Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich finde die Wraith sind nicht böse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich finde die Wraith sind nicht böse

    Ich finde die whrete sind nicht Böse sie sind hat nur wesen die "essen"
    müssen nur leider müssen sie halt menschen essen können die da was zu???????


    Die ori müssen auch nur desshalb anbeter haben damit die macht haben


    die goauld ich weiß nich wie man das schreit sind die einzigen halbwegs bösen
    in stargate
    NE EIGENTLICH SIND DIE GOAULD DAS ABSULUTE BÖSE!!!!!!!!!
    aber die andern ich finde die sind menschlich inkorrekt aber doch net böse
    "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

  • #2
    Zitat von DragoMuseveni
    Ich finde die whrete sind nicht Böse sie sind hat nur wesen die "essen"
    müssen nur leider müssen sie halt menschen essen können die da was zu???????


    Die ori müssen auch nur desshalb anbeter haben damit die macht haben


    die goauld ich weiß nich wie man das schreit sind die einzigen halbwegs bösen
    in stargate
    NE EIGENTLICH SIND DIE GOAULD DAS ABSULUTE BÖSE!!!!!!!!!
    aber die andern ich finde die sind menschlich inkorrekt aber doch net böse
    naja die ori könnten ja auch den tech. weg gehen...
    MFG mr.x1

    Kommentar


    • #3
      schließe mich DragoMuseveni an was die wraith angeht, stellt euch mal vor ein SG-Team würde auf einen Planeten kommen auf dem Schweine oder Kühe sprechen könnten, die hätten dann dasselbe Bild von uns wie SGA von den Wraith und moralisch ist da kein Unterschied.
      Nur warum die Wraith sich die Mühe machen und wildlebende Menschen zu jagen statt sie zu züchten ist mir ein Rätsel.
      Wahrscheinlich nur weil SGA in einer einzigen Aktion alle Menschen retten könnte und dann die Serie schon fertig wäre
      What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

      Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DragoMuseveni
        Ich finde die whrete sind nicht Böse sie sind hat nur wesen die "essen"
        müssen nur leider müssen sie halt menschen essen können die da was zu???????


        Die ori müssen auch nur desshalb anbeter haben damit die macht haben


        die goauld ich weiß nich wie man das schreit sind die einzigen halbwegs bösen
        in stargate
        NE EIGENTLICH SIND DIE GOAULD DAS ABSULUTE BÖSE!!!!!!!!!
        aber die andern ich finde die sind menschlich inkorrekt aber doch net böse
        Böse ist ja ein dehnbares Wort bin ich böse weil ich ein Schnitzel esse das von einer Kuh stamt? war ein leckeres Schnitzel. Aus der Sicht der Kuh bin ich jetzt Satan aus meiner bin ich unschuldig. Die Gua´uld sind demnach auch nicht absulut böse den sie machen nur das was ihrem Überleben zuträglich ist allso Wirte besetzen Menschen Versklaven und sich gegenseitig töten.

        Kommentar


        • #5
          NE EIGENTLICH SIND DIE GOAULD DAS ABSULUTE BÖSE!!!!!!!!!
          Naja, das wäre jeder von uns, der ein genetisches Gedächtniss hätte (wobei böse immer ein recht dehnbarer Begriff ist und in diesem Fall einfach zu oberflächlich)! Begeht z.B. ein Goa'uld einen Mord, so wird jeder seiner Nachfahren mit diesen Erinnerungen konfrontiert. Sind diese erst am heranwachsen und haben folglich erst einen noch nicht gefestigten Charakter, kann das schon das ganze Denken nachhaltig negativ beeinflussen!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von DragoMuseveni
            Ich finde die wraith sind nicht Böse sie sind hat nur wesen die "essen"
            müssen nur leider müssen sie halt menschen essen können die da was zu???????
            Wem sagst Du das? Aber diese Diskussionen hab ich schon zu Hauf hinter mir, und die Wraithfans, die sich hier mal tummelten, haben sich in der Zwischenzeit ein Asyl gesucht.
            Aber ab und an schau ich doch noch mal hierher, und es ist schön zu sehen, dass wir Wraith-Fans nicht die einzigen sind, die diese Meinung haben.
            *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
            *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
            Indianische Weisheiten
            Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

            Kommentar


            • #7
              Ja ich stimme hier auch zu dass die Wraith nur ihrer Natur folgen, sie können doch schließlich auch nicht verhungern. Und auf vegetarisch umstellen ist wohl nicht möglich. Und wie in der Serie gesagt wurde gibt es in der Pegasus Galaxie nicht genug Nahrung für alle Wraith, da ist es nur verständlich dass sie die Erde erreichen wollen. Der Vergleich mit denkenden und fühlenden Schweinen ist sicher nicht so unangebracht.
              Aber dennoch muss man acuh sagen dass es den Wraith schon Spaß macht ihre Opfer zu quälen und terrorisieren und sie es genießen dass die ganze Galaxis vor ihnen Angst hat.
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mr.Viola
                Aber dennoch muss man acuh sagen dass es den Wraith schon Spaß macht ihre Opfer zu quälen und terrorisieren und sie es genießen dass die ganze Galaxis vor ihnen Angst hat.
                Quälen würde ich nicht sagen, denn das Aussaugen ist halt schmerzhaft. Aber Angst und Widerstand der Menschen erhöht offenbar den Geschmack - da hast Du Recht.....
                Allerdings gibt es auch Leute, die behaupten, dass das durch Panik ausgeschüttete Adrenalin das Fleisch von Tieren zarter macht.
                *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                Indianische Weisheiten
                Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von GGG
                  Böse ist ja ein dehnbares Wort bin ich böse weil ich ein Schnitzel esse das von einer Kuh stamt? war ein leckeres Schnitzel. Aus der Sicht der Kuh bin ich jetzt Satan aus meiner bin ich unschuldig. Die Gua´uld sind demnach auch nicht absulut böse den sie machen nur das was ihrem Überleben zuträglich ist allso Wirte besetzen Menschen Versklaven und sich gegenseitig töten.
                  also da muss ich dir wiedersprechen. Die Goa´uld sind böse. Die dulden nur ihre Lebensgewohnheit und versuchen alles Leben im Universum zu unterjochen, damit es niemand mehr gibt die ihnen wiederstand leisten können.
                  Das ist irgendwie das gleiche wie früher in Amerika in den Südstaaten. Die sind nach Afrika gefahren und haben dort die Einheimischen gefangen genommen und versklavt, damit sie für ihre Plantagen billige Arbeitskräfte haben, damit sie ein schönes Leben haben. Die wurden ja auch behandelt als wären sie ein Objekt und kein Mensch.
                  Leider erlebe ich nicht mehr den Tag, an dem die Menschheit begreift, dass wir nicht die einzige intelligente Lebensform im Universum sind.

                  Kommentar


                  • #10
                    @pedrolamy
                    vielleichtwar da ja auch ein Goa'uld im Spiel

                    Aber mal ehrlich, warum sollten die Goa'uld "absulut böse" sein. Klar! In unseren Augen schon, aber ich glaube auch das die wenigsten Goa'uld von sich behaupten würden böse zu sein. die würden eher sagen das SG1 "böse" ist weil sie die Goa'uld bekämpfen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ego
                      @pedrolamy
                      vielleichtwar da ja auch ein Goa'uld im Spiel

                      Aber mal ehrlich, warum sollten die Goa'uld "absulut böse" sein. Klar! In unseren Augen schon, aber ich glaube auch das die wenigsten Goa'uld von sich behaupten würden böse zu sein. die würden eher sagen das SG1 "böse" ist weil sie die Goa'uld bekämpfen.
                      da stimme ich dir zu. Aber die meisten Völker leben mit dem SG1 in frieden und unterstützen oder helfen sich gegenseitig bei Problemen und kämpfen gemeinsam gegen die Goa´uld.
                      Die Goa´uld Götter akzeptieren aber nichts anderes ausser sie selbst. Bei denen muss ja jeder der in ihren Diensten steht angst haben das sie keine Fehler machen, da sie sonst wegen der Unzufriedenheit des Gottes getötet werden.
                      Das gibt es bei keinem anderen Volk.
                      Leider erlebe ich nicht mehr den Tag, an dem die Menschheit begreift, dass wir nicht die einzige intelligente Lebensform im Universum sind.

                      Kommentar


                      • #12
                        Gut ist weiß und schwarz ist böse.
                        In der Realität sind alle Dinge grau, es gibts weder Schwarz noch Weiß in Reinform.

                        Deswegen ist es mehr oder weniger sinnlos, etwas nur als gut oder Böse zu beschreiben! Sin die Tok'ra gut? So, wie sie den Tau'ri Informationen vorenthalten? Wohl eher nicht. Sie sind aber auch nicht böse, da sie kooperieren.

                        Die selbe Sache gilt für die Goa'uld. Auch die sind eher "grau".

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Gearman
                          Gut ist weiß und schwarz ist böse.
                          In der Realität sind alle Dinge grau, es gibts weder Schwarz noch Weiß in Reinform.

                          Deswegen ist es mehr oder weniger sinnlos, etwas nur als gut oder Böse zu beschreiben! Sin die Tok'ra gut? So, wie sie den Tau'ri Informationen vorenthalten? Wohl eher nicht. Sie sind aber auch nicht böse, da sie kooperieren.

                          Die selbe Sache gilt für die Goa'uld. Auch die sind eher "grau".
                          das stimm ich dir zu. Die Tauri geben aber auch ihre ganzen Geheimnisse nicht preis, obwohl die meisten anderen Völker viel weiter entwickelt sind. Aber solange sie nicht gegeneinander Krieg führen ist es auch ganz normal. Wenn die Regierungen auf der Erde jeder anderer Regierung ihre Geheimnisse preis geben würden, dann wär sicher vieles einfacher und nicht so kompliziert wie es immer noch ist.
                          Aber die Goa´uld wollen alles an sich reissen und akzeptieren niemand anderen. Die unterjochen ein Volk um das andere weil sie die Herrschaft über das Universum wollen. Das ist in meinen Augen egoistisch und böse. Dass wir für die Goa´uld böse sind ist doch ganz klar. Wir bekämpfen sie und können uns auch wehren, so wie viele andere Völker die über Technologie verfügen.

                          Ich würde die Goa´uld mit Hitler vergleichen. Der wollte ja auch ein drittes Reich errichten. Wenn es gelungen wäre, dann würde es kein Europa geben wie wir es kennen, sonder nur eine deutsche Regierung bei der die ganzen anderen Länder sowas wie Provinzen sind.
                          Leider erlebe ich nicht mehr den Tag, an dem die Menschheit begreift, dass wir nicht die einzige intelligente Lebensform im Universum sind.

                          Kommentar


                          • #14
                            pedrolamy hat recht, aber hitler wurde doch auch mit dem bösen verglichen, oder (und eigentlich war er das ja auch)?
                            Remember yesterday, think of tomorrow. But live today.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bins wieder ,entschuildigt meinen komischen namen

                              ach vergesst es kein Plan
                              Zuletzt geändert von DragoMuseveni; 24.12.2005, 11:36.
                              "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X