Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wraith Krieg noch nicht gewonnen! Diese Egoisten!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wraith Krieg noch nicht gewonnen! Diese Egoisten!

    Hallo,
    mir ist bei dem Serienfinale von SGA aufgefallen, dass die Menschen totale Egoisten sind! Denn die haben sich Atlantis auf die Erde geholt und nun ist die Serie vorbei. Aber der Krieg ist noch nicht zu ende! Die Menschen haben einfach alle anderen Völker ihrem Schicksal überlassen. Obwohl ja dei Menschen ja die Wohltuer der Galaxis waren.

  • #2
    Zitat von StargateAFreak Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mir ist bei dem Serienfinale von SGA aufgefallen, dass die Menschen totale Egoisten sind! Denn die haben sich Atlantis auf die Erde geholt und nun ist die Serie vorbei.
    Richtig, die Serie ist vorbei, aber deswegen endet nicht das fiktive Geschehen im Stargate Universum Atlantis hat aber kaum noch Saft und ist beschädigt (Stand: Ende Staffel 5 von SG:A) Man hat auch nicht Atlantis heimgeholt um Ruhe vor den Wraith zu haben, es war eine sehr riskante Notlösung.
    Aber der Krieg ist noch nicht zu ende! Die Menschen haben einfach alle anderen Völker ihrem Schicksal überlassen. Obwohl ja dei Menschen ja die Wohltuer der Galaxis waren.
    Der "Krieg" geht weiter, aber da können die Menschen erstmal nicht viel machen. Selbst als Atlantis in Pegasus war und man immer mindestens 1 Schlachtschiff in Pegasus hatte, hat man nicht wirklich Krieg geführt. Die Wraith dürften weiterhin zu stark sein, um in einem offenen Gefecht besiegt zu werden.
    Von Wohltuer kann auch keine Rede sein, immerhin hat das Atlantisteam die Wraithaufgeweckt und in einer Folge der 5. Staffel zieht man das Team sogar für ihr Tun & Handeln zur Rechenschaft. Man könnte durchaus annehmen, dass sich viele über das Verschwinden freuen.

    Kommentar


    • #3
      So wie man das Pentagon aus SG1 kennt, kümmern die sich nur um ihren eigenen Kram (d.h. um die Erde). Es wäre also denkbar, dass sie eine weitere Expedition in der Pegasus-Glalaxie untersagt haben und es sowieso vorteilhafter finden, wenn Atlantis die Erde verteidigen kann. Somit könnte man die 304er in der gesamten Galaxie "patroullieren" lassen, um mögliche Angriffe frühzeitig zu erkennen.

      Aber DefiantXYX sowieso Recht. Atlantis hätte kaum genug Saft, um wieder zurück zu fliegen und auch ein direkter Angriff hätte keinen Sinn. Da müsste die Erde schon ihre gesamte Kraft losschicken und könnte die Erde vor der Luzianer-Allianz nicht mehr verteidigen.
      Manche Dinge sind einfach anders als andere.

      Kommentar


      • #4
        Die Frage ist ja,ob die Erde einen solchen "Krieg" überhaupt mit Aussicht auf Erfolg führen könnte. Die Antiker haben einen solchen Krieg geführt und verloren und ich sehe keine Möglichkeit wie die Menschen mit ihrer zusammengeklaupten Technologie und begrenzten Ressourcen da Erfolg haben könnten. Nur weil ihre Schiffe grade durch die Asgard "Kampfwertgesteigert" wurden recht das dennoch bei weitem nicht aus um einen interstellaren Krieg zu führen.
        Auch Atlantis hilft nicht wirklich weiter,auch wenn die Stadt unbeschädigt wäre und über volle ZPMs verfügen würde. Zu Antiker Zeit war das bestimmt so und dennoch hat es nichts genutzt,zumal die Antiker das gesamte Potential der Stadt ausschöpfen konnten wovon die Menschen weit entfernt sind.
        Dazu kommt noch die Gefahr für die Erde selber bzw.die Milchstraße. Es würde reichen wenn die Whraith nur ein einziges Schiff/Wrack/Trümmer in die Hand bekämen um selber einen interstellaren Antrieb zu bauen und schon könnten einige Königinnen auf die Idee kommen doch die "Überbevölkerte" Pegasus Galaxie zu verlassen um sich in der Michstraße neue "Frische" Weidegründe zu suchen wo man mit ein bischen Glück in einem der tausende Antikerstützpunkte die dort noch herumgammeln das ein oder andere ZPM auftreiben kann...und schon steht ne neue Klon Anlage ...etc.etc..
        Zuletzt geändert von [OTG]Marauder; 17.09.2010, 10:40.
        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

        Kommentar


        • #5
          Nur es ist doch unlogisch, dass die Antiker verloren hatten. Wenn man immer weiter ZPMs bauen kann, kann man den Schild von Atlantis nahezu beliebig lange aufrecht erhalten und ganz gemütlich ein Hive nach dem anderen vernichten.
          Also muss die Erde nur herausfinden, wie man ZPMs baut.
          Manche Dinge sind einfach anders als andere.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Badmacstone Beitrag anzeigen
            Also muss die Erde nur herausfinden, wie man ZPMs baut.
            Nun, das hat selbst den Antikern nicht geholfen, die sicherlich mal über mehrere Atlantisstädte, unzählige Stützpunkte und Schiffe verfügt haben.
            Aber wie du schon selbst sagst und ich auch mal in einen Thread angesprochen haben ist es nach wie vor unlogisch, dass die Antiker den Krieg verloren haben.

            Antiker vs Wraith

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Badmacstone Beitrag anzeigen
              Nur es ist doch unlogisch, dass die Antiker verloren hatten. Wenn man immer weiter ZPMs bauen kann, kann man den Schild von Atlantis nahezu beliebig lange aufrecht erhalten und ganz gemütlich ein Hive nach dem anderen vernichten.
              Also muss die Erde nur herausfinden, wie man ZPMs baut.
              Unlogisch hin oder her,ist es dennoch Serie FAKT und Canon. Die Antiker haben VERLOREN und mussten stiften gehen.
              Deshalb gibt es auch keine Chance für die Menschen ,die Wraith anstelle der Antiker zu besiegen,weil sie nichtmal deren technologisches Niveau erreicht haben oder deren technologie gänzlichst versten oder gar reproduzieren können.
              Und sogar wenn sie es KÖNNTEN,würden sie nicht besser darstehen als ihre Vorfahren,die immerhin die Ressourcen einer ganzen Galaxie zur Verfügung hatten aber dennoch den Krieg VERLOREN haben.
              Thema UNLOGISCH. So unlogisch ist das ganze gar nicht,wenn man davon ausgeht das die Herstellung von ZPMs eben NICHT so einfach und/oder gar gefährlich ist,denn dann ist es absolut LOGISCH,das die Antiker so eine heisse Anlage ebn nicht in ihrer Hauptstadt installieren. Sie wurden belagert,das heisst:nichts geht rein oder raus und nachdem sie ihren ZPM Vorrat aufgebraucht hatten mussten sie flitzen gehen und die Stadt versenken..
              .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

              Kommentar


              • #8
                Was man allerdings bei dem Krieg "Antiker vs Wraith" beachten müsste, ist, dass die Antiker eigentlich dabei waren den Krieg zu gewinnen, bis es zu dieser einen verhängnisvollen Schlacht kam.Man könnte es mit Stalingrad,der Seeschlacht von Actium oder aber Midway vergleichen.

                Fakt ist, dass eine selbst überlege Partei, in dem Fall die Antiker, durch ein einzigen Fehlttritt den Krieg verlieren konnte.

                Der erste Gedanke ist immer, dass ein technisch und militärisch überlegener Staat gegen einen schwächer niemals verlieren könne, aber es gab genug Beispiel in der Geschichte der Menschen.
                "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
                ~Otto von Bismarck~

                Kommentar


                • #9
                  Sie haben ja denn Krieg net verloren sie sind ja abgehauen.

                  Denn frage ich mich ja warum haben sie denn nicht auf der Erde eine große Flotte gebaut,und nochmal versuchen die Wraith zu vernichten.?

                  Immerhin war Atlantis noch da.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                    Sie haben ja denn Krieg net verloren sie sind ja abgehauen.
                    Was meinst du wohl, warum sie abgehauen sind? Weil die Niederlage bevorstand. Wer einen Kreig gewinnen kann haut doch nicht ab.

                    Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                    Denn frage ich mich ja warum haben sie denn nicht auf der Erde eine große Flotte gebaut,und nochmal versuchen die Wraith zu vernichten.?

                    Immerhin war Atlantis noch da.
                    In der Milchstraße geht es ihnen gut. Da ist es sinnlos Ressourcen zu verbrauchen, um einen Krieg zu führen, der gar nciht gewonnen werden muss.
                    Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von StargateAFreak Beitrag anzeigen
                      Hallo,
                      mir ist bei dem Serienfinale von SGA aufgefallen, dass die Menschen totale Egoisten sind! Denn die haben sich Atlantis auf die Erde geholt und nun ist die Serie vorbei. Aber der Krieg ist noch nicht zu ende! Die Menschen haben einfach alle anderen Völker ihrem Schicksal überlassen. Obwohl ja dei Menschen ja die Wohltuer der Galaxis waren.
                      Es war von Anfang an vollkommener Schwachsinn, das eine auf nur einen Planeten beschränkte Zivilisation, die noch nicht einmal ihrer eigenen Bevölkerung die Wahrheit erzählt, Kriege in fremden Galaxien anfängt. Der Kampf gegen die Wraith, hat als Selbstverteidigung einer Forschungsexpedition angefangen. Daraus einen Befreiungsfeldzug für eine ganze Galaxie zu machen, geht ohne jeden Zweifel, über die Kräfte der irdischen Menschheit. Der Rückzug aus der Pegasus Galaxie, ist die logische Konsequenz daraus, noch dazu die Atlantis-Expedition erfolgreich war.
                      Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                      Dr. Sheldon Lee Cooper

                      Kommentar


                      • #12
                        @Badmacstone
                        Was meinst du wohl, warum sie abgehauen sind? Weil die Niederlage bevorstand. Wer einen Kreig gewinnen kann haut doch nicht ab.
                        Ja das stimmt schon,trotzdem haben sie in denn Sinne nicht denn Krieg verloren weil sie ja abgehauen sind,ein Krieg zu gewinnen ist für mich wenn man einen feind ausgelöscht hat.Die Antiker sind einfach durch Sternentor abgehauen.

                        Und außerdem warum sind die Wraith bei Atlantis net geblieben vorher wussten sie das die Antiker abhauen.?

                        In der Milchstraße geht es ihnen gut. Da ist es sinnlos Ressourcen zu verbrauchen, um einen Krieg zu führen, der gar nciht gewonnen werden muss.
                        Ich würde eine Stadt wie Atlantis doch nicht in Feind Gebiet lassen,wie konnten sich die Antiker sichern sein das die Wraith nicht versuchen atlantis irgenwie einzunehmen,und die Wraith ach scheiß auf die Antiker fliegen mal zum Schlafen.So was nenne ich von beiden Seiten ziemlich dämmlich.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                          Ja das stimmt schon,trotzdem haben sie in denn Sinne nicht denn Krieg verloren weil sie ja abgehauen sind,ein Krieg zu gewinnen ist für mich wenn man einen feind ausgelöscht hat.Die Antiker sind einfach durch Sternentor abgehauen.

                          Und außerdem warum sind die Wraith bei Atlantis net geblieben vorher wussten sie das die Antiker abhauen.?
                          Natürlich haben die Antiker den Krieg verloren. Was ist das denn bitte für eine Argumentation? Wenn man vorher eine gesamte Galaxie beherrschte und nach dem Krieg vollständig aus dieser verschwunden ist, so ist das wohl ein eindeutiges Zeichen der Niederlage.

                          Die Wraith werden wohl eher früh als spät bemerkt haben, dass die Antiker fort sind...

                          Ich würde eine Stadt wie Atlantis doch nicht in Feind Gebiet lassen,wie konnten sich die Antiker sichern sein das die Wraith nicht versuchen atlantis irgenwie einzunehmen,und die Wraith ach scheiß auf die Antiker fliegen mal zum Schlafen.So was nenne ich von beiden Seiten ziemlich dämmlich.
                          Was sollten die Wraith machen? 3 annähernd volle ZPMs, die sie hätten leeren müssen - das hätte Ewigkeiten gedauert. Da die Antiker weg waren, sahen die Wraith keinen Grund, weiter dortzubleiben und haben einfach vor sich hin gelebt.
                          Den Antikern war es mehr oder weniger egal, was mit Atlantis passierte. Sie waren am Ende. Wieviele waren noch übrig? Ein paar Tausend? Mehr auf keinen Fall, zumindest in Pegasus. Und sie wussten, dass sich diese Zahl sehr schnell reduzieren würde, die Stadt hatte keinen Wert mehr für sie gehabt.
                          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Der Lantianer Beitrag anzeigen
                            Was man allerdings bei dem Krieg "Antiker vs Wraith" beachten müsste, ist, dass die Antiker eigentlich dabei waren den Krieg zu gewinnen, bis es zu dieser einen verhängnisvollen Schlacht kam.Man könnte es mit Stalingrad,der Seeschlacht von Actium oder aber Midway vergleichen.

                            Fakt ist, dass eine selbst überlege Partei, in dem Fall die Antiker, durch ein einzigen Fehlttritt den Krieg verlieren konnte.

                            Der erste Gedanke ist immer, dass ein technisch und militärisch überlegener Staat gegen einen schwächer niemals verlieren könne, aber es gab genug Beispiel in der Geschichte der Menschen.

                            Sieg oder Niederlage in einem Krieg können sehr dicht beisammen liegen und die Wraith sind ja auch nicht dumm (zumindest zu beginn der Serie waren sies nicht^^)
                            Die Strategie das sie mithilfe einer ZPM betriebenen riesigen Klon Anlage die absolute Überzahl erreichten ist durchaus plausibel
                            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                              ein Krieg zu gewinnen ist für mich wenn man einen feind ausgelöscht hat.
                              Achso? Der 2. Weltkrieg ist gar nicht zu Ende? Sonst könnten wir uns hier ja grad gar nicht unterhalten, oder? Wir sind ja ausgelöscht.
                              Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X