Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Planetenkiller

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Planetenkiller

    Sowohl die Vorlonen als auch in Schatten verfügten über ihre ultimativen Weltenzerstörer. Beide Rassen setzten ihre Waffen auch ein und zerstörten dabei Dutzende von Welten.

    Die Vorlonen Planetenkiller



    Schattenplanetenkiller:




    Ich finde, so imposant der Vorlonen PK auch ausschauen mag, so hat er mir doch etwas gestört. Die Vorlonen waren eben nicht für ihre Zerstörung berühmt (auch wenn sie zwiefellos für selbiges gefürchtet wurden), sondern für ihre Eleganz im friedlichen Sinne. Der Vorlonen PK wurde auch nicht eingesetzt um als Antwort auf den Schatten PK zu dienen, sondern wurde vorzeitig auf die "Jagd" geschickt.
    Der Schatten PK auf der anderen Seite hat leider den Nachteil, dass man nicht sehr gut erkennen konnte, zu was er fähig war. Selbst nach getaner Arbeit verblieb ja noch genug vom Planeten (auch wenn dieser nie mehr bewohnbar sein wird). In Call To Arms war dieser jedoch nicht minder bedrohlich, wenn nicht sogar beeindruckend gräßlich.

    Was haltet ihr von der PK Waffe. Welche sieht optisch besser aus? (Anfrage nach einer Umfrage erspare ich mir)
    No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

  • #2
    Also ich finde den der Schatten irgendwie beeindruckender. Die Vorlonenversion ist ja optisch doch sehr nahe an den "normalen" Vorlonenschiffen dran.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Nun mal rein vom optischen her finde ich den Vorlonen PK besser.
      Ansonsten kann von gut finden eigentlich keine Rede sein. Schon interessant das zwei so fortschrittliche Rassen Waffen bauen um dann die zu vernichten die viel jünger sind als sie. Dabei will ich hier gar nicht mal zwischen Schatten und Vorlonen unterscheiden. Denn letztlich sind die Vorlonen genau so kriegerisch wie die Schatten.
      (OT:Kann man viellecht mit der aktuellen Lage auf der Welt vergleichen. Saddam=Schatten, will auf jeden Fall die Macht, das Chaos. USA=Vorlonen, wollen die Ordnung und den Frieden, sind aber bereit dafür Krieg als Mittel zum Ziel einzusetzen).

      Warum die Vorlonen allerdings einen PK gebaut haben? Vielleicht um ihn gegen Zha'ha'dum einzusetzen. Doch dann wurden sie von ihrem Instikt verleitet und haben die Waffe gegen die jungen Völker eingesetzt.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Ich finde beide eher hässlich und verstehe nicht ganz wozu man überhaupt "Planetenkiller" braucht... Alles Leben auszulöschen reicht wohl nicht? Da muss gleich die Welt mit zerstört werden....

        Immer diese senilen Zausel mit ihrem Zwang alles ganz gründlich und sorgfältig zu machen
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Hmm meinst du das das der Grund ist? Glaub ich net, denn sone Zerstörung hinterlässt massenhaft Trümmer.

          Nein ich denke, man wollte sicherstellen, das diese Welt nicht dem anderen in die Hände fällt, bzw. sich Lebewesen mit dem Feind dort verbünden.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Ja, ich denke Soran hat recht. Die jeweils andere Seite versucht "nur" zu verhindern, dass die jeweilige Welt mitsamt ihrer Bevölkerung und Rohstoffen in die Hand des Feindes fällt.

            Also vom optischen und auch von der Wirkungsweise (soweit man das sehen konnte) fand ich den PK der Schatten um längen besser. Überhaupt sind die Schatten irgendwie cooler (allein schon der Name Z´Ha´Dum, oder das Aussehen ihrer SChiffe..).
            Und noch was zum Thema friedliche Vorlonen: einfach alle Schiffe (bzw. die Besatzungen), die in ihren Sektor fliegen "verschwinden" zu lassen ist ja auch nicht gerade die feine englische Art, oder ?
            Why do you like metal: It's the most honest music form, and it communicates directly with my heart. (Joacim Cans, HammerFall)

            Kommentar


            • #7
              Hängt ganz davon ab, was danach aus den Besatzungen wurde. Solange die Leute hinterher am Leben sind und sich desselben freuen können, ist das ganze doch besser als die Tour der Schatten, unwillkommene Gäste einfach zu perforieren

              Daß die Leute die da "entführt" oder "verschwunden" wurden damit sicher nicht einverstanden sind, ist mir schon klar. Aber wenn sie tot wären ( ) wären sie mit Sicherheit noch unzufriedener
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Naja, das stimmt schon irgendwie, aber ich wollte eigent lich nur nochmal betonen, dass man die Vorlonen (wie viele der B5 Charaktere) nicht eindeutig zu den "guten" rechenen kann, bzw. dass auch sie ihre "kleinen" Fehler haben.

                Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ist es nicht sogar so, dass man in einer der späteren Folgen sieht, was mit den verschwundenen Leuten passiert ist? Ich erinnere mich da dunkel an große mit Flüssigkeit gefüllte Tanks, in denen Menschen in Biostase gehalten wurden. Oder waren das nur die Telepathen wie Lyta z.B., die von den Vorlonen "verbessert" wurden.

                Ausserdem, ich bin mir nicht sicher, wenn ich die Wahl hätte zwischen einem schnellen Tod und einem langsamen Dahinvegetieren in einem Tank und dabei auch noch umprogrammiert zu werden....ich weiss nicht, wie ich mich entscheiden würde
                Why do you like metal: It's the most honest music form, and it communicates directly with my heart. (Joacim Cans, HammerFall)

                Kommentar


                • #9
                  Klar, eindeutige Fraktionen gibt es in B5 sowieso sehr wenige und die paar die es gibt wechseln auch noch dauernd

                  Aber ist es nicht auch im echten Leben so, daß es auch bei den Besten der Besten immer Methoden, Ansichten oder Taten gibt, die im besten Fall zweifelhaft und im schlimmsten Fall ziemlich übel sind? (und umgekehrt: auch die schlimmsten Fieslingen haben schonmal aus Versehen was positives getan, gedacht oder gesagt )
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    @Grimes
                    Die Leute in den Tanks das waren die Menschen (und Ausserirdischen), die die Vorlonen so verändert haben, das sie telepatische Fähigkeiten entwickeln. So konnten sich ja Telepathen unter den Völkern erst ausbreiten.

                    Ist ja einer der Punkte, welche ich den Vorlonen als schlecht ankreide. Sie haben die Entwicklung anderer Kulturen beeinflusst um so Telepathen zu kreieren, die dann im Krieg gegen die Schatten eingesetzt werden konnten. Verwerflich!
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      und was haben die schatten mit den techno-mages gemacht ?
                      Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
                      Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
                      Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

                      Kommentar


                      • #12
                        @Soran:
                        Argh, stimmt ich erinnere mich. Ist schon viel zu lange her, dass ich die Folgen gesehen hab. Wird echt Zeit, dass die gesamten Seasons auf DVD kommen

                        Die Techno-Mages? Kann jemand meinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen plz ?
                        Ich kenn nur die eine Folge, in der die Mages sich auf der Station sammeln, um dann gemeinsam zu verschwinden. Aber was haben sie mit den Schatten zu tun??
                        Why do you like metal: It's the most honest music form, and it communicates directly with my heart. (Joacim Cans, HammerFall)

                        Kommentar


                        • #13
                          oh da hab ich vielleicht ein bischen gespoilert
                          nachzulesen in den techno-magier büchern und wäre auch in crusade behandelt wurden hätte man dies nicht abgesetzt
                          naja jeder ders trotzdem wissen will

                          Spoiler

                          die techno magier sind das gegenstück der schatten zu den telepathen der vorlonen und sind geschaffen wurden um chaos und schrecken ganz im sinne der schatten-ideologie zu verbreiten

                          mehr verate ich aber nicht
                          Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
                          Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
                          Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

                          Kommentar


                          • #14
                            @Mr. Geribaldi
                            Woher ist denn diese Info? Wird das Thema in Crusade angeschnitten oder stammt es aus einem Buch oder .... An eine Folge aus B5 wo das vorkommt kann ich mich nämlich net erinnern.
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Mr Geribaldi schrieb:
                              nachzulesen in den techno-magier büchern und wäre auch in crusade behandelt wurden hätte man dies nicht abgesetzt
                              Techno-Magier-Bücher:

                              Casting Shadows
                              Summoning Light
                              Invoking Darkness,

                              alle von Jeanne Cavelos geschrieben...und soweit ich gesehen habe nicht auf deutsch erschienen
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X