Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Milchstraße-Pegasusgalaxie-Milchstraße

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Milchstraße-Pegasusgalaxie-Milchstraße

    Bis jetzt müssen die Teams zwischen Erde und Altantis entweder ein ZPM oder ein hyperspeed schnelles schiff benutzen, wäre es nicht einfach möglich gates zu benutzen?

    also die lücke zwischen den Galaxien nutzen hoffe ihr versteht was ich meine. ich kam letztens drauf, als wir uns unterhielten, ob die gates der beiden galaxieen auch ohne den atlantis Kristal kompatibel sind (ich sage ja) also da die beiden galaxien ja ein wenig aneinander grenzen.
    ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

  • #2
    Zitat von blackfriar
    wäre es nicht einfach möglich gates zu benutzen?
    Schau dir SGAs Irresistible an

    Ist zwar eine der schlechtesten TV Episoden aller Zeiten, aber man bespricht einen Plan, den intergalaktischen Raum mit herrenlosen Stargates zu überbrücken.
    Das besiegelte auch entgültig die etwas unsinnige Idee mit den Gateadressen als Koordinaten und behandelt sie mehr wie einfache Hausnummern
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Wär aber mal gut... dann sind die Atlanter nicht mehr von der Deadaluns abhängig, die zwar sehr schnell ist, aber halt doch noch 18 Tage braucht...
      Mit dem Interstellaren Gatesystem würden se dann nur noch ne halbe Stunde brauchen.
      Und was schutz vor den Wraith angeht, könnte das SGC ein paar dieser Gates (Erstes und letztes z.B.) mit ner Iris ausrüsten.
      Alles in Allem... coole Idee.
      http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

      Kommentar


      • #4
        Rein dramatisch finde ich es aber unsinnig. Ein paar Beschränkungen sollten schon sein

        Es macht das Universum viel zu klein wenn man einfach so in wenigen Minuten zwischen zwei Galaxien reisen kann.
        "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
        "
        Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

        Kommentar


        • #5
          Hast schon recht... Von der Dramatik her schon. Denen wird bestimmt auch mehr als ein Stein in den Weg fallen ^^
          http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lt. Mawa
            Und was schutz vor den Wraith angeht, könnte das SGC ein paar dieser Gates (Erstes und letztes z.B.) mit ner Iris ausrüsten.
            Alles in Allem... coole Idee.
            End und Startgate hätten schon ne Iris. Das Tor in Atlantis hat einen Schild und das Endgate hat eine Iris und das steht im SGC. Zwischendurch eine Iris zu installieren würde nicht klappen, da niemand da wäre die sie steuern würde. Und eine vollautomatische Iris könnte vielleicht den Drang haben nicht mehr aufgehen zu wollen

            Kommentar


            • #7
              Das wäre aber ein Riesiger Aufwand.
              Man müsste alle Zwischengates überwachen, ein Station aufbauen.
              Und alle gegen Feindliche Angriffe schützen.
              Würde nur eine Station zerstört, könnte man das schon wieder vergessen.
              Im Krieg gibt es keine Alternative zum Sieg!

              Kommentar


              • #8
                Man könnte die Gates aber auch mit ner Tarvorrivhtung versehn. Die Teams kennen ja die Koordinaten. Gate Enttarnt sich mit nem sicherheitscode -> Jumper fliegt durch -> Gate tarnt sich wieder.
                http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

                Kommentar


                • #9
                  Dafür bräuchten die Gates aber wieder eine separate Energieversorgung für die Tarnung. Und bedenkt, dass es nicht unendlich viele Tarngeneratoren gibt.
                  DIe Jumper müssten der Tarnung beraubt werden. Ohne die Tarnung sind die Dinger so gut wie schutzlos, da sie nicht viele Schüsse von Wraithwaffen überstehen. DIe Gates müssten mit einem DHD ausgestattet werden, damit man sie anwählen kann. Wenn sie per Jumper angewählt werden sollen, brauchen die eine Energiequelle, wie die Weltraumgates. Die Energiequelle könnte auch gleichzeitig an eine Tarnvorrichtung gekoppelt werden (falls solche vorhanden sind). Es hapert wohl an der Tarnvorrichtung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Es wäre aber trotz aller Sicherheitsvorkehrungen wesentlich riskanter als wenn sie mit der Deadalus hin und her Reisen. Auch wenn es länger dauert.
                    Im Krieg gibt es keine Alternative zum Sieg!

                    Kommentar


                    • #11
                      Also erstmal
                      Rein dramatisch finde ich es aber unsinnig. Ein paar Beschränkungen sollten schon sein

                      Es macht das Universum viel zu klein wenn man einfach so in wenigen Minuten zwischen zwei Galaxien reisen kann.
                      Das funktioniert schon, seitdem Atlantis ein ZPM hat. Die Rückreise wär halt weng länger.

                      Eine Tarnvorrichtung oder Defensivstation ist auch überflüssig. Die Gates befinden sich ja nur zwischen den Galaxien, da ist eh unbewohnt. Wie wahrscheinlich ist es, dass die paar Tore gefunden werden? Wer soll sie da im Normalraum rumtreiben?

                      Das besiegelte auch entgültig die etwas unsinnige Idee mit den Gateadressen als Koordinaten und behandelt sie mehr wie einfache Hausnummern
                      Hab ich nicht mitbekommen. Erklär mal bitte (spoiler). Ach ja und die Folge ist echt die eine der schlechtesten Folgen...
                      Marcs: "We're ready to go, sir."
                      Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                      Marcs: "Sir?"
                      Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                      Kommentar


                      • #12

                        Spoiler
                        In der 3. Staffel von SGA wird eine Gatebrücke zwischen den beiden Galaxien errichtet.

                        Kommentar


                        • #13

                          Spoiler
                          Wurde die eigentlich wieder zerstört? Landry wollte ja wissen wie man die Mid way statin zerstören kann.

                          Kommentar


                          • #14

                            Spoiler
                            Siesollte zerstört werden weil die Erdenpolitiker angst hatten das die Replikatoren aus SGA in unsere Galaxie kommen würden. Aber nachdem die Replokatoren in Atlantis vernichtet wurden muste sie nicht mehr zerstört werden da sie Replikatoren keinen Zugriff mehr auf die Brücke hatten.

                            Kommentar


                            • #15

                              Spoiler
                              In SGA S4 soll das funktionierende Gatesystem in einer Episode mit behandelt werden (inklusive fertige zwischenstation)
                              Wir aber, die wir stark sind, müssen die Schwäche derer tragen, die schwach sind, und dürfen nicht für uns selbst leben. (Röm 15,1)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X