Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mini-Drohnen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mini-Drohnen

    Hey Leute,
    ich habe in so ner Stargate-Wiki unter Drohnen so ein Bild gesehen wo John an so ner Konsole im Wald oder Urwald steht und viele kleine Mini Drohnen Um ihn herrum fliegen (DEs steht zumindest in der Beschreibung des bildes. Da wollte ich fragen in welcher Folge war des? Denn ich habe alle Folgen gesehen. (Glaub ich zumindest) aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass Mini-Drohnen in SGA in irgendeiner Weise erwähnt werden. (evtl. sind des die gleichen Drohnen wie in Antarktka (ich beziehe mich auf die Drohnen die den einen Kullkrieger umschwärmen nachdem er per Ringtransporter zu SG1 tief ins Eis vorgedrungen ist.)

    Hier ist nioch der Link damit ihr euch des selbst anschauen könnt.
    Antiker-Drohne ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon
    Da seht ihr auch die Szene mit dem Kull Krieger.

    Linard

  • #2
    Steht doch bei SG-Wiki, du musst die Quelle 6 anschauen, "Prinzessin Harmony" (SG:A 4x14). In der Folge wird das erste Mal ein Testgelände für Drohnen gezeigt.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Die Folge ist mir bischer unbekannt.
      (Oder des ist schon so lange her das ich micht nichtmehr errinern kann.)
      Diese Lücke muss ich sofort nach holen.
      Vielen Dank.

      Linard

      Kommentar


      • #4
        Vermerk damit nicht wieder gewisse Fragen kommen...
        Nein, die Drohnen, die den Cul´Krieger töten, sind ganz normale Antiker Drohnen.
        Allerdings stellt sich mir die Frage, die Antiker waren zu erst auf der Erde, (Atlantis wurde dort gebaut => Antarktika-Stützpunk)
        wie kommt es dann, dass sie in Antarktika diese Drohnen haben wenn in der Pegasus-Galaxie, die ersten Tests stattgefunden Haben. Das würde bedeuten, dass ein ganz toller Antiker, bei seiner Rückkehr diese in Antarktika und logischerweise auch auf Praclarush Taonas, eingebaut/ Den Stuhl upgegradet hat. Klingt das nicht irgendwie unplausibel??
        Lg

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Walla Beitrag anzeigen
          Vermerk damit nicht wieder gewisse Fragen kommen...
          Nein, die Drohnen, die den Cul´Krieger töten, sind ganz normale Antiker Drohnen.
          Allerdings stellt sich mir die Frage, die Antiker waren zu erst auf der Erde, (Atlantis wurde dort gebaut => Antarktika-Stützpunk)
          wie kommt es dann, dass sie in Antarktika diese Drohnen haben wenn in der Pegasus-Galaxie, die ersten Tests stattgefunden Haben. Das würde bedeuten, dass ein ganz toller Antiker, bei seiner Rückkehr diese in Antarktika und logischerweise auch auf Praclarush Taonas, eingebaut/ Den Stuhl upgegradet hat. Klingt das nicht irgendwie unplausibel??
          Lg
          Dazu gibt es meines Wissens 2 Theorien/Möglichkeiten.

          1. Die Antiker haben den Kontakt zur Milchstraße und ihren zurückgebliebenen Artgenossen,niemals völlig aufgegeben und mit ihnen ihr Wissen/neue technologien ausgetauscht,immerhin wurde das Gerät auf Dakkara ja auch nach der "Auswanderung" von Atlantis nach Pegasus gebaut..und wir wissen das nicht alle Antiker sich nach Ausbruch der ominösen Seuche abgehauen sind..

          2. die "drohnen" sind zumindest teilweise organisch und werden nicht gebaut sondern "gezüchtet" und brauchen eine zeitlang um zu "reifen"..damit wäre das "Testgelände" eher eine Art "Kinderstube" und in der Milchstrasse könnte es einen zweiten derartigen Planeten geben auf dem Drohnen "gezüchtet werden um dann zu wachsen bis sie als Waffe einsatzbereit sind..
          .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

          Kommentar


          • #6
            Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
            Dazu gibt es meines Wissens 2 Theorien/Möglichkeiten.

            1. Die Antiker haben den Kontakt zur Milchstraße und ihren zurückgebliebenen Artgenossen,niemals völlig aufgegeben und mit ihnen ihr Wissen/neue technologien ausgetauscht,immerhin wurde das Gerät auf Dakkara ja auch nach der "Auswanderung" von Atlantis nach Pegasus gebaut..und wir wissen das nicht alle Antiker sich nach Ausbruch der ominösen Seuche abgehauen sind..
            Gut möglich. Wahrscheinlicher ist wohl, dass die Antiker bei ihrer Rückkehr noch die Drohnen als Waffe einlagerten, da sie befürchteten, die Wraith würden ihnen eines Tages folgen.
            Die Stühle könnte es schon seit Jahrmillionen geben, immerhin sieht Atlantis auch immernoch so wie damals aus, zumindest äußerlich. Der Stuhl könnte auch schon perfektioniert sein, da braucht man eventuell nur Software Updates.

            2. die "drohnen" sind zumindest teilweise organisch und werden nicht gebaut sondern "gezüchtet" und brauchen eine zeitlang um zu "reifen"..damit wäre das "Testgelände" eher eine Art "Kinderstube" und in der Milchstrasse könnte es einen zweiten derartigen Planeten geben auf dem Drohnen "gezüchtet werden um dann zu wachsen bis sie als Waffe einsatzbereit sind..
            Woher kommt dieses blödsinnige Gerücht und wie bekämpft man es? Es wurde nie gesagt, dass die Drohnen organisch sind, das war eine reine Spekulation eines SG-Wiki-Autors. Auch war das Testgelände genau das: Ein Testgelände! Man versuchte wohl einfach entweder, insgesamt Drohnen-Technologie zu erforschen oder man hat dort eine Drohnenart zur Abwehr von Infanterie erfunden.
            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

            Kommentar


            • #7
              Ich sehe keinen Grund aus dem die Antiker von Pegasus aus alle Kontakte zur Milchstraße und den zurückgebliebenen aufgegeben haben sollten..durch die Gates ist völlig ungefährlicher Kontakt möglich ohne sich der Gefahr der ansteckung auszusetzen

              was die drohnen angeht hab ich ehrlich gesagt keine ahnung ob die teils organisch sind,oder nicht..aber zumindrst sehen sie im "ruhezustand" so aus (mit den "Armen" hinten)
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar


              • #8
                Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                Ich sehe keinen Grund aus dem die Antiker von Pegasus aus alle Kontakte zur Milchstraße und den zurückgebliebenen aufgegeben haben sollten..durch die Gates ist völlig ungefährlicher Kontakt möglich ohne sich der Gefahr der ansteckung auszusetzen
                Die Frage ist: Wieviel Antiker waren nach der Seuche noch übrig und inwiefern waren sie über die Galaxie verteilt? Hier haben wir keine Informationen zu, daher muss man da spekulieren. Leider.

                was die drohnen angeht hab ich ehrlich gesagt keine ahnung ob die teils organisch sind,oder nicht..aber zumindrst sehen sie im "ruhezustand" so aus (mit den "Armen" hinten)
                Ach, die Drohnen für das Set sind also auch halborganisch
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                  Die Frage ist: Wieviel Antiker waren nach der Seuche noch übrig und inwiefern waren sie über die Galaxie verteilt? Hier haben wir keine Informationen zu, daher muss man da spekulieren. Leider.
                  zumindest waren es genügend um auf dakkara ein "Gerät" zu bauen,das in der lage ist neues "leben" in der gesamten (ans Stargatesystem angeschlossenen) Galaxis zu sähen..das sieht nicht danach aus als wären das 10 oder 20 entschlossene "Eremiten" gewesen..und möglicherweise (auch darüber gibt es ja keine wirklichen Infos) hatten sie sogar noch gelegenheit das "große" Bündniss mit den Asgard,Nox etc. zu schliessen..auch das deutet nict unbedingt darauf hin das nur ein paar "grüne Hippis" alleine zurückgeblieben sind..sondern doch eher das es ein relativ große Gruppe war,die es vorgezogen hat nicht davonzulaufen..



                  Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                  Ach, die Drohnen für das Set sind also auch halborganisch
                  Zumindest sehen sie so aus..das kannst du beim besten willen nicht abstreiten..
                  .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von [OTG]Marauder Beitrag anzeigen
                    zumindest waren es genügend um auf dakkara ein "Gerät" zu bauen,das in der lage ist neues "leben" in der gesamten (ans Stargatesystem angeschlossenen) Galaxis zu sähen..das sieht nicht danach aus als wären das 10 oder 20 entschlossene "Eremiten" gewesen..und möglicherweise (auch darüber gibt es ja keine wirklichen Infos) hatten sie sogar noch gelegenheit das "große" Bündniss mit den Asgard,Nox etc. zu schliessen..auch das deutet nict unbedingt darauf hin das nur ein paar "grüne Hippis" alleine zurückgeblieben sind..sondern doch eher das es ein relativ große Gruppe war,die es vorgezogen hat nicht davonzulaufen..
                    Moment - war das Bündnis nicht lange vor der Seuche?
                    Und das Dakara-Gerät hätten sie auch automatisiert bauen lassen können, sie hatten ja alle Zeit der Welt.
                    Auch kann es durchaus sein, dass viele noch nach dem Abflug von Atlantis an der Seuche gestorben sind.

                    Zumindest sehen sie so aus..das kannst du beim besten willen nicht abstreiten..
                    Ich sehe daran nichts, was auf Organisches Material hinweisen würde. Alleine die Tatsache, welche Temperaturen die Drohnen aushalten, spricht komplett dagegen, dass sie teilweise organisch sind.
                    Ich denke eher, die Drohnen werden einfach so gebaut.
                    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                      Moment - war das Bündnis nicht lange vor der Seuche?
                      Und das Dakara-Gerät hätten sie auch automatisiert bauen lassen können, sie hatten ja alle Zeit der Welt.
                      Auch kann es durchaus sein, dass viele noch nach dem Abflug von Atlantis an der Seuche gestorben sind.



                      Ich sehe daran nichts, was auf Organisches Material hinweisen würde. Alleine die Tatsache, welche Temperaturen die Drohnen aushalten, spricht komplett dagegen, dass sie teilweise organisch sind.
                      Ich denke eher, die Drohnen werden einfach so gebaut.
                      das weiss ja keiner wann genau das Bündniss war...ob vor der Seuche (dann fragt man sich aber warum zb.die Nox,den Antikern nicht geholfen haben mit ihren "Heilkräften") oder während bzw.kurz danach die Überlebenden das Bündniss geschlossen haben..es wird aber mehrmals in den Serien erwähnt das nicht alle Antiker an der Seuche starben und nicht alle mit Atlantis nach Pegasus gingen..
                      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke es mir mal so die Antiker kamen in die Milchstraße haben sich denn angesiedelt,haben denn die Nox,Furlinger,Asgard getroffen haben denn ein Bündniss gemacht.Tausende von Jahren friedlich gelebt.

                        Denn kam die Seuche und die Allianz zerbrach nach und nach.Die Asgard sind in die Ida Galaxie abgehauen.Antiker PegasusGalaxie welche haben noch die DakaraWaffe gebaut.

                        Nox haben sich vermutlich auf denn einen Planeten zurückgezogen wo die Seuche noch nicht ausgebrochen ist.

                        Furlinger sind der Destiny hintergeflogen xd. (Theorie des Tages^^.)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X