Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ori vs Antiker teil 1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ori vs Antiker teil 1

    Ok...bevor mich die "alteingesessenen" mit Sprüchen Wie: "das hatten wir alles schon" zu steinigen versuchen.....eine Erklärung:


    Warum stehen die menschen auf Seiten der Antiker und was ist an den Ori so schlimm?(Die tatsache das die Antiker von den Autoren als die guten und die Ori als die Bösen geplant wurden,wollen wir mal für einen moment ausser acht lassen )

    Beleuchten wir dazu doch erst einmal,was wir über die beiden "parteien" wissen

    Die Antiker
    Wir wissen:
    Sie waren einst mit den Ori zusammen ein Volk namens "Alteraner"...dann wurde es ihnen zu langweilig und sie gingen auf Reisen...(das ist die version,die die Antiker erzählen) woher wissen wir..das sie nicht als "unerwünschte Terroristen" abgeschoben oder rausgeworfen wurden??
    Sie kamen dann in die Milchstrasse...und haben sie "besiedelt"...Stargates gebaut usw....dann kam ne "Seuche"(woher kam die denn? ewtl eine selstentwickelte Biologische Waffe)die die Bevölkerung dezimiert hat...woraufhin einige den weg zum "Aufsteigen" fanden...und die anderen in die P-Galaxis abgehauen sind..um das ganze hier nicht sinnlos zu machen haben sie "nachkommen" erzeugt...die die verluste durch die seuche ausgleichen sollen...weshalb der "Mensch" die vorherschende Spezies in unserer Galaxis ist...zwischendurch haben sie noch ein Bündniss der "großen4" Mit den Asgard,Nox und Furlingern geschlossen..was dessen sinn und Zweck war,wissen wir nicht...
    in der P-Galaxis haben sie sich genauso wie vorher hier verbreitet....SGs gebaut etc...zwischendurch sind scheinabr immer mehr von ihnen durch "aufstieg" woanders hin abgehauen...dann kamen die Whraith und haben ihnen in die "Suppe" gespuckt..ok...der rest ist bekannt....
    Die aufgestiegenen Antiker lassen nun ein bemerkenswertes Desintresse an ihren "nachkommen" erkennen,die sie in den diversen Galaxien zurückgelassen haben....weder intressieren sie sich für das Schicksal und verbleiben der menschen in der Milchstrasse..die immerhin zu nem großen teil von schlangenartigen Viechern richtigegehend versklavt werden( und die dazu auch noch die von den antikern selber zurückgelassene technologie benutzen)noch das ihre anderen "nachkommen" in der P galaxis von den Whraith als "Nahrung" benutzt werden....alles völlig unintressant..."Sollen die doch selber sehen wie die klar kommen"

    Sie legen ein bemerkenswertes "desintresse" an den was sie hinterlassen haben an den tag....so als würde sie das alles "nichts angehen"...

    (teil 2 "Die Ori" kommt nach dem Abendessen)
    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

  • #2
    Die Ori(Teil 2)

    Schauen wir uns jetzt die Ori an(was wir wisen von ihnen)
    Sie waren einstmals mit den Antikern eine volk namens Alteraner
    nachdem die Antiker abgehauen sind....haben sie zuhause "Alleine" weitergemacht

    irgendwann kamen sie auf die idee,das es ganz ok wäre wenn man von den nicht aufgestiegenen angebetet wird,weil das die eigene macht mächtig vergrößert.....
    Sie haben festgestellt...das die "ideale" der Antiker irgendwie "anders" sind...und das sie damit nix zu tun haben wollen...
    ausserdem haben sie gmerkt das das Prinzip "teile und hersche" eigentlich blödsinn ist...warum was teilen,was man auch alleine haben kann...und das auch noch ohne "ärger"...
    also haben sie dafür gesorgt das es nicht so kommt....und ausserdem ein "Machtmittel" geschaffen das dafür sorgt das es auch so bleibt...die "Priore"
    Sie haben eine "beweisbare" Religion geschaffen...schleislich zeigen sie ja ihre existenz
    Da ihnen nicht daran gelegen sein kann,ihre macht,die sie durch die anbetung ihrer anhänger bekommen,zu schwächen...sorgen sie dafür,das es denen gut geht....das heisst solche "Plagen" wie die Goa`uld oder die Whraith...gibt es bei ihnen nicht...die werden "ausgemerzt".....je besser es ihren "anbetern" geht...desto besser geht es den Ori...
    IMO "kümmern" sie sich um ihre "anhänger"......(das man bisher "nur" bevölkerungen auf dem Niveau des Mittelalters geshen hat,muss gar nichts heissen,90% der Völker die von SG1 besucht wurden hatten das gleiche entwicklungsniveau)
    mehr wissen wir von den Ori bisher nicht...ausser das sie an der "Ausbreitung" ihres Glaubens intressiert sind....
    .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

    Kommentar


    • #3
      zusammenfassung(teil3)

      Also
      Wir wissen.das sich die Antiker(warumauch immer) einen "Scheiss" um das Schicksal ihrer nachkommen kümmern.....lassen sie von "Goa´uld versklaven...und von Whraith aussaugen.....und das auch noch mit der Prämisse,das diese sich der von ihnen selber zurückgelassenen technik bedienen.....wenn einige von ihnen meinen ihre "zurückhaltung" aufgeben zu müssen....und ein bischen "eingreifen"..lassen sie sich direkt vom lokalen "bösewicht"(anubis) in die "irre " führen......und sogar dann machen sie nicht mehr als ein "schwächliches"...: "Denn wollen wir hier aber nicht haben"...und werfen ihn "nur" raus...anstatt ihm seinen "firlefanz" gründlich auszutreiben....

      Die Ori:
      Sorgen dafür,das es ihren Anhängern "gut" geht(aus eigenintresse)....
      zeigen ihre macht durch die Priore....
      und sind natürlich an der verbreitung ihres"Glaubens" intressiert...

      Was sollten wir Menschen davon halten?
      Also...unter der Schirmherschaft der Antiker...sind uns bisher nur irgendwelche "Bösen typen" begegnet...deren intresse "bestenfalls" in der Versklavung der der Erde lag..schlechtestenfalls in deren vernichtung...
      irgendwelche "praktische" hilfe haben wir von ihnen nicht bekommen bisher...ein einziger von uns...ist aufgrund seiner eigenen geistigen Kompetenz bisher aufgestiegen....und man hat sich "herabgelassen" ihm,dem "Neuen" ein paar erkenntnisse zukommen zu lassen....
      ansonsten "NIX"
      andersrum
      was würde es für die Menschen bedeuten wenn die Ori hier herschten?
      ...es gäbe eine "beweisabare" Religion...was im moment absolut nicht der fall ist...
      ab und an würde so ein bleichgesichtiger Prior auftauchen,der was von "Ehre sein den Ori" faselt...aber gleichzeitig dafür sorgen würde...das so lästige Typen wie "Ra,Anubis oder die Whraith" uns in Ruhe liessen....
      Die ori wollen ihre anhänger nicht aufsteigen lassen...ok...aber da die menschen der erde eh noch ein paar tausen generationen von dieser evolution entfernt sind...wäre das erstmal völlig egal...


      Ich hoffe jetzt mal auf zahlreiche "sinnvolle" antworten...
      die mehr sagen als:

      Die antiker sind meine lieblinge deshalb steht es ausser frage das sie gewinnen..
      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
        Also
        was würde es für die Menschen bedeuten wenn die Ori hier herschten?
        ...es gäbe eine "beweisabare" Religion...was im moment absolut nicht der fall ist...
        ab und an würde so ein bleichgesichtiger Prior auftauchen,der was von "Ehre sein den Ori" faselt...aber gleichzeitig dafür sorgen würde...das so lästige Typen wie "Ra,Anubis oder die Whraith" uns in Ruhe liessen....
        Die ori wollen ihre anhänger nicht aufsteigen lassen...ok...aber da die menschen der erde eh noch ein paar tausen generationen von dieser evolution entfernt sind...wäre das erstmal völlig egal...
        Die Ori verbieten den Menschen eigenständig zu denken. Wenn jemand nicht nach ihrer Pfeiffe tanzt, vernichten sie ihn - nicht einmal vor der Bevölkerung ganzer Planeten machen sie halt, und das ist für mich Terror, Unterdrückung und Sklaverei. Nein - ich mag die Ori und ihre Handlanger nicht.

        Die Antiker mag ich übrigens genauso wenig, und wenn es nach mir ginge, dann hätten sie ihre Existenz auf dem Frühstückstisch der Wraith ausgehaucht. Aber das ist eine andere Geschichte.....
        *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
        *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
        Indianische Weisheiten
        Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Noir Beitrag anzeigen
          Die Ori verbieten den Menschen eigenständig zu denken. Wenn jemand nicht nach ihrer Pfeiffe tanzt, vernichten sie ihn - nicht einmal vor der Bevölkerung ganzer Planeten machen sie halt, und das ist für mich Terror, Unterdrückung und Sklaverei. Nein - ich mag die Ori und ihre Handlanger nicht.

          Die Antiker mag ich übrigens genauso wenig, und wenn es nach mir ginge, dann hätten sie ihre Existenz auf dem Frühstückstisch der Wraith ausgehaucht. Aber das ist eine andere Geschichte.....
          aber was würde das "praktisch" für uns im moment bedeuten?
          Würden die Ori verbieten,die Galaxie z erforschen?
          Nein,warum sollten sie? jeder von SG1 erforschte planet würde potentielle neue anbeter bedeuten.....
          Wenn sie schlau wären...würden sie sogar die Erde "in ruhe" lassen...warum sich mit aufmüpfigen Erdlingen rumschlagen.....wenn man im gegenzug für die "nichteinmischung" jede Woche nen neuen Planeten mit potentiellen anhängern bekommt....
          und warum sollten "WIR"...die ori bekämpfen???
          für eine Ideologie...die uns keinerlei voteile,sondern nur nachteile bringt?...für eine volk...das mit jeder Handlung...sofern es sich dazu überhaupt herablässt...uns zu verstehen gibt...ihr seit uns "scheissegal"....
          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

          Kommentar


          • #6
            Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
            aber was würde das "praktisch" für uns im moment bedeuten?
            Würden die Ori verbieten,die Galaxie z erforschen?
            Nein,warum sollten sie?
            Ja. Würden sie. Denn nur dumme und unselbstständige Menschen kann man leicht kontrolieren. Am Besten welche, die sich noch auf Bauern und Viehzüchter Stand befinden, und keine Technologie haben. Denn solche Leute kann man mit den Prioren beeindrucken und lenken. Selbstständiges Denken ist unerwünscht (denk mal ans Mittelalter und die Kirche. )
            *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
            *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
            Indianische Weisheiten
            Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Noir Beitrag anzeigen
              Ja. Würden sie. Denn nur dumme und unselbstständige Menschen kann man leicht kontrolieren. Am Besten welche, die sich noch auf Bauern und Viehzüchter Stand befinden, und keine Technologie haben. Denn solche Leute kann man mit den Prioren beeindrucken und lenken. Selbstständiges Denken ist unerwünscht (denk mal ans Mittelalter und die Kirche. )
              ja klar...aber wenn "wir" ihnen jede woche einen solchen Planeten "zuführen"...dann wäre das ja gleichbedeutend..mit dem "ori schlaraffenland"....jede woche ein neuer Planet "auf Bauern und Viehzüchter Stand "..besser kanns ihnen ja gar nicht gehen....da würde es doch reichen einen "agenten" im SGC zu haben..der ihnen das jeweils mitteilt...wozu dann der Aufwand sich mit SG1 und Co anzulegen...lohnt sich dann ja gar nicht...und nebenbei sammelt man halt genügend Macht an...um die antiker zu vernichten...sofern das nötig oder beabsichtigt ist....
              denn wir haben ja bisher nur die Ausage der Antiker...dad die Ori.."die bösen" sind.....aber warum sollten wir denen überhaupt was glauben?? denn sie tun andereseits NICHTS um zu beweisen,das sie die GUTEN sind....im gegenteil....das was sie beisher gezeigt haben von sich..deutet eher auf das gegenteil...
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar


              • #8
                Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                denn wir haben ja bisher nur die Ausage der Antiker...dad die Ori.."die bösen" sind.....aber warum sollten wir denen überhaupt was glauben?? denn sie tun andereseits NICHTS um zu beweisen,das sie die GUTEN sind....im gegenteil....das was sie beisher gezeigt haben von sich..deutet eher auf das gegenteil...
                Mit dem Satz rennst Du bei mir offene Türen ein. Ich bin voll und ganz dieser Meinung. Ich für meinen Teil werfe die Ori und die Antiker in einen Topf. Im Grunde genommen sind wir doch nur die Haustierchen für beide Rassen. Sie behandeln und zwar scheinbar unterschiedlich, aber irgendwie ist es doch das Gleiche.
                Irgendwie erinnern mich die Ori und die Antiker an die Schatten und die Vorlonen in Babylon 5. Die haben uns auch nur für ihre Stellvertreterkriege benützt, und dafür, die Richtigkeit ihrer Vorstellungen für die Evolution der jüngeren Rassen zu untermauern.
                ja klar...aber wenn "wir" ihnen jede woche einen solchen Planeten "zuführen"...dann wäre das ja gleichbedeutend..mit dem "ori schlaraffenland"....jede woche ein neuer Planet "auf Bauern und Viehzüchter Stand "..besser kanns ihnen ja gar nicht gehen....da würde es doch reichen einen "agenten" im SGC zu haben..der ihnen das jeweils mitteilt...wozu dann der Aufwand sich mit SG1 und Co anzulegen...lohnt sich dann ja gar nicht...und nebenbei sammelt man halt genügend Macht an...um die antiker zu vernichten...sofern das nötig oder beabsichtigt ist....
                Zuhälter für die Ori werden? Nee - das ist nicht Dein Ernst, oder? Außerdem brauchen uns die Ori überhaupt nicht. Dafür haben sie ihre Priore.
                *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                Indianische Weisheiten
                Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Noir Beitrag anzeigen
                  Mit dem Satz rennst Du bei mir offene Türen ein. Ich bin voll und ganz dieser Meinung. Ich für meinen Teil werfe die Ori und die Antiker in einen Topf. Im Grunde genommen sind wir doch nur die Haustierchen für beide Rassen. Sie behandeln und zwar scheinbar unterschiedlich, aber irgendwie ist es doch das Gleiche.
                  Irgendwie erinnern mich die Ori und die Antiker an die Schatten und die Vorlonen in Babylon 5. Die haben uns auch nur für ihre Stellvertreterkriege benützt, und dafür, die Richtigkeit ihrer Vorstellungen für die Evolution der jüngeren Rassen zu untermauern.

                  Zuhälter für die Ori werden? Nee - das ist nicht Dein Ernst, oder? Außerdem brauchen uns die Ori überhaupt nicht. Dafür haben sie ihre Priore.
                  eben das meine ich ja...warum schlieseen wir uns überhaupt einer der ideologien an??...warum begeben sich die Menschen nicht "einerseits" unter den "Schutz" der Ori....den sie ja aus eigenem intresse bieten MÜSSEN...und machen uns nicht andereseits das Wissen der Antiker zu nutze,das man aufsteigen KANN,die ori das aber nicht wollen???...die tatsache das wir diese wissen besitzen,macht uns ja eigentlich schon "imun" gegen die ideologie der Ori....
                  und wenn SG und SGA eines zeigt...dann ist es die Tatsache das auch "Aufstieg" keinen Schutz gegen Hinterlist,Betrug und Verrat bildet...waru alsostellen sich die "menschen" so "dumm" an..anstatt ihr Potentieal zu nutzen???
                  nämlich sich beiden "aufgestiegenen/überlegenen" rassen als "praktisch überlegen" zu zeigen???
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                    eben das meine ich ja...warum schlieseen wir uns überhaupt einer der ideologien an??...
                    Weil die Menschen auf die Propaganda der Antiker reingefallen sind?

                    Ist ein gefährliches Spiel, das Du da vorschlägst. Um es zu gewinnen, müssten die Menschen der Erde selbst erst einmal mit sich und ihren Artgenossen ins Reine kommen und an einem Strang ziehen, denn ansonsten geht der Schuss nach hinten los.

                    Es kommt ja noch dazu, dass Otto Normalverbraucher überhaupt nichts von all dem weiß, was in der Milchstrasse und anderswo vor sich geht. Und wenn sie es erführen - was würde dann passieren? Wären wir soweit, all dieses Wissen zu ertragen? Und würden wirklich alle in eine Richtung laufen? Oder wäre es nicht eher so, dass jedes Land seinen eigenen Vorteil sucht, bis entweder die Ori oder die Antiker die Nase voll haben und mit der Großen Keule zuschlagen?

                    Im Moment, denke ich, wählen die Menschen das für sie kleinere Übel. Ob das auf Dauer das bessere ist....wer weiß.
                    *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                    *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                    Indianische Weisheiten
                    Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      Sicher ist das gefärlich...mindestens ist es kontrovers....eine idee von mir um mal von dem ewigen AvsB wegzukommen.....ohne sich auf das niveau der "vollkrass firepower" kiddies herabzulassen
                      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Noir Beitrag anzeigen
                        Weil die Menschen auf die Propaganda der Antiker reingefallen sind?

                        Ist ein gefährliches Spiel, das Du da vorschlägst. Um es zu gewinnen, müssten die Menschen der Erde selbst erst einmal mit sich und ihren Artgenossen ins Reine kommen und an einem Strang ziehen, denn ansonsten geht der Schuss nach hinten los.

                        Es kommt ja noch dazu, dass Otto Normalverbraucher überhaupt nichts von all dem weiß, was in der Milchstrasse und anderswo vor sich geht. Und wenn sie es erführen - was würde dann passieren? Wären wir soweit, all dieses Wissen zu ertragen? Und würden wirklich alle in eine Richtung laufen? Oder wäre es nicht eher so, dass jedes Land seinen eigenen Vorteil sucht, bis entweder die Ori oder die Antiker die Nase voll haben und mit der Großen Keule zuschlagen?

                        Im Moment, denke ich, wählen die Menschen das für sie kleinere Übel. Ob das auf Dauer das bessere ist....wer weiß.


                        WAS wäre denn das "kleinere übel"???
                        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                          WAS wäre denn das "kleinere übel"???
                          Na das die Menschen den Antikern und ihrer Ideologie folgen


                          Ich für meinen Teil denke auch das die Ori nicht böse und nicht gut sind, aber wenigstens kümmern sie sich um ihre anhänger, was man von den Antikern nicht sieht

                          Ich für meinen Teil würde den Asgard folgen, die sind nämlich die besten, den sie beschützen die schwachen und auch uns Menschen, und wenn sie mit den Antikern zusammenarbeiten, dann würde ich auch dabei bleiben


                          mfg Don

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Don Dimitresko Beitrag anzeigen
                            Na das die Menschen den Antikern und ihrer Ideologie folgen


                            Ich für meinen Teil denke auch das die Ori nicht böse und nicht gut sind, aber wenigstens kümmern sie sich um ihre anhänger, was man von den Antikern nicht sieht

                            Ich für meinen Teil würde den Asgard folgen, die sind nämlich die besten, den sie beschützen die schwachen und auch uns Menschen, und wenn sie mit den Antikern zusammenarbeiten, dann würde ich auch dabei bleiben


                            mfg Don

                            wAS HABEN/hätten den die menschen der erde davon der ideologie der antiker zu folgen??

                            was es bringt haben uns diverse folgen SG1 und SGA gezeigt....immerwährenden "zoff" mit allerlei auserirdischem Volk..
                            ich wage die behauptung.."das wäre uns mit einem Prior im SGC,nicht passiert!.....

                            wobei mir irgendwelche Beweise,das ein Prior die Unternehmungen vonSG1nunterbinden würde noch fehlen...
                            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                            Kommentar


                            • #15
                              Wirre Argumentation. Sind all die Millionen Menschen, die von den Ori getötet werden, weil sie sich weigern an sie zu glauben plötzlich nichts mehr wert?

                              Es ist richtig, dass die Antiker die Goa´uld nicht vernichtet haben, haben aber auch die Asgard nicht getan, als sie noch die Möglichkeiten hatten.
                              Die Antiker mischen sich nicht ein, verbieten damit aber auch keine Entwicklung. Sie sind nicht gut, sondern einfach neutrale Beobachter. Doch natürlich haben sie auch der Erde das ein oder andere mal geholfen. Es erscheint fast schon so, als ob sie uns als ihre legitimen Erben betrachten.

                              Die Ori auch nur irgendwie als gut darzustellen, ist von keinerlei Hinweisen unterstützt. Wer nicht glaubt, wird bekehrt oder getötet. Ihre Bevölkerung wird absichtlich auf einem niedrigen Entwicklungsstand gehalten, während von einzelnen Antikern beschützte Planeten durchaus die Möglichkeiten haben sich zu entwickeln (Bsp: Orlin,die Aufgestiegene aus SGA).

                              Aber eigentlich ist die Diskussion sowieso eher sinnlos.

                              Vorsicht Spoiler für SG1 S10 und DVD Movies

                              Spoiler
                              Von den Ori ist sowieso bloss Adria übrig, die anderen wurden eh alle vernichtet
                              Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                              Antiker,Galaxie,Hive

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X