Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein Stargate schneller als das Andere?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Stargate schneller als das Andere?

    Hallo Leute, ich habe mal eine etwas komische Frage.
    Wenn man von der Erde aus einen anderen Planeten anwählt, dann dauert das meist ziemlich lange. Der innere Ring des Stargate dreht sich für jedes der 7 Cheverons ein mal. Das dauert so seine Zeit bis alle sieben "eingeloggt" sind. Komischer weise ist es aber anders, wenn z.B. SG 1 auf einem anderen Planeten ist. Daniel drückt schnell die Symbole auf dem DHD, berührt den Kristall in der Mitte und das Wurmloch etabliert sich. Da dreht sich doch kein innerer Ring oder? Sehr schön auch zu sehen in der Folge, als Sam und Jack in der Antarktis landen und das Tor aktivieren wollen.
    Habe ich mich da versehen oder habt ihr eine Erklärung???
    Danke Dani

  • #2
    Soweit ich weiß wird das Stargate von der Erde mechanisch gesteuert... Die Stargates auf den anderen Planeten, darüber weiß ich auch nichts genaueres

    Kommentar


    • #3
      Alle Gates in der Milchstraße werden mechanisch bedient, nur in der Pegasus-Galaxie gibt es digitale Gates und eigentlcih drehern sich auch auf anderen Planeten die Innerenringe nur wird das dann meistens nicht gezeigt und auf der Erde dauert das auch nur so lang gleub ich, weil die immer ein Cevron nach dem anderen anwählen, also wenn das davor schon fertig gedreht sind.
      Daniel Jackson: "Äh, Leute, ich glaub wir haben ein Problem"

      Kommentar


      • #4
        Also das es hat was mit dem Wahlprogramm vom SGC zu tun und dass wir keinen Steuerkristal haben (was im Endeffekt das selbe bedeutet).
        Während man auf einem Offworld Gate meistens nur die Adresse eingeben und dann den roten Knopf drücken muss, um das Wurmloch zu etablieren, muss auf der Erde jedes Chevron fixiert und gelogt werden.
        Carter hat mal ein Programm geschrieben mit dem die Anwahl schnell läuft. Warum sich das nicht etabliert hat weiß ich nicht.
        Marcs: "We're ready to go, sir."
        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
        Marcs: "Sir?"
        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

        Kommentar


        • #5
          Ich glaub das Stargate auf der Erde muss mechanisch gedreht werden. Vielleicht muss man es deswegen für jedes Chevron einmal drehen. Und das neue Anwahlverfahren von Carter hat sich ja durchgesetzt. Vielleicht hab sies ja einfach nur nicht eilig oder es braucht zu viel Rechenkapazität...

          Kommentar


          • #6
            Es ist wahrscheinlicher, dass das programm zu viel strom verbraucht, das war ja schon öffter das problem, dass nicht genügend Strom da war.
            Daniel Jackson: "Äh, Leute, ich glaub wir haben ein Problem"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dr. Daniel Jackson Beitrag anzeigen
              Es ist wahrscheinlicher, dass das programm zu viel strom verbraucht, das war ja schon öffter das problem, dass nicht genügend Strom da war.
              Aber das war doch ein Computerprogramm warum sollte dies denn mehr Strom haben wollen? Doch höchstens mehr CPU Kapazitäten. Das einzige was mehr Strom bekommen hätte wären die Elektromotoren die den inneren Kreis des Stargate zum drehen bringen. Und wie wir alle sicherlich wissen kann es sein das wenn ein Elektromotor mehr Strom bekommt als für ihn zugelassen ist bzw für was er ausgelegt ist können diese Kaputt gehen.
              Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

              Kommentar


              • #8
                Ja, aber die Elektromotoren sind ja nicht von den Men schen eingeaut worden sondern von den Antikern und die werden schon mehr aushalten. Außerdem müsste ja nicht das Programm mehr Strom verbrauchen sondern der Anwahlvorgang selbst im Pilotfilm war das ja das Problem, dass die Stromzufuhr nicht stabil gehalten werden konnte, weil das Gate zu viel Strom brauchte.
                Daniel Jackson: "Äh, Leute, ich glaub wir haben ein Problem"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Serge Beitrag anzeigen
                  [...]
                  Carter hat mal ein Programm geschrieben mit dem die Anwahl schnell läuft. Warum sich das nicht etabliert hat weiß ich nicht.
                  Ich meine mich zu erinnern, dass es für das Gate nicht unbedingt gut ist, sich auf Dauer mit so einer hohen Geschwindigkeit zu drehen. Wahrscheinlich gibt es dann durch die Reibung des Naquadahs zu hohe Reibungskräfte oder so
                  Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

                  1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
                  2.)

                  Kommentar


                  • #10
                    Da das Gate aus Naquada besteht, könnte es auch sein, dass es irgndwann zu einer Naquadareaktion kommt, bei der große Ebergiemengen freikämen, die nicht genutzt werden könnten und das Gate explodiert oder zumindest irreparabel beschädigt würde.
                    Daniel Jackson: "Äh, Leute, ich glaub wir haben ein Problem"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Serge Beitrag anzeigen
                      Also das es hat was mit dem Wahlprogramm vom SGC zu tun und dass wir keinen Steuerkristal haben (was im Endeffekt das selbe bedeutet).
                      Während man auf einem Offworld Gate meistens nur die Adresse eingeben und dann den roten Knopf drücken muss, um das Wurmloch zu etablieren, muss auf der Erde jedes Chevron fixiert und gelogt werden.
                      Carter hat mal ein Programm geschrieben mit dem die Anwahl schnell läuft. Warum sich das nicht etabliert hat weiß ich nicht.
                      Dann wäre ja der arme Walter arbeitslos. Das willst du doch dem Mann nicht antun.
                      Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
                      und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
                      ! wie man's macht, isses falsch !

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf keinen Fall, aber das würde ja nicht bedeuten, dass er entlassen wird. Das Tor würde sich ja nur schneller drehen. Aber is wohl echt nicht so toll für das Gate und seine Feinmechanik...
                        Marcs: "We're ready to go, sir."
                        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                        Marcs: "Sir?"
                        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                        Kommentar


                        • #13
                          Viellecht ist das Erdengate ja auch so ne Art Prototyp wurde später verbessert (andere Gates) und dreht sich deswegen.
                          Stargatekenner
                          Spezialgebiete: Schiffe,Antriebe,Schilde,Waffen

                          Kommentar


                          • #14
                            Das Gate auf der Erde ist ein sehr altes Gate.

                            Aber ich glaube es liegt daran das das Gate keine Anwahlvorichtung hat wie die anderen Gates. Deshalb musste das ganze verfahren geändert werden.
                            Und eine Anwahl ist nur in dieser Art möglich.
                            Im Krieg gibt es keine Alternative zum Sieg!

                            Kommentar


                            • #15
                              Jou, jedes Tor kann gedreht werden, wenn ich mich an manche Folgen erinner macht es das auch. Blos dass die Chevrons einfach aufleuchten und am Ende der Ring mit dem 7. Chrvron stehn bleibt.
                              Marcs: "We're ready to go, sir."
                              Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                              Marcs: "Sir?"
                              Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X