Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erden-Gate

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erden-Gate

    kenne mich mit SG1 net so aus nur mit SGA und ich wollte mal wissen, warum man alle gates so schnell anwählen kann, nur das Erdengate sich immer für jedes einzelne symbol langsam drehen muss?

    Z.B. dauert in SGA die aktivierung eines gates nur ca. 5 Sekunden, aber in SG1 auf der Erde braucht das Gate irgendwie ne minute oder so...

    wie gesagt, ich kenne sg1 kaum, aber ich hab 3-4 folgen gesehen und da war das so...

    warum ist das so?

  • #2
    da bei diesen gate das anwäheln mechanisch geht und nicht "digital"
    hätten sie ein dhd würde es auch nicht viel länger dauern

    Kommentar


    • #3
      Das Problem ist die Erde bzw. das StargateCenter hat kein DHD wenn sie eines hätten würden die auf dem DHD die Adresse eingeben und den großen roten Konpf drücken aber so muss es mit einem Pc angewählt werden ka wie das gehen soll aber so ist es. Außerdem verbraucht das Erdengate 10% mehr Energie als andere Stargates
      Die Wahrheit entgeht dem der nicht mit beiden Augen sieht EHRE SEI DEN ORI!!
      http://gateconflict.de/ Das beste Stargate Spiel auf der Welt!!

      Kommentar


      • #4
        Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, lediglich eine Ergänzung hätte ich da noch:
        Nicht nur dass sich das Erdengate im SGC mit selbst gebautem Wahlmechanismus aus den bereits genannten Gründen langsamer dreht als die anderen analogen in der Milchstraße (inklusive das Antarktisgate als es noch existierte), auch drehen sich diese langsamer als die digitalen in der Pegasusgalaxie die ja digital sind. Dies ist wahrscheinlich so, da die Autoren den Wahlforgang verkürzen wollten, die offizielle Erklärung allerdings ist, das die Antiker ja zuerst in der Milchstraße waren, dort die analogen bauten, dann in die Pegasusgalaxie gingen, fortschrittlichere zimmerten und dann erst wieder auf die Erde zurückkehrten.
        Sucht nicht das Böse in eurem Nachbarn, damit es nicht Einzug hällt in euer Haus!
        -Quelle: Buch des Ursprungs-
        Spielleiter beim Kampfstern Cygnus - RolePlayingGame . -+- . Co-Gamemaster beim SG1 - RolePlayingGame

        Kommentar


        • #5
          Ich habe auch noch eine Erklärung: Auf der Erde hat man Zeit, kann das Tor gemütlich anwählen, letzte Befehle geben und dann durchgehen. Auf fremden Planeten flieht man doch immer in letzter Sekunde verfolgt von einer Übermacht, sodass das Tor schnell reagieren muss

          Kommentar


          • #6
            Mir ist grade eingefallen das das Erdentor auch einmal sehr schnell angewählt hat das war die Folge in der die Iris mit so einer Art Laser beschossen wurde und die Iros so verdammt heiß wurde und als das passiert ist wollten die nach den 38 Minuten rauswählen aber die Goa'uld haben schneller reingewählt dann hat Cater so ein Programm geschrieben das das Gate viel schneller anwählt und so haben sie es am Ende auch geschafft (aber ich weiß nicht mehr wie die Folge heißt und auch nicht wer da angegriffen hat).
            Die Wahrheit entgeht dem der nicht mit beiden Augen sieht EHRE SEI DEN ORI!!
            http://gateconflict.de/ Das beste Stargate Spiel auf der Welt!!

            Kommentar


            • #7
              das war sie folge in der daniel durch den spiegel in das parraleluniversum versetzt wurde,da haben die goa'uld angegriffen...


              .
              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

              col. rottili schrieb nach 2 Minuten:

              das war die erste staffel der erste teil des großen dreiteilers:
              "die invasion"
              Zuletzt geändert von col. rottili; 17.01.2009, 15:58. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Jannus007 Beitrag anzeigen
                Mir ist grade eingefallen das das Erdentor auch einmal sehr schnell angewählt hat das war die Folge in der die Iris mit so einer Art Laser beschossen wurde und die Iros so verdammt heiß wurde und als das passiert ist wollten die nach den 38 Minuten rauswählen aber die Goa'uld haben schneller reingewählt dann hat Cater so ein Programm geschrieben das das Gate viel schneller anwählt und so haben sie es am Ende auch geschafft (aber ich weiß nicht mehr wie die Folge heißt und auch nicht wer da angegriffen hat).
                ich glaub da vermischst du grad 2 folgen mit einander^^
                in der 1.19 wurde einmal schneller rausgewählt und in der 6.02 wurde die iris von einen laser beschoßen jedoch blieb das wurmloch die ganze zeit offen

                Kommentar


                • #9
                  oh ja ich wusste es nicht mehr so genau ist schon eine ein bissichen her seit ich die folgen geshen habe aber jetzt stellt sich die Frage warum wählen die nicht immer so schell raus? Aber es könnte auch dadran liegen das es vieleicht mehr Strom braucht oder die Dämpfung stark beansprucht oder so
                  Die Wahrheit entgeht dem der nicht mit beiden Augen sieht EHRE SEI DEN ORI!!
                  http://gateconflict.de/ Das beste Stargate Spiel auf der Welt!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Aber in einer folge(wo das Antarktik gate heimlich benutzt wurde um technologien zu stehlen) sry weiß ned mehr wie die folge heißt wurde ein DHD benutzt wieso haben sie das nicht ins SGC eingebaut?

                    Kommentar


                    • #11
                      Weiss ich nicht, warscheinlich ist aber das die keine Ahnung bis Dato von den DHD hatten oder die wolten das DHD studiren oder wollten es nicht aus kosten gründen einbauen...(Ich weiss es nicht genau ) es wäre aber auch möglich das die gedacht haben "Wozu brauchen wir ein AntikerDHD? Wir haben doch schon ein superteures-Selbst gebautes Dhd...."
                      http://i41.tinypic.com/33f975g.jpg

                      Kommentar


                      • #12
                        Weiss ich nicht, warscheinlich ist aber das die keine Ahnung bis Dato von den DHD hatten oder die wolten das DHD studiren oder wollten es nicht aus kosten gründen einbauen...(Ich weiss es nicht genau )
                        Nein. Das DHD war kaputt (bzw. Energiequelle erschöpft).
                        "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                        "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich frag mich ohnehin, warum sie bisher kein DHD im Stargate Center haben.

                          Die haben Dutzende Stargates von Planeten aufgesammelt und sie im All verteilt, um eine Hälfte der intergalaktischen Gate-Brücke zu bauen. Da fragt man sich schon, was aus den DHDs dieser Stargates geworden ist?

                          (Aber anderseits sieht das manuelle Wählen im SGC einfach cooler aus. )

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                            Ich frag mich ohnehin, warum sie bisher kein DHD im Stargate Center haben.

                            Die haben Dutzende Stargates von Planeten aufgesammelt und sie im All verteilt, um eine Hälfte der intergalaktischen Gate-Brücke zu bauen. Da fragt man sich schon, was aus den DHDs dieser Stargates geworden ist?

                            (Aber anderseits sieht das manuelle Wählen im SGC einfach cooler aus. )
                            Ich denke, dass das jeweilige DHD und Stargate so etwas wie eine Einheit bilden.
                            Das DHD wählt das Gate an, versorgt dieses mit Energie, gleicht Wurmlochinstabilitäten aus und ermöglicht selbst bei vorzeitigem Abbruch eine Reintegration von im Puffer befindlichen Personen oder Objekten.
                            Vielleicht kann dieses sogar überschüssige Energie absorbieren, was gegen die Stargate-Waffe von Anubis sinnvoll gewesen wäre.

                            Wo das DHD von Agypten letztlich gelandet ist, weiß ich nicht, aber das vom Antarktis-Gate hatte eine Energiezelle, welche sich nach der Folge "Im ewigen Eis" erschöpfte.
                            Vielleicht hätten sie das mit einem ZPM ausgleichen können aber das dürfte schwierig sein, die Technologien miteinander kompatibel zu bekommen, wenn sie das DHD noch nicht einmal vom Normalzustand wirklich verstehen.

                            In der Doppelfolge, wo SG1 zunächst nach dem Gral suchte, mit Adria gegen einen holografischen Drachen kämpfte und später von Adrias Truppen verfolgt wurde, konnten sie nur mit Ba'als Hilfe ein DHD reparieren, obwohl der Einsatz von Sam Carter auch nicht zu verachten war.
                            Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                            Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                            Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                            Kommentar


                            • #15
                              das dhd gehörte den russen und die haben es ohne bedingungen nicht rausgerückt, nach der einen folge wo tealc im puffer oder was auch immer gefangen war wurde das dhd zerstört bei der rettung von tealc

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X