Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dilgar Krieg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dilgar Krieg

    Der sogenannte Dilgar Krieg ist im B5 Universum das Schlüsselereignis, das die Erde im Kreise der Großmächte katapultierte. Abgesehen von der Folge "Deathwalker" aus der 1.Staffel und gelegentlichen Äußerungen weiß man aber laut canon (zumindest soweit ich weiß) nicht viel darüber.

    Jetzt habe ich eine Internetseite entdeckt, die diesen Kampf sehr detailliert beschreibt:

    http://efni.org/Dilgar_War.htm

    Die Hauptseite http://efni.org/ besitzt sehr viel (Alternativ-)Infos über das B5 Universum. Auch der Minbarikrieg wird sehr umfassend beschrieben:

    http://efni.org/Minbari_War_Intelligence.htm

    Wenn man sich den Dilgar Krieg durchliest, könnte man sich sehr gut einen Film vorstellen, ähnlich wie es bei "In the Beginning..." war.
    No dictator, no invader can hold an inprisoned population by force of arms forever. There is no greater power in the universe than the need for freedom. Against that power governments and tyrants and armies cannot stand. The Centauri lerned this lesson once. We will teach it to them again. Though it take 1000 years, we will be free. (G'Kar)

  • #2
    Einen Film über den Dilgar Krieg fände ich toll! "In the beginning" hat mir auch sehr, sehr gut gefallen und der Dilgar-Krieg kam mir immer ein wenig zu kurz, stellt er doch ein sehr wichtiges Ereignis in der Geschichte der EA dar.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #3
      Ein Film über den Dilgarkrieg fände ich ziemlich langweilig. Der Ausgang ist bekannt und darunter würde die Spannung leiden. Darunter hat schon ITB gelitten. Für den Kenner hat es nichts neues gebracht (außer ein paar Kontinuitätsbrüche) und für den unbedarften nimmt es zu viele Schlüßelmomente der Serie vorweg...

      Whyme
      "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
      -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

      Kommentar


      • #4
        Sehr interessante Links. Danke.
        Coding: silizium-net.de | Portfolio: Triton.ch.vu

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Whyme
          Ein Film über den Dilgarkrieg fände ich ziemlich langweilig. Der Ausgang ist bekannt und darunter würde die Spannung leiden. Darunter hat schon ITB gelitten. Für den Kenner hat es nichts neues gebracht (außer ein paar Kontinuitätsbrüche) und für den unbedarften nimmt es zu viele Schlüßelmomente der Serie vorweg...

          Whyme
          hm, also ich fand ITB eigentlich nicht langweilig. Klar, wie's ausgeht, wissen wir, aber dennoch fand ich den Film sehr gut, weil man endlich mal genau erfährt, wie es damals war und was genau passiert ist.

          Welche Kontinuitätsbrüche waren da eigentlich, mir sind ehrlich gesagt, keine aufgefallen...
          "The only thing we have to fear is fear itself!"

          Kommentar


          • #6
            - In der Serie sagt Sheridan, dass er nicht nur die Black Star sondern auch ihre Begleitschfffe vernichtet hat. In ITB hat die Black Star aber keine Begleitschiffe.

            - Zu keinem Zeitpunkt in der Serie wird darauf eingegangen, dass sich Franklin, Sheridan und G'Kar schon kennen.

            - Ebensowenig wird darauf eingegangen, dass sich Sheridan und Delenn schon mal gesehen haben.

            Das sind zwar alles interessante Koinzidenzen im Rahmen von ITB, sie erzeugen aber Kontinuitätsbrüche mit der Serie.
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Whyme
              - In der Serie sagt Sheridan, dass er nicht nur die Black Star sondern auch ihre Begleitschfffe vernichtet hat. In ITB hat die Black Star aber keine Begleitschiffe.

              - Zu keinem Zeitpunkt in der Serie wird darauf eingegangen, dass sich Franklin, Sheridan und G'Kar schon kennen.

              - Ebensowenig wird darauf eingegangen, dass sich Sheridan und Delenn schon mal gesehen haben.

              Das sind zwar alles interessante Koinzidenzen im Rahmen von ITB, sie erzeugen aber Kontinuitätsbrüche mit der Serie.
              Das stimmt schon alles, was du sagst, aber ich finde, da kann man ganz leicht drüber hinweg sehen. Nur weil man bei der Black Star keine Begelitschiffe sah, heißt es icht, dass sie nicht da waren.

              Franklin, Sheridea und G'Kar: Es muss ja nicht immer auf alles eingegangen werden: Da sehe ich ebenfalls kein großes Problem.

              Das mit Delenn und Sheriden is ja wirklich beedenklich, IMO aber das einzige wirklich gravierendere.

              Alles in allem sehe ich eigentlich keine großen Logikfehler in dem Film.
              "The only thing we have to fear is fear itself!"

              Kommentar


              • #8
                Von Groß und Schwerwiegend habe ich nicht gesprochen. Nichts desto trotz sind es Kontinuitätsfehler.

                Und da man die Zerstörung der Black Star in ITB sieht, ist auch klar, dass sie keine Begleitschiffe hatte die von der Druckwelle der Bombe erfasst wurden.

                Und das auf die Begegnungen nicht eingefangen wurde ist insofern seltsam als das auf ein vorheriges Treffen von Sheridan und Ivanova eingegangen wird, Franklin in der gleichen Folge aber noch seinen ersten Eindruck vom Captain beschreibt...

                Whyme
                "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
                -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

                Kommentar


                • #9
                  Das mit den Begleitschiffen stimmt. Das stört etwas. Finde ich aber nicht soo wichtig.

                  Die anderen beiden Punkte kann man prima widerlegen!
                  Sheridan erwähnt schon bei seiner Ankunft auf B5, dass er Franklin ja schon kenne. (Und Franklin erwähnt ja, dass er im Krieg gedrängt wurde, biologische Waffen zu entwickeln, was er ja verweigert)

                  Und das sich Sheridan und Delenn kennen sollten in der Serie, halte ich für ein Gerücht. Sie standen sich zwar gegenüber in dem Gang, als Sheridan und Franklin gefangen genommen waren. Delenn hatte aber immer ihre Kutte an, also mit Kapuze auf!

                  Aber ITB finde ich schon super! Ein geiler Film!

                  Und den Dilgar Krieg hätte ich gerne weiter beleuchtet. Oder der Krieg gegen die Schatten vor 1000 Jahren mit Valen wäre auch interessant.
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    Hab ja schonmal was zu dem Thema Kontinuiträtsfehler hier gepostet (einfach ein bisschen runterscrollen ).
                    Für mich der dort genannte der schlimmste Fehler der einem imo den kompletten Film versauen kann. Es geht schließlich darum, dass bei einer Untersuchung einer anderen Person als Sinclair die Erde vernichtet worden wäre und dass Sinclair nicht als erster Mensch Kontakt zum gruen Rat oder überhaupt zu den Minbari hatte. Da sie ein Treffen vereinbart haben muss der Kontakt sogar ziemlich rege gewesen sein.
                    Lennier sagt in der ersten Folge der zweiten Staffel, Sinclair war der erste Mensch mit dem der graue Rat Kontakt...
                    Solche Fehler entstehen wenn man um jeden Preis bekannte Charaktere für ein Prequel benutzen möchte...
                    How many Minbari does it take to screw in a light bulb?

                    None. They always surrender before they finish the job and they never tell you why.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X