Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fortschritt der Asgard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fortschritt der Asgard

    Wenn man den Fortschritt der Asgard betrachtet, ist das i-wie seltsam.
    Bevor die Erde das Stargate fand, hatten die Asgard jahrhunderte lang scheinbar nur Schiffe der Belisknerklasse.
    Als die Menschen aufgetaucht sind, bauten sie plötzlich Schiffe die der Belsikner weit aus überlegener ist.
    Dann, 4 Jahre später, bauten sie noch mächtigere Schiffe, um gegen die Replikatoren zu kämpfen.
    Und dann noch ein paar Jahr später, bauten sie Waffen die scheinbar die mächtigsten der Milchstraße sind, und auch Schilde und Hyperraum, der jeglicher Technologie der Milchstraße überlegen ist.

    Also irgendwie finde ich diesen Fortschritt seltsam.
    Zuerst ziemlich nichts, und 10 Jahre später wären sie so mächtig.

    Was ich mich auch frage, ist warum sie das gemacht haben. Immerhin hätten sie von den Replikatoren Ruhe gehabt, wenn sie die Technologie so belassen hätten, oder?

  • #2
    Als die Menschen aufgetaucht sind, bauten sie plötzlich Schiffe die der Belsikner weit aus überlegener ist.
    Die erste Ausage ist nicht ganz richtig als die Menschen aufgetaucht sind flogen die Asgard immer noch mit Belsikner. Außerdem: Woher willst du wissen das die Asgard seit 100derten von Jahren mit Belsikner flogen? Vielleicht hatten die Asgard vor 20Jahren noch ein älteres Modell gehabt?
    Dann, 4 Jahre später, bauten sie noch mächtigere Schiffe, um gegen die Replikatoren zu kämpfen.
    Das stimmt da wurde die O´Neil Klasse erfunden

    [QUOTE]Und dann noch ein paar Jahr später, bauten sie Waffen die scheinbar die mächtigsten der Milchstraße sind, und auch Schilde und Hyperraum, der jeglicher Technologie der Milchstraße überlegen ist.[/QUOTE
    ]
    Das ist etwas übertrieben, die BC-304 hat in der 10.Staffel lediglich Asgardwaffen erhalten, die Schilde und Hyperraumantrieb haben sie schon seit der Daedalus in dieser Stärke. Schild u Hyperraum sind eigentlich nicht besser als bei der O´Neil oder? Naja, jedenfalls sind die Schilde nicht jegelicher Technologie überlegen. Siehe 214, da wäre das Schiff beinahe zerstört worden.

    Immerhin hätten sie von den Replikatoren Ruhe gehabt, wenn sie die Technologie so belassen hätten, oder?
    Da bin ich anderer Meinung, die Replikatoren waren bestimmt schon länger da, ihr auftauchen hat doch nix mit der Erfindung der O´Neil zu tun.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen

      Was ich mich auch frage, ist warum sie das gemacht haben. Immerhin hätten sie von den Replikatoren Ruhe gehabt, wenn sie die Technologie so belassen hätten, oder?
      Jaaahaah, das ist nicht ganz richtig.
      aber in der Folge 05x19(Reese)
      taucht ja diese Androidin auf und da wird deutlich gesagt dass sie die Erfinderin der Replikatoren sein soll...

      Und in verschiedenen Episoden sieht man ja das die Repli´s sich auch sehr gut mit der Biliskner Klasse zufrieden geben.

      was jedoch wiederum die paradoxe Frage aufwirft warum die Replikatoren sich bis in die Asgardgalaxie verbreitet haben obwohl sie aus der Milchstraße stammen aber selbige nicht angegrührt haben.

      (falls ich falsch liegen sollte bitte vergesst den Post)

      Kommentar


      • #4
        @_Atlanter_
        Das ist etwas übertrieben, die BC-304 hat in der 10.Staffel lediglich Asgardwaffen erhalten, die Schilde und Hyperraumantrieb haben sie schon seit der Daedalus in dieser Stärke. Schild u Hyperraum sind eigentlich nicht besser als bei der O´Neil oder? Naja, jedenfalls sind die Schilde nicht jegelicher Technologie überlegen. Siehe 214, da wäre das Schiff beinahe zerstört worden.
        Dann frage ich mich warum die Odysee,in film die quelle der wahrheit,solange den beschuss von 4 orimutterschiffe bestanden hat,wenn nicht die schilde verbessert wurden?
        Da bin ich anderer Meinung, die Replikatoren waren bestimmt schon länger da, ihr auftauchen hat doch nix mit der Erfindung der O´Neil zu tun.
        Natürlich wurde die oneil nur erfunden,um besser gegen die Replikatoren Krieg zu führen das wurde in der folge ganz klar gesagt.

        @Kevinski
        Jaaahaah, das ist nicht ganz richtig.
        aber in der Folge 05x19(Reese)
        taucht ja diese Androidin auf und da wird deutlich gesagt dass sie die Erfinderin der Replikatoren sein soll...

        Und in verschiedenen Episoden sieht man ja das die Repli´s sich auch sehr gut mit der Biliskner Klasse zufrieden geben.

        was jedoch wiederum die paradoxe Frage aufwirft warum die Replikatoren sich bis in die Asgardgalaxie verbreitet haben obwohl sie aus der Milchstraße stammen aber selbige nicht angegrührt haben.

        (falls ich falsch liegen sollte bitte vergesst den Post)
        Also wer die Replikatoren erschaffen hat,ist so ne frage,das wurde glaube ich schon in einen anderen Thread besprochen.
        Also nach Thor Aussage haben sie auf einen unbekannten Planeten in der ida Galaxie die Replikatoren entdeckt,und die Asgard wollten ein paar untersuchen,dabei konnten sich die Replikatoren verbreiten,und so fang der Krieg an.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
          @Kevinski

          Also wer die Replikatoren erschaffen hat,ist so ne frage,das wurde glaube ich schon in einen anderen Thread besprochen.
          Also nach Thor Aussage haben sie auf einen unbekannten Planeten in der ida Galaxie die Replikatoren entdeckt,und die Asgard wollten ein paar untersuchen,dabei konnten sich die Replikatoren verbreiten,und so fang der Krieg an.
          Ja das stimmt leider. Dass ist insofern denke ich mal das Problem mit den Storyautoren.
          Weil es wurde definitiv beides in Episoden gesagt.
          (Vll. haben die Autoren damals mit Galaxien auch noch gespielt und sich mal eben gedacht das der Planet von Reese einfach in der Ida liegt^^)

          Kommentar


          • #6
            Dann frage ich mich warum die Odysee,in film die quelle der wahrheit,solange den beschuss von 4 orimutterschiffe bestanden hat,wenn nicht die schilde verbessert wurden?
            Das wurde in dem Threat gelöst:
            http://www.scifi-forum.de/science-fi...wankungen.html
            Autorenfehler: Die Autoren machen die Schilde mal schwächer(214) mal stärker (Ark o. Truth)

            Jedenfalsl hat man in Ark of truth dne Eindruck, als läge dieOdyssey unter Dauerfeur.
            Wenn man jetzt die Schildleistung in Undending zu Grunde legt, dann wäre die Odyssey bei Schuß 5 hin gewesen.
            Austattung war identisch mit Unending... also hat wieder ein Drehbuchcrack entschieden, das die Odyssey es diesmal aushält, weils cool ist.
            Problem gelöst.

            Kommentar


            • #7
              Bevor die Erde das Stargate fand, hatten die Asgard jahrhunderte lang scheinbar nur Schiffe der Belisknerklasse.
              Als die Menschen aufgetaucht sind, bauten sie plötzlich Schiffe die der Belsikner weit aus überlegener ist.
              Dann, 4 Jahre später, bauten sie noch mächtigere Schiffe, um gegen die Replikatoren zu kämpfen.
              Und dann noch ein paar Jahr später, bauten sie Waffen die scheinbar die mächtigsten der Milchstraße sind, und auch Schilde und Hyperraum, der jeglicher Technologie der Milchstraße überlegen ist.
              Das ist rech einfach zu erklären. Es war einfach nicht nötig.
              Die Goa'uld konnte man mit den Bilisknern gut im Zaum halten. Deshalb wurden wahrscheinlich alle verfügbaren Ressorcen in die Forschung an ihrem Klonproblem gesteckt.
              Dann tauchen die Replikatoren auf, die alten Schiffe sind vollkommen Chancenlos gegen den neuen Feind -> Es werden neue bessere entwickelt.
              Ori tauchen auf -> Es werden wieder bessere Waffen entwickelt (obwohl es recht wahrscheinlich ist das die Forschung an besagter Waffe schon länger lief).
              Immerhin hätten sie von den Replikatoren Ruhe gehabt, wenn sie die Technologie so belassen hätten, oder?
              Wieso denn das?
              "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
              "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

              Kommentar


              • #8
                Bevor die Erde das Stargate fand, hatten die Asgard jahrhunderte lang scheinbar nur Schiffe der Belisknerklasse.
                ist nicht bewiesen, nur eine vermutung
                es war auch nicht unbedingt notwendig neue schiffe zu entwickeln

                Als die Menschen aufgetaucht sind, bauten sie plötzlich Schiffe die der Belsikner weit aus überlegener ist.
                ist mir neu, sie flogen weiterhin mit der Belsikner

                Dann, 4 Jahre später, bauten sie noch mächtigere Schiffe, um gegen die Replikatoren zu kämpfen.
                die O´Neill wurde für den krieg gegen die reps entwickelt, mit der neusten asgardtechnik

                und auch Schilde und Hyperraum, der jeglicher Technologie der Milchstraße überlegen ist.
                die waren schon immer überlegen, seit den wir die asgard kennen

                Was ich mich auch frage, ist warum sie das gemacht haben. Immerhin hätten sie von den Replikatoren Ruhe gehabt, wenn sie die Technologie so belassen hätten, oder?
                dann hätten die reps eben die alte technik gefressen

                Dann frage ich mich warum die Odysee,in film die quelle der wahrheit,solange den beschuss von 4 orimutterschiffe bestanden hat,wenn nicht die schilde verbessert wurden?
                da die odysee ein zpm dabei hatte, was sie vorher nicht hatte

                @_Atlanter_
                was meinst du mit 214

                Kommentar


                • #9
                  da die odysee ein zpm dabei hatte, was sie vorher nicht hatte
                  Doch, sie hatte in Unending und Ark of Truth ZPMs dabei.
                  "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                  "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von alanos Beitrag anzeigen
                    Doch, sie hatte in Unending und Ark of Truth ZPMs dabei.
                    bist dir da sicher? in ark of truth mussten sie ja eins mit haben um das gate anzuwählen^^, aber in unending?

                    Kommentar


                    • #11
                      bist dir da sicher? in ark of truth mussten sie ja eins mit haben um das gate anzuwählen^^, aber in unending?
                      Ja, sehr sogar. Das in Ark of Truth müsste so ziemlich das selbe sein wie in Unending.
                      Das war eins von den ZPMs die von den Asuranern in Atlantis zurückgelassen wurden. Eins ging an den Außenposten, eins an die Oddysse und eins blieb in Atlantis.
                      "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                      "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                        Wenn man den Fortschritt der Asgard betrachtet, ist das i-wie seltsam.
                        Bevor die Erde das Stargate fand, hatten die Asgard jahrhunderte lang scheinbar nur Schiffe der Belisknerklasse.
                        Das weiß man nicht, aber schließlich haben die Asgard bestimmt auch mal klein angefangen, zuerst haben sie ein parr Satelliten in den Orbit geschossen, dannach den ersten Furlinger in einer Rakete, dann kam das erste Shuttle, dann die ersten Battle-Cruiser verschiedenster Klassen und dann zu Serienbeginn die Beliskner-Klasse. Das sind natürlich nicht ganz ernst zunehmende Vermutungen (bevor ich hier geschlagen werde), aber ich wollte damit nur sagen, dass die Asgard bestimmt auch viele ältere Schiffs-Klassen vor der Beliskner-Klasse hatten.

                        Als die Menschen aufgetaucht sind, bauten sie plötzlich Schiffe die der Belsikner weit aus überlegener ist.
                        Eher als die Replikatoren aufgetaucht sind. Die O'Neill-Klasse entstand um die Replikatoren zu besiegen. Das sie vorher nicht unbedingt bessere Schiffe gebaut haben, könnte daran liegen, dass sie die technologische Übermacht hatten und auch nie wirklich ernsthaft von den Goa'uld in der Vergangenheit herausgefordert wurden. Sie bauten also nur eine überlegende Schiffsklasse wegen den Replikatoren.

                        Dann, 4 Jahre später, bauten sie noch mächtigere Schiffe, um gegen die Replikatoren zu kämpfen.
                        War die Daniel-Jackson-Klasse mächtiger als die O'Neill-Klasse?! Die Jackson kam natürlich nach der O'Neill, aber sie muss nicht unbedingt mächtiger sein, sondern kann auch ebenbürtig sein. Denn die Asgard haben ja erkannt, dass die O'Neill nichts brachte (zumindest nicht im direkten Kampf, sondern eher als Lockmittel wie in "Nemesis" gesehen), also denkle ich, dass die Jackson-Klasse einfach gebaut wurde, weil die Asgard kaum noch Schiffe hatten, sind doch ziemlich viele beim Krieg gegen die Replis draufgegangen. Es kann doch durchaus sein, dass die Asgard unterschiedlichste Schiffsklassen besitzen, die sich auch nicht immer unbedingt groß voneinander unterscheiden müssen. Ich denke die Jackson-Klasse war nur optisch etwas anders und hatte eine andere Innenausstattung, aber nicht unbedingt technologisch anders, und wenn, dann nur ein klein wenig.

                        Und dann noch ein paar Jahr später, bauten sie Waffen die scheinbar die mächtigsten der Milchstraße sind, und auch Schilde und Hyperraum, der jeglicher Technologie der Milchstraße überlegen ist.
                        Die Asgard waren doch immer überlegen! Sie hatten immer die mächtigsten Waffen und Schilde etc. Von Ausnahmen wie Anubis oder den Ori abgesehen, letztere und die Replis sind auch ein Grund, warum sie ihre Waffen und Schilde weiterentwickelten.

                        Also irgendwie finde ich diesen Fortschritt seltsam.
                        Zuerst ziemlich nichts, und 10 Jahre später wären sie so mächtig.
                        Ich finde daran gar nichts seltsam. Von den frühen Jahren der Asgard und ihrer Technologie ist doch kaum etwas bekannt. Und warum "zuerst ziemlich nichts"? Die Asgard hatten doch über Jahrtausende die Technologische-Hoheit im Universum, und in dieser Zeit haben sie sich bestimmt auch in bestimmten Schritten immer mächtiger entwickelt. Warum diese bestimmten Schritte in der Serie im kleiner wurden, liegt wohl daran, dass sie wegen den Replis und den Ori handeln mussten und sich gezwungen waren sich schneller zu entwickeln.

                        Was ich mich auch frage, ist warum sie das gemacht haben. Immerhin hätten sie von den Replikatoren Ruhe gehabt, wenn sie die Technologie so belassen hätten, oder?
                        Verstehe ich nicht. Die Replis waren doch auf Asgard-Tech scharf. Hätten sich die Asgard nicht weiter entwickelt, wären sie doch trotzdem von den Replis überannt worden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Argumente sind typischer "Kinderkram".
                          Vor den Replikatoren,gab es einfach keine Notwendigkeit für andere Schiffe oder Waffensysteme,die Asgard waren den Goaùld absolut überlegen und das seit Jahrhunderten oder gar noch länger. Sie haben ihre Forschung in völlig andere Richtungen gelenkt.
                          Das sie es geschafft haben innerhalb von nur 10 jahren ihre Forschung komplett umzuschwenken und auf nutzbare Militärtechnologie (wie Schiffe und Waffen) umzustellen ist eine sehr große Leistung und in keinster Weise "Seltsam".
                          Man stelle sich mal vor: Deutschland müsste wieder wie zu Nazi Zeiten,komplett auf Rüstungsindustrie "umstellen" und dabei zusätzlich noch die allerneusten und modernsten Technologien und Forschungsergebnisse berücksichtigen...da wären 10 Jahre absolut "traumhaft"..solange der Krieg noch nicht angefangen hat...
                          die Asgard waren aber bereits imKrieg ..da ist diese Leistung sogar noch großartiger
                          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                          Kommentar


                          • #14
                            @Der Mann hinter dem Vorhang
                            Das sind natürlich nicht ganz ernst zunehmende Vermutungen (bevor ich hier geschlagen werde), aber ich wollte damit nur sagen, dass die Asgard bestimmt auch viele ältere Schiffs-Klassen vor der Beliskner-Klasse hatten.
                            Damit hast du wohl recht,vieleicht waren es ja diese schiffe die wir

                            Spoiler
                            in stargate atlantis staffel 5 gesehen haben,die Pegasus Asgard hatten ja sehr alte schiffe vieleicht die erste vorstuffe der Beliskner-Klasse


                            War die Daniel-Jackson-Klasse mächtiger als die O'Neill-Klasse?! Die Jackson kam natürlich nach der O'Neill, aber sie muss nicht unbedingt mächtiger sein, sondern kann auch ebenbürtig sein. Denn die Asgard haben ja erkannt, dass die O'Neill nichts brachte (zumindest nicht im direkten Kampf, sondern eher als Lockmittel wie in "Nemesis" gesehen), also denkle ich, dass die Jackson-Klasse einfach gebaut wurde, weil die Asgard kaum noch Schiffe hatten, sind doch ziemlich viele beim Krieg gegen die Replis draufgegangen. Es kann doch durchaus sein, dass die Asgard unterschiedlichste Schiffsklassen besitzen, die sich auch nicht immer unbedingt groß voneinander unterscheiden müssen. Ich denke die Jackson-Klasse war nur optisch etwas anders und hatte eine andere Innenausstattung, aber nicht unbedingt technologisch anders, und wenn, dann nur ein klein wenig.
                            Also bei diesen Punkt kann mann sich streiten,mann weiß ja nicht was die Oneil alles drauf hatte,und ob sie gleich auf wäre.Aber ich kann mich an eine folge erinnern und zwar,als 5 (Replikator) zum neuen Asgardplanet geflogen ist,waren ja ungefähr 9 Asgard im Orbit,und warten auf das schiff und die sahen der oneil klasse ziemlich ähnlich vieleicht eine weiterentwicklung.

                            Verstehe ich nicht. Die Replis waren doch auf Asgard-Tech scharf. Hätten sich die Asgard nicht weiter entwickelt, wären sie doch trotzdem von den Replis überannt worden.
                            Ja das stimmt schon aber wenn sie nicht gezielt die Replikatoren angegriffen hätte,hätten sie nicht so viele schiffe verloren,und vieleicht wäre ihre Heimatwelt von den replikatoren übernommen wurden,wenn sie nicht gezielt die Replikatoren angegriffen hätte.

                            @[OTG]Marauder
                            Die Argumente sind typischer "Kinderkram".
                            Mann du siehst alles als Kinderkram weil du einfach keine Ahnung hast.Darum musst auch immer so blöde Argumente schreiben,weil die einfach keine Ahnung hast.Also sei still.

                            Vor den Replikatoren,gab es einfach keine Notwendigkeit für andere Schiffe oder Waffensysteme,die Asgard waren den Goaùld absolut überlegen und das seit Jahrhunderten oder gar noch länger. Sie haben ihre Forschung in völlig andere Richtungen gelenkt.
                            Das sie es geschafft haben innerhalb von nur 10 jahren ihre Forschung komplett umzuschwenken und auf nutzbare Militärtechnologie (wie Schiffe und Waffen) umzustellen ist eine sehr große Leistung und in keinster Weise "Seltsam".
                            Natürlich ist das seltsam ich kann mir sehr gut vorstellen warum sie so ein Fortschritt gemacht haben,und zwar haben sie das komplette Wissen der antiker aus oneil kopf gesaugt und haben bestimmt eine menge gelesen,und das wäre auch ein grund warum sie so ein fortschrit gemacht haben.

                            Kommentar


                            • #15
                              Aber ich kann mich an eine folge erinnern und zwar,als 5 (Replikator) zum neuen Asgardplanet geflogen ist,waren ja ungefähr 9 Asgard im Orbit,und warten auf das schiff und die sahen der oneil klasse ziemlich ähnlich vieleicht eine weiterentwicklung.
                              Ähm, das waren O'Neill-Klasse Schiffe...
                              Mann du siehst alles als Kinderkram weil du einfach keine Ahnung hast.Darum musst auch immer so blöde Argumente schreiben,weil die einfach keine Ahnung hast.Also sei still.
                              Wie schon des öfteren gesagt: Sehr niedlich
                              Marauder argumentiert und diskutiert um Welten besser als du. Aber weil ich das jetzt gesagt hab bin ich bestimmt auch blöde und habe keine Ahnung.
                              Natürlich ist das seltsam ich kann mir sehr gut vorstellen warum sie so ein Fortschritt gemacht haben,und zwar haben sie das komplette Wissen der antiker aus oneil kopf gesaugt und haben bestimmt eine menge gelesen,und das wäre auch ein grund warum sie so ein fortschrit gemacht haben.
                              Les mal den Antiker vs. Asgard Thread ganz durch, da steht das u.a. auch drin.
                              "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                              "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X