Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieso helfen die Antiker nicht den Menschen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieso helfen die Antiker nicht den Menschen

    Aus welchem Grund helfen die aufgestiegenen Antiker nicht den Menschen zum Beispiel,wieso sagen sie den tauri nicht wie man ein ZPM baut!!!!!!!!!!!

  • #2
    Wohl aus denselben Gründen warum sich die Tollaner, Nox oder Asgard zurückhalten.
    Die einen sind Pazifisten, die anderen sind überheblich, die nächsten haben Angst und sonst herrscht die Meinung, dass Menschen selbst darauf kommen müssen.
    Vielleicht denken sie auch, dass die Menschen das eigentlich gar nicht brauchen ?
    Gruss, Marvek
    Chemieonline

    Kommentar


    • #3
      ja aber sie könnten doch ein bisschen helfen und außerdem soviel ich weiß wollen einige antiker uns auch helfen.
      ich meine sie könnten uns auch ihre geschichte erzählen oder irgend etwas in der richtung.

      Kommentar


      • #4
        Glaubst die ach so tollen aufgestiegenen würden soviel von uns halten?
        Die würden uns nichtmal erklären wie man ihre tollen uniformen herstellt.
        Auf einen Technologie Tipp der Aufgestiegenen kann man lange warten.
        Lelouch of The Rebelion
        For the Zero Requiem!


        InterStella To boldly do

        Kommentar


        • #5
          Es hieß doch immer, dass Aufgestiegene nicht in das Geschehen der "Normalen" eingreifen dürfen. Außerdem war in einer Folge ein Antiker in einem Menschenkörper und half den Menschen, ein Heilmittel gegen die Ori-Seuche zu entwickeln. Da er ab diesem Moment nicht mehr als Aufgestiegener lebte, durfte er in das Geschehen eingreifen. Er hat sich also geopfert um den Menschen zu helfen.
          Über mich macht man(n) keine Witze mehr, man(n) lacht direkt!
          ------------------------------------------------------
          Hiroschima - 1945; Tschernobyl 1985; Windows 1995

          Kommentar


          • #6
            ja aber er konnte das antiker wissen nicht lange genug speichern .er konnte ihnen zwar helfen die seuche zu besiegen, doch am ende kannte noch nicht mal seine freundin Samantha
            wenn er es speichern könnte hätte er ihnen zeigen können wie man ZPM`s herstellt.

            Kommentar


            • #7
              Um nochmal auf die frage zurückzukommen, eigentlich sollte es ursprünglich wohl als Schutz der niederen Rassen dienen, die mit zu Fortschrittlicher Technologie überfordert gewesen wäre und es zu Kriegen Schlachten und letztendlich zur eigenen Vernichtung gekommen wäre, es ist besser für die Evolution, wenn die Menschen(oder auch andere) das selber lernen und aus Fehlern und Misserfolgen lernen und groß werden um irgendwann auch damit umgehen zu können.
              Außerdem helfen die Antiker den Menschen durchaus, wenn auch nicht immer so offensichtlich, es gibt immer mal wieder Aufgestiegene die Verstoßen wurden, weil sie geholfen haben, oder die am Rand leben und helfen.
              Aber dem Großteil der Aufgestiegenen wird die absolute Macht un Erhabenheit im Lauf der Jahrtausende wohl zu Kopfe gestiegen sein und sie werden sich einfach um viel zu erhaben halten um den Menschen überhaupt Beachtung zu schenken.
              Die 2 Seiten der Medaille
              Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
              Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
              ein netter kleiner Sinnspruch.....

              Kommentar


              • #8
                Also in der Serie wird es so erklärt, dass die Antiker sich nicht einmischen um sich selbst zu schützen. Sie wollen nicht so werden wie die Ori.

                Bsp: Eine Rasse(spätes Mittelalter) leidet unter einer Seuche, die von den Ori ausgesetzt wird. Ein Antiker kommt, heilt alle und was passiert? Die Leute denken auf Grund seiner Macht, er wäre (ein) Gott. Sie glauben an ihn, schenken ihm damit seine Energie, er wird mächtiger.
                Nun besteht die Gefahr, dass dieser Antiker mehr will, wie eine Droge. Also mischt er sich mehr und mehr ein und geht irgendwann vielleicht sogar über Leichen um seine Macht zu erhalten.

                Das hat zwei entscheidende Auswirkungen: Zum einen verliert er die Kontrolle über sich und könnte zum Bösen Antiker werden, der extrem mächtig ist und so ein Problem für die Gemeinschaft werden kann.
                Außerdem würde es das Gleichgewicht innerhalb der Gruppe stören - wenn der das darf, darf ich das auch. Am Ende fangen sie noch einen "Bürgerkrieg" an.

                In den Fällen, in denen ein Aufgestiegener eingreift (zB Morgan oder Orlin) war es meistens so, dass die Beteiligten alle wussten, was ein Aufgestiegener ist.
                Marcs: "We're ready to go, sir."
                Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                Marcs: "Sir?"
                Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                Kommentar


                • #9
                  ja eben und deshalb (weil das sgcoder atlantis es weiß) können sie uns helfen

                  Kommentar


                  • #10
                    Walla, schön das du meinen alten AVatar hast

                    Die einen sind Pazifisten, die anderen sind überheblich, die nächsten haben Angst und sonst herrscht die Meinung, dass Menschen selbst darauf kommen müssen.
                    Meinst du mit überheblich die Tollaner? Die haben nur Angst das das nochmal passiert, was mit ihrem Nachbarplaneten passiert ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke.aber eine frage was ist den mit deren nachbarplanet passiert etwa

                      MFG
                      Vala Maldoran

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Tollaner haben ihrem Nachbarplanet ihre Technologie gegeben, und die haben damit Krieg geführt und sich selbst vernichtet. Dadurch ist auch der alte Heimatplanet der Tollaner zugrunde gegangen, seitdem sind sie etwas ... "vorsichtiger", was ich durchaus verstehen kann.
                        Wenn du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl schon vor langer Zeit bereitet.

                        Kommentar


                        • #13
                          Der hat sich in die Luft gejagd, mit einer Energiequelle, die von den Tollanern zur Verfügung gestellt wurde. Dabei hat sich dann zusätzlich der Orbit vom Tollaner-Heimtatplaneten verändert, so dass sie den schließlich evakuieren mußten.

                          Mit dem Hintergrund fand ich es nachvollziehbar, dass man die Menschen (genauer die Amerikaner!) nicht technologisch hochgerüstet hat. Wie soll man wissen, dass diese Technik nicht gegen andere Nationalstaaten eingesetzt wird oder dass sie mit katastrophalen Folgen falsch bedient wird?
                          I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Walla Beitrag anzeigen
                            ja eben und deshalb (weil das sgcoder atlantis es weiß) können sie uns helfen
                            In diesen Zusammenhang verweise ich mal auf Theorie zu den Antikern.

                            Demnach ist es eine art Teufelskreis: Dadurch, dass die Antiker sich nicht verehren lassen, haben sie auch nicht die Mittel, sich einzumischen.
                            Deshalb wird einmischung so abgelehnt.

                            Amsonsten kann man noch einwenden, dass die Antiker vielleicht denken, die Nicht-Aufgestiegenen müssen ihre Probleme alleine lösen.
                            "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Äh... ab einem gewissen Punkt in der Endwicklung wird Niemand die Aufgestiegenen mehr für irgendwelche Götter halten. Schon ein Volk das Technisch auf dem Stand des 19. Jds ist würde begreifen das hier nicht Göttliche Mächte im Spiel sind. Der Grund warum sie nicht helfen ist ganz klar, sie fürchten das sich die menschliche Zivilisation entweder durch unreife Experimente mit der Technologie selbst vernichtet, oder auf Eroberungsfeldzug geht.

                              Ein Beispiel war diese Menschliche Rasse bei SG1 die von Orlin eine Wetterverteidigungsmaschiene gegen die Gua´uld bekammen. Das Volk konnte die Schlangenköpfe abwehren um dan einen Krieg zu beginnen.

                              @Walla

                              Warum den so viele --->

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X