Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

War Sinclairs Weggang geplant

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • War Sinclairs Weggang geplant

    Nach der ersten Staffel verlässt Commander Sinclair ja bekanntlich Babylon 5. Ich hab mich aber immer gefragt, ob dies schon von Beginn an im Plan so vorgesehen war, oder ob der Schauspieler nicht mehr wollte. In der ersten Staffel gab es einige Hinweise auf Sinclairs "Zukunft" als Valen. Also müsste es ja eigentlich geplant gewesen sein, dass er geht. Allerdings machte JMS im Audiokommentar zu "Chrysalis" eine Andeutung, die vermuten lässt, dass Sinclair ursprünglich auch der Anführer im Schattenkrieg sein sollte. Beides geht aber nicht zusammen.

    Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?
    "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
    "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
    "Life... you can't make this crap up."

  • #2
    also, wenn mich meine Erinnerungen nicht täuschen, dann war es nicht geplant, das Sinzlair geht,
    Er hatte wohl keine Lust zu der Zeit und so kam Sheridan ins Spiel.

    aber müsste ja im Lurker's Guide stehen!
    Rom wurde auch nicht an einem Tag niedergebrannt

    Kommentar


    • #3
      Also es war nicht geplant - zumindest nicht so in dieser form. Vielleicht wäre Sinclair erst gegen Ende der Serie dann Valen geworden (so wie Sheridan dann am Ende halt zu den Allerersten geht)

      Ein Beweis befindet sich bereits in einer der ersten Folgen der ersten Staffel, und zwar in der, wo alle Rassen diese komischen Rituale durchführen, und Sinclairs Freundin das erste mal an Bord kommt.
      Und zwar:
      Gegen Ende der Episode erzählt Sinclair seiner Freundin von dem Ritual der Minbari. Diese meint dann, das wäre ein Heiratsritual, und es wären zwei Personen, die dort anwesend waren verheiratet worden.

      Na?...

      Das waren wohl Sinclair und Delenn... !!!

      Kommentar


      • #4
        jms andeutung im kommentar bezieht sich darauf, dass sinclair anfang der 2. season für 2/3 episoden noch hätte dableiben sollen.

        und zu der sache mit der heiratszeromonie hat jms gesagt, dass er damit eigentlich nur die leute verwirren wollte

        ich denke ganz am anfang als erste überlegungen begannen war nur ein charakter eingeplant, jedoch spätestens als die produktion begann wusste jms dass es einfach zuviel wäre und er alles auf 2 charaktere, sprich sheriden und sinclair, verteilte.

        nachzulesen im archiv von jms' usenet posts
        Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
        Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
        Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

        Kommentar


        • #5
          Hmm wenn mich meine Englisch Kenntnisse nicht im Stich lassen, sagte JMS auf der DVD auch, das man diese Minbari Story zum Abschluss bringen wollte, also was die mit ihm damals gemacht hatten.

          Aber ist auch denkbar das der Schauspieler einfach keine Lust mehr hatte.

          Im Nachhinein brauchte man aber Sheridan, denn schließlich ist er ja der eine, der sein wird.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Soweit ich weiss, wollte das Studio mindestens ein Bekannteres Gesicht in einer Hauptrolle sehen. Sinclair ist wohl nicht so gut angekommen.

            Gruß
            Jens
            So where are you? You're in... some motel room, you just... you just wake up and you're in... in a motel room. There's the key... It feels like maybe it's just the first time you've been there, but... perhaps... you've been there for a week... three months... it's... it's kinda hard to say... I don't kn... I don't know... it's just an anoymous room...

            Kommentar


            • #7
              Ich bin zwar sehr zufrieden mit Boxleitner/Sheridan, denke aber, dass Sinclair ebenso gut gehandelt hätte. Die Serie wäre vermutlich auch keine Spur langweiliger gewesen, denn das Sinclair sich im Kampf gut schlagen kann - trotz seiner stark ausgeprägten Diplomatieader - haben wir in "In the Beginning" gesehen.
              No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

              Kommentar


              • #8
                Ich würd nicht sagen das man Sinclair nicht mochte.
                Im Gegenteil ich fand mit ihm kam auf B5 eine viel familiärere Athmosphäre rüber. Allein schon durch die sehr freundschaftliche Beziehung zwischen ihm und Garibaldi.

                Sheridan hat eigentlich nur mit Delenn ... naja und sonst hat er meist mit der Faust zugeschlagen.
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke eher, daß es ein wenig von beidem war: Sowohl der Schauspieler als auch die Produzenten waren nicht so ganz glücklich mit der "Gesamtsituation" wie es hätte sein sollen/müssen, also hat man ihn rausgeschrieben und eine vergleichbare Person hereingeholt.

                  Wobei ich finde, daß Sheridan auch diplomatisch sein konnte, in dieser Kleine Völker Allianz hat er jedenfalls meist die Lage unter Kontrolle gehabt
                  Bzw Sinclair war relativ Minbari-fixiert, mit Narn und Centauri war der nicht ganz so gut
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    mag vielleicht daran liegen, dass die Minbari ihn mehr gelassen haben =P

                    Aber recht haste schon, Sinclair hat G'Kar und Londo besser zur weiss-glut gebracht =)
                    Rom wurde auch nicht an einem Tag niedergebrannt

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Wintermute
                      Soweit ich weiss, wollte das Studio mindestens ein Bekannteres Gesicht in einer Hauptrolle sehen. Sinclair ist wohl nicht so gut angekommen.
                      Das ist auch die Version, die ich kenne bzw. die damals in diversen Zeitschriften nachzulesen war.

                      Ich denke nicht, daß ein Wechsel des Hauptcharakters der Serie von JMS geplant war - egal, was er da vielleicht auch anderweitig sagt.
                      Gerade kleine Anspielungen wie das von FPI Productions genannte Minbari-Ritual deuten doch darauf hin, daß die spätere Sheridan-Storyline ursprünglich für Sinclair geschrieben war (oder man sich zumindest eine solche Richtung offenhalten wollte).

                      Viele Grüße,
                      Data
                      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                      "Das X markiert den Punkt...!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich bin auch in etwa derselben Meinung, wohl auch die Sache mit dem was mit Sinclair am Ende des Minari Krieges passiert ist (Gefangennahme,...) sollte wohl länger gehiemn bleiben.

                        Außerdem kliongen ja die Namhen ähnlich: Jeff Sinclair, John Sheridan, beides mit den Initialen J S .......

                        Kommentar


                        • #13
                          J S erinnert mich rein zufällig auch an die Initialen des Erschaffers von Babylon 5. Welch ein Zufall.
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar


                          • #14
                            Und was schließen wir daraus?

                            Es heißt eigentlich: Jeff M. Sinclair und John M. Sheridan
                            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                            "Das X markiert den Punkt...!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Ihbr müsst ber bedenken dass:

                              Sinklar war der ANFANG der Geschichte

                              DELEN war es / ist es JETZT

                              John war der Schluss der Geschichte !

                              Das sagt doch SATRAS in einer der Episoden.

                              Und ich glabube es war schon irgend wo so geplannt das Sinklar nach der 1 Season geht.
                              /* life would be much easier if I had the source code */

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X