Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stargate-Adressen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stargate-Adressen

    Auf dem Tor sind 39 Glyphen - die 38, die immer zu finden sind + 1 einmaliges für den Urpsrungsort. (beziehe mich auf die SGs der Milchstraße).

    Um ein Tor anzuwählen braucht man 7 Chevrons 6 für das Ziehl + das Ursprungschevron, dass immer gleich bleibt, wenn man von einem Tor anwählt.
    Das heißt man kann von einem Tor nur soviele Tore anwählen, wie es 6-stellige Adressen gibt.
    Beim ersten Chevron kann man alsonoch 39 Glyphen wählen.
    Beim 2. nur noch 38, weil man ja nicht 2x das selbe fixieren kann.
    usw.

    Daraus ergiebt sich als mögliche Anzahl von Kombinationen für die ersten 6 Chevrons:

    39+(39-1)+(39-2)+...+(39-5)=6x39-5(5+1)/2=234-15=219

    Damit gäbe es ja in der Milchstraße nur 219 Tore, genug für maximal 2 Staffeln.
    Außerdem hat Cater mal gesagt, dass es milionen von kombinationen gibt.
    Wie man zudem im Pilotfilm sieht, ist nicht jede Kombination ein Tor.

    Habe ich jetzt einen Denkfehler, oder ist das ein Autoren/Bühnenbildner-Fehler?

    MfG
    Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
    -Quelle: Buch des Ursprungs-
    Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

  • #2
    Nein

    Das ist mathematisch betrachtet falsch: Denn man kann ja auch noch mal die Reihenfolge der Glyphen betrachten:
    Wenn für eine Adresse egal wäre, in welcher Reihenfolge die 6 Glyphen gewählt werden, wären das 38C6 Möglichkeiten (sprich: 38 über 6). Das sind 2760681
    Da aber die Reihenfolge eine Rolle spielt, sind es 38P6 Möglichkeiten, also 1987690320.
    Das sind finde ich für eine Galaxie mehr als genug (fast 2 Billionen).
    Es gibt zwei Regeln für Erfolg:

    1.) Teile nicht dein ganzes Wissen
    2.)

    Kommentar


    • #3
      Ich weiß nicht, wie du auf 2760681 kommst, könntest du das bitte näher erklären? Interressiert mich jetzt.

      Aber selbst mit Reihenfolge komme ICH nur auf 1314 Möglichkeiten.
      Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
      -Quelle: Buch des Ursprungs-
      Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

      Kommentar


      • #4
        Ich denke eher dass die Anzahl der möglichen Gates in einer Galaxie ähnlich berechnen lassen, wie wenn man zwar die Glyphen einer Adresse kennt, aber nicht die Reihenfolge.

        Fangen wir mal mit letzterem an.
        Da hätten wir also 6 bekannte Glyphen, die wir der Einfachheit halber als Möglichkeit 1 bis 6 bezeichnen.
        Da jede Glyphe nur einmal eingegeben werden kann, bei einer Anwahl, ergibt sich in der maximalen Anzahl an Perlmutationen:

        6*5*4*3*2(*1)=720

        Nun nehmen wir an, dass wir nicht die Glyphen kennen, aber nun einmal von diesen 39 Glyphen der eine immer der Urpsrungsort ist, woraus sich eine Maximalanzahl alternativer Glöyphen von 38 ergibt.
        Demnach wäre die maximale Anzahl von Gateadressen in einer Galaxie:

        38*37*36*35*34*33=1´987´690´320

        ... also in der Tat bis knapp 2 Milliarden, wozu aber zu bemerken ist, dass auch in der Serie oft genug vor der Kenntnis des Kartuschenraums auf Abydos und anderen Adressendatenbanken oft Adressen versucht wurden anzuwählen, die keinen Erfolg hatten, was bedeutet, dass bei weitem nicht alle Möglichkeiten auch wirklich verwendet werden.
        Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
        Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
        Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

        Kommentar


        • #5
          Logisch, dass nicht alle verwendet werden. Hat der Mars ein SG? Nein. also schonmal 8 Planis weniger...
          Ein Unterschied, der keinen Unterschied bewirkt, ist er ein Unterschied ?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Christopher1992 Beitrag anzeigen
            Logisch, dass nicht alle verwendet werden. Hat der Mars ein SG? Nein. also schonmal 8 Planis weniger...
            Das hat ja nichts damit zu tun. Selbst wenn mann davon ausgeht das jeder Planet ein gate hat (was eriesenermaßen (Siehe Serie) nicht stimmt) aber Mann kennt ja weder die Anzahl der Planeten in der Milchstraße noch die Anzahl der Aktiven Adressen.
            Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen werden gebrochen und zu Staub zerfallen
            Will Of Ori
            a "Call of Duty 2" fun CLan
            http//ori-gate.de.vu

            Kommentar


            • #7
              pardon, dass ich diesen Thread wieder auspacke, aber dieser interessiert mich. Jedoch scheint ihr euch nicht einig zu werden Was ist jetzt als die richtige Zahl? 2Milliarden oder etwas über Tausend, die Billionen...
              Erbitte Antwort

              PS: Ich check die Rechnungen nicht also keine ellenlangen Terme bitte

              Kommentar


              • #8
                Also für mich sind (inzwischen ) die 1´987´690´320 nachvollziehbar. Ich hatte einen Rechenzeichenfehler s.h.
                Aber das mit den Planeten ist irgendwie sinnlos! Es steht doch nicht jede Adresse für einen Planeten! Wenn, dann für einen bewohnbaren, aber auch das ist nicht zwingend notwendig. Sollte es dennoch so sein - na und? der Mars ist nicht bewohnbar!

                MfG
                Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
                -Quelle: Buch des Ursprungs-
                Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

                Kommentar


                • #9
                  ich bin auch für diese Zahl, also knapp 2 Milliarden mögliche Kombinationen, logisch das viele nicht benutzt wurden. selbst die Antiker können nicht so viele Gates bauen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Gut, dann sind wir uns jetzt also einig

                    Und Recht hast du, wer baut schon 2kk Tore? soviele Welten braucht keine Sau (sorry das musste jetzt sein) Wer soll den die alle bevölkern
                    Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
                    -Quelle: Buch des Ursprungs-
                    Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

                    Kommentar


                    • #11
                      Man weis ja nicht wie viele antiker es gab und es giebt ja auch noch andere Völker die die den Gates benutzt haben. Gut das es 2 Milliarden sind glaube ich auch nicht aber es wäre ja möglich.
                      "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." (Albert Einstein)
                      Star Trek unsere eigene Story mit eigenen Bilder: Dies sind die Abenteuer...
                      Und hier könnt ihr eure Meinung dazu Äusern: [Diskussion] Dies sind die Abenteuer...

                      Kommentar


                      • #12
                        Welche anderen Völker haben denn die SGs noch benutzt?
                        Also ich dachte die wurden von den Alteranern erbaut und warum sollten die denn bitte für andere Völker Gates bauen?
                        (Später dann nur noch von den Antikern benutzt)
                        Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
                        -Quelle: Buch des Ursprungs-
                        Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

                        Kommentar


                        • #13
                          Könnte es sein, dass die Erbauer des SGs (Ich denke, es waren die Antiker) unbewohnte Planeten besiedelt haben? ala "Terraforming" ?
                          Ein Unterschied, der keinen Unterschied bewirkt, ist er ein Unterschied ?

                          Kommentar


                          • #14
                            durchaus möglich (jetzt wo dus sagst glaub ich da sogar daran)

                            PS: es waren die Alteraner
                            Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
                            -Quelle: Buch des Ursprungs-
                            Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

                            Kommentar


                            • #15
                              Der gesamte Ursprung dieser Rasse liegt in einer fernen Galaxie. Ursprünglich hieß das Volk Alteraner. Die Alteraner spalteten sich in zwei Hälften. In Himmel und Hölle. Engel und Teufel. Gut und Böse. Wasser und Feuer. Antiker und Ori. Die Antiker verließen ihre Heimatgalaxie auf der Suche nach einem neuen Planeten. Sie fanden ihn. Avalon. Sie bauten die Stargates, Ringtransporter, Atlantis und andere Technologien. Sie verbündeten sich zusammen mit den Asgard, Nox und Furlingern zu einer Allianz. Ihr eigentliches Ziel war es, über die Galaxie zu wachen, damit diese von den Ori nicht unterworfen werden kann. Dennoch mischen sie sich nicht in die direkte Konfrontation ein. Ihre Aufgabe besteht alleine darin, die Existenz der Menschen vor den Ori geheim zu halten. Die Antiker entwickelten sich weiter und bauten Technologien, um ihr Leben zu verlängern. So entstand der bekannte Sarkophag.



                              Als die Milchstraße von einer Plage heimgesucht und alles Leben ausgelöscht wurde, sind einige Antiker aufgestiegen. Andere sind mit Atlantis in die Pegasus-Galaxie gezogen. Dort begannen die Antiker, neues Leben anzusiedeln. Sie bauten auch dort ein großes Netzwerk von Stargates auf.
                              Die Antiker besiedelten einen Planeten, auf dem sich eine Insektenart (welche später den Namen "Iratus-Käfer" trägt) entwickelt hat. Im Laufe der Evolution haben sich beide miteinander verbunden. Es entwickelten sich die Wraith. Einer tödlichen Rasse, welche Menschen die Energie bis zum Tod aussaugt. Sie benutzen diesen Weg, um sich zu ernähren, da die Wraith bereits wenige Jahre nach der Geburt den natürlichen Weg, Energie durch Nahrung aufzunehmen, verloren.
                              Die Wraith entwickelten sich zu einem großen Gegner für die Antiker auf Atlantis. Es kam schließlich soweit, dass die letzten Überlebenden, welche nicht aufgestiegen sind, die Stadt im Meer versenkten und nach Avalon, der Erde, zurückkehrten. Dort lebten sie bis zu ihrem natürlichen Tod. Jedoch nicht, ohne verschiedene Sagen zu verbreiten, wie die der versunkenen Stadt Atlantis oder der von König Artus und Merlin. Außerdem haben sie ein Gen, das Antiker-Gen, in die menschliche DNA mit eingeschleust. Bei einigen Menschen ist dieses Gen auch tausende Jahre später noch nachweisbar und macht es für sie möglich, Antiker-Technologie zu nutzen.
                              Das hab ich grad beim googlen gefunden.
                              Ein Unterschied, der keinen Unterschied bewirkt, ist er ein Unterschied ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X