Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Antiker Menschheit Wie denn nun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antiker Menschheit Wie denn nun?

    Hey,
    also meines Wissens sind die Antiker und die Ori mal eine Rasse gewesen. (In der jetzigen Ori Galaxie) Dann sind die Antiker in die Milchstraße umgezogen und fanden dort nix. Die Dinos waren grad ausgestorben und die Menschen gab es noch nicht.
    Dann bauten sie die Stargates. Dann brach eine Seuche aus und die Antiker starben oder flogen in die Pegasus Galaxie.

    Nach einer gewissen zeit Kamen sie zurück auf die Erde. Dort fanden die dann normale Urzeit-Menschen. ist das richtig? Wie hat sie die Menschheit entwickelt, wenn alle Tot waren?

    Naja und dann trafen die Antiker die Nox, Asgard und die Fulinger. Dann stiegen sie auf. Dass muss aber schon mehr als 10.000 Jahre her sein.

    So richtig?

  • #2
    OH man ein wenig mehr stargate gucken würde nicht schaden.^^

    ach einer gewissen zeit Kamen sie zurück auf die Erde. Dort fanden die dann normale Urzeit-Menschen. ist das richtig? Wie hat sie die Menschheit entwickelt, wenn alle Tot waren?

    Was daran außergewöhnliches? Das halt Evolution die Antiker waren paar Million in der Pegasus Galaxie. Und wo sie wieder kamen waren halt Menschen da denn haben sich unter sie gemischt, und haben weiter gelebt oder sind aufgestiegen frage beantwortet.

    Naja und dann trafen die Antiker die Nox, Asgard und die Fulinger. Dann stiegen sie auf. Dass muss aber schon mehr als 10.000 Jahre her sein.
    DIe Allianz der 4 großen Rassen ging wohl auch paar Million Jahren vor 50 Million Jahren haben sie die OriGalaxie verlassen.Denn haben sie irgenwann die Mlichtstraße getroffen und die 3 anderen Rassen denn haben sie neh Allianz gebildete stargate Netzwerk aufgebaut, und haben friedlich gelebt, denn kam die Seuche die ähnlickeit mit der Oriseuche hatte, viele starben, welche sind aufgestiegen, und haben Atlantis gebaut. In der Allainz haben sie noch die Destiny gebaut mit denn alten Stargate um das Univerusm zu erforschen. Ich hoffe damit wurden deine fragen beantwortet.

    Kommentar


    • #3
      Wenn man allerdings bedenkt, in was für Zeitsprünge die Autoren von Stargate dachten, fällt einen ersteinmal die tatsächliche Schwäche von Stargate und all seinen Anhängen auf.

      Ein Volk, dass viele millionen von Jahren alt ist, Technologie benutzt, die die normalen Menschen benutzen könnten und sich vor 10.000 Jahren unter die Menschen der Erde mischten. Aber was ist schon realistisch, bei Scifi-Serien?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von The Beitrag anzeigen

        Ein Volk, dass viele millionen von Jahren alt ist, Technologie benutzt, die die normalen Menschen benutzen könnten und sich vor 10.000 Jahren unter die Menschen der Erde mischten. Aber was ist schon realistisch, bei Scifi-Serien?
        Es ist doch gerade ein Zeichen von fortschrittlicher Technologie, wenn diese derart automatisiert und intuitiv ist, dass völlig Unwissende sie problemlos benutzen können.
        Oder was war die Aussage deines Satzes?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Nachtstute Beitrag anzeigen
          1.
          Hey,
          also meines Wissens sind die Antiker und die Ori mal eine Rasse gewesen. (In der jetzigen Ori Galaxie) Dann sind die Antiker in die Milchstraße umgezogen und fanden dort nix. Die Dinos waren grad ausgestorben und die Menschen gab es noch nicht.
          Dann bauten sie die Stargates. Dann brach eine Seuche aus und die Antiker starben oder flogen in die Pegasus Galaxie.
          2.
          Nach einer gewissen zeit Kamen sie zurück auf die Erde. Dort fanden die dann normale Urzeit-Menschen. ist das richtig? Wie hat sie die Menschheit entwickelt, wenn alle Tot waren?
          ...

          So richtig?
          zu 1. und 2.
          Das stimmt soweit, aber als die Antiker wegen der verheerenden Seuche die Milchstraße verließen, blieben einige Antiker zurück und schufen später mit Hilfe der Vorrichtung auf Dakara Antikerwaffe von Dakara ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon
          wieder neues Leben... (Staffel 8, Folge 7 "Abrechnung Teil 2 und Folge 8 "Jim") und so sind die Menschen eben (wieder) entstanden... Kann auch sein, dass die Dakaravorrichtung automatisch aktiv wurde....
          Allerdings sollten die Antiker doch bei ihrer ersten Ankunft in der Milchstraßengalaxy die späteren Verbündeten der "Allianz der vier großen Rassen" (Nox, Asgard (noch in menschenähnlicher Form) und Furlinger) getroffen haben.... Außerdem haben sie ja evtl. verbündete Menschen aus der Origalaxy mitgebracht, da die Ori in ihrer eigenen Galaxy doch Menschen für ihre Zwecke missbraucht haben... Die Menschheit als solche existierte also bereits. In der Milchstraße starb sie aber mit allen anderen Lebewesen wieder aus und wurde erst mit Aktivierung der Dakaravorrichtung wieder in dieser Galaxy "eingeführt".

          Als die Antiker dann vor ca. 10.000 Jahren wieder zurück zur Erde kamen, trafen sie eben auf die Nachfahren der Menschen, die durch die Dakaratechnik wieder ... , aber als Urzeitmenschen würde ich sie nun nicht bezeichnen da sie 1. bereits Jetztmenschen waren und sich 2. bereits auf der Stufe des Neolithikums befanden...

          Antiker 92 schrieb: OH man ein wenig mehr stargate gucken würde nicht schaden.^^
          ...
          Was daran außergewöhnliches? Das halt Evolution die Antiker waren paar Million in der Pegasus Galaxie. Und wo sie wieder kamen waren halt Menschen da denn haben sich unter sie gemischt, und haben weiter gelebt oder sind aufgestiegen frage beantwortet.
          Zum einen kann man das auch höflicher mitteilen!
          Zum anderen: Siehe Oben zu der Neuenstehung des Lebens in der Milchstraße durch die verbliebenen Antiker! bzw. ihre Technologie auf Dakara... Alles Leben war doch in der Milchstraße ausgelöscht worden und als die Antiker von Atlantis wieder zurückkehrten, waren die Menschen auf der Erde... Das war die Frage des Threaderöffners... die Lücke, dass er/sie nicht wusste, woher die Menschen kamen...

          Kommentar


          • #6
            @Anthea
            Zum anderen: Siehe Oben zu der Neuenstehung des Lebens in der Milchstraße durch die verbliebenen Antiker! bzw. ihre Technologie auf Dakara... Alles Leben war doch in der Milchstraße ausgelöscht worden und als die Antiker von Atlantis wieder zurückkehrten, waren die Menschen auf der Erde... Das war die Frage des Threaderöffners... die Lücke, dass er/sie nicht wusste, woher die Menschen kamen...
            Du brauchst mich nicht belehren in Sachen Stargate. Und deiner Aussage ist was falsch.Wenn alles Leben in der Milchstraße Galaxie ausgestorben waren, wie erklärst dir die Nox vieleicht betraf ja nur die Antiker wie die anderen 3 Rassen der Allianz auf die Seuche reagierten is völlig unklar, also kann man nicht sagen das alles ausgelöscht wurde? Es klar das die Seuche fast alles ausgelöscht hat, die Dakara Maschine diente dazu, neues Leben zu ermöglichen, sie hätten auch in der Milchsrtaßen Galaxie bleiben können, aber sie haben ein neu Anfang gemacht.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
              @Anthea


              Du brauchst mich nicht belehren in Sachen Stargate. Und deiner Aussage ist was falsch.Wenn alles Leben in der Milchstraße Galaxie ausgestorben waren, wie erklärst dir die Nox vieleicht betraf ja nur die Antiker wie die anderen 3 Rassen der Allianz auf die Seuche reagierten is völlig unklar, also kann man nicht sagen das alles ausgelöscht wurde? Es klar das die Seuche fast alles ausgelöscht hat, die Dakara Maschine diente dazu, neues Leben zu ermöglichen, sie hätten auch in der Milchsrtaßen Galaxie bleiben können, aber sie haben ein neu Anfang gemacht.
              Nein, nein, ich wollte dich nicht über Stargate belehren, sondern dich nur darauf aufmerksam machen, dass für dich ja alles klar sein mag, aber der Threadsteller eben diese Frage hat, die ja berechtigt ist, da diesbezüglich ja doch einiges im Unklaren bleibt. Es gibt widersprüchliche bzw. unzureichende Informationen... Meine Infos habe ich unter anderem von Stargate Wiki...

              Schau mal, was die Zeitleiste diesbezüglich hergibt:

              Zeitleiste ? Stargate Wiki ? Das deutschsprachige Stargate-Lexikon

              Alles Leben wurde ausgelöscht, aber die Dakaramaschine hat, nachdem die Antiker die Milchstraße verlassen hatten, die Seuche eliminiert und neues Leben ermöglicht...

              Evtl. wurden ja wirklich nur Menschen und Antiker durch die Seuche ausgelöscht, aber da zu dieser Zeit die Agard noch in menschenähnlicher Form lebten, müsste die Seuche diese ja auch angegriffen haben...
              Aber genaueres weiß man nicht.
              Nur, warum wurde die Dakaramaschine so programmiert, dass sie wieder neues Leben erschaffen soll, wenn es noch Leben gab?

              Kommentar


              • #8
                Ich hätte eine Lösung für das Problem was Antiker 92 gegen diese Theorie hat... Ich meine die Dakara-"Waffe" konnte ja nicht durch den Luftlehren raum funktionieren oder nur mit sehr geringer Reichweite, also wenn sie nicht alle Stargates aktivieren würden zB nur die die auch wirklich als Ziel dienten würden alle andreren Rassen überleben. Oder die Antiker warnten die Nox, Furlinger und so weiter, da die Nox ja auch eine fliegende Stadt hatten warum nicht auch Raumschiffe. Hoffe ihr könnt mir damit Recht geben oder wenn ihr Fehler entdeckt bitte korigieren .
                Achtet nichts auf Äußerlichkeiten, denn so erkennt ihr nicht den Sinn hinter dem Geschriebenen.
                Dr.Rodney McKay: "[...]Am Ende des Traumes wurde ich von einem Wal gefressen."

                Kommentar


                • #9
                  Die Theorie von @ Dr. Daniel Jackson klingt sehr gut, weil es gibt Planeten auch ohne Stargate wo welche lebten, und die Nox können ihr Stargate aktiveiren oder verschwinden lassen wann sie wollen.^^ Die Nox können sich ja von Tod immer mit einer Ritutal sich selber erwecken, von reich der toten, vieleicht waren sie gar nicht betroffen, sie kümmern sich auch nicht gerade um andere sondern machen ihr eigenes ding und wollen einfach auf ihren Planeten in ruhe und frieden leben.

                  Die Furlinger könnte man so erklären das wirklich ausgelöscht wurden, durch die Seuche ich meine die Stargate Macher haben sie ja nie gezeigt was neh Frecheit ist sondersgleichen-.- So könnte man für sich sagen ja wurden durch die Seuche ausgerottet was die Sache mit Asgard Körper angeht was @Anthea anspricht vor 30.000 Jahren haben die Asgard ein Schiff verloren, den haben sie es gefunden, und ein Nachfahre gefunden in Menschliche Form, also kann nicht durch die Seuche gewesen sein, was du mit denn Asgard meinst, sondern heißt unklar schluss das die Asgard gar nicht betroffen waren, weil sie in der Ida Galaxie gelebt haben wo vermutlich auch mal Stargate Netzwerk war, also aufjedenfall auf Orilla gab ein Stargate.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                    Es ist doch gerade ein Zeichen von fortschrittlicher Technologie, wenn diese derart automatisiert und intuitiv ist, dass völlig Unwissende sie problemlos benutzen können.
                    Oder was war die Aussage deines Satzes?
                    Nein, das meinte ich damit nicht. Die Technologie müsste für den Menschen an für sich völlig unverständlich sein und müsste so gesehen wesentlich weiter entwickelt sein, um nicht zu sagen, schon längst zum Stillstand gekommen sein.

                    @Antiker92
                    Du brauchst mich nicht belehren in Sachen Stargate.
                    Ich wusste garnicht, dass es "Stargate" als Studienfach gibt.


                    @Anthea
                    Evtl. wurden ja wirklich nur Menschen und Antiker durch die Seuche ausgelöscht, aber da zu dieser Zeit die Agard noch in menschenähnlicher Form lebten, müsste die Seuche diese ja auch angegriffen haben...
                    Aber genaueres weiß man nicht.
                    Verbessert mich, doch lebten die Asgard nicht so oder so in einer anderen Galaxie? Die Seuche war doch nur eine "regionale" Seuche.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dr.Daniel Jackson Beitrag anzeigen
                      Ich hätte eine Lösung für das Problem was Antiker 92 gegen diese Theorie hat... Ich meine die Dakara-"Waffe" konnte ja nicht durch den Luftlehren raum funktionieren oder nur mit sehr geringer Reichweite, also wenn sie nicht alle Stargates aktivieren würden zB nur die die auch wirklich als Ziel dienten würden alle andreren Rassen überleben. Oder die Antiker warnten die Nox, Furlinger und so weiter, da die Nox ja auch eine fliegende Stadt hatten warum nicht auch Raumschiffe. Hoffe ihr könnt mir damit Recht geben oder wenn ihr Fehler entdeckt bitte korigieren .
                      Verstehe ich nicht. Die Dakaramaschine hat doch niemanden getötet, sondern die Seuche neutralisiert und neues Leben in der Milchstraße "erschaffen".

                      Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                      Die Theorie von @ Dr. Daniel Jackson klingt sehr gut, weil es gibt Planeten auch ohne Stargate wo welche lebten, und die Nox können ihr Stargate aktiveiren oder verschwinden lassen wann sie wollen.^^ Die Nox können sich ja von Tod immer mit einer Ritutal sich selber erwecken, von reich der toten, vieleicht waren sie gar nicht betroffen, sie kümmern sich auch nicht gerade um andere sondern machen ihr eigenes ding und wollen einfach auf ihren Planeten in ruhe und frieden leben.

                      ...
                      Vielleicht, aber wenn alle Nox ausgelöscht sind, können sie sich auch nicht wieder ins Leben zurückholen...

                      Und wenn der Übertragungsweg der Seuche nur über das Stargatenetzwerk funktionierte, wie Dr. Michael Jackson oben meint, hätten sich die Betroffenen (Antiker, Menschen, ...) auf einen Planeten ohne Stargate zurückziehen können.... Nein, dieses Argument kann ich nicht nachvollziehen. Seuchen verbreiten sich unter anderem durch Direktkontakt und da die Nox in der Allianz der 4 waren, kamen sie eben in Kontakt mit den Überträgern (Antiker), genau wie die Asgard (damals noch menschenähnlich) und so hätten sie es in ihre Heimatwelten hineintragen können.... Ihr versteht?

                      Zitat von The Beitrag anzeigen
                      @Anthea

                      Verbessert mich, doch lebten die Asgard nicht so oder so in einer anderen Galaxie? Die Seuche war doch nur eine "regionale" Seuche.

                      Richtig! Das hatte ich dabei nicht bedacht. Zumindest damit wird das Überleben der Asgard möglich. Die Furlinger könnten, wie Antiker 92 bereits schrieb, damals durch die Seuche ausgelöscht worden sein... Wäre auch plausibel. Aber durch den oben erwähnten Kontakt zu den Antikern könnten alle Verbündeten auch mit der Seuche in Berührung gekommen sein...

                      Das meinte ich eben, als ich Antiker 92 "belehrte" (oder auch nicht ). Es gibt eben viele Ungereimtheiten und Unklarheiten zu diesem Thema und damit war die Frage des Threaderöffners eben berechtigt und nicht mit einem lapidaren: "Mehr Stargate gucken wäre hilfreich!" abzutun.

                      Kommentar


                      • #12
                        @Anthea
                        Vielleicht, aber wenn alle Nox ausgelöscht sind, können sie sich auch nicht wieder ins Leben zurückholen...

                        Und wenn der Übertragungsweg der Seuche nur über das Stargatenetzwerk funktionierte, wie Dr. Michael Jackson oben meint, hätten sich die Betroffenen (Antiker, Menschen, ...) auf einen Planeten ohne Stargate zurückziehen können.... Nein, dieses Argument kann ich nicht nachvollziehen. Seuchen verbreiten sich unter anderem durch Direktkontakt und da die Nox in der Allianz der 4 waren, kamen sie eben in Kontakt mit den Überträgern (Antiker), genau wie die Asgard (damals noch menschenähnlich) und so hätten sie es in ihre Heimatwelten hineintragen können.... Ihr versteht?
                        Schon klar, es kann auch so sein das die Nox betroffen waren, aber eine Gruppe es irgenwie geschafft hat ein Planeten zu finden wo die Seuche kein Einfluss hat, wir wissen ja das die Nox zu Zeit auf Waldplanet lebt, vieleicht hat dieser Planet besondere eigenschaften wer weiß, darum haben die Nox nach Million Jahren immer noch diesen 1 Planeten.

                        Verstehe ich nicht. Die Dakaramaschine hat doch niemanden getötet, sondern die Seuche neutralisiert und neues Leben in der Milchstraße "erschaffen".
                        Wie wir ja heute wissen, kann die DakaraWaffe auch alles leben auslöschen wenn man weiß wie das geht.

                        Ich wusste garnicht, dass es "Stargate" als Studienfach gibt.
                        Seid letzte Woche in allen Schulen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                          @Anthea
                          ...

                          Wie wir ja heute wissen, kann die DakaraWaffe auch alles leben auslöschen wenn man weiß wie das geht.

                          ...
                          Ja, das weiß ich, aber darum geht es ja nicht. Es geht darum, das bzw. auch wie die Dakaramaschine die Seuche eliminiert hat und wieder neues Leben in der Milchstraße geschaffen hat...und welches Volk noch betroffen war, außer den Antikern und Menschen...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
                            Richtig! Das hatte ich dabei nicht bedacht. Zumindest damit wird das Überleben der Asgard möglich. Die Furlinger könnten, wie Antiker 92 bereits schrieb, damals durch die Seuche ausgelöscht worden sein... Wäre auch plausibel. Aber durch den oben erwähnten Kontakt zu den Antikern könnten alle Verbündeten auch mit der Seuche in Berührung gekommen sein...
                            Lag ich doch richtig.
                            Dann waren die Asgard sehr wahrscheinlich garnicht betroffen und ob die Furlinge eben so betroffen waren, wissen wir ja nicht. Eventuell befiel die Seuche nur humanuide Völker.

                            Das meinte ich eben, als ich Antiker 92 "belehrte" (oder auch nicht ). Es gibt eben viele Ungereimtheiten und Unklarheiten zu diesem Thema und damit war die Frage des Threaderöffners eben berechtigt und nicht mit einem lapidaren: "Mehr Stargate gucken wäre hilfreich!" abzutun.
                            Ganz genau.
                            Stargate ist ein einziges Wirr-Warr und besonders die Vergangenheit der Alteraner/Antiker/Lantianer ist mehr als verwirrend. Deswegen kann mir auch niemand weiß machen, er wüsste alles über die Serie, ihre Geschichte und und und.

                            @Antiker92

                            Schon klar, es kann auch so sein das die Nox betroffen waren, aber eine Gruppe es irgenwie geschafft hat ein Planeten zu finden wo die Seuche kein Einfluss hat, wir wissen ja das die Nox zu Zeit auf Waldplanet lebt, vieleicht hat dieser Planet besondere eigenschaften wer weiß, darum haben die Nox nach Million Jahren immer noch diesen 1 Planeten.
                            Es ist nicht bekannt, ob die Nox nur diesen einen Planeten bewohnen. Über dieses Volk ist so gut wie garnichts bekannt, deswegen würde ich mit solchen Vermutungen mich eher zurück halten.

                            Seid letzte Woche in allen Schulen.
                            Und da willst du schon so gut sein? Mensch, deine Fantasie muss ja äußerst lebendig sein.

                            Kommentar


                            • #15
                              Was mir immer noch suspekt ist: wie konnten die Alteraner auf der Erde so schnell fuß fassen? Ja sie hatten ihr schiff aber ansonsten war hier doch null TEchnologie und sie mussten alles erneut erfinden, aufbauen. Selbst wenn sie teile ihrer Schiffe genutzt hätten, ein großteil hätte ihrem Schutz und Versorgung dienen müssen. Außerdem hätten die Kinder der Siedler dann wieder vor halbfertigem WErk gestanden ohne REsssourcen.


                              und wg. der Asgard. Gab es nicht schon längst kontakt zw. Asgard und Antikern als Dakara gebaut wurde (heliopolis)? da hätten die suich doch auch anstecken und die Krankheti verschleppen können. (warum sie aus IDA weg sind und hier dan Götter spielen ist mir auch immer noch unklar)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X