Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Antiker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Antiker

    Boardsuche bedient und keine passenden Threads gefunden, dürfte als noch keinen Thread hierzu geben.

    Also, ich hab mir grade mal wieder eine der älteren SG-Folgen angesehen und da ist mir doch aufgefallen, dass den Antikern schon gehörige Leistungen in der Geschichte zugeschrieben werden, z.B.:
    • Bau der Stargates (ist sowieso jedem bekannt, der die Serie guckt )
    • Bau von Straßen und, dass sie es den alten Römern beigebracht haben

    So, das sind jetzt die Sachen aus der Folge, aber es gibt auf jeden Fall noch eine ganze Menge mehr, fällt euch vielleicht noch etwas ein? (Ich habe die Infos aus Staffel 8 und 9 nicht mit in die Liste aufgenommen, aber wenn ihr sie dabeihaben wollt, einfach Bescheid geben )

  • #2
    Nur mal als kleinen Einwand.
    Sie haben auch Atlantis gebaut und unter anderem ZPM´s, Puddle Jumper und Schiffe, wie die Orion oder Aurora entwickelt.

    Außerdem stellen diese laut Stargate die erste Evolutionsgeschichte menschlichen Lebens auf der Erde dar.
    Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
    Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
    Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

    Kommentar


    • #3
      Ja, weiß ich ja. Aber das ist eben alles aus den aktuelleren Staffeln, mir ist aber besonders bei den älteren Folgen sowas wie in meinem Beitrag aufgefallen und das find ich irgendwie cool
      Das sie Schiff wie Puddlejumper, Atlantis und Aurora und Co. gebaut haben wird einem ja öfter mal unter die Nase gerieben, aber sowas wie mit den alten Römern nicht.

      Kommentar


      • #4
        Hmm, stammt zwar nicht aus einer älteren Folge, aber ein Antiker war für die Artus-Legende verantwortlich.

        Kommentar


        • #5
          Naja, sie sind doch auch quasi die Gründer des Buddismus. Und man könnte meinen, dass Jesus auch ein Antiker war, wenn man so die Stories über ihn hört, wobei das in der Sendung nie gesagt wird...
          Marcs: "We're ready to go, sir."
          Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
          Marcs: "Sir?"
          Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

          Kommentar


          • #6
            Für den Buddhismus ist Omar deSala ein gutes Beispiel.
            In der Doppelfolge Avalon (SG1) fand man wohl heraus, dass Merlin ein Antiker war und wer die Artussage kennt, der weiß auch, dass diese stark durch ihn beeinflusst wurde.

            Wenn Stargate allerdings in irgendeiner Folge veräußern würde, dass Jesus nun aber ebenfalls ein ANtiker gewesen sein soll, und nicht etwa der einzigezeugte Sohn Gottes, dann würden wahrscheinlich zu viele Menschen nicht gerade darüber begeistert sein.
            Ich meine im Buddhismus geht es um die Einheit mit der Natur und nicht etwa um den Glauben oder die Anbetung eines Gottes, es ist eine Philosophie, von daher wäre es bestimmt keine Beleidigung für Buddhisten, wenn die Antiker, oder vielleicht speziell Omar deSala, de Buddhismus erst begründet hätten.
            Bei der Artussage geht es um eine Sage, also kann sich auch hier wohl kaum jemand auf den Schlips getreten fühlen, wenn auf einmal, wenn auch nur in einer Serie, Merlin ebenfalls ein Antiker gewesen sein soll.
            Bei Jesus allerdings ist es etwas ganz anderes, als bei den beiden anderen.
            Ich weiß nicht, wieviele es sind, aber sehr viele Menschen glauben an ihn als Sohn Gottes.
            Wenn dann also behauptet würde, er wäre ein Antiker gewesen, dann würden sich wohl sehr viele Menschen, die vorher vielleicht gerne Stargate gesehen haben, dagegen protestieren, was dann zur Folge hätte, wenn die Serien nicht mehr durch Einschaltquoten erfolgreich genug ist, dass diese Serien abgesetzt würden und die dritte gar nicht mehr beginnt.
            Gerade in den USA gibt es sehr viele Menschen als Anteil der die dort wohnen, die in irgendeiner Form an Jesus Christus und Gott glauben, von daher würde sich Stargate wohl nie darauf einlassen, zu behaupten, Jesus sei ein Antiker gewesen.
            Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
            Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
            Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

            Kommentar


            • #7
              Gerade in den USA gibt es sehr viele Menschen als Anteil der die dort wohnen, die in irgendeiner Form an Jesus Christus und Gott glauben, von daher würde sich Stargate wohl nie darauf einlassen, zu behaupten, Jesus sei ein Antiker gewesen.
              Dem kann ich nur zustimmen. Gerade die Amerikaner, die ja grossteils besonders gläubig sind, würden sich garantiert gegen eine solche Vermutung in einer so beliebten Serie wehren. Das sieht man ja auch schon z.B. bei der Angelobung des Präsidenten, dass er auch auf die Bibel schwört, von daher wäre esschon eine gewisse Diffamierung, wenn man Jesus einfach zu einem normalen Menschen mit technischer Kenntnis macht.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                Dem kann ich nur zustimmen. Gerade die Amerikaner, die ja grossteils besonders gläubig sind, würden sich garantiert gegen eine solche Vermutung in einer so beliebten Serie wehren. Das sieht man ja auch schon z.B. bei der Angelobung des Präsidenten, dass er auch auf die Bibel schwört, von daher wäre esschon eine gewisse Diffamierung, wenn man Jesus einfach zu einem normalen Menschen mit technischer Kenntnis macht.
                Was aber durchaus sein könnte. Ich zitiere hier immer gerne meinen Standardspruch:
                "Genügend hoch entwickelte Technologie wirkt wie Zauberei"

                Wer was über das religiöse leben der Amerikaner wissen möchte, dem empfehle ich den film "Jesus Camp" (doku) oder "Borat" (nur ne ganz kurze Einblendung ziemlich am Ende als er bei so nem Pop-Gottesdienst auftaucht)
                Later, AdamTM
                Isaac Newton once said, he felt like picking shells at the beach of the great ocean of wisdom as he discovered his theories. Then Einstein came and went swimming..

                Kommentar


                • #9
                  Was aber durchaus sein könnte. Ich zitiere hier immer gerne meinen Standardspruch:
                  "Genügend hoch entwickelte Technologie wirkt wie Zauberei"
                  Da ist schon was dran, aber ich glaube nicht, dass man sich dann trotzdem ganz einfach die Vorstellung davon nehmen liesse, da es ja gewaltige Veränderungen in sich bürgt. Also ich glaube ja eher, dass, sollte es stimmen, gerade der nach sich ziehenden Veränderungen verheimlicht werden würde.

                  Wer was über das religiöse leben der Amerikaner wissen möchte, dem empfehle ich den film "Jesus Camp" (doku) oder "Borat" (nur ne ganz kurze Einblendung ziemlich am Ende als er bei so nem Pop-Gottesdienst auftaucht)
                  Man kann ja nicht alle in einen Topf werfen.
                  Zuletzt geändert von ayin; 15.01.2007, 11:49.
                  Textemitter, powered by C8H10N4O2

                  It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                  Kommentar


                  • #10
                    Man kann ja nicht alle in einen Topf werfen.
                    Das stimmt zwar, aber: Vor allem in den USA ist zur Zeit eine extreme Bibel Bewegung, die schon fast fanatisch ist. Diese Szene aus Borat ist zB ein Gottestdienst, dieser (so nennen sie sich selbst) Bibel Belivers.
                    Und nicht zu vergessen die Diskussion über die darwinistische Evolutionstheorie in Schulen.
                    Klar ist nicht jeder Ami so, aber das Land ist einfach so verdammt groß, wenn da eine Gruppe viele Anhänger findet kann sie viele Mitglieder in weniger Zeit mobil machen, was dann sofort auffällt. Und bei der momentären Lage (viele Amis im Irak zB) und den Geschehnissen der jüngsten Zukunft (911 zB) ist es nicht weiter überraschend, dass die Leute in der Religion Zuflucht und Hilfe suchen.
                    Wir sind einfach noch nicht so weit...

                    €dit: Sry fürs Offtopic, aber das musste sein
                    Marcs: "We're ready to go, sir."
                    Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                    Marcs: "Sir?"
                    Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Serge Beitrag anzeigen
                      Das stimmt zwar, aber: Vor allem in den USA ist zur Zeit eine extreme Bibel Bewegung, die schon fast fanatisch ist. Diese Szene aus Borat ist zB ein Gottestdienst, dieser (so nennen sie sich selbst) Bibel Belivers.
                      Und nicht zu vergessen die Diskussion über die darwinistische Evolutionstheorie in Schulen.
                      Klar ist nicht jeder Ami so, aber das Land ist einfach so verdammt groß, wenn da eine Gruppe viele Anhänger findet kann sie viele Mitglieder in weniger Zeit mobil machen, was dann sofort auffällt. Und bei der momentären Lage (viele Amis im Irak zB) und den Geschehnissen der jüngsten Zukunft (911 zB) ist es nicht weiter überraschend, dass die Leute in der Religion Zuflucht und Hilfe suchen.
                      Wir sind einfach noch nicht so weit...

                      €dit: Sry fürs Offtopic, aber das musste sein
                      Aber durchaus wahre Worte. Die Menschheit ist überwiegend noch nicht so weit. Nicht mal die industrienationen sind soweit, und die entwicklungsländer erst recht nicht.
                      Also gut 80-90% sind meiner meinung nach noch nicht soweit sowas zu akzeptieren, oder sich auch nur mal mit der frage auseinanderzusetzen.
                      Later, AdamTM
                      Isaac Newton once said, he felt like picking shells at the beach of the great ocean of wisdom as he discovered his theories. Then Einstein came and went swimming..

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                        Zitat von AdamTM
                        Was aber durchaus sein könnte. Ich zitiere hier immer gerne meinen Standardspruch:
                        "Genügend hoch entwickelte Technologie wirkt wie Zauberei"
                        Da ist schon was dran, aber ich glaube nicht, dass man sich dann trotzdem ganz einfach die Vorstellung davon nehmen liesse, da es ja gewaltige Veränderungen in sich bürgt. Also ich glaube ja eher, dass, sollte es stimmen, gerade der nach sich ziehenden Veränderungen verheimlicht werden würde.

                        Zitat von AdamTM
                        Wer was über das religiöse leben der Amerikaner wissen möchte, dem empfehle ich den film "Jesus Camp" (doku) oder "Borat" (nur ne ganz kurze Einblendung ziemlich am Ende als er bei so nem Pop-Gottesdienst auftaucht)
                        Man kann ja nicht alle in einen Topf werfen.
                        Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.
                        Bei meinen Theorien scheint es aber ganz genauso zu sein, als würden diese sich mit Technologien beschäftigen, die noch so weit über den menschelichen Erfahrungshorizont hinausgehen, dass sie gelinde ausgedrückt an Magie zu grenzen scheinen, aber nichts desto trotz könnte man sie praktisch ermöglichen, wenn man den Geist frei von Vorurteilen hält und diese Technologien mit den richtigen Intentionen entwickelt.

                        Zitat von Serge Beitrag anzeigen
                        Das stimmt zwar, aber: Vor allem in den USA ist zur Zeit eine extreme Bibel Bewegung, die schon fast fanatisch ist. Diese Szene aus Borat ist zB ein Gottestdienst, dieser (so nennen sie sich selbst) Bibel Belivers.
                        Und nicht zu vergessen die Diskussion über die darwinistische Evolutionstheorie in Schulen.
                        Klar ist nicht jeder Ami so, aber das Land ist einfach so verdammt groß, wenn da eine Gruppe viele Anhänger findet kann sie viele Mitglieder in weniger Zeit mobil machen, was dann sofort auffällt. Und bei der momentären Lage (viele Amis im Irak zB) und den Geschehnissen der jüngsten Zukunft (911 zB) ist es nicht weiter überraschend, dass die Leute in der Religion Zuflucht und Hilfe suchen.
                        Wir sind einfach noch nicht so weit...

                        €dit: Sry fürs Offtopic, aber das musste sein
                        Kein Problem, denn gewissermaßen hat es ja auch das Thema selbst voran gebracht.
                        Es ist aber in der Tat so, dass egal auf welches Land, Kontinent, Region oder Stadt man sich konzentriert, man niemals die Menschen in irgendeiner Hinsicht pauschalisieren kann.

                        Beispielsweise bin ich seit etwa einem halben Jahr Mitglied der Kirche Jesu CHristi, wo es zwar gerne gesehen wird, wenn diese durch neue Mitglieder vergrößert wird, aber nur mit dem Grund, weil in dieser Kirche angeblich das wiederhergestellte Evangelium begründet wurde, ebenso wie auch angeblich die Vollmacht des Priestertums wieder von Gott und Jesus Christus selbst wiederhergestellt wurde.
                        Ich habe mich zwar dort als Mitglied taufen lassen, da die Kirche auch die Souveränität der Menschen respektiert - kein Wunder, denn das eigentliche Interesse der Kirche liegt ja auch darin, dass jeder Mensch die Möglichkeit bekommt, im eigenen Charakter Gott ähnlicher zu werden und nach dem irdischen Dasein in die Gegenwart Gottes zurückzukehren und dort maximale Glückseligkeit zu erreichen, einschließlich der Hoffnung der zusätzlichen Weiterentwicklung, wenn man so will.
                        Ich kann noch nicht wirklich an das glauben was dort erzählt wird, aber vieles davon habe ich bereits als Botschaft verstanden, wenn es um die kleinen Teile der letzten Wahrheit geht.
                        Meistens wenn ich meinen Beitrag dazu geäußert habe, hatte ich besonders bei konstruktiven Unterhaltungen den Eindruck, dass meine, in Begriffen neutral gefassten, Einwürfe falsch verstanden wurden.
                        Aber es kann auch sein, dass meine Abneigung nur darauf beruht, dass die anderen Mitgliede nur durch ihren Glauben sprechen und deshalb nun einmal andere Begriffe verwenden, als solche woran ich glaube.
                        Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                        Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                        Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das stimmt zwar, aber: Vor allem in den USA ist zur Zeit eine extreme Bibel Bewegung, die schon fast fanatisch ist. Diese Szene aus Borat ist zB ein Gottestdienst, dieser (so nennen sie sich selbst) Bibel Belivers.
                          Das mag ja alles richtig sein was du sagst, aber dennoch läuft es auf ein und das selbe Ziel hinaus: der Glaube an Gott und seinen Sohn. Manche davon sind radikal, manch andere nicht. Ich möchte gar nicht wissen was passiert, wenn man diesen Leuten klarzumachen versucht, dass Jesus nichts weiter war, als ein technisch sehr versiertes Wesen.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Hä? Das is jetzt aber voll auf den Kontext gerissen. Alles was ich gesagt hab, war dass die USA ein sehr gläubiges Land ist, weil vor mir jemand gesagt hatte, dass das nicht so ist.
                            Ich versteh deinen Einwand nicht...
                            Marcs: "We're ready to go, sir."
                            Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                            Marcs: "Sir?"
                            Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich sag ja im Prinzip auch nichts anderes. Ich wollte nur den GEdanken weiterführen, dass man sich eine Vorstellung nicht so leicht nehmen lässt. Und es wird umso schwieriger, je mehr radikale Gruppierungen sich in so einer Gemeinschaft finden.
                              Textemitter, powered by C8H10N4O2

                              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X