Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sg1 von Anfang bis Ende

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sg1 von Anfang bis Ende

    Da es am Mittwoch jetzt auch in Deutschland mit Stargate Sg1 zu Ende geht hab ich mir gedacht ich mach einen Therad auf in dem wir die Serie nochmal durchgehen.

    Dazu mal ein paar Diskusionspunkte zum Beispiel:

    1. Wie/wann hat alles angefangen?

    2. Welche Rasse hat sich in den Jahren am meisten Entwikelt*Tauri ausgeschlossen *

    3.Welche Rasse war die Böseste? Und wer von ihr der/die gemeinste?

    4.Wer hat die Mächtigsten Waffen/Schiffe.

    5.Die beste Energiequelle? ZPM/Asgard Core

    6.Welche war die beste/schlechtetste Staffel?

    7. Wie fandet ihr den Anfang *den Film*?

    8. Wie fandet ihr das Ende?




    Ich persönlich bin total Traurig das es jetzt zuende geht. Hoff aber das wenigstens Stargate Atlantis noch viele Staffeln bringen wird*is zwar ein schwacher Trost denn nichts kommt an Stargate SG1 ran , aber besser als nichts.

  • #2
    So nun, auch ich erwarte das Ende der Staffel mit Freude! auf deine Fragen:

    1.) mit dem Film
    2.) finde das waren dann wohl die Goa´uld. Denn was die genau in den Jahren in denen SG spielt an neuen Technologien erwarben war ja nicht mehr feierlich (anubis alleine schon.. die Körperschilde von apophis usw. auch). wenn du technologisch meinst. Wenn du das auf das soziale bezogen hast: dann würde ich sagen Jaffa. Denn die haben ja sozusagen ein komplett neues Gesellschaftssystem und ihre Freiheit..
    3.) Finde das Böse schlechthin in SG sind die Goa´uld gewesen. Die ori sind schon böse, aber sie sind eher fanatisch.. also wie soll ich sagen: Die goa´uld waren einfach böse :-)
    4.) Antiker ownen alles finde ich. Also ihre Technologie deucht mir die mächtigste gewesen zu sein.
    5.) Da bin ich unentschieden. aber ich glaube ZPM ist noch effektiver.
    6.) fand alle gut! schlecht keine. -> beste imo 10. staffel. und 9. und 1. ~
    7.) Den fand ich super! hab ihn schon ewig oft gesehen... Wobei mir da "jack o´neill" weniger sympatisch war als in der serie mit richard dean anderson
    8.) noch ned gesehen. aber ich denke mir wird es gefallen ;-)


    7.)

    Kommentar


    • #3
      also zum Film:
      ich fand den soweit recht gut. Wie Daniel da alle mit seinem Wissen fettich gemahct hat und alle schämen sich war echt n1ce.
      Ich fands auch gut, dass erst durch diese "experimente" die Goa'uld auf die Menschheit aufmerksam geworden sind. Das ist ironie des Schicksals^^...
      Lego-Raumschiff.bau-Wettberwerb!!!
      http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1524930
      Suchen noch Teilnehmer

      Kommentar


      • #4
        1. Mit dem Film
        2. Die Jaffa.Von sklaven zu freien Bürgern ist doch wohl ne steigerung
        3.Die Goa'uld.Anubis ist davon der fieseste gewesen,neben Ba'al und Sokar
        4. Anfangs die Asgard.Später fand ich die Ori Schiffe mächtiger
        5. Ich glaube das ZPM liefert mehr energie
        6. Ich fand eigentlich alle staffeln gut.Die sechste staffel ohne Daniel fand ich nicht ganz so gut wie die anderen.
        7. Den Film fand ich klasse.Daniel mit seiner besserwisserei O'Neill mit seiner mürrischen art.Einfach klasse
        8.Ich kenne das ende noch nicht.
        Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
        Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

        Kommentar


        • #5
          1. Richtig angefangen hat es erst, als SG1 die neuen Adressen auf Abydos entdeckt hat.
          2. finde auch dass es die Jaffa sind, da sie verschiedene Phasen durchlebt haben: Unterdückung, Rebellion, Aufstand, Leere, Demokratie und deren Verfall durch die Ori
          3. die gemeinste Rasse war immer noch die Tollaner, selbstübersteigerte Neutrale ohne wirkliche Meinung, zu egozentrisch
          4. die Rep.s hatten schon immer einen gefährlichen Cocktail aus verschiedenen Technologien, danach kommen natürlich die Ori. alle werden natürlich durch die Tauri immer wieder in die Knie gezwungen.
          5. die beste Energiequelle kommt von O'Neill ("Die fünfte Spezies" E16S2)persönlich, das währe ungefähr so, als würde man in der Antike versuchen einen Litiumionen Akku zu bauen.
          6. beste Staffel: als O'Neill General war, da ging es wenigstens locker zu
          7. wenn man SG1 kennt ist der Film eher effektarm und humorlos (Außnahme: Daniel das wandelnde Hühnchen), der Aufstand und die Anfangssequenz waren aber grandios
          8. das Ende find ich eher "bescheiden", hab es zwar noch nich gesehen, aber es ist das Ende von SG1, das Ende einer 10 Staffel Ära.
          ... gerade wo es so spanend, interessant und humorvoll wird hören die auf

          Kommentar


          • #6
            1. Mit dem Film
            2. Jaffa
            3. Replikatoren/ Goa'Uld
            4. Eindeutig Antiker/Ori, obwohl die Asgard und Wraith auch nicht schlecht sind
            5. ZPM
            6. Imo waren alle gut
            7. Bis auf ein paar Szenen etwas langatmig
            8. Noch nicht gesehen, soll aber actionreich und zufriedenstellend sein (also nicht etwa in der Art, dass die Ori in einer Folge noch schnell die Erde plattmachen und die Antiker auslöschen)

            Ich freu' mich jetzt schon auf die neue Serie, die neuen Filme und die 3. Staffel von SGA

            Kommentar


            • #7
              Leute die Fragen sollten nur Beispiele sein.

              Der Theard is dafür das wir die Serie noch mal durchgehen bevor sie für immer Aufhört

              Kommentar


              • #8
                ok, musst wissen, dass solche aneinanderreihungen zu kurzen Antworten verleiten.

                gehn wir mal zum Anfang: richtig angefangen hat es nach meiner Meinung erst, als SG1 die Aufmerksamkeit der Goa'uld auf sich gelenkt hat. ohne diese massive Bedrohung hätte man nicht so ausgiebig das System durchforstet bzw. wäre das SGC schon längst eingestellt worden.

                die Feinde der Tauri waren immer schon Antrieb für die Erforschung und die Entwicklung. das zieht sich wie ein roter Faden durch die Story.

                oder was denkt ihr?

                Kommentar


                • #9
                  1.Angefangen hat es doch damit das Daniel den Sternentor"code"geknackt hat und sie dan eine Mission nach Abydos gestartet haben

                  2.Ich würde sagen die Jaffa,da die etz entlich frei sind und eine demokratie haben

                  3.Amschlimmsten waren die Ori weil die einfach überhaupt nichts gutes haben und nur alles was ihnen nicht passt und sie nicht zu 110%anbetet vernichten

                  4.Die mächtigsten Schiffe haben leider auch die Ori; (

                  5.DIe beste Energiequelle ist immer noch das ZPM der Antiker

                  6.ALSo ich bin für die ertse weil da die CHaraktere so anders sind

                  7. nich so toll

                  8.Das war doch kein ENde das war eher einAnfang und dass find ich echt mies
                  Die 2 Seiten der Medaille
                  Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                  Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                  ein netter kleiner Sinnspruch.....

                  Kommentar


                  • #10
                    3.Amschlimmsten waren die Ori weil die einfach überhaupt nichts gutes haben und nur alles was ihnen nicht passt und sie nicht zu 110%anbetet vernichten
                    Also ich finde ja das die Ori wenigstens die jenigen die sie anbeten in Ruhe lassen(zumindest solange bis man aufhört sie anzubeten ) während die Goa´uld ihre anhänger versklaven. Damit wären für mich die Goa´uld auf Platz 1 der bösesten.

                    Kommentar


                    • #11
                      1. Mit dem Film.

                      2. Von der Technischen Hinsicht her die Tau'ri, Gesellschaftlich die Jaffa

                      3.Die Goa'uld, aber wenigstens sind sie Machtgierig (wie unsere Politiker) und nicht sinnlos Böse.

                      4. Jetzt haben sie die Tau'ri mit ihrem Super BC-304 mit Asgard Technik

                      5.ZPM, und wenn er Funktionieren würde dieses Energisystem womit Rodne andere Universen anzapft.

                      6. Staffel 7 war gut aber ach 9 und 10, alle anderen waren eigentlich auch ganz gut

                      7. Super, aber ok Filmschauspieler sind meistens besser als Seriendarsteller, vor allem O'Niell war besser.

                      8. Zu früh, ne 11. Staffel wäre besser gewesen um alles ausklingen zu lassen.
                      Klimaerwärmung einmal positiv
                      Der deutsche Rechtsstaat in Aktion.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X