Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wlecher Kaste kontroliert die Minbarischiffe?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wlecher Kaste kontroliert die Minbarischiffe?

    Es gibt ja drei Kasten: Kriegerkaste - Arbeiterkaste - religiöse Kaste
    Die Kriegsschiffe müssten doch nur mit Mitgliedern der Kriegerkaste besetzt sein und noch nen paar Arbeitern als Ingenieure. Aber die religöse Kaste hat doch nichts auf nem Kriegsschiff zu suchen.
    Doch gibt es offenbar Schiffe nur mit der religösen Kaste bestetzt. Ich denke da an den Bürgerkrieg der Minbari mitte der 4. Staffel (Krieg der Kasten, Im Kries des Sternenfeuers). Auch meinte Delenn als sie den Grauen Rat auflöste, dass die reliegöse Kaste und die Artbeiterkaste zusammen 2/3 der Flotte kontrolieren.
    Offiziell mögen die zwar 2/3 kontrolieren, aber eigentlich müssten die Crews, hauptsächlich aus Kriegern bestehend, nach der Auflösung des Grauen Rats nur Befehlen der Kriegerkaste folgen. Ohne Grauen Rat is ja jede Kaste auf sich gestellt.
    Was meint ihr dazu?
    Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
    "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

  • #2
    Die Kriegerkaste ist hauptsächlich für die Verteidigung Minbars zuständig und wird daher auch die Hauptflotte kontrollieren. Hätten die anderen Kasten jedoch überhaupt keine eigenen Schiffe/ Befehlsgewalt über Teile der Flotte so hätte die Kriegerkaste höchstwahrscheinlich den grauen Rat auf militärische Weise beseitigt.
    Nach der Auflösung des grauen Rates, waren alle Mitglieder zunächst den Befehlen ihrer eigenen Kaste unterstellt, nicht automatisch der Kriegerkaste (was viel zuviel macht an diese gegeben hatte).
    Die eigenen Schiffe der Kasten (hatten die Arbeiter eigentlich eigene Schiffe? ) sind zumindest von der religiösen Kaste dadurch gerechtfertigt worden, dass sie zum Durchsetzen ihrer Ziele u.U. auch Schiffe benötigen.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Ich gehe davon aus, das die religiöse Kaste sehr viele Schiffe besitzt. Aus dem Grunde, weil ja zum Zeit de Bürgerkrieges, also Kriegerkaste gegen religiöse Kaste kämpfte, der Kampf ja auch irgendwie ausgetragen werden musste.
      Die Arbeiterkaste wird keine Schiffe haben, sie sind ja dafür da Städte und Schiffe zu bauen.
      Ich denke die Arbeiterkaste wird auch nicht allzu viel im Weltraum zugegen sein, denn außer dem Grauen Rat war bei Babylon 5 nie weiter etwas von der Arbeiterkaste zu sehen.

      @Ich, Q
      Auch meinte Delenn als sie den Grauen Rat auflöste, dass die reliegöse Kaste und die Artbeiterkaste zusammen 2/3 der Flotte kontrolieren.
      Meinte sie das so? Ich denke das mit den 2/3 bezog sich auf die Mehrheit im Grauen Rat und somit die Entscheidungsfähigkeit, welche Politik gemacht wird und nicht auf die Flottenstärke.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Soran
        Ich denke das mit den 2/3 bezog sich auf die Mehrheit im Grauen Rat und somit die Entscheidungsfähigkeit, welche Politik gemacht wird und nicht auf die Flottenstärke.
        So ist mir Delenns Äußerung auch in Erinnerung.
        Was die Schiffe angeht, denke ich , dass die Kriegerkaste vermutlich schon ein klares Übergewicht gegenüber der religiösen Kaste haben dürfte, zumindest mal bevor die Unmenge an White Stars gebaut worden ist.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          was sagt jms

          Als Teil des Vertrages von Valen, um eine Kaste zu hindern, zu nehmen über den anderen hat jede Kaste Zugang zu seinen(ihren) eigenen Kriegsschiffen. Das wurde getan, um Vertrauen vor eintausend Jahren, und seit dieser Zeit seitdem zu schaffen es hat keinen Konflikt zwischen Minbari gegeben, die drei Kasten besitzen ihre eigenen Kriegsschiffe noch, aber werden im allgemeinen Krieger-Kaste als eine Höflichkeit zugeteilt, die widerrufen werden kann. Wie Delenn, der Arbeiter bemerkte(zur Kenntnis nahm) und religiöse Kasten 2/3rds ihrer Kräfte kontrollieren.

          Jede Kaste bevölkert die Schiffe in ihrer Jurisdiktion mit ihren eigenen Leuten. Der ist, warum diejenigen auf den Minbari Kriegsschiffen, die eingingen, den wir kurz sehen werden, religiöse Kaste, keine Krieger unter ihnen ... sind aber sogar die religiöse Kaste gut in Kampf als Teil ihrer Ausbildung in Tempel erzogen wird. Wir haben etwas davon bereits in Fähigkeiten von Lennier in einem Kampf gesehen.
          das ist von ein /translatorurl

          As part of Valen's covenant, to prevent one caste from taking over the other, each caste has access to its own warships. This was done to create trust a thousand years ago, and since then, since there hasn't been any conflict between Minbari, the three castes own their own warships still, but in general are assigned to Warrior caste as a courtesy, which can be revoked. As Delenn noted, the worker and religious castes control 2/3rds of their forces.

          Each caste populates the ships in their jurisdiction with their own people. Which is why those on the Minbari warships that came in, which we'll see shortly, are religious caste, no warriors among them...but even the religious caste is well trained in combat, as part of their education in temple. We've seen some of this already in Lennier's abilities in a fight.
          quelle http://www.midwinter.com/lurk/countr...guide/054.html
          ...BabylonLion...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Soran
            [...]
            Meinte sie das so? Ich denke das mit den 2/3 bezog sich auf die Mehrheit im Grauen Rat und somit die Entscheidungsfähigkeit, welche Politik gemacht wird und nicht auf die Flottenstärke.
            Delenn kann das gar nicht auf die politische Entscheidungsfindung bezogen haben. Der Graue Rat war damals nur mit 2 Mitgliedern der Religiösen Kaste und 3 Mitgliedern der Arbeiterkaste besetzt. Wir erinnern uns: als Delenn den Rat verlassen mußte, wurde sie durch Neroon aus der Kriegerkaste ersetzt. Mit 5 zu 4 Stimmen hatten beide Kasten nur etwas mehr als 50% der Stimmen gehabt.

            [Ein interessanter Fakt zu dieser Folge: Es verelassen tatsächlich 6 Satai mit Delenn die Ratskammer. Damit hat sich mindestens ein Vertreter der Kriegerkaste gegen die anderen gestellt. Wie ich JMS kenne, war das ganz sicher kein Zufall.]

            Noch ein direkter Hinweis darauf, dass zumindest die Religiöse Kaste einen Teil der Flotte kommandiert: In der Folge 3x11 - Ceremonies of Light and Dark will der Captain eines der Minbari-Schlachtschiffe die in der Folge zuvor die Station gegen die Strafexpedtion der Erdallianz verteidigt hatten, Babylon 6 besichtigen. Er trägt nicht die Uniform der Kriegerkaste.
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Whyme
              [Ein interessanter Fakt zu dieser Folge: Es verelassen tatsächlich 6 Satai mit Delenn die Ratskammer. Damit hat sich mindestens ein Vertreter der Kriegerkaste gegen die anderen gestellt. Wie ich JMS kenne, war das ganz sicher kein Zufall.]
              Hab die Folge gerade angesehen - es sind nur 5 Satai die den Rat verlassen, nicht 6, also bleiben vermutlich alle 4 Krieger zurück.
              Zitat von Whyme
              Noch ein direkter Hinweis darauf, dass zumindest die Religiöse Kaste einen Teil der Flotte kommandiert: In der Folge 3x11 - Ceremonies of Light and Dark will der Captain eines der Minbari-Schlachtschiffe die in der Folge zuvor die Station gegen die Strafexpedtion der Erdallianz verteidigt hatten, Babylon 6 besichtigen. Er trägt nicht die Uniform der Kriegerkaste.
              Korrekt! Der Captain der Sharlin Cruiser, die B5 beschützen sollen, ist ein Mitglied der Religiösen Kaste (auch gut an seinem herzlichen Verhältnis zu Delenn zu erkennen).

              Tatsächlich kontrolliert jede Kaste 1/3 der Flottenverbände. Steht aber ein Krieg oder sonstiger militärischer Konflikt an, stellt die Kriegerkaste das Oberkommando und trifft die wichtigen Entscheidungen, an die sich auch die Arbeiter- und Religiösenschiffe zu halten haben.

              Mit ihrer traditionellen Funktion in der Minbarigesellschaft, ihren regulären Schiffsverbänden und den Rangern und der White Star Flotte verfügen die Religiösen übrigens, wie Neroon schon feststellte, über eine ungebührlich hohe Konzentration von politischer und militärischer Macht.
              Wären Delenn und die religiöse Kaste so dumm gewesen diese zusätzlichen militärischen Mittel im Bürgerkrieg für ihre Zwecke einzusetzen, hätten die Krieger vielleicht sogar verloren - um den Preis des kompletten Zusammenbruchs der Minbarizivilisation.
              Gepriesen sei Der Eine, der jetzt ist, und ihre Weisheit!
              UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

              LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

              Kommentar

              Lädt...
              X