Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie sind Reisen in Alternativrealitäten möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie sind Reisen in Alternativrealitäten möglich?

    Okaaay, also. Ich möchte eine Fanfiction über eine Paralellweltgeschichte schreiben, aber das komplizierte Technische dabei liegt mir nicht so sehr ^^ ...Es soll in Atlantis spielen und demendsprechend soll das Pegasusgate irgendwie dazu in der Lage sein eine ungewollte, plötzliche Verbindung in eine alternative Realität herzustellen, so dass das Team sich auf der anderen Seite des Wurmloches in einer anderen Realität wiederfindet.

    Ich hab mich schon etwas schlau gemacht... einfach ist es aber nicht ganz
    So wie ich es verstanden habe, ist das Gate immer dabei die Verbindung zu anderen Planeten durch ein schwarzes Loch zu erzeugen. (SG-Wiki) Wenn das Gate dabei irgendwie einer erhöhten Energie ausgesetzt wird, also eine Art Überladung stattfindet, kann sich eine Art Riss bilden, die dann das Portal in eine alternative Realität bildet. In Doctor Who wurde auch mal von Rose gesagt, dass ein schwarzes Loch die Verbindung zu anderen Universen darstellen kann. (folge: "Imposible Planet", Season 2).

    Alternativ zu dem schwarzen Loch könnte man ein Antikergerät nehmen, dass das Portal herstellt. Aber es sollten natürlich kleine Ähndlichkeiten mit bereits vorhandenen Folgen existieren - jedenfalls nicht mehr als nötig

    Meine Idee ist, dass McKay einen Weg sucht, an eine alternative Energiequelle zu einem ZPM zu kommen und er versucht dann die Energie eines schwarzen Loches zu nutzen... Klingt verrückt, ich weiß Achso, die Story spielt in einer Zeit, als ZMPs sehr rar sind und dringend benötigt werden. Daher ist McKay SEHR verzweifelt ^^

    Wenn ich hier gerade kompletten Schwachsinn schreibe (was höchstwahrscheinlich ist ^^), bitte ich euch mich zu korrigieren. Für jede Hilfe und jeden Vorschlag, wie die irgendwie in die andere Welt kommen können, wäre ich sehr dankbar!!!

  • #2
    -> Alternativer Realitätsantrieb ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon

    Da hast du das Problem der Energieerzeugung und der Reisen in andere Realitäten in einem Device kombiniert.

    -> Die Daedalus-Variationen ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon

    Am Ende der Episode mein McKay ja:

    INFIRMARY. Rodney is sitting up in bed, having had his arm treated. He is working on his (or perhaps his alt-self's) computer tablet. John sits by his bedside playing on his hand-held computer game.

    SHEPPARD (not looking up from his game throughout the ensuing conversation): How many jumps d'you think that drive has left in it before it burns out?

    McKAY: Half a dozen, tops, then it'll be completely inert.

    SHEPPARD: Good. I'd hate to think of somebody else getting trapped inside that thing like we did.

    McKAY: Actually, you know, I'm thinking about that. Now, true, the navigation system was flawed to start, but the basic principles of the drive are fundamentally sound.

    SHEPPARD: Forget it, Rodney.
    Wenn Rodney den Rat von Sheppard ignoriert und damit eine neue Stargate-Energiequelle basteln möchte...
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
      -> Alternativer Realitätsantrieb ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon

      Da hast du das Problem der Energieerzeugung und der Reisen in andere Realitäten in einem Device kombiniert.

      -> Die Daedalus-Variationen ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon

      Am Ende der Episode mein McKay ja:



      Wenn Rodney den Rat von Sheppard ignoriert und damit eine neue Stargate-Energiequelle basteln möchte...
      Erstmal danke für deinen Post, diese Folge war mir schon ganz entfallen....
      ^^

      Die Idee ist gar nicht mal schlecht. Ich hatte mir erst etwas wie eine Art ungewolten Unfall vorgestellt. So dass vielleicht Rodney an dem Teil bastelt und eine Fehlfunktion führt dann dazu, dass das Team versehentlich in einer alternativen Realität landet.

      Nur, wie soll das mit dem Gate gehen? Im Grunde soll das Team durchs Gate gehen und sich plözlich in einem anderen Atlantis wiederfinden, obwohl sie eigentlich ein anders Ziel hatten. Daher kam mir das mit dem schwarzen Loch, das das Wurmloch des Gates beeinflusst. In Doctor Who sagte Rose mal, dass jedes schwarze Loch den Zugang zu einer alternativen Realität bildet. Andererseits kann der alternative Realitätsantrieb auch das Gate beeinflussen? Wenn ja, wäre das perfekt.

      Ich erinnere mich auch an die SG1 Folge, als die ganzen Teams in unserem SGC gelandet sind und der Raum voller SG1 Teams war. Nur, wurde da nicht so genau erklärt wie es zustande kam oder?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Dr. Jennifer Keller Beitrag anzeigen
        Nur, wie soll das mit dem Gate gehen? Andererseits kann der alternative Realitätsantrieb auch das Gate beeinflussen? Wenn ja, wäre das perfekt.

        Ich erinnere mich auch an die SG1 Folge, als die ganzen Teams in unserem SGC gelandet sind und der Raum voller SG1 Teams war. Nur, wurde da nicht so genau erklärt wie es zustande kam oder?
        Punkt 1: Es wäre möglich, dass Rodney die Energiequelle der alternativen Daedalus kopiert und sie mit dem Stargate verbindet... z.B. um die Erde anzuwählen. Dabei kommt es dann zu einem Fehler, der das Wurmloch in eine andere Realität ablenkt.

        Punkt 2: In Der Ripple-Effekt ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon steckte voll Absicht des alternativen Teams dahinter. Sie haben ein Wurmloch zwischen zwei Gates aufgebaut, sodass ein schwarzes Loch kreuzte. Anschließend wurde ein starker Energiestoß durch das Wurmloch geschickt, wodurch die Subraumbarrieren (an diesem Punkt der Raum-Zeit) zwischen den Realitäten zerstört wurde, sodass es zu willkürlichen Wurmlochveränderungen zwischen verschiedenen Realitäten gekommen ist. Erst durch einen weiteren Energiestoß von der anderen Seite konnte dieser Effekt umgekehrt werden.


        Ansonsten solltest du dir nochmal die SGA-Episoden Vegas ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon und Der doppelte Rodney ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon ansehen.

        Dort geht es um eine interdimensionale Materiebrücke, mit der McKay bzw. ein Wraith (in Vegas) Nullpunktenergie aus einer anderen Raumzeit einer anderen Realität beziehen wollte.

        Im Prinzip klingt deine Idee genau wie eine Kopie dieser interdimensionalen Brücke.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Thanx nochmal für deine Erklärung ^^

          Aha, so war das damals mit den Teams.... Ich bin auch gerade dabei ein paar Folgen, die insbesondere dieses Thema beinhalten nochmal anzuschauen.

          Die interdimensionale Materienbrücke habe ich mir auch schon genauer angesehen. Vegas muss ich wohl nochmal gucken

          Ich weiß ich weiß, die Idee ist halt nicht neu ^^ . Spiegeluniversum, Terra Prime usw Meine eigentliche Idee ist es eine "was wäre wenn" Geschichte zu schreiben. Wenn bestimmte Ergeignisse anders gelaufen und Entscheidungen anders getroffen worden wären, was wäre dann geschehen? Eine Kopie ist es nicht so richtig. Denn ich will keinen von einer anderen Realität zu uns schicken, sondern eine Art Unfall oder ungewöllten Zwischenfall verursachen, der das Team in eine Spiegelwelt schickt. Ich will auch nicht allzu sehr spoilern sonst liest keiner mehr die Geschichte am Ende ... Aber ich bemühe mich sehr, nicht einen Abklatsch einer bereits existierenden Episode zu schreiben, jedenfalls nicht bewusst. Sowas mag ich selber nicht.

          Ich habe schon früher einige Sachen geschrieben, aber die technischen Details dabei mehr oder weniger geschickt umgehen können

          Eigentlich ist die Materiebrücke nicht schlecht, nur muss diese sich irgendwie auf das Gate auswirken, so dass die Personen aus unserer Realität nicht durch die Brücke gehen, sondern durch das Gate..... Die Brücke würde auch eine Rückkehr erleichtern.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dr. Jennifer Keller Beitrag anzeigen
            Eigentlich ist die Materiebrücke nicht schlecht, nur muss diese sich irgendwie auf das Gate auswirken, so dass die Personen aus unserer Realität nicht durch die Brücke gehen, sondern durch das Gate..... Die Brücke würde auch eine Rückkehr erleichtern.
            Ich würde den Kniff so machen, dass McKay (da die Materiebrücke ja zu gefährlich ist... siehe Episode) versucht die Energiequelle des Alternativrealitätsantrieb der alternativen Daedalus zu kopieren, die ihre Energie wie ein ZPM direkt aus dem Subraum bezieht.

            Dies gelingt anscheinend auch und man kann mit dem Atlantis-Gate auch ohne ZPM z.B. die Erde anwählen. Allerdings verursachen einige Bauteile dieser neuen Energiequelle eine Verschiebung des Wurmloches in eine andere Realität (weil sie ja dafür ausgelegt waren einen Alternativrealitätsantrieb zu betreiben), was McKay aber natürlich nicht weiß, da er ein paar Bauteile und Formeln einfach von seinem Doppelgänger kopiert hat, ohne die genaue Funktionsweise zu verstehen (McKay kann ruhig auch mal Fehler machen... siehe Arcturus-Projekt auf Doranda ).

            Was hältst du von diesem Ansatz?

            Gibt dann auch später in der Geschichte guten Aufhänger für Streit zwischen Sheppard und McKay.
            Mein Profil bei Memory Alpha
            Treknology-Wiki

            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

            Kommentar


            • #7
              Okaaay, das klingt ziemlich brilliant

              Ich muss trotzdem nochmal nachfragen: MyKay schließt dann den Alternativrealitätsantrieb an das Stargate an, um ihn als Energiequelle anstelle eines ZPM nutzen zu können? Wenn ja, dann ist das pures Gold wert!!! XD

              Ohja, Streit gibts jede Menge ^^ das sowieso ... John hat auch anfangs seinen Spaß und ärgert Rodney aus Langeweile. Anders als bei meiner vorangegangenen FF, in der so ziemlich jedes Kapitel einen nervenzerreißenden Cliffhanger hatte, werde ich bei der nächsten einige lustige Momente einbauen, bevor die dann den ganzen Schlammasel an der Hacke haben ^^ Ob die Witze außer mir auch noch jemand anders lustig findet wird sich dann zeigen.

              Wenn ich die Story fertig geschrieben habe, wird sie natürlich hier im Forum (FanFiction) gepostet

              Thanx nochmal . Ich hab schon so viele Leute gefragt, und keiner konnte mir so richtig helfen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dr. Jennifer Keller Beitrag anzeigen
                Okaaay, das klingt ziemlich brilliant

                Ich muss trotzdem nochmal nachfragen: MyKay schließt dann den Alternativrealitätsantrieb an das Stargate an, um ihn als Energiequelle anstelle eines ZPM nutzen zu können? Wenn ja, dann ist das pures Gold wert!!! XD
                Ja genaus so... ZPM erschöpft.. McKay erinnert sich an diese Mission und die Idee seines alternativen Doppelgänger, baut das Gerät (bzw. nur die Energiequelle) nach und schafft eine Wurmlochverbindung, warum er wohl erstmal überschwänglich gefeiert wird oder so... dann gehen sie durch das Gate und das böse Erwachen folgt auf dem Fuße.

                Wäre eine geniale Storie^^
                Mein Profil bei Memory Alpha
                Treknology-Wiki

                Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                Kommentar


                • #9
                  Ui, das ist mal was! Pures Gold! Danke für deine fachmännische Hilfe!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr. Jennifer Keller Beitrag anzeigen
                    Ui, das ist mal was! Pures Gold! Danke für deine fachmännische Hilfe!
                    Gern geschehen

                    Du musst dann nur noch eine Möglichkeit finden, warum das Team nicht mit Hilfe des MALP oder der Kommunikation herausfindet, warum das Wurmloch in eine andere Realität führt. Anfänglich sollten die Veränderungen nur subtil sein, sodass der Leser die Verwirrung des Teams miterleben kann und noch nicht gleich etwas ahnt.
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist eine gut Idee aber vllt findet sich auch n Weg ne Sonne i-wie mit einzubringen,Erinnerung Sheppard und Sg-1 Zukunft ---> Vergangenheit und andersrum naja hoffe es hilft viel glück

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X