Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie halte ich ein Gate offen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie halte ich ein Gate offen?

    [110] "Die Qualen des Tantalus" / "The Torment of Tantalus"
    [102] "Der Feind in seinem Körper" / The enemy with in glaube ich

    Die Mitglieder der SG Teams halten doch manchmal ihren Arm oder etwas anderes ins Gate um es offen zu halten, wenn noch jemand kommt. aber in die Qualen des Tantalus, als Ernest mit dem Taucheranzug durch das Gate ging, da wurde die Verbindung abgeschaltet, obwohl noch eine Verbindung zu ihm bestand, die gleich Geschichte bei der Feind in seinem Körper, als O'Neill schreit sie sollen das Gate abschalten und Kawalskys Kopf somit angeschnitten wird.

    also warum bleibt das gate manchmal offen wenn ich etwas rein halte und manchmal nicht. Wenn ich das an deren stelle wüsste, würde ich doch niemals meinen arm in das Gate halten
    ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

  • #2
    Das SGC hält das Tor offen! Wenn jemand auf der anderen Seite wieder die Hand oder so ins Gate hält, müsste man im SGC sehen können, dass dieser quasi "noch nicht ganz drüben" ist, daher halten sie das Tor offen...

    Ist rein theorethisch, aber scheint logisch
    Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

    1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
    2.)

    Kommentar


    • #3
      Nun es wurde mal gesagt, dass das ausgehende Wurmloch die Energie fürs gate aufbringen muss, das Empfängergate nicht. Deswegen brauchen die ja zum wegwählen auf anderen Planeten manchmal die Naquadahgeneratoren, um das Gate mit Energie zu versorgen, hin kommen sie aber ohne Probleme.
      Wenn das so ist, können sie ja einfach das Gate aufhalten, in dem sie weiter Strom draufleiten und so ie max 38 min aufhalten. Wenn sie es aber nicht wollen schalten sie den Strom ab, und das Gate geht aus. Aber auch das wurde irgendwie nicht einheitlich genug in der Serie gemacht...
      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

      Kommentar


      • #4
        Naja, hier widerspricht sich wohl Stargate etwas... Einerseits wird in diversen Folgen erwähnt, dass das Stargate Objekte erst überträgt, wenn diese vollständig im Ereignishorizont verschwunden sind ("38 Minuten/Thirty Eight Minutes" SGA) andererseits ist es möglich ein Tor offen zu halten wenn man z.B. seinen Arm auf der anderen Seite lässt ("O'NEILL AUF ABWEGEN/Shades of Grey").

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Aris Boch
          Naja, hier widerspricht sich wohl Stargate etwas... Einerseits wird in diversen Folgen erwähnt, dass das Stargate Objekte erst überträgt, wenn diese vollständig im Ereignishorizont verschwunden sind ("38 Minuten/Thirty Eight Minutes" SGA) andererseits ist es möglich ein Tor offen zu halten wenn man z.B. seinen Arm auf der anderen Seite lässt ("O'NEILL AUF ABWEGEN/Shades of Grey").
          Nur weil ein Objekt erst transferiert wird, nachdem es komplett eingetreten ist, steckt der Arm aber schon in dem Wurmloch drin. Wenn das Gate nun abgeschaltet wird, ist der Arm ab. Er erreicht aber nie das andere Ende des Wurmlochs, sondern ist einfach weg.
          Das Gate offen zu halten funktioniert deshalb, weil der Arm im Wurmloch innerhalb des Materiestroms befindet und somit Übertragungen möglich sind. Erst wenn über einen kurzen Zeitraum nichts durch das Gate gelangt, schließt es sich von selbst, außer im SGC, da diese das Gate so modifiziert haben, dass sie es über die Energiezufuhr steuern können.
          Was also den abgetrennten Kopf angeht war dies nur auf der Erde möglich, oder aber man müsste den Kopf die 38 Minuten reinhalten, dann würde sich das Gate auch schließen.
          What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

          Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von BJCarpenter
            Was also den abgetrennten Kopf angeht war dies nur auf der Erde möglich, oder aber man müsste den Kopf die 38 Minuten reinhalten, dann würde sich das Gate auch schließen.
            Könnte ganz schön anstrengend werden
            Aber ist schon interssant, dass man den Arm dann auch wieder rausziehen kann und er da nicht schon aufgelöst wurde und man dann nur noch den Armstumpf rausziehen kann... Naja, will keiner sehen, wundert mich dennoch etwas!
            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

            Kommentar


            • #7
              Zitat von MOLE
              Könnte ganz schön anstrengend werden
              Aber ist schon interssant, dass man den Arm dann auch wieder rausziehen kann und er da nicht schon aufgelöst wurde und man dann nur noch den Armstumpf rausziehen kann... Naja, will keiner sehen, wundert mich dennoch etwas!
              Hm vielleicht ein komisches Beispiel, aber du kannst dir das in etwa so vorstellen:
              Wenn du eine Datei aus dem Internet lädst und den download vorher abbrichst, dann werden die temporären Files gelöscht, ohne dass sie endgültig auf die Festplatte geschrieben werden oder?
              So in etwa würde ich mir das vorstellen: Biste nicht ganz durch, kannste alles rückgängig machen.
              What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

              Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

              Kommentar


              • #8
                Aber es geht ja nicht ums kopieren, sondern es ist schon entmatrialisiert, und dann kann man Sachen wieder aus dem Gate rausziehen. Fast schon wie Rückwärts durch Gate gehen, was laut Carter nciht geht...
                STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MOLE
                  Aber es geht ja nicht ums kopieren, sondern es ist schon entmatrialisiert, und dann kann man Sachen wieder aus dem Gate rausziehen. Fast schon wie Rückwärts durch Gate gehen, was laut Carter nciht geht...
                  nun gut dann kopierst du die dateien von einem andern server nicht sondern schneidest sie aus, dann werden sie erst gelöscht wenn sie übertragen wurden und beim ziel erst geschrieben wenn sie vollständig sind ;-)
                  What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

                  Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, so wäre es dann schon möglich... Nur wenn die Übertragung mittendrin abbricht, werden die betrefenden Daten leider trotzdem "gelöscht"
                    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MOLE
                      Naja, so wäre es dann schon möglich... Nur wenn die Übertragung mittendrin abbricht, werden die betrefenden Daten leider trotzdem "gelöscht"
                      Aufs Gate bezogen stimmt das nicht. In einer Folge wird Teal'c dematerialisiert, aber das Wurmloch ist mittendrin abgebrochen, sodass er zwar im Kristall gespeichert aber nicht rematerialisiert wurde. Dann haben die nur den Ereignishorizont etabliert ohne ein Wurmloch zu etablieren und so ist Teal'c rematerialisiert. Dabei wurde aber das DHD zerstört, weil es eine ziemlich große Energieladung abgekriegt hat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, dann halt nicht ganz "gelöscht" stimmt schon, aber dennoch war er erst mal weg. Und der Kopf war dann auch WEg, nur ob der auf der anderen Seite wieder rauskam weiß ich nicht...
                        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X