Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stargate in eine richtung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stargate in eine richtung

    Was passiert eigentlich wenn man durch ein einegehendes Wurmloch geht, is man dann direkt tot oder wie läuft das???
    Alles was wichtig ist ist unwichtig in anbetracht das das Universum unendlich ist.

  • #2
    Keine Anhnung. Ich denke mal, eine Sicherheitseinrichtung im Gate verhindert das und löst das Objekt gegebenenfalls in seine Moleküle auf...

    Kommentar


    • #3
      hmm

      ich glaube Carter hat mal gesagt, das das betreten eines eingehenden Wurmlochs zum sofortigen Tod durch Zerlegung der Atome oder so führt ^^

      Kommentar


      • #4
        müßt ma mal ausprobieren
        versuchskaninchen sind unsre politiker....

        Kommentar


        • #5
          Interessant finde ich die frage, was passiert wenn man nicht durch die vorderseite, sondern durch die rückseite des Tores geht.
          (Natürlich wenn es aktiv ist)

          ideen ?
          Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

          Kommentar


          • #6
            mhh auch ne gute frage is, woher man beim aufstellen eines stargates weis welche seite die obere ist??
            Alles was wichtig ist ist unwichtig in anbetracht das das Universum unendlich ist.

            Kommentar


            • #7
              Zum Topic: Man wird in seine Atmone zerlegt, aber nicht mehr zusammengebaut. Das is wie wennste die Augen zu machst und damit zu existieren aufhörst.
              @ Bratac: Gibts irgendwo schon nen Thread. Musst mal suchen
              @ Basegate: Ich denk das Toch richtet sich selber aus. Es muss halt ein Chevron nach oben zeigen. Das wäre auch ein Problem im Weltraum. Da gibt es ja kein Oben und Unten. Das wird aber durch die 3 Halterungen ( zur Energieversorgung? Positionsfixierung?) beseitigt. Das Tor wir dann die Informationen schon an das Bezugssystem des Zieltors anpassen und gegebenenfalls ausrichten...
              Marcs: "We're ready to go, sir."
              Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
              Marcs: "Sir?"
              Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

              Kommentar


              • #8
                Tja die Gates auf den Planeten sind ja alle fest verankert etc. insofern stellt sich die Frage im regelfall nicht. Die im Weltall, bei denen ist das ja auch egal da es ja im Raum schwebt...
                STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                Kommentar


                • #9
                  Naja, aber angenommen, das Gate wird vergraben und muss aufgestellt werden (z.B in "Vergangenheit"). Da spielt die Frage dann doch ne Rolle
                  Marcs: "We're ready to go, sir."
                  Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                  Marcs: "Sir?"
                  Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                  Kommentar


                  • #10
                    Na dann wählst du halt mal irgendwo an. Und das letzte Chevron das einrastet ist die Oberseite! Wenn da nicht gleich eh irgendwo ein kleiner Aufkleber dran ist (Made by Ancient, be carefull, dont´t go in wrong direction, -> Topsite )
                    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke, dass es egal ist von welcher Seite man das Stargate betritt. WÜrde es einen Unterschied machen, müsste man beim Aktiven Tor ja eigentlich erkennen können, welche Seite die richtige ist.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Nö, denke ich nicht.
                        man erkennt die vorderseite an den symbolen und den chevrons, die sehen nämlich von Vorne anderes aus.
                        gruß
                        Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

                        Kommentar


                        • #13
                          mhh auch ne gute frage is, woher man beim aufstellen eines stargates weis welche seite die obere ist??
                          Ganz klar, da wo der "AirForce"-Stick draufklebt...


                          Ich würde sagen, dass bei der Rückseite das selbe passiert wie bei der Vorderseite!

                          Kommentar


                          • #14
                            Noch mal zurück zur Erstfrage. Habe auch schon mal gelesen, daß das Tor nur in eine Richtung funktioniert. Wie funktioniert es aber dann mit der Datenübertragung, wenn sie mal beispielsweise ein MALP durchschicken?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ham wir schonmal besprochen. Funksignale können in beide Richtungen reisen. Damals hab ich noch gesagt, is schwachsinn, da Funksignale ja auch übertragen werden und Materie zum transprot benötigen. Das zieh ich jetzt aber zurück nachdem ich die Woche in Physik gelernt hab, dass Funksignale sich überall ausbreitet können, auch im Vakuum. Darum ist es schon möglich.
                              Ach und: Man erkennt einen Unterschied, wenn man das aktivierte Tor anschaut. Vorne sieht man nur den dunkelblauschimmernden Ereignishorizont. Hinten hingegen sieht man die andere Seite leicht durchschimmern...
                              Marcs: "We're ready to go, sir."
                              Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                              Marcs: "Sir?"
                              Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X