Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Energiequelle der Stargates

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Energiequelle der Stargates

    Welche Energeiquelle nutzen die Stargates auf anderen Planeten?
    Und warum brauchte das Stargate auf der Erde eine Energiequelle und das auf andern Planeten nicht???
    Baal: "Warum habt ihr mich warten lassen?"
    Jack: "Das Mittagessn war einfach zu gut!
    Baal: "Frechheit!!!"
    Jack: "Nein, Thunfisch...

  • #2
    Zitat von Flosse Beitrag anzeigen
    Welche Energeiquelle nutzen die Stargates auf anderen Planeten?
    Und warum brauchte das Stargate auf der Erde eine Energiequelle und das auf andern Planeten nicht???

    Die Energiequelle der Stargates befindet sich im DHD. Auf der Erde benutzen sie eine andere Energiequelle (Steckdose ) da man hier das DHD nicht hatte.

    Kommentar


    • #3
      Warum baut man dann nicht die "Energiequelle" eines "unwichtigen" Gates aus um sie anderweitig zu nutzen?...Die scheint ja doch einigermaßen Power zu besitzen...wenn sie so ein paar 10tausend jahre hält...ist doch sinnvoller als immer halbleeren ZPMs hinterherzujagen
      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Irgendwie haste das Recht, aber wie genau die DHD Energiequellen funzen, is ja unbekannt. Is halt noch keiner drauf gekommen ^^
        Marcs: "We're ready to go, sir."
        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
        Marcs: "Sir?"
        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

        Kommentar


        • #5
          ??? Was ich weiß bezieht ein Wurmloch die Energie aus dem Hyperraum! Und bei der Anwahl wird das DHD ja kaum beansprucht.. hält vl deswegn so lange...

          Kommentar


          • #6
            Ja so ungefähr hab ich das auch in Erinnerung.
            Allerdings ist der Aufbau des Wurmlochs sehr energieraubend was das DHD dann doch sehr beeinflusst. Aber lange halten würde es dadurch auf jeden Fall.
            Marcs: "We're ready to go, sir."
            Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
            Marcs: "Sir?"
            Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

            Kommentar


            • #7
              Naja, zumindest scheint ein DHD zu einem ZPM kompatibel zu sein, aber was genau ein DHD als Energiequelle verwendet, weiß ich auch nicht.

              Wie in der Folge "Die Qualen des Tantalus" (oder war es 1969?) hervorgeht, wird für das Stargate des Stargate-Centers Gleichstrom verwendet, da beim test mit Wechselstrom eine Rückkopplung stattfand.
              Ansonsten ist es durchaus denkbar, dass das Stargate indirekt seine Energie, wie alle anderen elektrischen Stützpunktsysteme, gewissermaßen aus der "Steckdose" bezieht, also aus dem normalen Stromnetz, sofern dieses rauswählt.
              Sobald ein Stargate von einem anderen angewählt wird, bezieht das angewählte angeblich seine benötigte Energie von dem Anwahlstargate.
              Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
              Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
              Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

              Kommentar


              • #8
                das es mit einem ZPM kömpatibel ist muss klar sein da man nur mit einem in die P. Galaxie kommen kann(ausgenommen Raumschiffe)
                Nicht klicken

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen
                  Naja, zumindest scheint ein DHD zu einem ZPM kompatibel zu sein, aber was genau ein DHD als Energiequelle verwendet, weiß ich auch nicht.

                  Wie in der Folge "Die Qualen des Tantalus" (oder war es 1969?) hervorgeht, wird für das Stargate des Stargate-Centers Gleichstrom verwendet, da beim test mit Wechselstrom eine Rückkopplung stattfand.
                  Ansonsten ist es durchaus denkbar, dass das Stargate indirekt seine Energie, wie alle anderen elektrischen Stützpunktsysteme, gewissermaßen aus der "Steckdose" bezieht, also aus dem normalen Stromnetz, sofern dieses rauswählt.
                  Sobald ein Stargate von einem anderen angewählt wird, bezieht das angewählte angeblich seine benötigte Energie von dem Anwahlstargate.

                  Also findet eine Art "energieaustausch" zwischen den Gates statt???
                  Andere Frage...ähnliches" Thema....worauf bezieht sich die Adresse eines Gates???auf das "Tor".....oder den "Standort"???
                  Denn wenn es "nur" das tor bezeichnet....könnte man es ja auch theoretisch woanders hin bringen...oder auf nem Raumschiff benutzen....weiss das jemand?
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                    Also findet eine Art "energieaustausch" zwischen den Gates statt???
                    Andere Frage...ähnliches" Thema....worauf bezieht sich die Adresse eines Gates???auf das "Tor".....oder den "Standort"???
                    Denn wenn es "nur" das tor bezeichnet....könnte man es ja auch theoretisch woanders hin bringen...oder auf nem Raumschiff benutzen....weiss das jemand?

                    Die Adresse bezeiht sich auf den Standort.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Adresse bezieht sich auf das Tor.
                      Die Koordinatenversion ist spätestens seit der 3. SGA Staffel hinfällig.
                      Marcs: "We're ready to go, sir."
                      Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                      Marcs: "Sir?"
                      Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                      Kommentar


                      • #12
                        nö das ist nicht korrekt serge:

                        die adresse bezieht sich immer auf bestimmte sonnensysteme in denen nur ein stargate aktiv sein kann weil es nicht genauer bestimmbar ist durch die 6 koordinaten...

                        es gibt jedoch von goa'uld produzierte technik welche erlaubt einem gate eine bestimmte adresse zuzuweisen die nicht verfügbar war um dieses dann anzuwählen =)
                        "Nur wer die Dunkelheit kennt findet vielleicht zum Licht!" Antiker hört auf den gscheiten Mann xD

                        Kommentar


                        • #13
                          Also wäre ein Gate auf einem Raumschiff nicht einsetzbar??..andersherum...könnte man aber eine xbeliebiges Gate per Schiff von irgendeiner "unwichtigen" Welt holen und woanders hinbringen und benutzen? Zb hier auf der Erde....falls unseres mal wieder "kapput" geht...oder wie??
                          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                            Also wäre ein Gate auf einem Raumschiff nicht einsetzbar??..andersherum...könnte man aber eine xbeliebiges Gate per Schiff von irgendeiner "unwichtigen" Welt holen und woanders hinbringen und benutzen? Zb hier auf der Erde....falls unseres mal wieder "kapput" geht...oder wie??
                            ja, Baal ist doch schonmal auf Gate-ShoppingTour gewesen um ein neues Imperium aufzubauen. In der Pegasus Galaxie wird auch sowas angewändet (wegen Spoiler keine Details)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                              Also wäre ein Gate auf einem Raumschiff nicht einsetzbar??..andersherum...könnte man aber eine xbeliebiges Gate per Schiff von irgendeiner "unwichtigen" Welt holen und woanders hinbringen und benutzen? Zb hier auf der Erde....falls unseres mal wieder "kapput" geht...oder wie??

                              Ja. Spätestens seit der Folge wo Anubis die Erde angreift ("Die verlorenen Stadt" ?) wissen wir, dass die Gate-Symbole Wortsilben sind und ausgesprochen den Antiker-Namen eines Planeten ergeben. Erde = Terra Atlantosh (Ter-Ra-At-Lan-To-Sh + 7. Symbol) oder Praklarush-Taonas (Prak-La-Rush-Ta-O-Nas). Fragt nicht wie die Silben genau betont werden, ich hab' versucht die Namen aus dem Gedächtnis wiederzugeben. Das Symbol für die Erde (diese kleine Pyramide) heißt "At".

                              Die Adressen beziehen sich im Normalfall immer auf den Planeten/ das Sonnensystem. Deshalb wäre ein Stargate auf einem Schiff auch nur zu gebrauchen, wenn dieses Schiff sich im Orbit um einen Planeten mit Adresse befindet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X