Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Seelenjäger - Dürfen sie das?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seelenjäger - Dürfen sie das?

    Moin!
    Gestern sah ich mir "Der Fluss der Seelen" an und wollte demnach hier mal zur Diskussion stellen: Darf man die Seelen eines Volkes einfangen und auf ewig verwahren?
    Nimmt man ihnen damit nicht das Recht auf ein mögliches Leben nach dem Tod? Oder sollte man den Seelenjägern dankbar sein, da sie den Seelen Unsterblichkeit garantieren? Haben die Seelenjäger sich vielleicht zu sehr auf die Jagd konzentriert und die gefangenen Seelen dabei im Laufe der Jahre vergessen?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    seelenjäger,
    naja,die typen glauben, dass sie die seelen "bewahren" und vor den vergessen schützen. die seelenkugeln dienen als behälter und als "telefon" mit dem mann mit der seele des toten kommunizieren kann. die seelenjäger haben aber wie es scheint die pflege vernachlässigt und widmen sich der "erhaltung" von ausergewöhnlichen seelen.
    Da die seelenjäger von einem verlust des wissens des individiums ausgehen, handeln sie ihrer überzeugung nach richtig.

    Kommentar


    • #3
      Ist es im B5 Universum eine Tatsache, dass es ein Leben nach dem Tod gibt? soweit ich weiß gibt es keine eindeutigen Hinweise für eine Existenz nach dem Tod..

      sollte es etwas danach geben, dann haben die Seelenjäger nicht das Recht, die Seelen am "Übertritt" zu hindern..

      wenn da nichts mehr ist, dann sollten sie trotzdem zuerst um Erlaubnis bitten, bevor sie eine Seele verwahren
      "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

      B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

      Kommentar


      • #4
        die minbare regen sich ja über die auf!

        weil minbariseelen werden ja wiedergeboren - sozusagen ein leben nach dem tod. und werden seelen eingefangen gibts auch weniger minbarigeburten!

        Kommentar


        • #5
          Wieso weniger Geburten... nur weniger Seelen für die mehr geborenen
          Und man weiss ja sowieso nicht, wie lange die "Konservierung" der Seelen andauert, die Seelenjäger an sich sind sicherlich nicht so alt wie zB Vorlonen oder Schatten...
          und ob es sie in einer Million Jahre noch geben wird ist an und für sich erstmal zweifelhaft...

          Insofern viel Aufregung um wenig Grund (zumal nur wirklich außergewöhnliche Seelen gesucht werden, soweit ich die Erste Staffel Folge da verstanden habe, andere nehmen sie zwar, aber nicht alle sondern nur die, die zufällig in ihrer Gegenwart ableben...
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Sternengucker
            Wieso weniger Geburten... nur weniger Seelen für die mehr geborenen
            Und man weiss ja sowieso nicht, wie lange die "Konservierung" der Seelen andauert, die Seelenjäger an sich sind sicherlich nicht so alt wie zB Vorlonen oder Schatten...
            und ob es sie in einer Million Jahre noch geben wird ist an und für sich erstmal zweifelhaft...

            Insofern viel Aufregung um wenig Grund (zumal nur wirklich außergewöhnliche Seelen gesucht werden, soweit ich die Erste Staffel Folge da verstanden habe, andere nehmen sie zwar, aber nicht alle sondern nur die, die zufällig in ihrer Gegenwart ableben...
            Punkt 1: Es wurde definitiv gesagt, das von Generation zu Generation weniger Minbari geboren werden, sprich es wäre durchaus denkbar, das die Seelenjäger dafür verantwortlich sind. Oder aber die Minbari haben wie wir Deutschen zu viele finanzielle Belastungen, dass sich Kinder in die Welt schaffen nicht mehr lohnt.
            Punkt 2: Über das Alter der Seelenjäger ist nichts bekannt, aber sie dürften doch schon recht alt sein, da sie ja schon vor tausenden von Jahren Seelen gejagt haben. Und die Technologie dazu muss man ja auch erstmal haben. Und ich denke die Seelenjäger werden auch noch sehr lange existieren, denn bisher hat sie nie jemand wirklich bedroht. Einzig denkbar wäre, dass die gefangenen Seelen doch irgendwann ausbrechen können und sich dann rächen.
            Punkt 3: In der 1. Season hat man in der Tat den Eindruck als würde man nur außergewöhnliche Seelen fangen. Aber in "Der Fluss der Seelen" habe ich einen anderen Eindruck, da man dort ja ein ganzes Volk vor dem Aussterben bewahrt indem man alle Seelen einfängt.
            Zufällig ist das im Übrigen nicht, so wie ich es verstanden habe, werden die Seelenjäger vom Tod angezogen, egal wo das ist und wie weit entfernt.

            Allgemein zu der Problematik: Ich denke die Handlungsweise ist einfach falsch. Ob es nun ein Leben nachd em Tod gibt oder nicht sei mal dahingestellt, aber Fakt ist, dass man gegen die Wünsche der Individuen handelt. Wenn man sie aufsucht und fragt und diese sich dann dafür entscheiden, wäre es ja ok aber das tun sie ja nicht.
            Außerdem wozu sammeln sie die Seelen der vielen Lebewesen im All? Nur zur Aufbewahrung? Warum spricht man nicht mit ihnen? Warum schöpft man nicht aus deren Wissen und Erfahrung eines ganzen Lebens wenn sie doch so wertvoll sind?
            Ich denke die Seelenjäger agieren schlichtweg ziellos. Denn die Seelen schlichtweg aufbewahren kann doch kein Ziel sein. Für wen aufbewahren? Wozu?
            Meine Meinung dazu.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Wenn man mehr über die Seelenjäger erfahren möchte, sollte man sich "A Dark, Distorted Mirror" durchlesen, siehe meine sig.

              ist zwar "nur" Fanfic, mir gefällts aber dennoch sehr gut
              "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

              B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Soran
                Punkt 1: Es wurde definitiv gesagt, das von Generation zu Generation weniger Minbari geboren werden, sprich es wäre durchaus denkbar, das die Seelenjäger dafür verantwortlich sind. Oder aber die Minbari haben wie wir Deutschen zu viele finanzielle Belastungen, dass sich Kinder in die Welt schaffen nicht mehr lohnt.
                sorry,aber da irrst du dich.
                richtig ist dass in jeder generation weniger minbari geboren werden, aber diese"verlorenen" minbari werden als menschen wiedergeboren. deshalb haben die minbari ja den krieg mit den menschen beendet,da sie sonst minbariseelen getötet hätten. siehe valen>sinclar . die minbari gehen einfach in den menschen auf,ähnlich wie neandertaler und homosapiens eins wurden.


                als ranger muss ich ja sowas wissen.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Anla'Shok
                  sorry,aber da irrst du dich.
                  richtig ist dass in jeder generation weniger minbari geboren werden, aber diese"verlorenen" minbari werden als menschen wiedergeboren. deshalb haben die minbari ja den krieg mit den menschen beendet,da sie sonst minbariseelen getötet hätten. siehe valen>sinclar . die minbari gehen einfach in den menschen auf,ähnlich wie neandertaler und homosapiens eins wurden.


                  als ranger muss ich ja sowas wissen.

                  Nein ich irre mich nicht. Ja, es werden Minbari-Seelen in Menschen wiedergeboren und das ist zum Teil der Grund, warum es immer weniger Minbari gibt. Aber auch die Seelen-Jäger werden ihren Teil dazu beigetragen haben. Also grundsätzlich als falsch würde ich meine Aussage nicht bezeichnen.
                  Das heißt, falls ich widersprechen darf werter Anla'Shok.
                  Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                  Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Soran
                    Nein ich irre mich nicht. Ja, es werden Minbari-Seelen in Menschen wiedergeboren und das ist zum Teil der Grund, warum es immer weniger Minbari gibt. Aber auch die Seelen-Jäger werden ihren Teil dazu beigetragen haben. Also grundsätzlich als falsch würde ich meine Aussage nicht bezeichnen.
                    Das heißt, falls ich widersprechen darf werter Anla'Shok.
                    die seelenjäger fangen ja nicht tausende von minbari seelen ein,oder?
                    wenn die seelenjäger in hundert jahren ca. 20 minbariseelen fangen, dürfte das schon viel sein. laut serie war die letzte offiziele bei delenns mentor, dem vorsitzenden des rates der grauen.(name entfallen) zumindest haben die seelenjäger versucht diese seele zu kriegen, haben aber versagt.

                    natürlich darft du widersprechen mein lieber soran.
                    wir sind doch hier nicht bei den komunisten

                    Kommentar


                    • #11
                      werden die Minbari Seelen denn tatsächlich in Menschen wiedergeboren, bzw gibt es so etwas wie eine Wiedergeburt der Seelen überhaupt?

                      imho sind beide Völker von den Vorlonen genetisch manipuliert worden und haben teilw. die gleiche DNA oder sonstwas und das wird von Minbari als "wiedergeborene Seele" interpretiert..

                      zb bei Valen:

                      Valen und Sinclair sind 100 % die selbe Person, denn Sinclair wurde in der Gegenwart von den Vorlonen genetisch manipuliert und in die Vergangenheit geschickt als Valen

                      als die Minbari in der Gegenwart Sinclair gefangengenommen und untersucht haben, glaubten sie, dass Valens Seele in Sinclair wiedergeboren wurde..

                      was jedoch nur abergläubischer Blödsinn ist, denn Sinclair=Valen (sowohl seelisch als auch körperlich),

                      mit einer Wiedergeburt hatte das ganze überhaupt nichts zu tun

                      imho passt die ganze übernatürliche Minbari-Seelenwanderungsgeschichte so überhaupt nicht in das B5 Universum, da alles andere rational und "wissenschaftlich" erklärt wurde...

                      die Schatten galten ja auch als Dämonen und die Vorlonen als Engel, bis eben herauskam, dass es sich "nur" um sehr alte und Mächtige Völker handelt...aber übernatürlich sind sie mit Sicherheit nicht, auch Lorien nicht

                      mag sein dass es wirklich soetwas wie eine Wiedergeburt bei B5 gibt, aber die Mensch-Minbari Sache hatte damit nichts zu tun
                      "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

                      B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

                      Kommentar


                      • #12
                        @sirloco
                        Nachdem man bei Sinclair die Seele Valens wiedergefunden hat, wurde weitere Menschen untersucht und man hat dort weitere Seelen entdeckt. Bei Sinclair ist es einleuchtend wegen der Verwandlung zu Valen.
                        Aber wie erklärst du dir dann die anderen Vorfälle?
                        Mag sein, das es eine andere Erklärung dafür gibt, aber die Minbari glauben nun mal an die Seelenwanderung.
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          die Ergebnisse bei den anderen Untersuchungen stammen von der genetischen Manipulation durch die Vorlonen...vielleicht wollten sie so erreichen, dass sich die Minbari sich mit den Menschen verbünden und eine mächtige Allianz bilden, die die Schatten beim nächsten (bzw. beim jetzigen) Krieg endgültig besiegt..

                          die Minbari glauben so ziemlich jeden esoterischen Kram.. sie sind so spirituell, ein Wunder dass sie einen so hohen technischen Stand erreichen konnten und nun das stärkste junge Volk geworden sind...

                          ohne die Hilfe der Vorlonen würden sie verm. immer noch auf Minbar rumtrollen und Klankriege führen
                          "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

                          B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von sirloco

                            die Minbari glauben so ziemlich jeden esoterischen Kram.. sie sind so spirituell, ein Wunder dass sie einen so hohen technischen Stand erreichen konnten und nun das stärkste junge Volk geworden sind...
                            nö,
                            ich will dir zwar nicht den tag verauen, aber stellen wir mal einiges richtig
                            die minbari sind das jüngste der alten bzw. das älteste der jungen völker.
                            die minbari haben eine hohe technologische stufe und sind sehr spirituell veranlagt. das ist kein widerspruch in sich. wir wissen nichts über diese seelenwanderungen (weder in B5 noch im RL) deshalb sollten wir das mal so hinnehmen. wie sagte der technomagier so schön:"jede hinreichend fortschrittliche technologie ist von magie nicht mehr zu unterscheiden."
                            da die seelenjäger seelen einfangen können, existiert also so etwas wie eine seele.
                            wie die seelenwanderung zwischen minbari und menschen funzt, weiß ich zwar auch nicht so genau, aber seit ca. 1000 jahren(seit valen/sinclar) funzt das.
                            ich schätze mal, dass durch die verwandlung von sinclar in valen die geistige essenz der minbari in die menschen übergeht. ein nebeneffekt der nicht so von den vorlonen geplant war.

                            Kommentar


                            • #15
                              mist, warum versaust du mir den Tag?

                              mir ist klar, dass die minbari das älteste junge Volk sind, hab auch nichts gegenteiliges behauptet

                              die minbari haben eine hohe technologische stufe und sind sehr spirituell veranlagt. das ist kein widerspruch in sich
                              vielleicht kein Widerspruch, aber imho ein Hindernis auf dem Weg der Entwicklung

                              wir wissen nichts über diese seelenwanderungen (weder in B5 noch im RL) deshalb sollten wir das mal so hinnehmen. wie sagte der technomagier so schön:"jede hinreichend fortschrittliche technologie ist von magie nicht mehr zu unterscheiden."
                              dann kann es sich ja bei der magischen Seelenwanderung ja um etwas ganz anderes handeln, welches mit einer fortschrittlichen Technologie produziert wird zb durch die Vorlonen...falls es wie gesagt überhaupt Seelenwanderung existiert, einen Beweis dafür hab ich jedenfalls nicht gesehen bis auf die esoterischen Sprüche der Minbari

                              dass so etwas wie eine "Seele" existiert dürfte durch die Seelenjäger bewiesen sein...was aber mit dieser Seele beim Tod passiert wissen wir trotzdem nicht!

                              wie die seelenwanderung zwischen minbari und menschen funzt, weiß ich zwar auch nicht so genau, aber seit ca. 1000 jahren(seit valen/sinclar) funzt das.
                              wie bereits gesagt, valen=sinclair, keine Wanderung oder Wiedergeburt oder ähnliches..

                              ich schätze mal, dass durch die verwandlung von sinclar in valen die geistige essenz der minbari in die menschen übergeht. ein nebeneffekt der nicht so von den vorlonen geplant war.
                              verstehe nicht ganz, warum die Verwandlung von Sinclair diesen Effekt auf das gesamte Volk der Minbari haben sollte...nur weil die Vorlonen eine plastische OP an Sinclair durchführen, suchen sich die Minbari Seelen plötzlich die Menschen als zukünftige Wirte aus?

                              hört sich für mich sehr nach Fantasy-Märchen an (wie zb Star Wars ), zu B5 passt so eine lahme Erklärung wirklich nicht...vielleicht sollten wir Straczynski fragen
                              "Was auch immer geschieht; nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

                              B5 Fan? Dann zieh dir A Dark, Distorted Mirror rein, die genialste B5 FanFic aller Zeiten!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X