Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[1x09] "Critical Mass" / "Anubis"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [1x09] "Critical Mass" / "Anubis"

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: folge9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,4 KB
ID: 4485860

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: e9.jpg
Ansichten: 1
Größe: 29,7 KB
ID: 4486019
    Regie: Terry McDonough
    Erstausstrahlung: 02.02.2016 SyFy
    Deutsche Online Premiere: 03.11.2016

    ***
    ImdB Episoden Bilder
    ***

    BESETZUNG

    Thomas Jane als Joe Miller
    Steven Strait als James Holden
    Shohreh Aghdashloo als Chrisjen Avasarala
    Dominique Tipper als Naomi Nagata
    Cas Anvar als Alex Kamal
    Wes Chatham als Amos Burton
    Florence Faivre als Julie Mao
    Paulo Constanzo als Shed Garvey
    Chad L. Coleman als Fred Johnson
    Jared Harris als Anderson Dawes
    3
    ****** Eine der besten Folgen aller Zeiten!
    0%
    0
    ***** Sehr gute Folge!
    0%
    0
    **** Gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    100,00%
    3
    *** Vollkommen durchschnittliche Folge!
    0%
    0
    ** Relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0%
    0
    * Eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten. Absolut Unwürdig!
    0%
    0
    Zuletzt geändert von Infinitas; 20.12.2017, 13:11.

  • #2
    Sehr gut hat mir der Anfang gefallen, wo die gesamten Ereignisse der vergangenen Episoden aus Julie Maos Sicht gezeigt werden und damit für den Zuschauer noch einmal alles verständlich zusammengefasst wird.

    Avasarala Handlungsstrang hat mir auch gefallen, indem noch einmal der ehemalige Botschafter aufgegriffen wird, der auf eigene Faust ermittelt hat. Langsam werden die wirklichen Drahtzieher offenbart.

    Ich finde es gut das Fred Johnson, statt wie im Buch Holden, dem Sonnensystem verkündet hat, dass die Erde in die Ereignisse verwickelt ist. Seine Beweggründe sind für mich nachvollziehbarer als Holdens "Alle-haben-ein-Recht-alles-und-sofort-zu-wissen-und-die-Menschen-sind-ja-nicht-blöd".

    Schön fand ich auch das Master of Desaster Team Miller/Holden. Ganz besonders Miller wie sie da diesen Handlanger durch die Gänge geschleppt haben, um an die Wache vorbeizukommen. "Laufen sie da hin, da haben ein paar Leute von ihnen gerade Probleme, wir kümmern uns um ihren Kameraden. Der wird schon wieder." Dann ein netter kleiner Faustschlag in die Wunde, damit er auch ja nicht redet.

    Ich vergebe gute 4**** Sterne.
    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
    Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
    [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

    Kommentar


    • #3
      Zitat von BluePanther Beitrag anzeigen
      Sehr gut hat mir der Anfang gefallen, wo die gesamten Ereignisse der vergangenen Episoden aus Julie Maos Sicht gezeigt werden und damit für den Zuschauer noch einmal alles verständlich zusammengefasst wird.
      Das hat mir an dieser Folge auch sehr gut gefallen und es wurde auch langsam Zeit das endlich einmal die Zusammenhänge erklärt wurden und das man als Zuschauer einen tieferen Einblick bekommt. Damit wurden einige Fragen beantwortet, welche schon in der ersten Folge durch die kurzen "abgehakten" entstanden sind. Jedoch wurde leider noch nicht erklärt wieso ausgerechnet der Canterbury eine Falle gestellt und diese vernichtet wurde.
      Etwas heftig fand ich dabei die Verwandlung von Julie und das sie am Ende gestorben ist. Das finde ich echt schade, besonders weil bis zuletzt die Hoffnung bestand sie lebend zu finden.
      Ich bewerte die Folge mit sehr guten vier Sternen.
      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
        Jedoch wurde leider noch nicht erklärt wieso ausgerechnet der Canterbury eine Falle gestellt und diese vernichtet wurde.
        Das ist erst geschehen, nachdem der Frachter mit Julie an Bord den Überfall versucht hat. Die Bösen können ja nicht gewusst haben, dass die Übertragung des Chefwissenschaftlers vom Saturnmond Phoebe von einem Data Broker abgefangen und an die OPA verkauft wurde und diese dann wiederum versuchen, sich die "Biowaffe" selbst unter den Nagel zu reißen.

        Die Aufgabe der Tarnschiffe war, durch gezielte Angriffe im Sonnensystem, Mars und Erde an den Rand eines Krieges zu drängen, um von den geplanten Experiment auf Eros abzulenken. Nachdem, der Frachter Scopuli mit Julie in die Hände der Bösen gefallen ist, wird etwas improvisiert und versucht zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und die Scopuli wird als Köder ausgelegt. Die Canterbury zieht dabei einfach die Arschkarte, da ihre Transportroute der Scopuli am nähsten kommt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Anvil Beitrag anzeigen
          Das ist erst geschehen, nachdem der Frachter mit Julie an Bord den Überfall versucht hat. Die Bösen können ja nicht gewusst haben, dass die Übertragung des Chefwissenschaftlers vom Saturnmond Phoebe von einem Data Broker abgefangen und an die OPA verkauft wurde und diese dann wiederum versuchen, sich die "Biowaffe" selbst unter den Nagel zu reißen.
          Julie wurde ja gefangen genommen und eingesperrt, konnte aber in ihrer "Zelle" einen Notruf absetzen, welcher von der Canterbury aufgefangen wurde und woraufhin die Canterbury Rettungsmaßnahmen einleitete, welche zu ihrer Vernichtung führte. Jetzt verstehe ich.
          Zuletzt geändert von Rommie's Greatest Fan; 06.02.2018, 07:24.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen

            Julie wurde ja gefangen genommen und eingesperrt, konnte aber in ihrer "Zelle" einen Notruf absetzen, welcher von der Canterbury aufgefangen wurde und woraufhin die Canterbury Rettungsmaßnahmen einleitete, welche zu ihrer Vernichtung führte. Jetztverstehe ich.
            Ne, der Notrufsensor wurde auf der Scopuli von der Crew der Anubis wissentlich platziert, nachdem sie das Schiff nach dem gescheiterten Enterversuch der OPAler unter ihre Kontrolle gebracht hatten

            Julies Zelle befindet sich ja auch nicht auf der Scopuli (wie ich zuerst dachte) sondern auf der Anubis. Sie ist erst entkommen als die Wissenschaftler ihrem eigenen Experiment zum Opfer gefallen waren und hatte vorher keine Chance einen Notruf abzusetzen.

            Die Canterbury wurde bewusst angelockt um zerstört zu werden. Später hätte man dann den Marsflottentechnologiesensor gefunden, oder der Plan war die Überlebenden der Rettungsmission davon berichten zu lassen (was ja auch funktioniert hat).

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Derek Vontanes Beitrag anzeigen

              Ne, der Notrufsensor wurde auf der Scopuli von der Crew der Anubis wissentlich platziert, nachdem sie das Schiff nach dem gescheiterten Enterversuch der OPAler unter ihre Kontrolle gebracht hatten

              Julies Zelle befindet sich ja auch nicht auf der Scopuli (wie ich zuerst dachte) sondern auf der Anubis. Sie ist erst entkommen als die Wissenschaftler ihrem eigenen Experiment zum Opfer gefallen waren und hatte vorher keine Chance einen Notruf abzusetzen.

              Die Canterbury wurde bewusst angelockt um zerstört zu werden. Später hätte man dann den Marsflottentechnologiesensor gefunden, oder der Plan war die Überlebenden der Rettungsmission davon berichten zu lassen (was ja auch funktioniert hat).
              Julie hat doch einen weiteren Notruf von ihrer Zelle auf der Anubis abgesetzt und kurz darauf ist die Energieversorgung vom "Minisendegerät" erloschen. Diesen Sender hat sie zufällig an einem Raumanzug bzw. Kleidungsstück in ihrer Zelle gefunden.
              Diesen zweiten Notruf hat dann doch Holden empfangen und quasi die Rettungsmission erzwungen.
              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Rommie's Greatest Fan Beitrag anzeigen
                Etwas heftig fand ich dabei die Verwandlung von Julie und das sie am Ende gestorben ist. Das finde ich echt schade, besonders weil bis zuletzt die Hoffnung bestand sie lebend zu finden.
                Schön, dass du der Serie jetzt auch eine Chance gibst und sie anschaust.

                Das Julie gestorben ist, fand ich auch ziemlich traurig. Aber irgendwie macht es die Serie interessanter; nicht weil, wie in anderen SciFi-Shows massenweise, Charaktere sterben, sondern weil es nicht immer ein Happy End geben muss/kann. Und der unschöne Tod von Julie gehört für mich einfach dazu, vor allem weil er zum Stil der Serie passt. Es wird einfach nichts verschönert, sondern deutlich und dadurch auch emotional dargestellt.
                Dieter Nuhr:Viele junge Leute kennen das gar nicht mehr: Telefonzellen!
                Das waren riesige Handys, in die man sich reinstellen musste.“

                Kommentar


                • #9
                  Ich sage mal es wird auf eine stilvollere Weise dramatisiert als es bei anderen größeren SF Serien dieser Zeit der Fall ist. Die Anfänge von the Expanse fand übrigens auch ich im ersten Moment ein wenig befremdlich, allerdings lohnen sich die zwei Staffeln tatsächlich wirklich. Ich hab die Serie damals innerhalb von ein bis zwei Wochen reglich verschlungen und halte sie immernoch für die beste neuere Serie im Science Fiction Genre. Ein neuer Rerun wird jedoch Zeit kosten und momentan bin ich bei Westworld und Discovery

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Infinitas Beitrag anzeigen
                    allerdings lohnen sich die zwei Staffeln tatsächlich wirklich. Ich hab die Serie damals innerhalb von ein bis zwei Wochen reglich verschlungen und halte sie immernoch für die beste neuere Serie im Science Fiction Genre. Ein neuer Rerun wird jedoch Zeit kosten und momentan bin ich bei Westworld und Discovery
                    Ich fand die 2. Staffel noch ein bissl besser als die 1. Staffel, weil mehr Charaktere auftauchen und der Mars endlich mal thematisiert wurde. Eine sehr emotionale Serie, wie ich finde, die ich erst nach nochmaligen Schauen hier bewerten werde: kurz bevor die 3. Staffel raukommt. Dran bleiben lohnt sich bei der Serie auf jeden Fall.
                    Dieter Nuhr:Viele junge Leute kennen das gar nicht mehr: Telefonzellen!
                    Das waren riesige Handys, in die man sich reinstellen musste.“

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
                      Das Julie gestorben ist, fand ich auch ziemlich traurig. Aber irgendwie macht es die Serie interessanter; nicht weil, wie in anderen SciFi-Shows massenweise, Charaktere sterben, sondern weil es nicht immer ein Happy End geben muss/kann. Und der unschöne Tod von Julie gehört für mich einfach dazu, vor allem weil er zum Stil der Serie passt. Es wird einfach nichts verschönert, sondern deutlich und dadurch auch emotional dargestellt.
                      Interessant ist es das ihr Charakter in der ersten Staffel doch zu den Hauptfiguren zählt, sie jedoch so gut wie fast keine Auftritte bzw. Text hatte.
                      Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2017
                      Wahl zur Miss SciFi-Forum 2018
                      Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                      Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X