Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Antrieb der Goa'uld???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Antrieb der Goa'uld???

    Hi, mal ne Frage: Kennt hier einer die Antriebe der Todesgleiter und der Mutterschiffe, also wie die heißen, wo die sind und wie die funktionieren? Und warum haben diese Bomber einen "normalen" Antrieb. Ich könnte mir vorstellen, dass die Todesgleiter und Mutterschiffe einen Antrieb haben wie viele Fahrzeuge aus Star Wars. Dort werden die Fahrzeuge in der Luft gehalten, indem sie sich von der Gravitation des Planeten abstoßen oder so... Ich hoffe ihr kennt das.^^

  • #2
    Moin,

    wie genau der Antrieb der Goauld funtkioniert ist nicht bekannt. In der Folge SG1 4x12 "Rettung im All" (Tangent), in der die Air Force einen Todesgleiter umbaut, sagt Sam:
    VIDRINE
    What makes it fly?

    CARTER
    It's difficult to explain, Sir. The power plant doesn't exert force against gravity so much as take inertia out of the equation. Even pilots are immune to ordinary G-forces. We don't completely understand the physics…
    Im Deutschen:
    Vidrine:
    Wie fliegt denn das?

    Carter:
    Das ist gar nicht so einfach zu erklären, Sir. Die Energiequelle wird nicht allein gegen die Schwerkraft eingesetzt, sondern macht sich die Trägheit zu nutze. Selbst Piloten werden immun gegen die auftretenden G-Kräfte. Wir verstehen die Physik noch nicht 100%ig...
    Wurde in den spätere Folgen leider nie geklärt.
    Nebenbei: Auch andere Schiffe, zB die Daedalus und auch Asgardschiffe und Antikerschiffe nutzen diesen oder einen ähnlichen Antrieb.
    Marcs: "We're ready to go, sir."
    Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
    Marcs: "Sir?"
    Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

    Kommentar


    • #3
      Naja, bei der Daedalus sieht man ja hinten die Triebwerke die immer glühend heiß sind. Sowas sieht man bei einem Goa'uld Mutterschiff eigentlich nie. Vielleicht haben sie etwas anderes aber es wurde ja leider nie erklärt.
      Rodney wird von einem Wraith angegriffen zückt die Waffe zielt auf den Wraith und ......das Magazin fällt aus der Knarre ............. >.<°

      Juhu, bin Snake-Champion ^^

      Kommentar


      • #4
        Mit den Triebwerken kann sie beschleunigen. Aber ist dir mal aufgefallen, dass das Schiff Kurven fliegt, ohne Seitenruder oder Düsen an der Seite?
        Marcs: "We're ready to go, sir."
        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
        Marcs: "Sir?"
        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

        Kommentar


        • #5
          Naja, vielleicht können sie die Triebwerke in die richtige Richtung drehen und somit den Rückstoß als Steuer benutzen.
          Rodney wird von einem Wraith angegriffen zückt die Waffe zielt auf den Wraith und ......das Magazin fällt aus der Knarre ............. >.<°

          Juhu, bin Snake-Champion ^^

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Serge Beitrag anzeigen
            Mit den Triebwerken kann sie beschleunigen. Aber ist dir mal aufgefallen, dass das Schiff Kurven fliegt, ohne Seitenruder oder Düsen an der Seite?
            Ich vermute mal, dass die das mit den Haupttriebwerken machen, also um eine Kurve zu fliegen, der einen Hälfte der Triebwerke mehr Energie zuführen, der anderen Energie abziehen.
            Oder sie verwenden irgendeine ominöse Asgard/geklaute Goa'Uld-Technologie.
            68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

            Kommentar


            • #7
              Zitat von mattberg Beitrag anzeigen
              Ich vermute mal, dass die das mit den Haupttriebwerken machen, also um eine Kurve zu fliegen, der einen Hälfte der Triebwerke mehr Energie zuführen, der anderen Energie abziehen.
              Oder sie verwenden irgendeine ominöse Asgard/geklaute Goa'Uld-Technologie.
              Hehe zeitgleich ^^ Vielleicht haben sie auch eine Kombination unserer Vermutungen, dadurch wären sie wendiger als nur durch eine der beiden.
              Auch wenn man nie besonders wendige Flugmanöver der Daedalus gesehen hat.
              Vielleicht haben sie ja doch Düsen an der Seite die man nur nicht sieht?
              Rodney wird von einem Wraith angegriffen zückt die Waffe zielt auf den Wraith und ......das Magazin fällt aus der Knarre ............. >.<°

              Juhu, bin Snake-Champion ^^

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mikenator Beitrag anzeigen
                Hehe zeitgleich ^^ Vielleicht haben sie auch eine Kombination unserer Vermutungen, dadurch wären sie wendiger als nur durch eine der beiden.
                Auch wenn man nie besonders wendige Flugmanöver der Daedalus gesehen hat.
                Vielleicht haben sie ja doch Düsen an der Seite die man nur nicht sieht?
                Ja.
                Ein Manöver kam in der Folge Niemandsland vor.
                Dort flog die Deadalus zwischen den Wraithschiffen durch.
                Okay, hab ihn:Youtube
                Ab der dritten Minute kommen die Manöver.

                Was auffällt ist aber, dass die Daedalus die meiste Zeit nur dasteht, und sich höchstens nach vorne bewegt, mehr aber auch nicht.
                68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt aber auch Szenen, in denen die Daedalus sich quasi in die Kurve legt, steil nach unten fliegt oder sogar einen Looping dreht.
                  ab Min 2:30 und dann nochmal 3:30

                  Sowas geht nicht durch unterschiedliches Dosieren der Schubkraft.
                  Marcs: "We're ready to go, sir."
                  Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                  Marcs: "Sir?"
                  Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja sag ich doch , die können vielleicht das Triebwerk an sich drehen, ähnlich wie heutige Düsenjets.
                    Rodney wird von einem Wraith angegriffen zückt die Waffe zielt auf den Wraith und ......das Magazin fällt aus der Knarre ............. >.<°

                    Juhu, bin Snake-Champion ^^

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja aber so extrem wie das da manchmal gezeigt wird bei der BC-304?? Ne das bekommt man garantiert nicht mit den Triebwerken hin! dafür müssten die manchmal schon fast 60° drehbar sein! Bei den Manövern die da geflogen werden.

                      Denke das ist einfach wiedermal ein Logik Fehler der Autoren es soll schließlich spektakulär aussehen.
                      MfG.: Slays
                      Das beste Stargate Atlantis Video !!!!
                      Space Battle of Asura
                      Shit happens.... what else?

                      Kommentar


                      • #12
                        vll haben die ja sowas wie die alkeshs oder hataks oder sonstiges
                        aber ich glaub mal nicht das sie da was schwenken, zumindest nicht die haupttriebwerke, aber bis jetzt hab ich noch nichts derartiges gesehn, kann mich aber auch täuschen

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Sache ist die, dass das Triebwerk wesentlich größer ist als bei einem Kampfjet. So schnell schwenkt man sowas nicht um so viele Grad.

                          @ilu: Sag ich ja, Trägheits/Gravantrieb = Goauldantrieb
                          Marcs: "We're ready to go, sir."
                          Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                          Marcs: "Sir?"
                          Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                          Kommentar


                          • #14
                            genau Serge
                            einmal auf der gleichen wellenlänge
                            und du kannst doch meine beiträge lesen^^

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja hab mich dazu entschieden dir noch ne Chance zu geben.
                              Wie man sieht nicht ohne Grund
                              Marcs: "We're ready to go, sir."
                              Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                              Marcs: "Sir?"
                              Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X