Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flugdauer der Hammond bei SGU

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flugdauer der Hammond bei SGU

    Hi, was mich interessieren würde, ist wie lange die Hammond bis zur Ikarusbasis unterwegs ist. Es sind da nur 21 Lichtjahre (glaub ich) kann man das irgendwie berechnen?
    Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
    Luke:"Unverändert."
    Han:"So schlecht also?"
    Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

  • #2
    Zitat von Luminara Beitrag anzeigen
    Hi, was mich interessieren würde, ist wie lange die Hammond bis zur Ikarusbasis unterwegs ist. Es sind da nur 21 Lichtjahre (glaub ich) kann man das irgendwie berechnen?
    Da man keine Ahnung hat mit welcher Geschwindigkeit die 304 fliegt geht das nicht.
    www.planet-scifi.eu
    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
    Besucht meine Buchrezensionen:
    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

    Kommentar


    • #3
      Also für 21 Lichtjahre benötigt die Hammond nicht besonders lange.

      Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, benötigt die Deadalus-Klasse zur 2,5 Mio (!) Lichtjahre entfernten Pegasus-Galaxie 3 Wochen. In Stunden sind das 504, also 30240 Minuten. Bedeutet 82 Lichtjahre in einer Minute. D.h. für die Entfernung von 21 Lichtjahren zur Ikarus Basis benötigt man lediglich 15,24 Sekunden (!)

      (21LJ*1814400s/2500000LJ)
      Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

      Kommentar


      • #4
        Wenn man davon ausgeht das die Hammond mit maximalgeschwindigkeit fliegt vielleicht.
        www.planet-scifi.eu
        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
        Besucht meine Buchrezensionen:
        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

        Kommentar


        • #5
          Bei Stargate fliegen die Raumschiff ja wie in so gut wie jeder aktuellen Serie mit "Plotgeschwindigkeit"

          Lange wird sie aber sicherlich nicht brauchen, siehe quests Beitrag.

          Dieses zwischen den Galaxien Hin- und Hergefliege ist irgendwie ziemlich unschön in meinen Augen. Da hat man in SGA ne schnelle Lösung für Raumschiffbesuche in der Pegasus-Galaxie gebraucht und sich, ohne großartig drüber nachzudenken, sowas aus dem Ärmel geschüttelt. Im Nachhinein ist unsere Galaxie dadurch schon ziemlich klein geworden.
          Spinning, arms spread, Crushing the tops of mountains with my hands
          As I dive into the Pacific I flood the shorelines...

          It Was Fear Of Myself That Made Me Odd

          Kommentar


          • #6
            Nun, nachdem man während des Telefonats und des Eli-Chloe Gesprächs im Hyperraum war kam mir das bei der kurzen Entfernung seltsam vor.
            Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
            Luke:"Unverändert."
            Han:"So schlecht also?"
            Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Luminara Beitrag anzeigen
              Nun, nachdem man während des Telefonats und des Eli-Chloe Gesprächs im Hyperraum war kam mir das bei der kurzen Entfernung seltsam vor.
              Stimmt, daran hab ich nicht gedacht. Ist dann tatsächlich ein kleiner "Fehler". Innerhalb von 15 Sekunden kann man tatsächlich nicht dieses Telefonat und die Unterhaltung mit Chloe schaffen
              Aber das ist dann das, was Nogath so schön als "Plotgeschwindigkeit" gemeint hat. In SciFi-Serien braucht man immer so lange, wie es gerade für die Geschichte notwendig ist
              Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

              Kommentar


              • #8
                Die Hammond ist nicht mal fertig,wenn die erstmal einsatz bereit ist,ist die bestimmt schneller und kann weite Strecken in wenigen Tagen ereichen,und außerdem musste Elia ja sich das blabla von Daniel anhören das dauert ja ne Weile.^^5 Stunden

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von quest Beitrag anzeigen
                  Also für 21 Lichtjahre benötigt die Hammond nicht besonders lange.

                  Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, benötigt die Deadalus-Klasse zur 2,5 Mio (!) Lichtjahre entfernten Pegasus-Galaxie 3 Wochen. In Stunden sind das 504, also 30240 Minuten. Bedeutet 82 Lichtjahre in einer Minute. D.h. für die Entfernung von 21 Lichtjahren zur Ikarus Basis benötigt man lediglich 15,24 Sekunden (!)

                  (21LJ*1814400s/2500000LJ)
                  Demnach hätte man ja eigentlich innerhalb von wenigen Minuten Verstärkung nach Ikarus schicken können. Der Kampf tobte sicherlicht 15-20 Minuten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                    Demnach hätte man ja eigentlich innerhalb von wenigen Minuten Verstärkung nach Ikarus schicken können. Der Kampf tobte sicherlicht 15-20 Minuten.
                    Und wo soll die plötzlich herkommen? Die Erde hatte bis auf die Hammond keinerlei Schiffe zur Verfügung.

                    Möglicherweise wird die Flugdauer im intergalaktischen Raum verkürzt. Wir wissen, dass sich Sonnen auf den Hyperraum auswirken können, also könnten sie auch bremsend wirken bzw. sollte man diese umfliegen, wodurch sich eine längere Route ergibt. Im Raum zwischen zwei Galaxien sollte es solche normalerweise nicht geben, weshalb man dort das Gaspedal durchdrücken kann.
                    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Hyperraumgeschwindigkeiten schwanken ziemlich stark.

                      Unter Hyperraumflug ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon habe ich angefangen alle bekannten Flüge zusammen zu fassen.

                      Der Hyperraumantrieb kann nur einige 100-fache Lichtgeschwindigkeit aber auch bis zu 250-Millionen-facher Lichtgeschwindigkeit betragen.

                      Innerhalb einer Galaxie sind die Raumschiffe meistens so in der Größenordnung von 100.000-facher Lichtgeschwindigkeit unterwegs.

                      Mit dieser Geschwindigkeit braucht man für 21 Lichtjahre etwa 1,8 Stunden. Das ist plausibel im Zusammenhang mit dem SGU-Pilotfilm und der Szene wo die Videos gezeigt werden sowie die Unterhaltung im Casino danach.
                      Mein Profil bei Memory Alpha
                      Treknology-Wiki

                      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                        Und wo soll die plötzlich herkommen? Die Erde hatte bis auf die Hammond keinerlei Schiffe zur Verfügung.
                        Solange du mir nicht beweisen kannst, dass alle anderen 4 Erdschiffe immer noch stark beschädigt oder auf Geheimmissionen sind, ist diese Aussage haltlos.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Nogath Beitrag anzeigen
                          Bei Stargate fliegen die Raumschiff ja wie in so gut wie jeder aktuellen Serie mit "Plotgeschwindigkeit"

                          Lange wird sie aber sicherlich nicht brauchen, siehe quests Beitrag.

                          Dieses zwischen den Galaxien Hin- und Hergefliege ist irgendwie ziemlich unschön in meinen Augen. Da hat man in SGA ne schnelle Lösung für Raumschiffbesuche in der Pegasus-Galaxie gebraucht und sich, ohne großartig drüber nachzudenken, sowas aus dem Ärmel geschüttelt. Im Nachhinein ist unsere Galaxie dadurch schon ziemlich klein geworden.
                          eine relativ einfache Lösung wäre, dass der Hyperantrieb außerhalb von Galaxien weitaus größere Geschwindigkeiten erreichen kann als innerhalb. Vielleicht gibt es ja eine Störwirkung durch nahe Sterne oder das interstellare Medium, die die Geschwindigkeit limitiert.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                            Solange du mir nicht beweisen kannst, dass alle anderen 4 Erdschiffe immer noch stark beschädigt oder auf Geheimmissionen sind, ist diese Aussage haltlos.

                            Es wird onscreen gesagt,das kein Schiff ausser der Hammond verfügbar sei..das sollte wohl Beweis genug sein.
                            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
                              eine relativ einfache Lösung wäre, dass der Hyperantrieb außerhalb von Galaxien weitaus größere Geschwindigkeiten erreichen kann als innerhalb. Vielleicht gibt es ja eine Störwirkung durch nahe Sterne oder das interstellare Medium, die die Geschwindigkeit limitiert.
                              Das ist auch mein Gedanke, da die von mir erstellte Liste bei genauerem Hinsehen genau dies suggeriert.

                              Je größer die Strecke und je größer der intergalaktische Anteil, desto höher die Durchschnittsgeschwindigkeit.

                              Auf kurzen Strecken erreichen die Hyperantriebe z.B. der Goauld oftmals nur wenige 1000 Vielfache der Lichtgeschwindigkeit.
                              Mein Profil bei Memory Alpha
                              Treknology-Wiki

                              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X