Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie würde es weitergehen? ... (6. Staffel)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie würde es weitergehen? ... (6. Staffel)

    Nehmen wir mal an JMS hätte eine weitere Staffel B5 drehen können.
    Was hätte eurer Meinung nach in dieser Staffel so ablaufen können?
    Hätte man die Story auf Centauri Prime mit den Drakh fortgesetzt? Hätte man Sheridans Sohn kennengelernt? Oder hätte es vielleicht eine Rückkehr der Schatten geben können?

    Spekuliert mal mein wenig.

    Und bitte keine Kommentare wie "Eine 6. Staffel hätte B5 doch nur geschadet, ich bin froh, dass es keine gab."
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Also, die Schatten würden nicht wieder kommen, da sie sonst dann mit den aller ersten paar Problem bekommen hätten.

    Ich kann mir vorstellen das es sich um die Centaurie's drehen würde, über den wiederstand gegen die Draak.
    /* life would be much easier if I had the source code */

    Kommentar


    • #3
      ich finde eine weitere staffel wäre garnicht möglich, da alle charactere in der galaxie verstreut sind
      wies wirklich weitergeht kann man ja auch nachlesen
      aber wenn wir schon spekulieren könnten wir ja annehmen dass die 6. staffel auch schon fest eingeplant wäre, da ergeben sich neue möglichkeiten.
      Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
      Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
      Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

      Kommentar


      • #4
        Ich habe mich doch schon das eine oder andere mal überlegt, wie es hätte weitergehen können. Doch ich kam immer zur folgenden Schlussfolgerung: JMS hat nicht viel übrig gelassen um die B5 Crew wieder zusammen zubringen. Sicherlich könnte man daraus ein 2-stündiges TV Abendteuer machen, der es nochmal in sich hatte. Ein Auftritt von Schatten, Vorlonen und Konsorten wäre dabei durchaus vorstellbar, so nach dem Motto: Das letzte Aufbäumen.

        Eine 6.Staffel ist leider unrealistisch. Vielmehr hätte eine Nachfolgerserie durchaus das Potential von B5 ausnutzen können. Das allseits bekannte Crusade hätte vieleicht bei einer besseren Besetzung (und vorallem einer besseren Musik) gute Chancen gehabt. Legend of the Rangers hatte auch sehr gute Ansätze. Warum man da nicht weitergebaut hat, versteh ich auch nicht ganz, denn die Quoten sollen nicht so schlecht gewesen sein.

        Vieleicht lebt das B5 Universum eben durch den Mystizismus von Vorlonen und Schatten. Vieleicht hätte man eine Serie die vor B5 spielt auf die Beinde stellen können, doch da läuft ja gerne auf Diskontinuitätsminen auf, die bekanntermaßen Kontroversen en masse verursachen.

        In letzter Zeit habe aber doch das eine oder andere mal nachgeschaut, ob JMS doch nicht wieder etwas plant. Der VErkauf der B5 DVDs dürfte Warner durchaus gefallen haben und vieleicht gibt man JMS dann auch eine - realistische - Chance.
        No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

        Kommentar


        • #5
          @Mr Geribaldi (hmmm wäre es mit A vorne nicht richtiger? Oder meinst du nicht die B5 Figur?)
          Im prinzip ist die Situation doch nur so wie nach Tears of the Prophets Jadzia tot, Ben auf der Erde usw. Trotzdem sind in DS9 die Charaktere mehr oder weniger gut und einfach wieder zusammen gekommen, unmöglich dürfte also nichts sein.

          Und wenn es dann noch um ein Babylon6 Projekt oder etwas derartiges gehen würde KÖNNTE es vielleicht interessant werden, naja nur eine Raumstation sollte es am besten nicht mehr werden, wie wäre ein Handelsposten auf einem Planeten und so weiter?
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            naja das würde alles dann aber arg konstruiert wirken, die ganzen leute sind ja jetzt auch in "festen" Positionen, Garibaldi leitet Edgars Industries, Sheriden & Delenn auf Minbar, Londo ist Imperator und geht nur dahin wo die Drakh es wollen usw.
            Ich fand Londos Begründung in der 4. Staffel wieder nach B5 zu gehen schon komisch, er war ja immerhin schon Prime Minister !!!
            Der einzige weg alle wieder Glaubhaft zusammenzubringen, wäre imho ein Film/Mini-Serie über den Telephatenkrieg.
            Und in Sleeping in Light erfahren wir ja, dass Babylon 5 die letzte Babylon Station war, da sie einfach überflüssig gewurden war durch den Erfolg der ISA.
            Kurdy: All right now, you're gonna do this calm like we planned, right?
            Jeremiah: Yeah, calm's my middle name.
            Kurdy: Too bad your last name is "Before-The-Storm".

            Kommentar

            Lädt...
            X