Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Atombomben und das Beamen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atombomben und das Beamen

    Also ich versteh nich so ganz warum die bei SGA die sprengköpfe nacher nicht einfach neben die schiffe Beamen denn die Wreith (hoffe ma is richtig geschrieben^^) machen es ja unmöglich etwas auf ihre schiffe zu Beamen...und Colonel Coltwell meinte: "wenn eine durchkommt reicht es!" also würd ich die Sprengköpfe neben die schiffe beamen (so wie mienen)


    aber warum tuen sie es nicht

    Mfg Atin
    Ich weiß nicht, ob dass da draußen der größte hulla-hub-reifen ist, oder Gottes persönliche anti-abschaummaschine. Ich weiß nur, dass die Allianz das ding haben will, also gehen wir da raus und spielen Krieg! hab ich nicht recht, marines?!
    Sgt. A.J. Johnson, Über Halo

  • #2
    Das haben wir uns schon öfters gefragt. Vllt besteht das Störfeld in einem gewissen Radius um das Schiff rum und nicht nur im Schiff selbst. Aber selbst bei paar KM würde es sich noch lohnen, die Sprengkraft von Atombomben ist extrem.

    Und nein, es heißt WrAith
    Marcs: "We're ready to go, sir."
    Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
    Marcs: "Sir?"
    Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

    Kommentar


    • #3
      Der Störradius bezieht sich doch aufs gesamte Schild oder? Daneben würde dann aus zwei Gründen wenig Sinn machen, zum einen weil das Schild ja noch da ist und zum anderen (nur ne Vermutung) gibt es im Vakuum des Alls nicht genügend frei Atome für so ne Bombe.
      What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

      Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

      Kommentar


      • #4
        soweit ich weiss haben die wraith basis schiffe keine energie schilde wie bei daedalus usw
        außerdem sind A Bomben nur wegen ihrer druckwelle so zerstörerisch so bringts also nich die bomben neben zu beamen außer die teile haben einen antrieb
        „Nichts will ich als ein schlankes Schiff und den weisenden Stern in der Höh'“

        Kommentar


        • #5
          Man kann im Vakkuum genauso beamen wie überall auch. Die Teilchen werden ja über den Leitstrahl des Richtlasers an den Ort gebracht.
          Bestes Bsp: In einer Staffel9 Folge wird ein ganzes Haus in den Orbit gebeamt.
          Marcs: "We're ready to go, sir."
          Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
          Marcs: "Sir?"
          Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

          Kommentar


          • #6
            Die Störsender der Wraith verhindern das beamen nicht blos auf dem Schiff sondern auch in größerem Umkreis um es.
            Die sollten ne Railgun mit richtig großem Kaliber (oder besser 3-4) in die Daedalus einbauen, die dafür nur Einzelschüsse abgeben kann, aber naquadahverstärkte taktische Atombomben verschießt. Durch die viel stärkere Railgun durchdringen die A-Bomben die Panzerung des Hives und explodieren dann.
            Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

            Kommentar


            • #7
              Und werden vorher von den Darts abgefangen... Das war ja der Grund, warum das Herüberbeamen der Nuklearwaffen überhaupt versucht wurde (In "the Siege III", wenn ich mich nicht irre). Die Darts werfen sich zwischen die Geschosse und das Hive-Ship, da spielt das Kaliber keine Rolle, wenn die gar nicht erst ankommen.

              Wie um alles in der Welt konnten die Wraith überhaupt dieses Störfeld entwickeln? Ich meine, sie haben noch nicht einmal Schutzschilde oder einen effektiven Hyperantrieb und dann können sie auf einmal die Transportertechnologie der Asgard blockieren? Das erscheint mir etwas unlogisch...
              Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen werden gebrochen und zu Staub zerfallen!
              Hallowed are the Ori!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von the Virus Beitrag anzeigen
                Wie um alles in der Welt konnten die Wraith überhaupt dieses Störfeld entwickeln? Ich meine, sie haben noch nicht einmal Schutzschilde oder einen effektiven Hyperantrieb und dann können sie auf einmal die Transportertechnologie der Asgard blockieren? Das erscheint mir etwas unlogisch...
                Vielleicht haben sie soetwas schon bei den Antikern entwickelt? Zeit genug hatten sie damals ja wohl. Und unlogisch finde ich vor allem, dass man eine raumfahrende Spezies, die uns bei weitem überlegen sein müsste, als dämlich und primitiv hinstellt.
                *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                Indianische Weisheiten
                Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe niemanden als dämlich und primitiv hingestellt. Es ist nunmal FAKT, dass die Wraith keine Schilde und keinen effektiven Hyperantrieb besitzen.

                  Wo du natürlich Recht haben könntest, wäre, dass sie das Störfeld schon während des Krieges mit den Antikern entwickelt haben. Immerhin verfügen sie ja selbst auch über einen Transportstrahl, mittels dessen sie ihr "Futter" einfangen. Dann ist es aber doch merkwürdig, dass sie es nicht direkt aktiviert hatten, als die Daedalus ihre Flotte angriff. Immehin hatten sie bereits beim Erstschlag auf Atlantis eines ihrer Hive-Schiffe durch diese Taktik verloren. Und nun lassen sie sich zwei weitere wegsprengen. Gut: Sie haben nicht mit einem Angriff gerechnet, merkwürdig finde ich dies aber nach wie vor...
                  Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen werden gebrochen und zu Staub zerfallen!
                  Hallowed are the Ori!

                  Kommentar


                  • #10
                    Dich hatte ich damit auch nicht gemeint, sondern die Autoren von SGA. Nehmt doch nicht alles persönlich. Wenn ich jemanden persönlich meine, dann drücke ich das auch klar und deutlich aus.
                    *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                    *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                    Indianische Weisheiten
                    Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                    Kommentar


                    • #11
                      Dann tuts mir leid!

                      Ich würde mal vermuten, dass die Autoren die Technologie der Wraith im Vergleich zu den meisten anderen Rassen, absichtlich etwas primitiver gestalltet haben, um die genetische Überlegenheit dieser Rasse etwas auszugleichen (man denke allein an ihre Selbstheilfähigkeit, die die Goa´uld zwar auch besaßen, allerdings in einer weitaus schwächeren Variante.)
                      Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen werden gebrochen und zu Staub zerfallen!
                      Hallowed are the Ori!

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, son Artilleriegeschütz mit ner MiniNuke müsste schon Funktionieren. Die Geschosse müsste relativ klein gehalten werden und auf eine Hohe Geschwindigkeit gebracht werden. Dann könnten die Darts sie gar nicht so einfach abfangen.
                        Zum Störsignal kann ich nur sagen, dass wir Menschen sowas auch haben, ohne Hilfe der Asgard. Es sollte den Wraith also möglich seien, dass sie sowas hinbekommen, immerhin verstehen sie wie ein Hyperraumantrieb funktioniert, wovon wir keine wirkliche Ahnung haben.
                        Marcs: "We're ready to go, sir."
                        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                        Marcs: "Sir?"
                        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von the Virus Beitrag anzeigen
                          Wie um alles in der Welt konnten die Wraith überhaupt dieses Störfeld entwickeln?
                          Nun, die Darts der Wraith haben doch Transporterähnliche Geräte zum einsammeln von Menschen. Das Basiswissen zur Tranportertechnologie ist also vorhanden, die Wraith mussten lediglich ein Störfeld auf einen möglichst breiten Frequenzspektrum aufbauen.
                          Warum benutzt man nicht einen getarnten Puddle-Jumper um eine Atombombe als Haftmine anzubringen? Ist ein bisschen umständlich, aber gegen einzelne Mutterschiffe sollte das funktionieren.
                          Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                          Dr. Sheldon Lee Cooper

                          Kommentar


                          • #14
                            Haben die Menschen nicht nur eine vorrichtung angebracht die das erfassen des Stargates mittels eines Senders unmöglich macht?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Serge Beitrag anzeigen
                              Man kann im Vakkuum genauso beamen wie überall auch. Die Teilchen werden ja über den Leitstrahl des Richtlasers an den Ort gebracht.
                              Bestes Bsp: In einer Staffel9 Folge wird ein ganzes Haus in den Orbit gebeamt.
                              Ich meinte nicht das beamen, sondern das ausbreiten der Explosion . Das mit dem beamen ist mir auch klar.
                              What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

                              Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X