Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Thema: DVD-Box "Crusade"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thema: DVD-Box "Crusade"

    Hallo,

    sofern ich richtig gesehen habe, gibt es noch kein Diskussionsthema zur gerade erschienen DVD-Box von "Crusade".

    Ich habe die Box seit Freitag und bin gerade mit dem Ansehen fertig geworden.

    Mein erster Eindruck: Das Bild (leider nur 4:3) könnte besser sein. Ich habe einen sehr guten DVD-Player (Denon DVD-2910) aber trotzdem gibt es des öfteren Schwierigkeiten mit der progressiven Abtastung: Ab und zu fransen die Konturen aus. Ich habe noch nicht ausprobiert, wie das im De-Interlaced-Modus aussieht aber ich vermute mal, es handelt sich um einen generellen Fehler der DVD's. Bildschärfe und Kontrast sind im Großen und Ganzen ok und Bildrauschen ist kaum vorhanden. In einigen wenigen Szenen ist eine gewisse Unschärfe zu erkennen.

    Der Ton ist gut (habe bisher nur die englische Version gesehen), könnte aber etwas mehr Action in den Surroundkanälen vertragen. Der Baß ist in den Schlachtszenen richtig kräftig und geht mächtig tief runter - ungewöhnlich für eine TV-Serie.

    Enttäuscht bin ich über die Extras. Zwei kurze Making-Of's und das war's. Ich hätte mir gewünscht, daß man noch mehr Informationen über die Hintergründe erfahren hätte - vor allem mehr dazu, was dann zur Einstellung der Serie geführt hat. Hierüber wird kein einziges Wort verloren, so als wäre den Leuten ein Maulkorb verpaßt worden. Allein JMS macht eine ganz vage Andeutung, als er davon erzählt, daß der Sender TNT Änderungen haben wollte, mit denen er wohl nicht einverstanden war.
    Ich muß mir noch die Audiokommentare anhören aber ich denke, die sind eher episodenorientiert und man wird darin nicht mehr zu dem Thema erfahren.

    Unterm Strich für 29 Euro ein durchaus lohnenswertes und faires Angebot. Allerdings sollte man schon B5-Fan und damit gut vertraut sein, um die Feinheiten und Hintergründe zu kapieren.

    Gruß,

    Frank
    Zuletzt geändert von Laserfrankie; 29.08.2005, 00:31.
    "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
    "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
    (George Orwell)

  • #2
    Hey, vielen Dank für den Hinweis samt Kurzkritik ... Hatte vor ein paar Monaten mal geschaut, ob es die Serie in Deutschland gibt (lieder damals noch Fehlanzeige).

    Weißt du zufällig, ob die Babylon 5-Fernsehfilme in auch hier mal als Box veröffentlicht werden sollen? Habe eigentlich keine große Lust, alle für (relativ) viel Geld einzeln zu erwerben, aber man hat's ja gerne komplett
    Das Actionfiguren-Forum

    Kommentar


    • #3
      Hmm, mal Danke für den Tipp - ich wusste gar nicht, dass die DVD Box schon raus ist.
      Allerdings interessiert mich als Fan eher die inhaltliche Qualität der Crusade Folgen. Das die Qualität auch der Babylon 5 DVDs nicht die beste ist war auch mir schon bekannt.

      @Bobb:
      Es gibt nur unbestätigte Gerüchte bezüglich der Fernsehfilme.
      Eines besagt, dass sie zusammen in einer mEgabox mit allen 5 B5 Staffeln zu finden sein werden. Ein anderes wieder spricht von einer Box mit allen 4 Filmen...
      Momentan bekommt man die DVDs nur einzeln, dann kosten 2 Filme aber auch soviel wie eine Staffelbox...

      Kommentar


      • #4
        Kleines Update:

        Die Probleme mit ausgefransten Kanten und flirrigen Texturen auf den computer-generierten Kulissen liegt tatsächlich an der DVD an sich und nicht an der Abtastung.

        Ich habe mir nun auch die beiden Audiokommentare angehört, die als Extras dabei sind.

        Der Audiokommentar zu "The Well of Forever" ist das übliche "Oh Mann, weißt du noch, wieviel Spaß wir an der Sache hatten?"-Geschwafel von Crewmitgliedern. Kann man so abhaken, interessiert nicht die Bohne.

        Wirklich interessant ist aber der Audiokommentar von Joe Michael Straczynski zur Folge "Racing the Night".
        Denn er erzählt hier nebenbei etwas darüber, was er für die Serie eigentlich geplant hatte. Allerdings muß man genau hinhören, denn JMS ist ein Nuschler vor dem Herrn.

        Ich weiß nicht, ob davon schon vorher was bekannt ist oder ob es sich um neue Infos handelt.

        Folgende Fakten sind jedoch interessant und daher erwähnenswert, weil sie erahnen lassen, daß "Crusade" genau so gründlich angelegt wurde, wie "Babylon 5":

        - Die Suche nach dem Mittel gegen den Drakh-Virus wäre Mitte der zweiten Season abgeschlossen gewesen. Ab dann hätte die Serie eine vollkommen andere Richtung genommen, in der die Crew der "Excalibur" samt ihrem Schiff zu Ausgestoßenen geworden wäre, weil sie einer großangelegten Konspiration auf der Erde auf die Spur gekommen wären, in der Schattentechnologie eine Rolle spielt.
        In diesem Zusammenhang hätte offenbar gestanden, daß die "Cerberus", also das Schiff, auf dem Cpt. Gideon als Fähnrich diente und das vor seinen Augen zerstört wurde, während er allein im Weltraum schwebte, nicht von einem Schattenschiff zerstört wurde, sondern von einem Erdenschiff, das noch unter Präsident Clark mit Hilfe von Schattentechnologie konstruiert wurde und das offensichtlich immer noch existiert (es sieht ja auch anders aus, als die Schattenschiffe). Die Vermutung liegt nahe, daß ehemalige Clark- und Psi-Corps-Leute oder Firmen wie IPX hinter all dem gesteckt hätten und daß sie vielleicht wieder planten, die Macht an sich zu reißen.

        - Dureena's Charakter sollte sich im Laufe der Serie in eine negative, "dunkle" Richtung entwickeln. Vermutlich getrieben von ihren Rachegefühlen, hätte sie ähnliche Fähigkeiten erlernt, wie Galen, sie aber offenbar weitaus skrupelloser eingesetzt.

        - Die "Apocalypse-Box", die offenbar mit einem bösen Fluch belegt wurde, hätte am Ende der ersten Season als Cliffhanger vorübergehend Gideons Geist aufgenommen, da er erschossen und somit für einige Episoden tot gewesen wäre.
        Es wird bereits in den gedrehten Folgen angedeutet, daß Galen ahnt, daß sich Gideon im Besitz der Box befindet und daß er davon gar nicht begeistert ist.

        Wenn man sich die "Crusade"-Folgen, die bereits gedreht wurden, ansieht, so entdeckt man auch die üblichen JMS-Hinweise, die überall versteckt wurden. Z.B. in der Episode "Patterns Of The Soul", in der der dort gezeigte General beim besten Willen nicht ganz koscher erscheint, was darauf hinzudeuten scheint, daß er zu der oben erwähnten Verschwörung gerät.

        Interessant wäre gewesen, wie sich "Crusade" dann mit anderen Elementen aus B5, wie z.B. den Rangern oder der Interstellaren Allianz vermischt hätte und wie die jeweiligen Positionen im Ränkespiel ausgesehen hätten.

        Schade, daß wir das vermutlich alles niemals zu sehen bekommen werden.

        Gruß,

        Frank
        Zuletzt geändert von Laserfrankie; 29.08.2005, 00:31.
        "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
        "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
        (George Orwell)

        Kommentar


        • #5
          JE es ist wirklich schade um solche gut durchdachten Serien, die an Unverständnis seitens der Studios scheitern...

          Selbst Babylon5 hätte es fast die 5. Staffel gekostet nur weil den Bossen das Konzept trotz solider Einschaltquoten nicht zusagte.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Souvreign
            Es gibt nur unbestätigte Gerüchte bezüglich der Fernsehfilme.
            Eines besagt, dass sie zusammen in einer mEgabox mit allen 5 B5 Staffeln zu finden sein werden. Ein anderes wieder spricht von einer Box mit allen 4 Filmen...
            Momentan bekommt man die DVDs nur einzeln, dann kosten 2 Filme aber auch soviel wie eine Staffelbox...
            Stimmt so Doch gar nicht.

            Die Babylon 5 Box wird es geben und wird alle 5 Staffeln, den Pilotfilm und duie 4 TV-Filme enthalten. Der 6. "Einzeltitel" wird wohl The Legend of the Rangers sein.

            Babylon 5 Superbox

            Eine Babylon 5 Movie-Box ist in Deutschland NICHT geplant. In den USA ist eine fantastische Box, die auch Codefree ist (auf allen DVD-Playern abspielbar), bereits seit langem erhältlich. Darin ist sowohl die verbesserte Langfassung vom Pilotfilm The Gathering wie auch alle 4 TV-Filme enthalten, mit Bonusmaterial und Audiokommetaren, die es auf den st. DVDs nicht gibt.
            Sogar die Engländer haben nur eine abgespeckte Box erhalten mit 3 TV-Filmen.

            @ Topic

            Es gab schon einen Thread zu Crusade, der sogar jetzt noch auf Seite 1 zu finden ist.
            "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
            Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

            Kommentar


            • #7
              @ Topic

              Es gab schon einen Thread zu Crusade, der sogar jetzt noch auf Seite 1 zu finden ist.
              Schon - aber keinen zum jetzigen DVD-Release

              Gruß,

              Frank
              Zuletzt geändert von Laserfrankie; 29.08.2005, 00:30.
              "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
              "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
              (George Orwell)

              Kommentar


              • #8
                Auch meine Crusade-Box ist Freitag eingetroffen und liegt neben mir - noch eingeschweisst.
                Es ist Mist, wenn man eine Familie hat, die einen das ganze Wochenende in Beschlag nimmt.
                Aber morgen abend gehts endlich los.

                @Laserfrankie:
                Vielen Dank für die profunde Kritik, besonders für die Informationen aus den Audiokommentaren, die ich mir aufgrund Zeitmangels wohl nie anhören werde.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Lope de Aguirre
                  Die Babylon 5 Box wird es geben und wird alle 5 Staffeln, den Pilotfilm und duie 4 TV-Filme enthalten. Der 6. "Einzeltitel" wird wohl The Legend of the Rangers sein.
                  Das wäre schön! Aber bis jetzt halte ich das für wenig wahrscheinlich. Die 6. DVD wird wohl eher eine Bonus DVD mit Specials sein, die, so meine ich, auch mal erwähnt wurde.
                  Aber 10mal lieber wäre mir ganz bestimmt Legend of the Rangers! Dann ist die Box sowieso gekauft!
                  Aber dazu müßte der Film erstmal synchronisiert werden, was ich nicht zuletzt wegen der bereits vergangenen Jahre nicht glaube.
                  Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Valen
                    Das wäre schön! Aber bis jetzt halte ich das für wenig wahrscheinlich. Die 6. DVD wird wohl eher eine Bonus DVD mit Specials sein, die, so meine ich, auch mal erwähnt wurde.
                    Aber 10mal lieber wäre mir ganz bestimmt Legend of the Rangers! Dann ist die Box sowieso gekauft!
                    Aber dazu müßte der Film erstmal synchronisiert werden, was ich nicht zuletzt wegen der bereits vergangenen Jahre nicht glaube.
                    "Spacecenter Babylon Superbox (inkl. aller Staffeln sowie der 6 Einzeltitel)"
                    (amazon.de titel)
                    es ist nicht die rede von einer 6ten dvd (hat Lope de Aguirre ja auch nciht gesagt) sondern von 6 titeln und welche sollten dass denn sonst sein? gibt doch schließlich nur 6 filme oder bin ich da auf dem holzweg???
                    aber amazon darf man sowieso nicht all zuviel vertrauen schenken...

                    //edit: habt ihr vorallem mal den preis der 5er box bei amazon.com und der super box bei amazon.de verglichen? also ich weiß dass der doller nicht gerade gut dasteht gegenüber dem euro aber 400$ und 200€ ist doch schon nen krasser unterschied und bei der dt box werden noch die filme dabei sein.
                    May the force be with us all!

                    I have a bad feeling about this.
                    Noone here is exactly what he appears.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von C-Striker
                      gibt doch schließlich nur 6 filme oder bin ich da auf dem holzweg???
                      Nein, das ist so korrekt.

                      Zitat von C-Striker
                      aber amazon darf man sowieso nicht all zuviel vertrauen schenken...
                      Die 5 Seasons, der Pilotfilm und die 4 TV-Filme und weiterer Teil des B5 Universums wurde auch von Warner bestätigt.
                      "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
                      Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe die Box ebenfalls seit Freitag. Samstag Abend war ich mit Schauen fertig

                        Kurzum: Ein sehr vielversprechender Start. Lt. Matheson ist zwar etwas zu kurz gekommen, aber neben Eilerson vielleicht der ausbaufähigste Charakter. In guter JMS-Manier hätte könnte ich mir vorstellen, dass der erlauchte Schöpfer noch einen Keil zwischen Matheson und Gideon getrieben hätte.

                        Gideon ist ein sehr interessanter wie auch sympathischer Charakter mit einem dunklen Geheimnis UND einer tragischen Vergangenheit (Cerberus). Das macht auch ihn zu jemandem, aus dem ich mir gar nicht vorzustellen vermag, was JMS aus ihm noch hätte machen können.

                        Galen war mir anfangs etwas zu aufgesetzt mysteriös. Aber das gab sich mit der Zeit, weil ja nicht mal ein SO mysteriöser Charakter sein soll.

                        Dureena war ebenfalls sehr interssant (und hübsch anzusehen ). Dass sie dunklere Pfade beschreiten soll, wie Laserfrankie anmerkte, hätte ich nur allzu gerne gesehen. Eines ist mir an der ganzen Cerberus-Sache jedoch suspekt:
                        Dieses Ereignis lag laut Gideon 9 Jahre zurück - also im Jahr 2258, als Clarke noch gar nicht Präsident war. Sollten diese Verschwörer damals schon ein schattenähnliches Schiff mit solcher Fierpower besessen haben?
                        Warum hat Clarke das Ding dann nicht gegen Ivanovas Flotte eingesetzt, als es um alles ging?

                        Wie dem auch sei, JMS hat uns in den 13 Folgen viel Potetial aufgezeigt - das leider nie genutzt werden wird.
                        Ein Ende der Virus-Story zur Mitte der 2. Season und dann die Excalibur als Ausgestoßene - DAS HÄTTE ICH SEHEN WOLLEN!!!
                        JMS scheint für so etwas viel übrig zu haben. Captain Power und sein Team waren seinerzeit auch ab der 2. Staffel Abtrünnige ohne Basis und Ressourcen. Da die Serie für 5 Jahre konzipiert war, hätte JMS die Ausbruchszeit des Viruses auf 3 oder 2 Jahre verkürzen sollen. Da sich ja auch diese auf 5 Jahre belief, fürchteten viele Fans ähnliche Gegebenheiten wie bei VOY - nämlich dass die Excalibur eben erst am Ende der 5. Staffel das elende Heilmittel finden würde, wie auch die VOY erst zum Ende der letzten Staffel heimkehren würde. Man hätte ihm eben vertrauen müssen.
                        Mensch, wenn ich mir vorstelle, was JMS bei Star Trek alles anstellen könnte

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sinclair_
                          ...Da sich ja auch diese auf 5 Jahre belief, fürchteten viele Fans ähnliche Gegebenheiten wie bei VOY - nämlich dass die Excalibur eben erst am Ende der 5. Staffel das elende Heilmittel finden würde, wie auch die VOY erst zum Ende der letzten Staffel heimkehren würde. Man hätte ihm eben vertrauen müssen.
                          Mensch, wenn ich mir vorstelle, was JMS bei Star Trek alles anstellen könnte
                          Wie Berman oft sagte überlegte man auch bei VOY nach der dritten Staffel (als die anderen ST-Serien ausliefen) die Voyager nach hause kommen zu lassen und ihnen einen neuen Auftrag zu geben und in Abenteuer im Alpha-Quadranten zu schicken. ... Aber man entschied sich anders.

                          Jaja, JMS könnte aus Star Trek viel rausholen, aber ehrlich gesagt... mir is ST auf dauer dann doch zu "steril", ich will lieber neue Abenteuer im B5-Universum!!!
                          "I was me but now he`s gone!"
                          James Hetfield

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sinclair_
                            Dieses Ereignis lag laut Gideon 9 Jahre zurück - also im Jahr 2258, als Clarke noch gar nicht Präsident war. Sollten diese Verschwörer damals schon ein schattenähnliches Schiff mit solcher Fierpower besessen haben?
                            Warum hat Clarke das Ding dann nicht gegen Ivanovas Flotte eingesetzt, als es um alles ging?
                            Wäre mit Sicherheit interessant gewesen, da die Hintergründe zu erfahren. Aber wie Justin in B5 ja sagt, standen die Schatten schon längere Zeit mit dem Psi-Corps in Kontakt und wie man im Rückblick sieht, wurde ja bereits Jahre vor dem Handlungsbeginn von B5 auf dem Mars ein Schattenschiff ausgebuddelt. Und wie man William Edgars' Aussagen entnehmen kann, war ja Clark nicht unbedingt der große Macher, sondern in Wirklichkeit beherrschten die großen Konzerne die Erde. Spielraum für bisher nicht bekannte Verschwörungen und geheime "Schattenprojekte" wäre also auf jeden Fall drin gewesen.
                            Wenn ich mir's genau überlege, neige ich zu der Ansicht, daß hinter solch einer groß angelegten Verschwörung die Erd-Konzerne gestanden hätten. IPX wurde ja von JMS über lange Zeit als "böser Konzern" aufgebaut und das hätte auch gutes Konfliktpotential für Max Eilersen gegeben. IPX hätte vermutlich auch genug Macht, um z.B. auch den Prototyp eines Erd-Schattenschiffes selbst vor Clark oder dem Psi-Corps geheim zu halten.

                            Mensch, wenn ich mir vorstelle, was JMS bei Star Trek alles anstellen könnte
                            Tja... Star Trek...

                            Ich war mal ein Star-Trek-Fan. Kein Trekkie aber halt ein Fan. Das hat sich seit B5 geändert.
                            Seit JMS erkennt man eben drastisch, wie viele Schwächen Star Trek eigentlich hat (zumindest seit TNG). Nimmt man z.B. Geordi LaForge das Technobabble weg, was bleibt denn dann übrig? Nichts. Ein leerer Charakter. Außerhalb ihrer Funktionen an Bord der Raumschiffe oder Raumstationen finden Star-Trek-Charakter quasi nicht statt. Und Schwächen? Fehlanzeige. Sollte sich mal sowas wie eine Schwäche andeuten, wird die garantiert innerhalb einer Folge wieder ausgemerzt.

                            Langweilig... Umso mehr muß man die Drehbuchschreiber bewundern, die es dennoch geschafft haben, das Publikum bei einem Großteil der Episoden zu fesseln.

                            Aber die Frage muß erlaubt sein, wieviel von dem Star-Trek-Erfolg dadurch zustande gekommen ist, daß es keine Konkurrenz gab, um die Sci-Fi-Jünger zu befriedigen?

                            Gruß,

                            Frank
                            "Wenn das deutsche Fernsehen ein Pferd wäre, hätte man es schon längst erschossen" (Oliver Kalkofe)
                            "Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen"
                            (George Orwell)

                            Kommentar


                            • #15
                              Stimmt. Star Trek hatte bei seinem Re-Load 1987 keine Konkurrenz.

                              Aber zum Thema: Schon in den 13 Crusade-Folgen kam herüber, was es trotz allem was unter Clark geschehen ist, es noch für Machenschaften hinter den Kulissen gibt. Generäle mit zweifelhaften Zielen, militärische Geheimprojekte etc.
                              IPX ist der namhafteste Konzern und hatte sicher seine Finger im Spiel - vermutlich auch als es um jenes Schiff handelte, das Gideons Schiff vernichtet hatte. Und doch stellt sich die Frage: Warum hielt der Konzern es zurück? Wofür? Und war er es überhaupt?

                              Leider werden wir es nie erfahren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X