Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SGU-Alien-Rassen: wie mächtig im Gegensatz zu bekannten Rassen der Milchstraße?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SGU-Alien-Rassen: wie mächtig im Gegensatz zu bekannten Rassen der Milchstraße?

    Das wollte schon lange "aufmachen" mal,würde gerne eure Meinung haben wie man die Alien Rassen die wir bei SGU gesehen haben einschätzen kann.Wir kennen ja einige Rassen die Hochentwickelt sind jetzt meine frage wo kann man die einordnen.?

    Zum BSP: Die Blauen Aliens auf eine Stufe mit denn Aschen,Tollaner einordnen.

    Ihr Gefahren Potenzial wenn sie in der Milchstraße wären oder PegasusGalaxie ob es überhaupt eine Gefahr wäre oder einfach ne B304 nehmen Asgardwaffen aktivieren und die Blauen Alien sind geschichte.

    Unsere Aufgestiegene "Furlinger" oh sorry ich meine ja unbekannt die Antiker vermutlich übertroffen haben.

    Spoiler

    Die "beiden Rassen" die wir in der 2 Staffel SGU gesehen haben,scheinen auch einiges drauf zu haben wie kann man denn das alles einordnen.

    Immerhin haben diese komische Drohnen Jäger die destiny ziemlich in die Mangel genommen was wir zu denken gibt.
    Zuletzt geändert von Antiker 92; 05.12.2010, 11:56.

  • #2
    Duden Rechtschreibung und Grammatik - leicht gemacht: Grundlagenwissen Deutsch: Alles, was Sie zur deutschen Rechtschreibung und Grammatik wissen müssen: Amazon.de: Rudolf und Ursula Hoberg, Dudenredaktion: Bücher

    http://www.scifi-forum.de/news-ank-n...chreibung.html

    Mal ehrlich, so schwer ist das nun auch nicht und wenn man den Titel liest, sollte man da eigentlich keine Fehler finden...
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Ja sorry wusste nicht wie der Titel genau heißen soll,habe mich da bichen übernommen.

      Kommentar


      • #4
        Einfach mal die Beiträge vor dem Abschicken durchlesen, vergessene und überschüssige Wörter ergänzen/entfernen und schon sieht es viel besser aus.

        Leider muss man wirklich sagen weiß man nichts/kaum etwas über die Alienrassen, weil die Privatprobleme der Charaktere wichtiger zu sein scheinen.
        Man kann auch die Destiny kampftechnisch nicht in Bezug mit bekannten Schiffen bringen, aber sie scheint mir insgesamt gesehen ein Schrotthaufen zu sein. Ich glaube ein Wraithbasisschiff würde die Destiny ziemlich schnell kaputt machen, Orischiffe oder 304er könnte wohl studenlang unter Beschuss vor der Destiny rumgondeln und 1-2 Schüsse würden wohl reichen.

        Kommentar


        • #5
          Mhh..., Antiker das ist wohl schwer zu beantworten wo man wen einordnen kann. Da letzendlich und das wissen wir alle, alles von den Autoren abhängt, kann man ja z.B. schön in der Destiny anfangs Folge sehen, wo die Hammond massive Probleme gegen Hataks hat. Die sie normalerweise in ein paar Sekunden erledigen sollte..

          Zu den neuen Aliens aus SGU, die Blues scheinen mir nicht sonderlich hoch entwickelt zu sein, zumindest was deren Waffensysteme angeht. Die Ursini das kann man wohl noch überhaupt nichts zu sagen, da wir noch nie eines Ihrer Schiffe in Aktion gesehen haben. Was die neuen Drohen Aliens (wer auch immer das sein mag) angeht. Nunja ganz passable Feuerkraft aber sonst weiss man mal garnichts über Sie.

          Über die Planeten bauer Aliens wag ich nicht mal zu spekulieren....
          Mr. Garak: "I always hope for the best. Experience, unfortunately, has taught me to expect the worst."

          Kommentar


          • #6
            @DefiantXYX
            Leider muss man wirklich sagen weiß man nichts/kaum etwas über die Alienrassen, weil die Privatprobleme der Charaktere wichtiger zu sein scheinen.
            War der Kommentar jetzt nötig.

            Man kann auch die Destiny kampftechnisch nicht in Bezug mit bekannten Schiffen bringen, aber sie scheint mir insgesamt gesehen ein Schrotthaufen zu sein. Ich glaube ein Wraithbasisschiff würde die Destiny ziemlich schnell kaputt machen, Orischiffe oder 304er könnte wohl studenlang unter Beschuss vor der Destiny rumgondeln und 1-2 Schüsse würden wohl reichen.
            Naja würde ich nicht so sagen,die Destiny kann nur etwa 40% leisten,und wenn der Kampf über eine Sonne statt finden würde,sehe auch wieder ganz anderes aus,unendliche Energie,da sehen auch nach ne Zeit Wraithbasischiffe,Orischiffe,B304 alt aus.

            @Quott
            Zu den neuen Aliens aus SGU, die Blues scheinen mir nicht sonderlich hoch entwickelt zu sein, zumindest was deren Waffensysteme angeht.
            Naja wir ja in der Simulation gesehen haben mit genug Blauen Alien Schiffe sieht die Destiny auch ziemlich alt aus.
            Die Ursini das kann man wohl noch überhaupt nichts zu sagen, da wir noch nie eines Ihrer Schiffe in Aktion gesehen haben.
            Da gebe ich dir recht echt schade.

            Nunja ganz passable Feuerkraft aber sonst weiss man mal garnichts über Sie.
            Jo damit hast recht,es kommt wieder auf die Masse an,bei der 1 Schlacht konnte die destiny einige Drohnen abschießen als immer mehr wurden war die Destiny am Ende.

            Über die Planeten bauer Aliens wag ich nicht mal zu spekulieren....
            Naja man kann sie auf ne Stufe mit denn Antiker sicherlich stellen.

            Kommentar


            • #7
              Sry, aber du vergleichst da Sachen, die man so nicht verlgeichen kann, Antiker 92.
              Es ist schon klar, dass eine große Menge schlechter Schiffe (Blues) stärker ist als ein vergleichsweise gutes Schiff (Destiny), aber du musst bei solchen Vergleichen doch von einem 1vs1 ausgehen, nicht von einem 1vs8.
              Und das Argument mit der Sonnenenergie kannst du auch vergessen. Dafür sind die Systeme der Destiny nicht ausgelegt. Die würden einfach irgendwann überlastet
              "Is it something we can barbecue?" - Sgt. Greer; SGU

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Antiker 92
                Ihr Gefahren Potenzial wenn sie in der Milchstraße wären oder PegasusGalaxie ob es überhaupt eine Gefahr wäre oder einfach ne B304 nehmen Asgardwaffen aktivieren und die Blauen Alien sind geschichte.
                Kann man unmöglich einschätzen, weil man für einen Vergleich erstmal die relative Kampfkraft der Destiny kennen müsste. Die Anzahl der Schiffe, die die Blue Man-Group aufbringen kann, kennt man auch nicht.

                Zum BSP: Die Blauen Aliens auf eine Stufe mit denn Aschen,Tollaner einordnen.
                Aschen und Tollaner würde ich auf jeden Fall niedriger einordnen. Beide Völker hatten kaum die Kapazitäten, um irgendwelche intergalaktischen Reisen ohne Stargate zu unternehmen. Die Tollaner hätten etwa über 9 Monaten gebraucht, um ein Schiff zur Erde zu bringen, was für Stargate-Verhältnisse sehr langsam ist. Die Aschen sind ebenfalls von Gate-Reisen abhängig und haben sich zudem auf biologische Kriegsführung spezialisiert. Die Existenz imponierender Schlachtkreuzer scheint mir da hüben wir drüben unwahrscheinlich zu sein.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                  Kann man unmöglich einschätzen, weil man für einen Vergleich erstmal die relative Kampfkraft der Destiny kennen müsste. Die Anzahl der Schiffe, die die Blue Man-Group aufbringen kann, kennt man auch nicht.
                  Das Argument zieht bei Antiker nicht, ich habs schon oft genug probiert - wir sollen schätzen.

                  Aschen und Tollaner würde ich auf jeden Fall niedriger einordnen. Beide Völker hatten kaum die Kapazitäten, um irgendwelche intergalaktischen Reisen ohne Stargate zu unternehmen. Die Tollaner hätten etwa über 9 Monaten gebraucht, um ein Schiff zur Erde zu bringen, was für Stargate-Verhältnisse sehr langsam ist. Die Aschen sind ebenfalls von Gate-Reisen abhängig und haben sich zudem auf biologische Kriegsführung spezialisiert. Die Existenz imponierender Schlachtkreuzer scheint mir da hüben wir drüben unwahrscheinlich zu sein.
                  Naja, die Aschen haben interstellare Schiffe, es ist ihnen nur kein FTL-Antrieb bekannt. Somit wäre es möglich, dass sie die gesamte Ta'uri Flotte zerstören könnten, nur haben sie nicht die Technologie, die eigenen Schiffe durch den Raum zu bringen. Ein sehr gewitztes Volk, diese Aschen.
                  Bei den 9 Monaten hat man wohl noch versucht, eine realistische Reisedauer in die Serie zu integrieren. Leider hat man sich später nicht an diese Angabe erinnert, jetzt braucht man für intergalaktische Reisen nurnoch 3 Tage...
                  Ich denke, wir wissen über alle 3 Völker nicht genug, um sie irgendwie in einem System einordnen zu können. Bei den Blues könnte es zum Beispiel umgekehrt zu den Aschen sein, zwar haben sie FTL, aber keine anständigen Waffen.
                  "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Blues sind wohl technologisch auf ehemaligem Goauld Niveau. Für ein Schiff mit Antikertechnologie eigentlich Null Problemo, aber ein rampuniertes Antikerschiff kann da schonmal in Gefahr geraten, wenn ein halbes Dutzend Blues draufballert.

                    Die planetenbauenden Aliens dürften die hochentwickelste, nicht-aufgestiegene Zivilisation sein, die bekannt ist - auch ne Stufe höher als Wraith und Antiker (zu ihrer Zeit).

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich würde die Blues etwas höher als die ehemaligen Goauld einstellen. Und ich finde auch, dass die Destiny eigentlich viel zu schwach für Antikertechnologie ist. Die Blues hätten eigentlich eine realistische Chance gegen die Destiny, denn die Destiny lädt sich schnell aus und das bedeutet, dass sie keinen vernünftigen Kampf kämpfen kann, denn nach ein paar Schüssen und gezielten Treffer auf dem Schild der Destiny gehen die Energiereserven der Destiny schon zu Ende. Deshalb müssten eigentlich 3 - 4 Schiffe schon ausreichen um die Destiny zu zerstören. Vielleicht könnte sogar schon ein einziges Schiff der Destiny gefährlich werden , denn es hat ja auch noch Jäger auf seinem Schiff stationiert udn diese könnten die Schüsse der Destiny abfangen.

                      Mein Schlussstrich würde heißen, warten wir es ab. März kommt die 2. Staffel im Free-TV. Dann können wir weiter spekulieren.

                      Kommentar


                      • #12
                        Also von den paar Schüssen auf den alten Kläpper Destiny kann man mMn nicht so viel über die Stärke der Blues herauslesen (wobei es in-universe auch unlogisch ist dass die Destiny der Wärmeenergie einer Sonne widerstehen kann, aber nach ein paar Schüssen von den Blues auseinanderzufallen droht...).
                        When I feed the poor, they call me a saint.
                        When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                        ~ Hélder Câmara

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen

                          Unsere Aufgestiegene "Furlinger" oh sorry ich meine ja unbekannt die Antiker vermutlich übertroffen haben.
                          Es gab keine Furlinge in SGU oder??? Und außerdem werden Antiker in SG als mächtigste Wesen überhaupt daegestellt, das wird sich warscheinlich auch nicht ändern.

                          Kommentar


                          • #14
                            Und die Blues würde ich auf die Stufe der Pegasus-Asgard setzen.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X