Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wraith vs. Goa'uld wer ist besser?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wraith vs. Goa'uld wer ist besser?

    Ich persöhnlich find die Goa'uld besser, weil sie einfach die besseren Schiffe und Waffen haben.

    In diesen Forum würd ich gern von euch wissen, wenn ihr besser findet Wraith
    oder Goa'uld??
    Col. John Shepherd

  • #2
    Glaub es gab da auch mal ne sehr ähnliche Umfrage zu....

    Naja lässt sich momentan noch wenig zu sagen, da wie auch bei den Goa´uld die ersten paar Staffeln kaum Infos über die verteilt werden, außer "Der große Feind". Außerdem wirken sie wie ein billiger Abklatsch von den Goa´uld. zumindest zuerst.
    Aber im Laufe von Staffel 2 und 3 erfährt man mehr über sie. Sie sind auch um einiges Vielseitiger und nicht unbedingt böse, nur halt hungrig
    Ich würd aber sagen ich finde die Wraith vom Prinzip besser. WEnn sie jetzt noch etwas mehr tiefe bekommen, und sie sind zumindest dabei, mehr Infos über die Preiszugeben werden sie doch um einiges besser, interessanter und vielseitiger als die Goa´uld.

    Also ich stimmt für WRAITH!
    STARGATE: "Alles auf eine Karte"

    Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
    O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

    Kommentar


    • #3
      also momentan auch Goa'uld, mir gefällt einfach die ägyptische mythologie. darum bin ich ja auch seit dem kinofilm fan geworden, hat alles gepasst damals

      auch weil sie für mich auf eine "militäre" Art besser rüberkommen. große truppen werden zusammengezogen und auch konventionellere waffen verwendet, kommen halt "menschlicher" rüber
      Das Leben ist scheiße, aber es hat eine geile Grafik

      Kommentar


      • #4
        Ich stimme für die Wraith - was wohl keinen überraschen dürfte.

        Im Gegensatz zu den Goa´Uld haben mich die Wraith sofort in ihren Bann gezogen, egal wie negativ die Autoren versucht haben, sie darzustellen. Sie sind stolz, sie haben Charisma, sie sind eigensinnig und unbeugsam, gefährlich und wesentlich "realer" als die durchgeknallten Schlangen, die außer einem übergroßen Ego und ihrer Sklavenhaltermentalität nichts zu bieten haben. Zumindest mir nicht.

        Die Goa´Uld haben mich noch nie in irgendweiner Weise berührt. Der erste Wraith dagegen, der in "Rising" ums Eck geschossen kam, hat mich buchstäblich aus dem Sessel geschmissen. Es ist ein Jammer, dass die Autoren sie so stiefmütterlich behandeln.

        Und wenn wir schon mal dabei sind: Diese "Antiker-für-Arme", die sie jetzt wohl eingeführt haben, können sie auch behalten. Die möchte ich nicht mal geschenkt!
        *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
        *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
        Indianische Weisheiten
        Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

        Kommentar


        • #5
          Ich finde die Wraith auch besser!!! Sie waren von anfang an unheimlich und haben die gruseliger und böser ausgesehen als die Goa´uld.

          Da die Goa´uld einwenig wie menschen aussehen fand ich sie nicht so ansprechent! Weil für mich das böse anderster aussehen muss als ein gewöhnlicher Mensch...

          Meine stimme geht aufjedenfall an die Wraith!!!!
          Besucht doch mal meine HP die adresse http://danikeela.beep.de und nicht vergessen ins Gästebuch zu schreiben ;)

          ANDROMEDA 4-EVER

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Noir Beitrag anzeigen
            Ich stimme für die Wraith - was wohl keinen überraschen dürfte.

            Im Gegensatz zu den Goa´Uld haben mich die Wraith sofort in ihren Bann gezogen, egal wie negativ die Autoren versucht haben, sie darzustellen. Sie sind stolz, sie haben Charisma, sie sind eigensinnig und unbeugsam, gefährlich und wesentlich "realer" als die durchgeknallten Schlangen, die außer einem übergroßen Ego und ihrer Sklavenhaltermentalität nichts zu bieten haben. Zumindest mir nicht.

            Die Goa´Uld haben mich noch nie in irgendweiner Weise berührt. Der erste Wraith dagegen, der in "Rising" ums Eck geschossen kam, hat mich buchstäblich aus dem Sessel geschmissen. Es ist ein Jammer, dass die Autoren sie so stiefmütterlich behandeln.

            Und wenn wir schon mal dabei sind: Diese "Antiker-für-Arme", die sie jetzt wohl eingeführt haben, können sie auch behalten. Die möchte ich nicht mal geschenkt!
            Hi was meinst du mit diesem Antiker für Arme versteh das nicht ganz!!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von P4cM4n Beitrag anzeigen
              Hi was meinst du mit diesem Antiker für Arme versteh das nicht ganz!!
              Ich meine die Asuraner. Mehr schreibe ich jetzt nicht, denn sonst spoilere ich. Wenn Du mehr über sie wissen willst, lies Dir die verschiedenen Episoden-Guides, und/oder die Transcripts der 3. Staffel auf Gateworld durch.
              *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
              *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
              Indianische Weisheiten
              Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

              Kommentar


              • #8
                aso die asurane rmeinst du ja ich weiß was du meinst!! die kommen ja erst glaub inna dritten staffel naje egal ich halte uch die klappe!!

                Kommentar


                • #9
                  Ja sehr dämlich, und ein totaler Abklatsch. Es gibt ja sogar einen Fünfter...
                  Wobei haben die ihren Namen echt gesagt und ich hab ihn überhört? Weil ich kann mich jetzt nicht daran errinern, dass die sich so genannt haben. Wenns ich es nicht schon vorher wüßte, könnte ich den Namen jetzt nicht zuordnen!?
                  STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                  Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                  O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MOLE Beitrag anzeigen
                    Wobei haben die ihren Namen echt gesagt und ich hab ihn überhört?
                    Laut Transcript ja. Die Folge selbst hab ich noch nicht gesehen.

                    NIAM: I am Niam. Welcome to Asuras.
                    *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                    *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                    Indianische Weisheiten
                    Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok, dann hab ichs wohl überhört...
                      Find sie dennoch nicht grad orginell. Mal schauen ob die sich im Laufe der Folgen noch was mausern und andere Merkmale zeigen. Denn bislang sind sie echt der reinste Abklatsch.
                      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich finde die Wraith besser, da sie mit der Fähigkeit des Lebenaussaugens das leben der Menschen und der der Wirte der Goa'ulSymbionten einfach aussaugen Können. desweiteren haben die Wraith nicht den nachtei das sie menschen oder andere den Mebnsche ebenwürdige Spezies als ihre Wirte halten müssen. die Wraith können zwar nicht den von der Erde bekannten Geschlechtsverkehr ausüben, aber eine ähnliche art der Fortpflanzung und sind somit unabhänge "Hausmeiter der Antiker".
                        Die Fantasie ist Die einzige Waffe im Kampf gegen die Wirklichkeit. (Jules de Gaultier)

                        Ich glaube nicht an ein Schicksal, welches die Menschen unabhängig von ihren Handlungen ereilt, ich glaube an ein Schicksal, welches die Menschen ereilt, wenn sie nicht handeln. (G.K. Chesterton)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von O'neil31 Beitrag anzeigen
                          die Wraith können zwar nicht den von der Erde bekannten Geschlechtsverkehr ausüben,
                          Woher willst Du das denn wissen?? Ihr Körper schaut meiner Meinung nach definitiv menschlich aus - also warum sollten sie nicht auch eine ähnliche Sexualität haben? Nur weil Dir diese Vorstellung widerstrebt, heiß es doch nicht, dass es nicht geht.
                          In meinen FFs geht es übrigens ganz wunderbar.
                          *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                          *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                          Indianische Weisheiten
                          Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                          Kommentar


                          • #14
                            Meine Lieblingsfeinde sind im Moment die Ori. Total bedrohlich und eine sehr interessante Annektote an über religiösen Fanatismus. Hoffe, dass diese nicht in der zehnten Staffel von heute auf morgen besiegt werden sondern man den Handlungsbogen nach SGA verschiebt.

                            Die Guauld sind auch toll. Vor allem im Kinofilm und in den ersten Staffeln kamen sie bedrohlich rüber. Später wurde das irgendwie entschärft. Interessant finde ich, dass man bei ihnen Anleihen an Erich von Däniken genommen hat.

                            Die Wraith sind eher weniger mein Fall. Eigentlich hätte man aus ihnen schön tragische Gegner machen können (töten um zu essen). Allerdings rennen sie die ganze Zeit über nur grunzend und schnaufend durch die Gegend herum. Trotz anfänglicher Bedrohlichkeit gleitet ihre Rasse immer mehr in den Trash. Von daher letzter Platz.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich mag die Goauld lieber, obwohl ich auch die Wraith gut find, über die Goauld weiß man einfach mehr, aber 8 Staffeln sind schon genug, die neuen Gegner von SG1 die Ori sind richitg geil, richitg bösartig, hallowed are the ori, wer sich nicht bekehren lassen will, wird sterben, die Wraith mit den Leben aussagen, war ne gute Idee, nur so können sie überleben.
                              I don't need Drugs.
                              Just give me Music...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X