Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schade um die asgard

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schade um die asgard

    Ich finde es eigentlich recht schade dass die Asgard so ein ende haben mussten

    Un was denkt ihr ?

  • #2
    Tya es gibt ja noch die PegasusAsgard.^^Naja da sie sterben mussten war ja klar wegen ihrer KlonPorbleme und so weiter.Und außerdem dneke ich sie hätten denn oriangriff nciht überlebt,wenn sie sich nicht selbe rmit den planeten in die luft gejagt hätten.

    Kommentar


    • #3
      naja trotzdem fände ich dass sie nicht so ein ende haben mussten
      aber sie haben doch dann neue waffen besessen da hatten sie doch eine sehr gute chance gegen die ori zu kämpfen

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube die meisten schiffe waren im hangar oder so.Weil mann sah ja keine und außerdem sahen die asgard ja kein sinn mehr zu leben,sie wollten einfach nru sterben.

        Kommentar


        • #5
          Also so richtig getroffen hat mich der Untergang der Asgard nicht. Vielleicht lag es an dem spektakulären Ende (die Explosion eines Planeten).
          Aber man hat es irgendiwe kommen sehen. Man wusste im Prinzip schon in der Folge bescheid, in der das Klonverhalten der Asgard erforscht wurde und ein noch älterer, menschlicherer Klon gezeigt wurde. Aber wie Antiker9 schon sagte, es gibt ja noch die Asgard aus der Pegasusgalaxie. Wobei mir die ganz und gar nicht gefallen hatten. So schnell und gewaltätig. Die haben mich an das Verhältnis Ori-Antiker erinnert. Irgendwie die bösen Brüder der Guten. Vielleicht schaffen die es ja, ein Heilmittel zu finden, wobei die zu sehr mit Zerstörung zu tun haben.
          Manche Dinge sind einfach anders als andere.

          Kommentar


          • #6
            Für sowas muss man wirklich keinen neuen Thread aufmachen...

            http://www.scifi-forum.de/science-fi...asgard-18.html
            "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
            "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

            Kommentar


            • #7
              @Badmacstone
              Wobei mir die ganz und gar nicht gefallen hatten. So schnell und gewaltätig. Die haben mich an das Verhältnis Ori-Antiker erinnert. Irgendwie die bösen Brüder der Guten. Vielleicht schaffen die es ja, ein Heilmittel zu finden, wobei die zu sehr mit Zerstörung zu tun haben.
              naja sie sind das gegen teil von unseren asgard.^^Unsere asagrd haben sich auf ihre technologie verlassen,und haben ganze zeit weiter geforscht.

              Die PegasusAsgard haben das KlonProblem in die hand genommen,und haben einige fortschrite gemacht,das ist doch was.^^

              naja außer das sie jeden menschen umbringen wollten,um die wraith zu vernichten.Aber sonst sind sie ganz okay.^^

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                naja außer das sie jeden menschen umbringen wollten,um die wraith zu vernichten.Aber sonst sind sie ganz okay.^^
                Wenn man ganz genau ist, müssten sie sich selber umbringen. Schließlich sind die Asgard auch Menschen, nur eben über Jahrtausende geklont. Zudem wäre das sowieso egal, weil sie schließlich auch von den Wraith ausgesaugt werden können. Sie sollten einfach die Dakarawaffe neu bauen und dann alles Leben in allen Galaxien auslöschen, dann gäbe es keine Lebewesen zum Aussaugen und keine Wraith..
                Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                Kommentar


                • #9
                  @Badmacstone
                  Wenn man ganz genau ist, müssten sie sich selber umbringen. Schließlich sind die Asgard auch Menschen, nur eben über Jahrtausende geklont. Zudem wäre das sowieso egal, weil sie schließlich auch von den Wraith ausgesaugt werden können. Sie sollten einfach die Dakarawaffe neu bauen und dann alles Leben in allen Galaxien auslöschen, dann gäbe es keine Lebewesen zum Aussaugen und keine Wraith..
                  LOL stell mir gerade vor wie ein wraith sich an einen asgard nährt.^^Da gibt es nicht viel Energie XD.Vieleicht gib es ja ne dakrawaffe in der PegasusGalaxie,weil vieleicht haben sie noch nicht gefunden und in denn film wird sie benutzt um alle wraith auszulöschen.^^Wer weiß

                  Kommentar


                  • #10
                    LOL stell mir gerade vor wie ein wraith sich an einen asgard nährt.^^Da gibt es nicht viel Energie XD.Vieleicht gib es ja ne dakrawaffe in der PegasusGalaxie,weil haben sie noch nciht gefunden und in denn film wird sie benutzt um alle wraith auszulöschen.^^
                    Es gibt wohl kaum eine, und wenn, dann wurde sie zerstört.
                    Ansonsten hätten die Antiker die Waffe doch sicher im Kampf gegen die Wraith eingesetzt, oder?
                    "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                    "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                    Kommentar


                    • #11
                      @alanos
                      Es gibt wohl kaum eine, und wenn, dann wurde sie zerstört.
                      Ansonsten hätten die Antiker die Waffe doch sicher im Kampf gegen die Wraith eingesetzt, oder?
                      Die Antiker sind sehr arogant,vieleicht dachten sie das mann die wraith auch so besiegen kann. Und warum soll da keine Dakarawaffe sein irgenwie müssen sie ja leben erschaffen.Also Menschen wie in der milchstraße.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                        Die Antiker sind sehr arogant,vieleicht dachten sie das mann die wraith auch so besiegen kann. Und warum soll da kein Dakarawaffe sein irgenwie müssen sie ja leben erschaffen.Also Menschen wie in der milchstraße.
                        Vielleicht war in Pegasus schon leben. Und wenn nicht, hätte man auch die Dakarawaffe von Dakara benutzen können, schließlich geht die auch durch Gates. Und die waffe würde nicht Dakarawaffe sondern, Atlantiswaffe, oder Satedawaffe, oder Atosiawaffe heißen.

                        Ich denke aber auch, dass es keine solche Waffe dort gegeben aht, weil die Antiker hätten jede Chance genutzt, die Wraith zu vernichten. Sie hatten zu diesem Zeitpunkt richtig gut die Hosen gestrichen voll.
                        Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                          @alanos


                          Die Antiker sind sehr arogant,vieleicht dachten sie das mann die wraith auch so besiegen kann. Und warum soll da keine Dakarawaffe sein irgenwie müssen sie ja leben erschaffen.Also Menschen wie in der milchstraße.
                          Quatsch. Die Antiker sind unter Garantie nicht so arrogant gewesen, wie es von den Autoren gerne dargestellt wird, damit Atlantis unter Führung der Ta'uri besser wegkommt. Und dass man, wenn man gegen einen Feind kämpft, der entweder einen selbst auslöscht oder den man auslöschen muss, wird man wahrscheinlich auf etwas wie die Dakarawaffe zurückgreifen, wenn es die denn gäbe.

                          Ich schließe mich Alanos an, das Äquivalent, welches es zur Dakarawaffe in Pegasus irgendwo geben muss, wurde entweder zerstört, liegt in Wraith-Territorium oder ist einfach nicht mehr vorhanden, Gründe unbekannt.
                          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                          Kommentar


                          • #14
                            Wir wissen ja nicht wieviele Antiker aufgebrochen sind, aber zum einen Müssen die Menschen in der Pegasus-Galaxie irgendwo herkommen, da sie ja nicht verwand mit den Antikern sind (Kein Gen)

                            Und zum anderen denke ich mal es ist einfach besser ein paar Milliarden Menschen zu erschaffen als nur ein paar Millionen mitzunehmen und diese zu verteilen, das muss irgendwann ja fast schon zwangsläufig zu Inzucht führen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                              Wir wissen ja nicht wieviele Antiker aufgebrochen sind, aber zum einen Müssen die Menschen in der Pegasus-Galaxie irgendwo herkommen, da sie ja nicht verwand mit den Antikern sind (Kein Gen)

                              Und zum anderen denke ich mal es ist einfach besser ein paar Milliarden Menschen zu erschaffen als nur ein paar Millionen mitzunehmen und diese zu verteilen, das muss irgendwann ja fast schon zwangsläufig zu Inzucht führen.
                              Ich glaube, du stellst dir die Wirkung der Dakara"waffe" falsch vor. Man kann mit ihr zwar Lebensformen erschaffen, aber ich halte es für eher unwahrscheinlich, dass man direkt Menschen erhält, sondern einfach die Evolution zum Menschen beschleunigt und begünstigt wird.

                              Dass das Gen nicht bei allen Menschen in der Pegasus-Galaxie zu finden ist, ist doch selbstverständlich, nach 10.000 Jahren muss es doch zwangsläufig so stark abgeschwächt sein, dass viele das Gen nicht mehr besitzen.
                              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X