Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[B5] Der erste Schritt / In the Beginning

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [B5] Der erste Schritt / In the Beginning

    CENTAURI PRIME 2278:
    Außerhalb des Palastes des Imperator steht die Hauptstadt des ehemals großen Centauri-Reiches in Flammen. Der inzwischen uralte Imperator Londo Mollari beobachtet die Szenerie, bevor er zu seinem Thron zurückkehrt. Er hört, wie zwei Kinder in den Thronsaal kommen und herumtollen. Bevor ihre Gouvernante sie zurückrufen kann, befiehlt Londo sie zu sich, da er schon lange kein Lachen mehr in den Räumen gehört hat. Eines der Kinder, der kleine Luc will wissen, ob er wirklich der Imperator sei. Londo bejaht dies und hängt ihm sein Amtssiegel um. Für 5 Minuten darf Luc Imperator sein und einen Wunsch äußern. Luc bittet um eine Geschichte über große Kriege, Tapferkeit, Helden und Schurken. Seine Schwester Lyssa dagegen will lieber eine wahre Geschichte hören. Londo verspricht, daß beide ihren Wunsch erfüllt bekommen und beginnt zu erzählen.....
    --------------------------------------------------------------------------------

    Dieser Fernsehfilm erzählt die Geschichte des Erd/Minbari Krieges, dessen Ergebnis die Grundlage für eine gemeinsame Raumstation aller Nationen, Babylon 5, geschaffen hat.Erzählt wird die Geschichte im Jahre 2276 von dem inzwischen ergrauten Centauri-Imperator Londo Molari.

    Zehn Jahre vor Babylon 5's Gründung befindet sich der junge Lieutenant Commander Sheridan an Bord eines schweren Kreuzers der Hyperion-Klasse und muß voller Grauen mitansehen, wie die Minbari viele seiner Freunde töten. Sheridan versucht einen Weg zu finden, um Kontakt zu dem unerbitterlichen Feind aufnehmen zu können, da zerstören die Minbari eine Kolonie, die nur aus Zivilisten bestand.

    Sheridan übernimmt das Kommando, als sein Schiff angegriffen und der Großteil der Kommandoebene getötet wird. Sein Leben hängt an Messers Schneide und der Feind beginnt ihn einzukreisen, doch da gelingt ihm der einzige Sieg, dem der Erde gegen die Minbari gelingen soll. Dieser Sieg sichert ihm später die Beförderung zum Captain des Zerstörers EAS Agamemnon, von dem aus er schließlich das Kommando von Babylon 5 übernehmen wird.

    Botschafterin Delenn ist Mitglied des Grauen Rates und enge Freundin des geliebten Anführers Dukhat. Als er bei einem Angriff getötet wird, schwört Delenn, daß es "keine Gande" geben wird; ihre haßerfüllten Worte führen zum Krieg gegen die Erde und drücken die Grundeinstellung der Minbari aus. Später versucht Delenn dann, ihr Volk wieder vom eingeschlagenen Pfad abzubringen. Beim Kampf an der Linie findet Delenn schließlich das fehlende Glied, um den Krieg vor der Vernichtung der Menschheit zu stoppen.

    Botschafter Mollari, der zu diesem Zeitpunkt noch am Anfang seiner Karriere stand, werden Posten auf kleineren Welten an abgelegenen Handelsrouten zugeteilt. Er trauert seinem geliebten Imperium und den Träumen von einer besseren Zeit vom unteren Ende der Karriereleiter nach. Er versucht seinen alten Posten am Hof wiederzuerlangen, indem er ein Treffen, das er für einen Waffenhandel zwischen der Erde und Narn hält, sabotiert, um so das Ende der Menschheit zu beschleunigen.

    Commander Susan Ivanova geht noch während des ersten Kriegsjahres aufs College, da ihr Vater ihr verbat, in die Erdstreitkräfte einzutreten. Nach dem Tod ihres Bruders Ganya macht sie sich voller Rachegedanken auf zur Akademie, absolviert das Training so schnell wie möglich und begibt sich auf ihren ersten Fronteinsatz, bei dem sie Lieutenant Commander Sheridan kennenlernt, der Beginn einer langen Freundschaft.

    Botschafter G'Kar ist während des Narnkrieges zur Befreiung von der hundertjährigen Centauri-Unterdrückung ein arroganter Widerstandskämpfer. Sein Titel dient nur als Maskerade für seinen wirklichen Job als interplanetarer Waffenhändler. Ihm ist Überleben oder Untergang der Menschheit egal, solange er ihnen Waffen für ihren Krieg verkaufen kann. Erst als er Lieutenant Commander Sheridan nach dessen Kampf gegen die Minbari trifft, beginnt er die Menschen und die Wichtigkeit frei zu sein besser zu verstehen.

    ( von www.sf-radio.de )
    1
    Einfach toll - einer der besten B5 -Filme!
    64.54%
    91
    Gut - würde ich jeden empfehlen
    25.53%
    36
    Durchschnitt - Sehenswert aber nicht umwerfend
    6.38%
    9
    Unterer Durchschnitt - halbwegs annehmbar
    2.13%
    3
    Der mieseste Film - absolut B5-unwürdig!
    1.42%
    2
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

  • #2
    Der wohl beste Film von Babylon 5. Deshalb hab ich ihn wohl auch auf DVD.

    Hier erfährt man endlich das, was zuvor in der Serie nur angerissen wurde. Was geschah vor 10 Jahren beim Krieg zwischen Menschen und Minbari.
    Man hat ihr den Krieg in vollerm Ausmaß dargestellt. Das die Kämpfe genial waren brauche ich wohl keinem zu sagen.
    Aber auch die beiden Vorlonen und die Einfühung von Sinclair, dem einen der gewesen ist , fand ich sehr gut.

    Ich fands auch gut, das man die ganze Geschichte, wirklich zur Geschichte gemacht hat, die Londo zwei kleinen Kinder erzählt.
    Man erfährt hier in diesem Film auch wieder mehr über den tragischen Charakter von Londo, der sich einmal mehr ein Schuldgeständnis machen muss.

    Betrachtet man den Film als ganzes so stellt er nicht nur den Beginn einer Geschichte dar, sondern auch noch das Ende einer Geschichte. Denn es war klar, das Londo nachdem erzählen dieser Geschichte nicht mehr lange leben würde. ...

    Also Fazit: Genialer Film.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Ich finde den Film auch recht gut, auch wenn er gelegentlich ein wenig langatmig ist, anfangs wird sehr viel geredet. Ein Nachteil ist auch, wenn man B5 schon kennt, erzählt der Film einen nicht viel neues, und wenn man B5 noch nicht kennt, wird einem viel zu viel verraten

      Aber ich fand es auch sehr gut, das sie die Szenen mit Sinclair mitreingenommen haben 8)

      Und auf DVD hab ich ihn natürlich auch

      Kommentar


      • #4
        In the Beginning ist dramaturgisch gesehen eines Kinofilmes würdes. Wie die einzelnen Fäden langsam zusammen finden und dann die explosive Mischung ergibt, einfach toll. Der Abwehrkampf der Erdstreitkräfte gegenüber den hoffnungslos überlegen wurde hervorragend rübergebracht. Allerdings konnte man deutlich den Willen der Menschen sich dieser Gefahr zu stellen deutlich in diesem Film spüren (Stichwort: Nova Kreuzer, der den Minbari Kreuzer wegrammt). Und dann die letzte Schlacht, ich kenne nichts was diese Armageddon Stimmung überbieten könnte.

        Die anderen B5 Filme kommen nicht annährend an In The Beginning ran. Die DVD dazu ist Pflichtkauf für alle B5 und Sci-Fi Fans. Ich selber hab den Film gut 5 oder 6 mal gesehen.
        No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

        Kommentar


        • #5
          Jo, die DVD sollte man auf jeden Fall sehen. Leute, bewertet den Film bloß nich, wenn ihr ihn nur von RTLII kennt - die haben die besten Szenen rausgeschnitten Trotzdem würde ich nicht sagen, dass es der beste von allen B5-Filmen ist. Teilweise hat er imho einige Längen. Thirdspace ist mein Favorit!

          Kommentar


          • #6
            Welche Szenen wurden denn rausgeschnitten? Und wie sieht die RC2 Version aus? Ist sie incut?
            No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Ragnar
              Welche Szenen wurden denn rausgeschnitten? Und wie sieht die RC2 Version aus? Ist sie incut?
              Das merkwürdige ... die ganzen Kampfszenen wurden entfernt. Vielleicht war das RTL 2 ja zu brutal. Und die eine Szene wo Londo am Fenster steht und die brennenden Häuser sieht und sich Gedanken über das Geschehene macht, fehlt auch.

              Und ich weiß zwar nicht was incut ist, aber in der RC2 sind all dies Szenen drin.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Brutal? Ich glaube das hängt von der Uhrzeit ab. Aber die Szenen sind doch nicht zu brutal !

                Ich habe mal Ausszugsweise damals Conan der Barbar bei RTL 2 gesehen. Dieser Film ist vieleicht brutal und da zeigte man den Film auch entsprechend geschnitten nachmittags gezeigt.

                PS: "Incut" ! Da geht wieder der Fehlerteufel um !
                No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

                Kommentar


                • #9
                  Die ganzen Szene die ihr da ansprecht habe ich aber auf RTLII gesehen. Da lief der Film irgendwann mal morgens um 10 Uhr am Sonntag und da war er offenbar ungeschnitten.
                  Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                  Makes perfect sense.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hm hast du auch diese Raumstation in Großaufnahmen gesehen bzw Londos Rede am Schluss zusammen mit wunderbar trauriger Musik und dann die Kampfszenen und wie der eine Minbari da den Menschen mit nem Messer tötet?

                    Kommentar


                    • #11
                      Weiß net, ist ne Weile her... kannst du Screenshots machen?!
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das ist schon mal eine Szene, die definitiv bei RTLII fehlte. Da sah man die Basis nur einmal kurz auf der großen Leinwand auf der erde.

                        Kommentar


                        • #13
                          Stimmt, die Szene ist mir unbekannt. Hmm...hat man aber nicht wirklich gemerkt, wenn man es nicht weiß.
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Jo, da hast du schon recht. Die einzige Szene, wo ich vermuetete, das bei RTLII was fehlte, war am Schluss als Londo seine Rede beginnt, während der verzweifelte Kampf gezeigt wird. Da fiel es auf weil die Musik grade "sich aufbaute" und plötzlich "zack" war sie weg. Aber als ich dann die DVD hatte , war ich doch sehr überrascht, wie viel da wirklich fehlte...

                            Kommentar


                            • #15
                              Babylon 5 auf eng is das einzig wahre )
                              Hallo Alter Mann (Sisko zu DaX)
                              ---------------------------------------

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X