Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mythos Antiker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mythos Antiker

    Nun da SGA vorbei ist, fühle ich mit einigen Sachen etwas alleingelassen.
    Atlantis z.b sieht so gigantisch aus, aber man sieht nur selten das etwas erforscht wird ... interessiert sich den keiner dafür ??

    Die Antiker haben Die Stargates verteilt , aber wo sind ihre Städte ???
    Die Folge in der man die ReplikatorenStadt gesehen hatt, war ich begeistert.
    Wo sind solche Städte der Antiker ???
    Die muss es doch gegeben haben .... und wenn sie zerstört sind , wo sind die Ruinen ????

    In der Folge "der Turm" wurde eine baugleiche stadt zu Atlantis entdeckt , da gab es doch sicher noch mehr .... und in der Folge wirkt alles so gleichgültig : tolles stadt haben wir auch etc .... , aber da sind doch auch datenbanken die noch intakt sind !!! da müsste nur mal energie her und fertig ...

    Mir fehlt irgendwie ein Forschungsdrang ... in den letzten Folgen wirkt es so als könnte man die technick auswendig und alles damit anstellen ....
    Sich in jedes System hacken und alles verändern und wieder hele machen.

    Wie machen die die stadt atlantis wieder heile ???
    Das Tor hat ein Loch in die Stadt gerissen .. die Zerstörung durch Wffen und durch die Asteroiden ...

    Was ist mit der datenbank ???? warum ist die nciht auf der erde ???
    und wird dor von 1000000 wissenschaftlern auseinandergenommen !
    Es wurde mal gesagt das man mit einer komprimierungsmethode kaum mehr als 2 % bekommen könnte und auf platten speichernkann ... aber als das tor zur erde wieder offen ist, kann man doch 100000000000000000 platten holen und die daten sicher !!!

    Wie haben die Antikr ZPM , Jumper , schiffe , Dronen gebaut ???
    Wo sind hallen , Infos darüber ????

    Die Dronen müssten doch auch auf einen Schiff produziert werden können , weil sonst währen die nach jedem kampf schutzlos .... das finde ich so unlogisch ...

    Es müsste viel ,mehr alte überbleibsel geben und INformationen wo man diese Dinger herbekommt.

    Na ja .. es geht mir nicht um einige ulogischen zusammenhänge in der Serie, sondern darum dass die Antiker maöl die Herscher der Galaxien waren und man auf keinen planeten auch nur ansatzweise große bauten findet ....

  • #2
    Das nennt man: Faule Autoren
    http://i41.tinypic.com/33f975g.jpg

    Kommentar


    • #3
      Zitat von fubbu Beitrag anzeigen
      Nun da SGA vorbei ist, fühle ich mit einigen Sachen etwas alleingelassen.
      Atlantis z.b sieht so gigantisch aus, aber man sieht nur selten das etwas erforscht wird ... interessiert sich den keiner dafür ??
      was hättest du lieber? ne scifi serie mit n bischen action oder ne dokumentation über die erfundene datenbank einer erfundenen rasse, erforscht durch erfundene wissenschaftler?

      Zitat von fubbu Beitrag anzeigen
      Die Antiker haben Die Stargates verteilt , aber wo sind ihre Städte ???
      Die Folge in der man die ReplikatorenStadt gesehen hatt, war ich begeistert.
      Wo sind solche Städte der Antiker ???
      Die muss es doch gegeben haben .... und wenn sie zerstört sind , wo sind die Ruinen ????
      wenn ich mich nich täusche sah man in der ersten folge von sga eine antikerstadt auser entfernung...dann kennen wir noch aus ein paar anderen folgen antiker posten und du kannst nich erwarten das du nach einem mehrjährigen krieg gegen die wraith und 10.000 jahren noch viele gebäude findest.

      Zitat von fubbu Beitrag anzeigen
      In der Folge "der Turm" wurde eine baugleiche stadt zu Atlantis entdeckt , da gab es doch sicher noch mehr .... und in der Folge wirkt alles so gleichgültig : tolles stadt haben wir auch etc .... , aber da sind doch auch datenbanken die noch intakt sind !!! da müsste nur mal energie her und fertig ...
      du kannst nich einfach zu fremden leuten ins haus rennen und alles an dich reißen
      und was im turm in der datenbank steckt ist mit hoher wahrschienlichkeit auch in atlantis' datenbank...war ja schließlich sowas wie ne hauptstadt

      Zitat von fubbu Beitrag anzeigen
      Was ist mit der datenbank ???? warum ist die nciht auf der erde ???
      und wird dor von 1000000 wissenschaftlern auseinandergenommen !
      Es wurde mal gesagt das man mit einer komprimierungsmethode kaum mehr als 2 % bekommen könnte und auf platten speichernkann ... aber als das tor zur erde wieder offen ist, kann man doch 100000000000000000 platten holen und die daten sicher !!!
      weißt du wie lächerlich sich das anhört "100000000000000000 platten holen und die daten sicher !!!"???

      Zitat von fubbu Beitrag anzeigen
      Wie haben die Antikr ZPM , Jumper , schiffe , Dronen gebaut ???
      Wo sind hallen , Infos darüber ????
      beim krieg zerstört? vll hatten die au raumwerften oder dergleichen und die fallen natürlich einem angriff mit raumschiffen als erstes zum opfer

      Zitat von fubbu Beitrag anzeigen
      Die Dronen müssten doch auch auf einen Schiff produziert werden können , weil sonst währen die nach jedem kampf schutzlos .... das finde ich so unlogisch ...
      öhm die lantianischen schiffe haben 1. auch laser so btw und 2. ballern die in nem gefecht bestimmt nich alle drohnen die anbord sind ab...und ich bin der überzeugung in son schiff der aurora klasse passen ne menge drohnen

      und wie maik schon sagte...faule autoren
      aber man kann sich das mitn bischen menschenverstand zusammenreimen...
      Ich weiß nicht, ob dass da draußen der größte hulla-hub-reifen ist, oder Gottes persönliche anti-abschaummaschine. Ich weiß nur, dass die Allianz das ding haben will, also gehen wir da raus und spielen Krieg! hab ich nicht recht, marines?!
      Sgt. A.J. Johnson, Über Halo

      Kommentar


      • #4
        Ich denke mal das die Antiker wie die Asgard ihre Planeten zerstört haben, damit die Technologie nicht in dei hände der Wraith fällt. Die Stadt Atlantis wurde nur versenkt wil sie gehofft haben jemand findet eine Lösung um die Wraith zu besiegen.
        Zuletzt geändert von KennerderEpisoden; 14.03.2009, 17:12.
        Stargate Wissen

        Das etwas andere Stargate Projekt

        Kommentar


        • #5
          ja , logisch es ist ja nur eine serie die geschrieben wurde und logik etc bleibt ja immer hinter der Unterhaltung,

          Ich muss nur sagen das ich es bedauer das die Serie vorbei ist , weil da ist sicherlich noch ne menge potenzial da.

          Mich interessieren ja halt nur die Fragen woher die Dronen kommen etc...
          und es währe mal ganz nett ein paar Rückblicke zu sehen wie die Antiker wirklich waren und gelebt haben ... da gab es zwar was aber nur dürftig ...

          Mich interessiert die Belagerung von Atlantis und das Universum von der Zeit als die Antiker noch Mächtig waren ...

          Es war nur in Vielen Folgen zu einfach ...

          OH Hilfe wir haben ein Problem , Oh wartet ich habe eine Idee welche aber unmöglich ist, und hopps die Idee ist fertig mit 2-3 modifikationen am PC , und schwubs alles erledigt ...

          Mir fehlt die Erklärung wieso die Menschen auf einmal so mächtig sind das sie selbst Aurora Klasse Schiffe zerlegen Können etc ....

          es wr ne tolle serie , aber 1 staffel mehr , wo man mal auf die Vergangenheit eingeht .

          Kommentar


          • #6
            Mich stört diese ganze Problematik genauso.

            Einerseits kann McKay die superduper ultimative Alienkillerwaffe aus dem Hut zaubern oder Jumper mit Schilden und Hyperraumantrieb ausrüsten (-> wieso sind die Antiker nicht auf diese Idee gekommen?), andererseits ist 99% der Antikertechnologie unerforscht und man kann weder Drohnen noch ZPM herstellen.

            Das man keine ZPM herstellen kann, ist wohl eher den Autoren geschuldet, die die Alienkämpfe nicht noch langweiliger gestalten wollen, als sie ohnehin schon waren.

            Ich hätte jedenfalls an Stelle des Stargate-Kommando erstmal verlangt, dass eine Kopie des gesamten Wissens der Antiker aus Atlantis gemacht wird.
            Die Stadt ist ja nun schon mehrmals beinahe zerstört oder dauerhaft erobert worden.

            @ Gefechtsschäden

            Das ist typisch Space-Opera.
            Schon in Star Trek oder BSG (alt) war das Raumschiff von Woche zu Woche wieder wie völlig neu.
            Wenn man sich mal eine Chronologie der Schadensfälle der Stadt ansieht (die ich jetzt aber nicht zusammenstelle), so müsste die schon ziemlich wüst aussehen.

            Zumindestens die Beseitigung der Schäden vor der dritten Staffel kann man sich leicht erklären, da zwischenzeitlich die Replikatoren die Stadt besetzt hatten und vieles neue aufgebaut haben (Die Rückkehr, Teil II).

            Aber z.B. die Bombenschäden aus 3x17, der Asuranerwaffenschaden aus 3x20, Asteroidenschaden aus 4x01 oder

            Spoiler
            die Turmexplosion in 5x10
            kann man wohl kaum einfach ignorieren.
            Zuletzt geändert von McWire; 14.03.2009, 22:49.
            Mein Profil bei Memory Alpha
            Treknology-Wiki

            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

            Kommentar


            • #7
              jo das meine ich ja ....

              mir kommt es so vor als ist mc kay klüger als die gesamten antiker ...

              jedes Problem wird gelöst ...

              Und ich hätte das gleiche velangt ... die ganze datebank sicher und entschlüsseln !!! das ist ja wohl mit deren wissen möglich .....

              und man kann da sicher das wissen für zpms finden .....
              und im notfall lässt man die tocra etc ... en kack nachbauen ...

              Kommentar

              Lädt...
              X