Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ungereimtheiten beim benutzen der Zat?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ungereimtheiten beim benutzen der Zat?

    Ich hoffe das Thema gab es noch nicht, aber das Forum ist so verdammt riesig und über die Boardsuche habe ich nichts dergleichen gefunden

    Also mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass die Zat'n'Ktels in der Serie stark in ihrer Feuerkraft zu variieren scheinen.
    Oft ist es einfach so, dass die Leute nach dem ersten Schuss bewusstlos werden (was ja die normale Wirkung ist), aber z.b. in der Folge mit dem Trainingsprogramm (irgendwann 5te Staffel) wird einer der "Azubis" von ich glaube Daniel "gezattet" und der fliegt zwar erstmal hin, ist aber bei vollem Bewusstsein und kann sogar noch halbwegs gehen (und zwar DIREKT danach!)

    In einigen anderen Folgen scheint die Zat-Waffe ebenfalls schwächer zu sein, aber ich weiß gerade nicht, in welchen

    Gibt es dafür eine Erklärung? Sind nur die Jaffa / Goa'Uld so anfällig gegenüber einer Zat'n'Ktel (vielleicht wegen ihres Symbionten?), oder steckt da was anderes hinter?

    MfG,
    Kompi
    Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

    1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
    2.)

  • #2
    öhm also zu der Folge, die du als Beispiel angibts waren glaub ich die Zats nur äußerlich zats und eigentlich diese Übrungswaffen der Goa'uld, die generell nur betäuben sollen...vielleicht kann man sich das antrainieren, dass man von den dingern nicht mehr betäubt wird, oder die Wirkung der "Zat" war aufgrund der Übungswaffem aus der sie erzeugt wurde sehr stark abgeschwächt...naja wer weiß

    Kommentar


    • #3
      Hallo,
      ich glaube die primäre FUnktion der Zat ist nicht, jemanden bewusstlos zu machen, sondern ihm schlicht und einfach Schmerz zuzufügen. Vermutlich liegt es an der Person, wie viel Schmerz sie aushält ohne ohnmächtig zu werden. Vielleicht ''gewöhnt'' man sich ja mit der Zeit an das Gefühl und kann besser damit zurechtkommen.
      Fear is temporary, regrets are forever.

      Kommentar


      • #4
        ich denk mal das is einfach ein fehler der regisseure
        aller dings stell dir mal vor jemand von sg-1 wird angeschossen un is dann die restliche folge beteubt, wäre auch dämlich
        bei den Jafa könnte die eisen panzerung die zats jedoch verstärken

        Kommentar


        • #5
          Also von "Übungs-Zats" habe ich noch gar nichts gehört.

          Sie benutzen ja die Intars, die Tau'Ri-Waffen, die für die Jaffa zum Training benutzt wurden um gegen das SGC ankomen zu können...
          Dabei werden aber doch soweit ich mich erinnere keinerlei Zats benutzt, nur Stabwaffen und halt Intars (Wobei die Stabwaffen ebenfalls keine bleibenden Schäden hinterlassen).

          Und wozu brächte man denn Trainings-Zats? Solange niemand 2mal schiesst ist ja alles in Ordnung!
          Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

          1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
          2.)

          Kommentar


          • #6
            Hi.
            die Übungswaffen stammen aus der Folge ''Regeln der Kriegsführung'' und sind an einem roten Kristall zu erkennen, sie können jede Waffe nacharmen, also auch zat's und man kann die stärke der waffe einstellen.Es sind Goa'uldwaffen.

            Aber zu den Zat's: Es stimmt, in manchen Folgen wirken die Zat's auch bei der gleichen Person anders. Viellicht hat das was mit der Entfernung zu tun, oder ob man sich auf den schmerz vorbereiten kann, bzw. damit rechnet.
            Aber vielleicht ist es auch ein Logikfehler, damit in manchen Folgen die Handlung so bzw so weiter laufen kann.

            gruß
            Sheppard: Die Clowns? Oh ja die Clowns. Die bekämpfen wir auch. Ganze Armeen schwemmen aus ihren kleinen Autos. Wir bekämpfen sie so gut wir können, aber es kommen immer Neue.

            Kommentar


            • #7
              Also doch Ungereimtheiten.

              Wegen der Intars: Wie du selber gesagt hast, erkennt man sie an dem roten Kristall, die Zats in der Folge "Bewährungsprobe" haben aber keinerlei rotes Erkennungsmerkmal
              Sonst werden ja auch nur die Intars und Waffen mit "blank ammunition" benutzt
              Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

              1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
              2.)

              Kommentar


              • #8
                Also in "Regeln der Kriegführung" gibts ja auch 2 Seiten, Menschen und Jaffa. Die Jaffa werden wohl kaummit echten Waffen schießen. Die ham auch Intars, also wirds schon so stimmen.
                Marcs: "We're ready to go, sir."
                Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                Marcs: "Sir?"
                Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                Kommentar


                • #9
                  kommen wir zu dem schluss: ich hatte mal wieder recht

                  aber nochmal als zusammenfassung: intars können die Form von JEDER Waffe annehmen und wie diese in ABGESCHWÄCHTER FORM funktionieren...sprich sie betäuben dann nur...

                  Kommentar


                  • #10
                    Exakt. Eigentlich ne cool Erfindung. Man kann auch die Intensität verändern. Sollten sie verkaufen, ich nehm eine ^^
                    Marcs: "We're ready to go, sir."
                    Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                    Marcs: "Sir?"
                    Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                    Kommentar


                    • #11
                      Was mich ankotzt, ist das Zats am Anfang von SG beim 3. Schuss die Toten verschwinden liesen, jetzt ( kA seit wann ) gibts die Funktion nicht mehr!
                      Genau so ein Schnitzer wie der Frost nach Stargatedurchgang

                      Kommentar


                      • #12
                        Wieso "gibt es nicht mehr"?
                        Wann wird denn mal irgendwer dreimal getroffen?
                        Ist doch eh völlig unnötig wenn Nr. 2 schon tötet.
                        Und die Frostsache ist auch kein Schnitzer.
                        Das liegt schlicht daran, dass es ihnen relativ schnell gelungen ist das selbstgebastelte Wahl- und Torprogramm zu verbessern.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ok, das mit dem Wahlproggi wusste ich ne, haste die Folge dazu?

                          Aber das mit der Zat weis ich 100% ... leider kann ich dir da keine genaue Folge sagen, aber es war glaube ich sogar, wo das erste mal die Zat ins Spiel gekommen ist ( auf nem Goa`uld Mutterschiff? ), da hats glaube ich Teal`C erklärt. Oder es war auf Chulak und wurde von Bratac gezeigt/erklärt. kA. Auf jedenfall weis ich, dass in früheren Staffeln die Zat das Opfer beim 3ten mal verschwinden lies, dass hatte den Vorteil, dass die Leiche nicht entdeckt werden konnte. Das ist gänzlich bei späteren Staffeln verschwunden, obwohls genug Gelegenheiten gegeben hätte, die Funktion einzusetzen.

                          Hab in nem anderen Forum gelesen, dass das Storymässig nen Fehler ist.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von plaTTi
                            Ok, das mit dem Wahlproggi wusste ich ne, haste die Folge dazu?
                            Nicht direkt. Carter erwähnt die Verbesserung mal in einem Nebensatz und daraus wurde dann die diese Erklärung gesponnen. Inwieweit Carter da auf den Anfang des SG-Programsm bezug genommen hat weis ich nicht mehr.
                            Müsste die Folge mal suchen und von der weis ich nur, dass sie in einer späteren season gezeiogt wurde...

                            Zitat von plaTTi
                            Aber das mit der Zat weis ich 100% ... leider kann ich dir da keine genaue Folge sagen, aber es war glaube ich sogar, wo das erste mal die Zat ins Spiel gekommen ist ( auf nem Goa`uld Mutterschiff? ), da hats glaube ich Teal`C erklärt. Oder es war auf Chulak und wurde von Bratac gezeigt/erklärt.
                            Schon klar, die Erklärung wie die Zats funktionieren kenne ich auch, die zweifele ich gar nicht an. (es war auf dem Goa´uld Schiff)

                            Zitat von plaTTi
                            Das ist gänzlich bei späteren Staffeln verschwunden, obwohls genug Gelegenheiten gegeben hätte, die Funktion einzusetzen.
                            Sicher? Dann zähl mal auf in welchen Situationen das ´wirklich nötig gewesen wäre.
                            IMO sind das nicht so viele.


                            Zitat von plaTTi
                            Hab in nem anderen Forum gelesen, dass das Storymässig nen Fehler ist.
                            Klar ist das ein Fehler. Aber nicht Storymäßig sondern eher Produktionsmäßig. Macht Aufwand Dinge einfach so verschwinden zu lassen.
                            Darum verzichtet man darauf.
                            Allerdsings suchen wir hier eine SG-interne Lösung.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also komm, bei unzähligen Infiltrationssituationen auf Raumschiffen, in Pyramiden ...

                              Ja, ich meine ja Produktionsmässig ... hier muss man aufpassen was man sagt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X