      • #4
        Nun ja , so wie die Nox pazifistisch sind , sind die Tollaner in Sachen Kriegsführung wohl ziemlich naiv .
        Gegen eine Bombe wie die , die sie zum Schluß herstellten , mit dieser Transphasentechnologie , wären sie auch mit einer Iris wie im Stargate-Center wehrlos gewesen .
        Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
        Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
        Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von J_T_Kirk2000
          Nun ja , so wie die Nox pazifistisch sind , sind die Tollaner in Sachen Kriegsführung wohl ziemlich naiv .
          Gegen eine Bombe wie die , die sie zum Schluß herstellten , mit dieser Transphasentechnologie , wären sie auch mit einer Iris wie im Stargate-Center wehrlos gewesen .
          jedoch müssten schilde sie aufhaltenh können !!!!
          MFG mr.x1

          Kommentar


          • #6
            Wo sind denn im Stargate-Center entsprechende Schutzschilde , die eine Transphasenwaffe abfangen könnten ?
            Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
            Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
            Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

            Kommentar


            • #7
              ^Denke nicht das die im Stargate Center die technologie dafür besitzen... Aber wenn diese Transphasenbombe durchkommt könnte man die doch einfach zurückschieben und gut is.. oder vllt mithilfe der Asgard technologie in der Prometheus etc irgendwo hinbeamne wo keine sau is.. Soweit kenn ich mich aber nicht mit der Transphasen Technologie aus.

              Kommentar


              • #8
                In der Tat , denn auch wenn eine Verbindung zwischen zwei Stargates eigentlich nur eine Einbahnstraße sein soll , obwohl es eigentlich gegen die Hypothese zu WUrmlöchern steht , kann man die Transphasenbombe inden Ereignishorizont zurückschicken , ähnlich wie das MALP in "O´Neill und Leira" wieder in das Stargate zurückgestürzt ist und dann vernichtet wurde , weil das Stargate durch einen Meteoriteneinschlag horizontal ausgerichtet (also umgeworfen) und begraben wurde .
                Wenn eine solche Bombe allerdings nur eine Zeit von wenigen Sekunden bis zur Zündung hat , würde die Vorwarnzeit kaum ausreichen , um die Iris zu öffnen , um die Waffe ins Stargate zu schieben oder auch nur um die Feuerschutztüren zu schließen .
                Die einzige CHance wäre eine entsprechende automatische Vorrichtung , die nur dann reagiert , wenn etwas die geschlossene Iris durchquert und der Vorgang nicht manuell verhindert wurde .
                Allerdings könnte man diese automatische Vorsichtsmaßnahme durch Asgard-Technologie umgehen , indem man einfach den Stützpunkt lahmlegt .
                So oder so , gegen alles kann man nichts sichern .
                Allerdings hat auch die Prometheus , also X-303 , auch Schutzschilde , mit denen sie zum Einen das Frachtschiff in die verlorene Stadt schützen und sogar dem Feuer von Anubis´ Flaggschiff für die Dauer seines Angriffs standhalten konnte .
                Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                Kommentar


                • #9
                  Aber, keine der anderen Völker haben die möglichkeit ne normale bombe zu vernichten bevor sie hochgeht!! Oder anstatt ner Bombe könnte es ja auch nen Energiestrahl oder Ähnliches tötliches sein. Auch gute Idee wäre, auf einen Planeten zu gehen, den Schwarzes-Loch-Planeten anwählen und von dem aus die Erde!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Das mit dem Schwarzen Loch hat ja schon einmal geklappt .
                    In der gleichnamigen Folge ging doch ein SG-Team auf einem Planeten , dessen Sonne kurz bevor stand , ihren letzten Schritt zu gehen .
                    Nach der Explosion des Sterns verdichete sich der Kern des Sterns zu einem Schwarzen Loch , wodurch
                    sich die relativistischen Effekte durch das Wurmloch auch auf die Erde übertrugen .
                    Erst durch eine Bombe gelang es im Stargate-Center , das Wurmloch zu schließen , da das Schwarze Loch über das Wurmloch begann , sich zu einer planetaren Bedrohung zu entwickeln .
                    Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                    Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                    Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe nicht gesagt, dass die im SGC ein Schild hätten

                      Eine Bombe die vernbünftig gebaut wurde, schickst du nicht so schnell zurück
                      Es sollte, wenn man die Tranphasen technologie entwickelt hat, ziemlich einfach sein, eine Bombe auf sagen wir mal 1ms einzustellen...
                      Da während sie im Stargate ist, vergeht für sie keine zeit und wenn sie wieder materalisiert wurde, geht sie nahc 1 ms hoch Also sind eure Ideen ziemlich sinnlos, außer ihr habt ein System, dass schnell genug zwischen Bedrohung / Freund etc., unterscheiden kann und dann noch schnell genug einen entsprechenden Mechanismus zu starten...
                      MFG mr.x1

                      Kommentar


                      • #12
                        Bei so einer kurzen Zeit , wie zum Beispiel eine Millisekunde . ist aber auch zu bedenken , daß die Explosionswelle auch durch das Stargate zurückschlägt , einschließlich Strahlung und EMP bei einer nuklearen Waffe .
                        Dies geschah auch bei dem EMP-Generator als Anubis die Antikerwaffe verwendete und mit dem Schwarzen Loch , als das SG-Center den Planeten in der Nähe des schwarzen Loches angewählt hatte .
                        Eine Zeit bis zur Zündung sollte zumindest die Zeit abwarten , bis sich das Wurmloch abschaltet , um zu zünden , da sonst die Zerstörung am Ausgangstor in etwa genauso groß ausfallen würde , wie an dem Stargate , wo die Bombe hingeschickt wird .
                        Eine so große Dauer dürfte aber auch ausreichen , um durch eine automatische Schutzvorrichtung die Iris zu öffnen und die Bombe in den Ereignishorizont zurückzuschicken um diese damit noch vor der Zündung zu vernichten .
                        Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                        Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                        Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von J_T_Kirk2000
                          Bei so einer kurzen Zeit , wie zum Beispiel eine Millisekunde . ist aber auch zu bedenken , daß die Explosionswelle auch durch das Stargate zurückschlägt , einschließlich Strahlung und EMP bei einer nuklearen Waffe .
                          Dies geschah auch bei dem EMP-Generator als Anubis die Antikerwaffe verwendete und mit dem Schwarzen Loch , als das SG-Center den Planeten in der Nähe des schwarzen Loches angewählt hatte .
                          Eine Zeit bis zur Zündung sollte zumindest die Zeit abwarten , bis sich das Wurmloch abschaltet , um zu zünden , da sonst die Zerstörung am Ausgangstor in etwa genauso groß ausfallen würde , wie an dem Stargate , wo die Bombe hingeschickt wird .
                          Eine so große Dauer dürfte aber auch ausreichen , um durch eine automatische Schutzvorrichtung die Iris zu öffnen und die Bombe in den Ereignishorizont zurückzuschicken um diese damit noch vor der Zündung zu vernichten .
                          Nicht wirklich... Zumindest die "sichtbare" Energie wie z.B. Druck, Hitze etc. sollten nicht durch das Gate zurückschöagen. Bei der Anwahl eines schwarzen Lochs, schlagen wohl eher die "gravitalen" (nicht über den Begriff aufregen ) zurück...
                          MFG mr.x1

                          Kommentar


                          • #14
                            Dann würde mich mal interessieren inwiefern die Auswirkungen der Schwerkraft und einer Druckwelle beispielsweise sich prinzipell unterscheiden .
                            Beide verschieben oder beinflussen Massen in ihrer Weschelwirkung , wenn man es genau nimmt .
                            Strahlung kann ebenfalls übertragen werden , genauso wie ein EMP oder Funkwellen .
                            Das dürfte wohl für den Anfang reichen oder etwa nicht ?
                            Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                            Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                            Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von J_T_Kirk2000
                              Dann würde mich mal interessieren inwiefern die Auswirkungen der Schwerkraft und einer Druckwelle beispielsweise sich prinzipell unterscheiden .
                              Beide verschieben oder beinflussen Massen in ihrer Weschelwirkung , wenn man es genau nimmt .
                              Strahlung kann ebenfalls übertragen werden , genauso wie ein EMP oder Funkwellen .
                              Das dürfte wohl für den Anfang reichen oder etwa nicht ?
                              Sie mögen, die gleichen Auswirkungen haben, aber sie sind nicht das selbe

                              Ich hätte nie geadacht, dass ich so enn Vergleich bringe aber hier:

                              Mikrowelle und Herd wärmen beide Speisen auf, aber wir sind uns doch einig, dass sie verschieden funktionieren und ggf. ganz andere Auswirkungen haben...
                              Sagen wir mal wir bereiten etwas in der Mikrowelle auf, ein W-LAN in der Nähe könnte verrückt spielen... Jetzt da sgleiche im Herd, mein W-LAN interessiert das gar nicht
                              MFG mr.x1

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X