Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Antiker blöd Asgard blöd alle blöd !!!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antiker blöd Asgard blöd alle blöd !!!!!

    Das die Antiker doof waren haben wir ja schon alle festgestellt aber das die Asgard genauso dämlich sind ist mir neu.

    Das die Asgard probleme haben mit dem klonen und dadurch austerben werden ist ja schon seit längeren bekannt.

    Jetzt versteh ich eines nicht. Die Asgard können doch ihr bewustsein auf Ihre Rechner hochladen und dann in einem neuen Körper wieder runterladen.

    Warum bauen sie keinen Kybernetischen Körper ?

    In einer folge kamm SG-1 auf einem Planeten wo das komplette SG-1 Team kypernetisch nachgebaut worden ist. ( der komtraia heini ). Falls die Asgard diese Technologie nicht haben hätte sie sie von dort übernehmen und verbessern können.

    Damit währe ein austerben der Asgard abgewendet.
    Immer wieder was neues !!!!

  • #2
    Schonmal an die Replikatoren gedacht und deren Krieg mit den Asgard?

    Glaubst du die würden freiwillig ihr Bewusstsein in einen solchen Körper übertragen?
    What doesn't kill you makes you stranger. (Joker)

    Der Sinn des Lebens ist der Sinn des Todes, was nicht gleichbedeutend ist mit der Tod sei der Sinn des Lebens.(Hagakure)

    Kommentar


    • #3
      Wenns ums überleben geht ja warum denn nicht ?
      Immer wieder was neues !!!!

      Kommentar


      • #4
        Vielleicht war ihnen die Technologie, die angewandt wurde, um Tech-SG-1 zu erstellen zu unterentwickelt (wie die menschlichen Waffen). Und sie Asgard konnten diese Technik nicht übernehmen bzw. so "zurückgeblieben" denken. Und wer weiß, ob Urgo überhaupt die Kapazität gehabt hätte, so viele Körper für die Asgard zu erstellen und ob diese Körper überhaupt die Gehirnkapazität der Asgard hätten aufnehmen können. Denn ganz so blöd sind die kleinen Grauen gar nicht.
        May the Force be with you, if there is no Ysalamir nearby! :D

        O'Neill: General, ich bitte um Erlaubnis diesen Mann zu Brei schlagen zu dürfen!!! (Mann, bin ich abgebrochen bei dem Spruch lol)

        Kommentar


        • #5
          außerdem wer würde seinen körper (den seiner eigenen spezies) denn aufgeben?! ist ja schon schlimm genug dass sie sich in immer neue körper ihrer eigenen spezies hocken aber cyborg körper sozusagen... naja..

          aber die hätten nen problem wenn sie selber aus blech sind. -> die replis würden sie einfach auffressen... das wäre unpraktisch.

          Kommentar


          • #6
            Ich verstehe allerdings nicht warum O'Neill der schlüssel für die Probleme der Asgard ist.Wurde das eigentlich mal geklärt?
            Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
            Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Admiral R Beitrag anzeigen
              außerdem wer würde seinen körper (den seiner eigenen spezies) denn aufgeben?!
              Der Überlebenstrieb beim Menschen ist sehr stark; die Frage ist, ob das bei den Asgard genauso ist. Wenn ja dürfte es keine Rolle spielen, dass man die eigenen Körper aufgibt, sofern die eigene Existenz bewahrt wird.
              Das künstliche Sg- Team hat ja erst gar nicht gemerkt, dass sie gar keine Menschen sind, also fühlen sich diese Körper auch ganz wie Echte an.

              Das Probem ist wohl einen Körper zu finden der ihre Gehirnkapazität unterstützt. Wobei sich mir da gleich wieder eine andere Frage stelle: Warum keine menschlichen Klone schaffen(vielleicht in Bezug auf das Gehirn etwas geupgradet ) und ihr Bewußtsein auf diese übertragen.

              Ich finde es auch nicht glaubwürdig, dass eine solche Superrasse nicht in der Lage ist über einen solch großen Zeitraum eine Lösung für ihren genetischen Zerfall zu finden.
              Aber vielleicht waren sie durch den Kampf gegen die Replis so sehr anderweitig gebunden, dass keine Kapazitäten mehr für die entsprechende Forschung zur Verfügung standen.
              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

              Kommentar


              • #8
                Außerdem sind die kybernetischen Körper von SG-1 abhängig von einer Energiequelle, die in dieser unterirdischen Halle an der Decke hängt. Es wär ja schon blöd, wenn jeder Asgard seinen Körper für 1 Stunde an eine "Steckdose" hängen müsste, zum Aufladen.

                Da wäre es doch eher besser, wenn die Asgard weiter daran forschen, ihre Körper wieder fruchtbar zu machen. In einer Stargate Folge wurden doch fruchtbare Asgardkörper gefunden und zu den Asgard gebracht. Von denen hat man auch nie wieder was gehört.

                Kommentar


                • #9
                  Das waren doch diese komischen grossen Asgardkörper oder?Wann war die Folge doch,in der 3.,4.Staffel wenn ich mich nicht irre.
                  Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                  Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                    Das waren doch diese komischen grossen Asgardkörper oder?Wann war die Folge doch,in der 3.,4.Staffel wenn ich mich nicht irre.
                    Nein, war sechste Staffel als Anubis Thor entführt hat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Captain Geneva Beitrag anzeigen
                      Nein, war sechste Staffel als Anubis Thor entführt hat.
                      Auch nein, es war die letzte Folge der fünften Staffel.
                      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                      Kommentar


                      • #12
                        War da Jonas eigentlich schon dabei?

                        Und ich wundere mich auch darüber, dass die kleinen grauen Männchen aus Ida keinen Androiden bauen können der ihren gesamten Grips fasst.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich verstehs so oder so nicht viele große und auch Technisch hochentwickelte Völker verschwinden einfach.

                          Nehmen wir doch mal die Telana. Der Planet wird zwar von Anubis angegriffen trozdem sie hatten eine Waffe die durch Materie geht. Also abschießen durch schilde und das Hartak währ in tausend einzelteile zerlegt gewesen.

                          Aber nein man vernichtet die letzte change. Auserdem wage ich es zu bezweifeln das nicht ein paar entkommen sind. Und hat eigentlich je einer ein Telaner Raumschiff gesehen ?

                          Es ist bekannt das sie welche haben.


                          Auserdem ein kybernetischer Körper hält einiges mehr aus als ein Organischer. Die Asgard hätten siche eine möglihckeite gefunden eine Energiequelle einzubauen und den Speciher soweit hochzuschrauben bis sogar der Verstand eines Asgard reingepaßt hätte.
                          Immer wieder was neues !!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                            Der Überlebenstrieb beim Menschen ist sehr stark; die Frage ist, ob das bei den Asgard genauso ist. Wenn ja dürfte es keine Rolle spielen, dass man die eigenen Körper aufgibt, sofern die eigene Existenz bewahrt wird.
                            Das künstliche Sg- Team hat ja erst gar nicht gemerkt, dass sie gar keine Menschen sind, also fühlen sich diese Körper auch ganz wie Echte an.

                            Das Probem ist wohl einen Körper zu finden der ihre Gehirnkapazität unterstützt. Wobei sich mir da gleich wieder eine andere Frage stelle: Warum keine menschlichen Klone schaffen(vielleicht in Bezug auf das Gehirn etwas geupgradet ) und ihr Bewußtsein auf diese übertragen.

                            Ich finde es auch nicht glaubwürdig, dass eine solche Superrasse nicht in der Lage ist über einen solch großen Zeitraum eine Lösung für ihren genetischen Zerfall zu finden.
                            Aber vielleicht waren sie durch den Kampf gegen die Replis so sehr anderweitig gebunden, dass keine Kapazitäten mehr für die entsprechende Forschung zur Verfügung standen.
                            wenn der computer von anubis in der lage war thor´s gedächtnis/persönlichkeit/wissen zu speichern, dann werden die asgard wohl in der lage sein ein künstliches gehirn/einen computer herzustellen der diese kapazitäten aufbringen kann...

                            Kommentar


                            • #15
                              Können sie ja auch. Sie haben doch ihre Gehirne in ihre eigenen Schiffe geladen um nach Orilla zu kommen. Aber vielleicht ist ein solches Leben als Androide nicht akzeptabel für sie. Vielleicht erfordern aber auch diverse ihrer Technologien einen Körper aus Fleisch und Blut und nicht aus Drähten und Schmiermittel.

                              Aber wahrscheinlich war das den Autoren zu viel Aufwand aber wer weiß, wenn Stargate nicht abgesetzt worden wäre, vielleicht hätte man eine Lösung für die Asgard gefunden. Die werden doch sicher an dem Körpern ihrer Vorfahren geforscht und was rausgefunden haben, auch, wenn sie durch die Replikatoren bedroht wurden. Das hätte ja eigentlich schon gereicht. Wäre doch eine akzeptable plausible Lösung gewesen. Schließlich ist es Sci-Fî
                              May the Force be with you, if there is no Ysalamir nearby! :D

                              O'Neill: General, ich bitte um Erlaubnis diesen Mann zu Brei schlagen zu dürfen!!! (Mann, bin ich abgebrochen bei dem Spruch lol)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X