Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie gelangten Goa'uld an die Gates?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie gelangten Goa'uld an die Gates?

    Eine Frage das gesamte Gatenetz wurde doch von de Antikern erstellt. Wie gelangten die Goa'uld nun an die gesamten Gateadressen? Meint ihr ein Antiker wurde gefangen genommen und mithilfe eines Symbionten gefügig gemacht, bzw. das Wissen auf den Symbionten übertragen?
    Denn wir wissen ja Goa'uld erforschen nichts sondern stehlen lediglich das Wissen.

    Spoiler
    Okay bei der Vernichtung der Replis ham se schon selber mitgeforscht.


    Und wieso haben die Antiker ihre Tore nicht bewacht?
    What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

    Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

  • #2
    Die Goa´uld forschten sicherlich schon. Auch wenn sie genau wie die Menschen hauptsächlich Antiker Technologie Reverse Engineered haben.

    Da es Planeten mit Toren gibt, die den Goa´uld nicht bekannt sind, haben sie sicherlich eine Kartusche oder einen Antikercomputer gefunden, der Gateadressen enthielt, die vor der Komplettierung des Torsystems gesammelt wurden.

    Sie hatten ja eins auf ihrem Heimatplaneten und haben durch Zufall eine Wahl geschafft und so erstmal gelernt wie die Tore funktionieren.

    Soweit wir wissen sind sie nicht auf die Antiker getroffen und hätten so gesehen auch viel mehr Macht über das Torsystem, wenn sie einen jemals als Wirt gehabt hätten.
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      Ich glaub, wenn sie einen Antiker als Wirt gehabt hätte, dann wären die Goau'ld unbesiegbar gewesen.
      Entweder sie haben einen anderen zum Wirt genommen, der sich damit auskannt und auf ihren Planeten kam, oder sie haben irgendwas gefunden, wo stand wie das SG bedient wird. Das wurde ja sicher vermerkt, immerhin können andere Völker die Tore auch benutzten.
      Marcs: "We're ready to go, sir."
      Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
      Marcs: "Sir?"
      Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

      Kommentar


      • #4
        Also ich vermute auch, dass die Goa´ulds im Laufe ihrer Geschichte (immerhin haben sie ja auch Raumschiffe, d.h. sie konnten bereits früher zu anderen Sternen reisen) zufällig an einen Wirt kamen, denen die Geschichte der Stargates bekannt war...

        Vielleicht sogar durch die Unas, die ja als die ersten Wirte an sich verwendet wurden und selbst einen gewissen technischen Entwicklungsstand erreicht haben...
        Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

        Mark Twain (30.11.1835 - 21.04.1910)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von BJCarpenter
          Und wieso haben die Antiker ihre Tore nicht bewacht?
          Ich nehme an, dass es nicht nötig gewesen sein wird -die Antiker sind höchstwahrscheinlich noch vor dem Auftauchen der Goa´uld aus der Galaxie verschwunden sein, und wenn es doch nötig ist schützen sie ihre Tore mit Schilden siehe Atlantis.

          Kommentar


          • #6
            Wieso unbewachte Gates?! Naja, sind ein paar viele zum bewachen....
            und zum anderen, du siehst ja wie die mit den Gates etc umgehen. Auch in Atlantis, wurden die durch ihre schlechte Planung einfach so überrollt. Und von wegen die Wraith waren ihnen ebenbürtig. Von der Intelligenz wohl kaum (obwohl.....) und Technisch schon 10 mal nicht.
            Tja die Antiker waren wohl einfach zu verplant.
            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

            Kommentar


            • #7
              Nein, die Antiker haben einen Fehler gemacht: Sie haben rumgehockt und gedacht mit ihrem hohen technischen Standard haben die Writh eh keine Chance. Leider waren es einfach zu viele. Hätten sie gezielt paar Mutterschiffe ausgeschaltet, während die gerade irgendwo nen Planeten befallen, dann wäre das viel effektiver gewesen. Sie hatten einfach zu viele Defensivwaffen und haben zu wenig in der Offensive aggiert. Denn wie heißt es so schön: Angirff ist die beste Verteidigung.
              Marcs: "We're ready to go, sir."
              Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
              Marcs: "Sir?"
              Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

              Kommentar


              • #8
                Warte warte... Also das mit dem Herumhocken ist bisher nur eine Spekulation weil wir bisher nicht genau den Grundwissen warum die Antiker den Krieg verloren haben, schon wegen der Tatsache weil uns die Autoren nur Gründe zu Spekulation liefern aber nur sehr wenig tatsachen... und die Spekulationen der leute, also mackay, Dr. Wear für Bare Müntze nehmen...

                Okay was wissen wir Tatsächlich:

                Die Antiker sind vor 10 000 Jahren verschwunden. Da es zu einem Krieg kam. Ob es komplett an den Wraith lag da kann man sicher sein weil sie in 100 Jahren fast alle Welten ausgelöscht haben.

                Logische Vermutung: die Setzten Masse Statt klasse ein.. denn eine galaxy kann man mit 60 Schiffen der Superlative nicht wirklich beherrschen[Schätzungsweise müssten die die 10 fache anzahl gehabt haben oder mehr vieleicht). Also vermutlich haben die Antiker den Krieg verloren weil sie vergessen hatten wie es ist Krieg zu führen. Naja aber in den 100 Jahren mussten den leuten Irgendwas einfallen um etwas gegen die Wraith zu tun.. Und sie haben zur größten wahrscheinlichkeit auch anfangs keine schiffe oder nur sehrwenige gehabt so das der Beschuss eine Überlastung der Schilde führte... naja... viele vermutungen und nur wenige Tatsachen.

                Konstruktive und Sachliche Kritik an meiner aussage is erwünscht.
                Mess with the BEST - Die like the REST!!

                Kommentar


                • #9
                  Das ist ja eben das Problem. Ich denk eben, sie haben so viel Technik gehabt, dass sie dachten, uns hat eh niemand was entgegenzusetzten. Also haben sie paar Schiffe gebaut usw, wurden dann aber durch die Masse der Wraith einfach überrollt. Aber du hast Recht, wir wissen nicht wirklich viel, vielleicht erfahren wir ja in Staffel 3 mehr...
                  Marcs: "We're ready to go, sir."
                  Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                  Marcs: "Sir?"
                  Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja das wäre wirklich eine sehr große hilfe denn dann wüssten wir wenigstens einigermaßen besser was genau passiert ist... udn was denke noch logisch ist... sie dachten schon weil sie so weit entwickelt sind glaubten sie unantastbar zu sein.. nur warum haben ihnen die anderen Großmächte nicht geholfen denn von so einer großen gefahr müssten alle informiert werden.. von den Wraith und den Ori wussten die Asgard nichts sonst hätten sie seeeehr viel schneller und weiter entwickelt udn andere kleine Völker mit TEchnologie eingedeckt und ihnen das wissen gegeben sich selbst weiter zu entwickeln.. aber man sieht das sie nichts wussten und jetzt auch selbst erst anfangen denn das ist die Logischste Vermutung... naja und was mich interssiert... die Asgard können in Sekunden schnelle 1000 Lichtjahre zurücklegen... und brauchen nur ein paar stunden um Andere Galaxy zu erreichen.. wenn die Antiker das auch konnten... warum statten die Ori nicht ihre schiffe mit diesen antrieben aus und lassen sie Losfliegen??? ich meine dann müssten sie sich nicht auf ihre sternen tore verlassen das wie man mitbekommen kann manipulieren kann....
                    Mess with the BEST - Die like the REST!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja es gibt ja schon Goa'uld-wissenschaftler wie z.B. in der Folge ''doppelter Einsatz'' die Roboter untersuchen, wieso sollten sie nicht auch die Adressen herrausfinden können ? Natürlich stehlen die Goa'uld auch technologie, aber sie entwickeln sie bestimmt auch weiter.

                      gruß
                      Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm, was wenn die Antiker einen Krieg gegen die Furlinger geführt haben und dort unterlegen sind?? Immerhin lässt das Rätsel um die Furlinger, die angeblich 4. hochentwickelte Rasse der großen Allianz (Nox, Asgard, Antiker & Furlinger) noch genügend Platz für neue Geschichten einer Staffel 11, 12 und und und ...
                        Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

                        Mark Twain (30.11.1835 - 21.04.1910)

                        Kommentar


                        • #13
                          hmm ich denke wir lassen mal die Furlinger aus der sache draußen weil wir nicht wissen warum der große zusammen schluss der 4 Mächtigsten rassen zum Erhalt des Friedens in der galaxy auseinander gebrochen ist Und da wir nicht wissen ob die Furlinger an der Sache irgendeine rolle gespielt haben und auch nichts über sie wissen sollten wie diese unbekannte Konstante mal außenvor lassen und uns mit dem Wesenlichen beschäftigen naja und angeblich stimmt nun auch wieder nicht denn wir wissen ja SICHER das die furlinger dabei waren oder bist du anderer meinung^^

                          Und was die Furlinger kommende staffel betrifft.. ja man wird mehr über sie Erfahren... vieleicht gehören sie zu einer Friedfertigen handelsrasse die aus angst vor einem Krieg geflüchtet sind und z.b. in ihren Genen sich selbst die Aggression rausgezüchtet wurde :-D eine möglichkeit bzw. eher eine unbestätigte annahme von mir viles ist möglich aber lassen wir meine vermutung mal einfach so stehn und widmen uns dingen was logisch nachzollzieh bar ist... Die Goaulth können eigentlich NUR von Irgendwo die Technologie haben indem sie irgendwelche Ruinen der Antikger gefunden haben.. ihre technologie so lange studiert haben bis sie manche sache nachbauen konnten oder selbst Kontruieren weil die durch die Studion ein verständnis für ihre Technologie entwickelt haben.. zumindest ein Minimales sonst würden sie auf der Stufe der Antiker stehen... also denke ich sie konnten etwas aus ihrer Technologie entwickeln und haben sich damit weiter entwickelt.. auch wenn das jahrtausende dauerte...
                          Mess with the BEST - Die like the REST!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Zerofify1
                            hmm ich denke wir lassen mal die Furlinger aus der sache draußen weil wir nicht wissen warum der große zusammen schluss der 4 Mächtigsten rassen zum Erhalt des Friedens in der galaxy auseinander gebrochen ist Und da wir nicht wissen ob die Furlinger an der Sache irgendeine rolle gespielt haben und auch nichts über sie wissen sollten wie diese unbekannte Konstante mal außenvor lassen und uns mit dem Wesenlichen beschäftigen naja und angeblich stimmt nun auch wieder nicht denn wir wissen ja SICHER das die furlinger dabei waren oder bist du anderer meinung^^
                            .....
                            Das "angeblich" bezog sich in meinem Eintrag auf das "hochentwickelt" Nur weil eine Rasse tolle Technologien hat heißt das noch lange nicht, dass sie für diese Technik auch reif genug sind, siehe die Vorlonen oder auch Schatten bei Babylon 5 - oder schau Dir einfach in der heutigen Zeit die Amis an
                            Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.

                            Mark Twain (30.11.1835 - 21.04.1910)

                            Kommentar


                            • #15
                              hmm meinst du?? nun ich denke die Amerikaner sind reif genug um Technologien zu nutzten.. bitte liefere mir eine begründung warum die Amerikaner oder Furlinger nicht reifgenug sein sollte technologien nicht zu nutzen ich meine selbst heute lernen wir immer noch und machen auch bei alten technologien fehler bitte immer behauptun ung begründung reinzuschreiben danke

                              hmm die schatten.. das sind doch die komischen raumschiffe die schwarzen odeR? naja ich kenne sie nur sehr schlecht und habe auch von ihnen nur gehört weil ich mir die erste staffel von Excalibur angeschaut habe und war nicht gerade sehr begeistert schon weil die Animationen mir zu "rückständig" sind.. jeah ich bin eher der realist in solchen sachen und noch sooo der typ der alten serien hinterher gurkt^^
                              Mess with the BEST - Die like the REST!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X